Pentagon-Rechner von chinesischem Militär gehackt

Internet & Webdienste Erst vor kurzem haben wir darüber berichtet, dass chinesische Trojaner auf Behörden-PCs in Deutschland gefunden wurden. Nun wurde anscheinend auch das US-Verteidigungsministerium zum Ziel von chinesischen Hackerangriffen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
...wie ich schon immer sagte, irgendwann ist nicht der nahe Osten das Hauptproblem der Amis, sondern der ferne!
 
@rebastard: Das Problem ist, dass der Mensch keine (oder kaum) natürliche Feinde hat, also muß er sich selbst dezimieren. Krankheiten waren bisher gut genug dieses Problem zu lösen, aber der Mensch macht Fortschritte in der Medizin und bald reicht das nicht mehr. Also ist die einzige Lösung: ein neuer Weltkrieg. Die großen militärischen Blöcke sind aufgelöst, Rußland taugt auch nicht mehr als Auslöser für den nächsten Weltkrieg. Der einzige der dafür in Frage kommt ist China. Die Chinesen werden nicht aufhören uns anzupinkeln bis die erst Bombe fliegt-das halte ich für 100%ig sicher. Die haben zur Zeit Höhenflüge und einige von ihnen scheinbar wieder Allmachtsfantasien. Wenn die sich stark genug fühlen, dann weht auf dieser Welt ein anderer Wind. Amerika wird dagegen langsam schwächer. Legt Euch den Kommentar ins Archv. In 15-20 Jahren wirds spätestens soweit sein, ihr werdet es erleben. So, das war meine Mitternachtsprophezeiung - Amen.
 
@peter64: Ichhalte ne wette dagegen, dass die nächsten Kriege eher wieder um Öl gehen werden^^. Desweiteren ist die Bedrohung durch radikale islamistengrupen weitaus grösser. Lass diese fanatiker mal in den Besitz einer a-Bombe kommen (Ist wohl nur eine Frage der Zeit), dann gehts richtig los. Ich würde sogar wetten, dass in den nächsten 20 Jahren eine "schmutzige Bombe" von dieser Gruppe auf dem bösen westlichen Boden (USA^^) gezündet wird. Dannach maschiert die USA dann im gesammten mittleren Osten ein^^ (Überleg mal wie die reagiert haben als man nur 2 Wolkenkratzer angegriffen hat).
Die einzige Möglichkeit dem entgegenzuwirken ist wohl deeskalation sowie massive humatitäre Hilfe an deren Bevölkerung, um denen den Nährboden für feindseligkeiten in der Bevölkerung zu nehmen.
Hätte man mit dem Geld der Irakinvasion lieber Schulen, Krankenhäuser etc. gebaut, so würden bestimmt viele von denen merken, dass der westen doch nicht so böse ist^^
 
"Der große Drache" erwacht. Und die "Industrienationen" kriechen ihm auch noch in den Hintern! Wir dürfen uns schonmal drann gewöhnen, dass in Zukunft unser Chef kein Westeuropäer oder Amerikaner sein wird. Die "Heuschrecken" von morgen sitzen in Peking! Wirtschaftsgeheimnisse sind längst dort und die chinesischen Trojaner galopieren durch die Rechenzentren der ehemaligen Führungsnationen.
 
@Kobold-HH: 100% recht gebb dir....
 
Der Fire Sale steht kurz bevor! Die Hard 4.0 wird Wirklichkeit! aahhhh
 
@Zebrahead: wusst eich doch dass ich dieses szenario erst vor kurzem in einem film gesehen hatte ^^
 
Hmm...is schon eine reife Leistung wenn man bedenkt das nicht nur ein "Windows Rechner" gehackt wurde sondern in eines der sichersten Netzwerke eingebrochen wurde...wo die chinesen zahlreiche Sicherheitszonen mit Linux/UNIX/... Security Gateways mit IDS umgangen haben..das muss man erstmal schaffen :)...zuschauen wär geil :D
 
@spiritbreaker: und woher weißte das ? naja nix ist sicher, alles was von Menschen erschaffen wurde wird von einem anderen Menschen angreibar sein... der rote Drache erwacht und spannt bald seine Flügeln über uns
 
Diese Story würde doch bestimmt ein Kino Blockbuster werden :D Dauert bestimmt nicht mehr lange...
 
@phreak: Den gibts schon, siehe [o5] von Zebrahead.
 
Tolle Leistung , wenn sie zum Zwecke der Sicherheit wäre wär das Ok.
Nur so stellt das eine sehr imense Gefahr für die Weltmacht USA dar.

@ Spiritbreaker - Zuschauen wäre zu Geil.

Hoffe die Amis lernen daraus , vor allem weil es nicht der erste Hack von seitens China war , peinlich :-)
 
@GuardianAngel: Das die USA'ler *g* bei denen rumhacken steht wohl nicht zur Debatte?
 
@GuardianAngel: Es war zum Zweck der Chinesischen Sicherheit :-)
 
Ich bin mal gespannt auf die kommentare der Chinesischen Regierung. Ich muss sagen so witzig find ich die ganze sache nicht und leider ist mit sowas nicht zu spaßen.
 
@beAstli: Dem kann ich nur zustimmen! Vor allem wenn man bedenkt, dass wir den Chinesen auch noch Entwicklungshilfe zahlen, wo Sie uns doch bereits als Exportweltmeister bald überholen und bei einer solchen Aktion wie das Hacken von Hochsicherheitssystemen der USA und Deutschlands! Von der reinen Computerseite vielleicht eine reife Leistung aber politisch betrachtet ein bedenklicher Akt.
 
@beAstli: Ich warte immernoch auf eine Stellungnahme der US-Regierung betreffs der abgehörten Europaabgeordneten im EU-Parlament in Brüssel. Außerdem wäre eine Stellungnahme seitens der US-Regierung interessant, warum die weltweit Telefone, Faxe und E-Mails abfangen.
 
Na ja was wollen die Chinesier denn schon neues rausfinden? Dass die US&A im Irak sind und den Iran nicht leiden können? Die haben doch so schon ihre Geheimdienstquellen aus denen sie viel erfahren was vielleicht garnicht im Rechner des Verteidigungsministeriums steht. Die sollen sich mal gegenseitig ausspionieren mir egal.
 
@Traumklang: jo genau ...unsere daten haben sie ja schon. ab zum nächsten. fragt sich nur wen sie zuerst platt machen.
 
@Traumklang: Vielleicht finden sie dort raus was Chinesier sind?!
 
@Traumklang: Nach langem hin und her - nach stundenlanger lähmender Einsamkeit der Einfallslosigkeit,bin ich nun zu der Meinung gekommen,dass Du keinen blassen Schimmer vom Tuten und Blasen hast !
 
@KabaJunkie: Stimmt ich lass mir meist einen blasen mache das aber nicht selbst bei anderen. Ne mal im Ernst. Spioniert wird schon seit der Steinzeit. Heute halt mit anderen Methoden wie Damals. Früher hörten sie den Funk ab heute ist noch das Internet dazugekommen und wir haben einen weiteren Akteur auf der Bühne. Was ich mit meiner Aussage sagen wollte ist folgendes: Der gewinngeile Westen hat massenweise Arbeitsplätze und Industrien nach China Verlegt obwohl sie wissen dass das Kommunisten übelster Sorte sind die auf Demokratie und Menschenrechte scheissen. Aber dass spielt keine Rolle solange die Aktionäre riesen Gewinne Einfahren. Scheiss doch auf unsere eigenen Gesellschaften hauptsache ich mach Kohle. So denken doch die meisten Manager und Politiker. Jetzt haben sie den Salat. Und der nennt sich Globalisierung. China wird mächtiger werden als es die USA jemals waren und das möglich gemacht haben die Westlichen Industrienationen mit ihrer Geilheit auf Geld. Und jetzt werden ihnen allmählich die Hälse durchgeschnitten. Na und von wem?? Bist du jetzt immer noch der Meinug dass ich keine ahnung habe? Ach ja, das Tuten stimmt ja.............
 
@Traumklang: Du hast mir nur nochmals eindrucksvoll gezeigt,dass ich mit meiner Meinung Dir gegenüber völlig richtig liege.
 
@Kaba: wieso im Grunde hat er recht. Natürlich kann man das nicht so sagen, man muss da schon weiter differenzieren und die Sache ist noch komplexer, aber im GRunde bringt hier traumklang auch ein Aspekt der stimmt... Der Komunismus hat, seit er existiert, einen Auftrag... den Kapitalismus zu vernichten und die eigene Ideologie zu weltweit zu verbreiten. der Kalte Krieg mit Russland und China hat wieder begonnen, !!! Und sagt nicht "Russland" ist eine Demokratie,,,ja aber nur aufm Papier!
 
@KabaJunkie: Also ich kann natürlich nicht alle Facetten und Einzelheiten hier beschreiben und diskutieren (das würde den Rahmen dieses Forums sprengen) aber ich hab im Groben angeschprochen was ich meinte, während du nur sagst das du bei deiner meinung über mich bleibst und es nicht mal begründen kannst. Also wer hat hier was nicht verstanden?? Oder ist es dir schlichtweg nicht möglich zwischen den Zeilen zu lesen und/oder sachlich zu argumentieren. Ich befasse mich Politik und Wirtschaft schon sehr lange und ich Glaube dass ich da schon ein bisschen mitreden kann und auch meine eigene Meinung haben kann.
 
@marekxp: Sollte man trotzdem anmerken, das Rußland niemals mehr Demokratie war als heute.
@Traumklang: Du schreibst Amerika, als Industrienation Nummer 1, schnell ab. Auf kurz oder lang wird sich Amerika den größten Teil der fossilen Brennstoffe sichern. Wer das Öl kontrolliert, kontrolliert die Welt.
 
@phreak: Vielleicht finden sie dort raus was Chinesier sind?!
Vielleicht sind die Chinesen auch Außerirdische? Sehen doch den zeichnungen am ähnlichsten. Wer hat eigentlich das 16:9 Breitbild erfunden? Die Chinesen schauen doch täglich dieses Format *lol*

EDIT: @ JackDan: aber wem nützt das viele Öl, wenn beide Nationen Atombomben haben? Da fliegt eine von rechts und eine von link. Wehm bringt das was? mir nix und beiden Nationen auch nicht
 
Den Chinesen scheint wohl gar nichts heilig zu sein, wenn man das auf den Datenschutz projektiert. Datenklau ist da schon ein Volkssport, wie in Deutschland das Jammern. Zu entschuldigen ist einer derartige Aktion überhaupt nicht, auch wenn man evtl. keine Daten geholt oder eingesehen haben mag. Ich möchte nur all zu gerne wissen, was in den Köpfen der chinesischen Machthaber vorgeht. Vielleicht steht ja bald eine 1:1-Kopie des Pentagons in Peking, hehe!
 
@stutzl1981: Mich würde eher interessieren was die Amis gedenken dagegen zu unternehmen z.b. China vom Netz abzuklemmen , immerhin wird das Internet in den USA gesteuert.
 
@stutzl1981: Du blendest dabei aus, dass Spionage keine Einbahnstraße ist. Wenn die westliche Welt in China spioniert, wirst Du das natürlich nicht hier lesen. Außerdem fällt mir auf, dass die Verbalattacken gegen China periodisch in immer kürzeren Abständen kommen, steckt da (Propaganda)System dahinter?
 
@LN: rofl :D ... genau
 
Und die Amis haben also das grösste Waffenarsenal der Welt. Die wird wohl bald durch einen Fehlalarm komplett untergehen. Was Terroristen nicht schaffen, das erledigt zB das chinesische Militär - bald!
 
Tja diese Armee hat die Gewalt alles zu vernichten und zu unterjochen, solange man ihr nicht (metaphorisch gesprochen) den Stecker zieht. Oha da gibts wohl Nachholbedarf. Da drängt sich mir die Frage auf: Kann man ein solches Netzwerk überhaupt 100% sicher vor solchen Angriffen machen?
 
@Antiheld:....100% Sicher ...... indem man es vom Internet trennt!!
 
Ich sehe es schon kommen in 5 Jahren gibt es 2 Internets , eins in der westlichen Welt und eins was alle Schurkenstaaten vernetzt .
 
@~LN~: Du meinst USA, Deutschland, Iraq, China usw. und wer bleibt dann noch für die westliche Welt übrig?
 
@~LN~: Also wenn die USA kein Schurken Staat ist....
 
Beruhigt euch Freunde... Angela war doch kürzlich erst drüben und hat die Chinesen dringend gebeten, sich an die "internationalen Spielregeln" zu halten. Also, wird alles bald besser ...
 
@Metzelsuppe: Puh! Da haben wir ja alle nochmal Glück gehabt, waaaas? Bitte, bitte lieeeebe Chinesen, sowas macht man nämlich nicht! *rofl* ,-)
 
Wir wissen doch alle das die Internationalen Spielregeln für den Popo sind, denn es hält sich keiner daran. GG reicht aber daran hält sich keiner weil jeder auf sein Geld aus ist und somit wird es immer Korruption usw. geben, also soll sie nicht so dumm daher labern. btw. Metzelsuppe ich hab die Ironie erkannt :)
 
@Metzelsuppe: Fliegt Angie eben nochmal rüber um wieder eine scharfe Note vorzutragen :)
 
@Metzelsuppe: Na ,machen die doch. Wenn die Amis weltweit schnüffeln, auch in Regierungskreisen, dannn dürfen das auch die Chinesen. Immer diese Heuchelei.
 
@mcbit: Die Einzigen die zu blöd oder ehrlich oder was auch immer sind sind die Deutschen.... Klar, die Amis wissen eh schon alles. Von dem her holt China ja nur auf ...
 
Wo sit der Beweis? Eine "Versicherung" ranghoher Mitarbeiter reicht mir dazu nicht. Klingt nach Propaganda aufbauend auf die Trojanergeschichte.
 
@mcbit: Genau, wieder mal eine Geheimdienstquelle, der wir so vertrauen können, wie der 911 Untersuchungskommission, dem Spiegel, der BBC, und in einer Woche auch dem ZDF. Sollen diese Prostituierten der NWO doch einfach zugeben, dass die westliche Außen und Innenpolitik menschenfeindlich ist, und dass die Demokratien mehr oder weniger in Faschismus verwandelt werden.
 
@garbot: Meinst Du das Ernst und sarkastisch?
 
@mcbit: Ernst. Ist Meine Meinung. Kannste so nehmen, wie es da steht.
 
naja Angela ist bei dem ganzen Spiel so klein, wie ne Maus neben nen Elefanten...sie kann nur höflich bitten und pflehen, die Spielregeln machen hier aber andere Leute, Der Kalte Krieg hat begonnen! der Komunismus ist wieder aufm Vormarsch, und der Kapitalismums hat dies selbst zu verantworten!
 
@marekxp: War der irgendwann zu Ende? BTW, solange westliche Firmen in China investieren, was das zeug hält, kann die Situation in China nicht so schlimme sein, oder?
 
Tja, dann wirds wohl mal wieder Zeit fuer Präventivmasznahmen. Goodbye China (oder USA?)
 
@Ezekeel: LOL, wenn der Ami aufmuckt, dann verscherbeln die Chinesen ihre letzten Dollarreserven. Dann platzt mehr, als nur eine Immobilienblase:-)
 
Einfach nur dreist, diese Chinesen!
 
die usa brauchen mal wieder nen neuen gegner
 
@quad4: Na ob China da das Richtige ist?
 
Wir haben echt lange genug zugesehen, was China macht! Jetzt reicht es! Und für alle USA-Basher hier: Was meint ihr wer eure Freiheit im Ernstfall verteidigen wird? Richtig: Nato. Und in der Nato haben die USA die größte und stärkste Armee.
 
@angel29.01: Du bist auch einer von denn Träumern, die denkt, dass wenn uns was passiert, dass die Amis uns schützen werden? Wach auf mensch. Für was sind wir in EU reingegangen? Damit wir bei einem Krieg nicht alleine dar stehen, und damit Amis nicht Macht nummer 1 bleibt. Das ist sin des EU´s gewesen. England ist halb EU, halb Ami. Amis tun nur das, rein nach politisch Nato leute schicken. Im vordergrund dient Ihre Profit und Ihre zwecke und Sicherheit. Mehr nicht. Du bist nur Schachfigur Bauer von AMIS vergiss es nicht.
 
@angel29.01: naja..es waren ja quasi abtrönige chinesen (irgendwelche Freiheitskämpfer)... und größte Armee..naja wen wunderts die buttern ja massig Geld in die Rüstungsindustrie...und dann testen die halt ihre Waffensysteme auch gleich gern irgendwo anders wo sie sich halt grade einmischen...

Die sollten sich mal auf wichtigere Sachen konzentrieren..z.b. mal gescheite Autos baun oder sowas :D

Und Freiheit verteidigen? Wer soll uns denn angreifen?
 
@Sedat: Du hast ja wohl gar keine Ahnung, oder? Die EU ist millitärisch überhaupt nicht in der Lage, mit irgendwen zu mitzuhalten. Das hat man ja im Jugoslawien Krieg gesehen. Die EU - oder besser gesagt die europäische Einigung - ist mehr als 50 Jahre alt und wäre gegen den Willen der USA, die nach dem 2. Weltkrieg das sagen in Europa hatten, gar nicht möglich gewesen.

Übrigens ist die EU kein Verteidigungspakt.
 
@angel29.01: Alles Klar. Dies hat auch Herr Kohl damals gesagt, dass Sie EU beitreten müssen, weil sie sonnst alleine stehen würde bei einem Krieg. Es wird zu einer Verteidigungspakt werden. Du siehst alles von der andere ansicht. Spinnen tust du, nicht ich. Du bist ein Träumer und träum weiter. Keine Ahung von Politik nä? Einer von denne die alles glaube, was im Nachrichten und in News steht.
 
@Sedat: Oh Bitte! Dein politisches Halbwissen ist ja sogar lustig. Deutschland war schon immer Mitglied in den europäischen Vereiningungen. EWG, EG, EU. Die EU ist kein Verteidigungspakt und wenn du ein bisschen von ihr wüsstest, dann würdest du auch wissen, das sie es gar nicht sein will. Und vor allem nicht im Gegengewicht zu den USA. Die EU hat keine gemeinsame Armee - spricht aber seit mehr als 14 Jahren darüber. Und nichts.

EU ist wirtschaftlicher Riese. Aber ein politischer und millitärischer Zwerg.
 
@angel29.01: Na Dein Halbwissen ist aber auch nicht ohne. Die USA, die EU und auch Asien kann es sich überhaupt nicht leisten, China als Feind zu haben, was meist Du, warum es lediglich halbherzig nebensächlich angesprochen um Menschrechte in China geht, wenn Angola Murkel und Co das Land bereisen, während weiter feucht fröhlich die Firmen nach China abwandern, weil ja gerade aufgrund der Unterdrückung des Volkes arbeitsrechtlich das kapitalistsische Paradies dort herrscht. Und wenn dem Westen wirklich etwas daran liegen würde, die rot lackierte Führung in Peking in die Schranken zu weisen, wäre es wohl einfach, Wirtschaftssanktionen zu verhängen. Allein, der Wille fehlt. Und was haben die Chinesen in diesem Fall anders gemacht (wenn es stimmt) als die CIA, NSA und wie sie alle heißen? Die militärische Überlegenheit der USA täuscht nur kurz darüber hinweg, dass sie politisch und wirtschaftlich auf dem absteigendem Ast sind. Muß ja wohl ein Grund haben, warum die Amis die meistgehaßteste Nation der Welt ist.
 
@mcbit: Nun, ich hasse die USA nicht. Und ich glaube, der Rest des Westens auch nicht. Ich will ja nun nicht, das China zum Feind wird. Aber man sollte China eben ganz klar sagen, was geht und was nicht.
Stehlen von Technologie geht nicht, versuchen die Überlegenheit des Westens zu neutralisieren geht auch nicht.
 
@angel29.01: Nein, die Überlegenheit des Westens (TM) ist natürlich ein monopoles Vorrecht des Westens. Und was willst Du den Chinesen denn sagen, was geht und was nicht geht? Spionage ist global, das kannst Du nicht dem Westen erlauben und den Chinesen nicht. Und was den Technologieklau angeht, nunja, die Firmen tragen diese Technologie ja freiwillig nach China, in ein Land, das bekannt dafür ist. Fällt also unter die Kategorie "Selber schuld". Und was das Feindbild China betrifft, das ist bei Dir schon hervorragend ausgebildet, denn genau Deine Argumentation stilisiert China als Feind. BTW, ich hasse die USA auch nicht, bin aber kein Freund deren Politik.
 
@mcbit: China ist eben noch keine Demokratie und deshalb, finde ich so viel Macht in deren Händen, bedenklich.
 
@angel29.01: LOL. Gut auswendig gelernt. Warum muß der Westen immer seine Maßstäbe anlegen?
 
@mcbit: Weil wir die Nr. 1 sind und moralisch überlegen. Weil wir es geschafft haben, aus uns heraus zur Nr.1 zu entwickeln mit Technologie und Menschenrechten. Auch wenn China mal zu einer Weltmacht wird, so haben sie es nur durch ausländische Technologie und Kapital geschafft.
Uns - Westen - hat niemand geholfen. Wir wurden wirtschaftlich, millitärisch, technologisch und menschlich die Nr. 1 und das von ganz alleine.
 
@angel29.01: Daher weht der Wind. Na dann kannst Du ja mit dem Gedanken ruhig einschlafen.
 
@angel29.01: Ich hoffe du hast deiner westlichen Rasse fleißig dabei geholfen, die überlegenere zu sein :)
 
Es geht hier doch nicht um Rassen. Die Kultur des Westens ist eindeutig überlegen. Aber das heißt doch nicht, das die Menschen in den anderen Kulturen unterlegen sind. Ganz im Gegenteil! Jeder ist Mensch ist gleich! Aber es wäre für alle Menschen besser, wenn sie so, wie der Westen leben würden.
 
@angel29.01: Ich finde die westliche Lebensweise ist nicht das gelbe vom Ei. Bis auf ein paar Werte und eine schlecht funktionierende Demokratie sind wir im Westen doch hauptsächlich reich an Materie. Unser System stützt sich auf Expansion und Ausbeutung und gedieh einst offiziell dank Sklaventum. Heute ist alles nur noch Augenwischerei und jeder Mensch, der geistig gesund bleiben will, lebt weiterhin in der von unserer Kultur geschaffenen virtuellen Realität. Schonmal daran gedacht, dass die guten, großen Filme (Matrix, 1984 ect.) nicht bloß Fiktion sondern auch ein Abbild der Wirklichkeit sind? Zitat: "Just look at us. Everything is backwards. Everything is upside down. Doctors destroy health, lawyers destroy justice, universities destroy knowledge, governments destroy freedom, the major media destroy information, and religion destroys spirituality." -Micheal Ellner
 
Natürlich ist im Westen nicht alles Gold, was glänzt. Aber es immer noch das beste was es in der Welt gibt. Und auf die "paar Werte" und "schlechte funktionierende Demokratie" beneiden dich so ziemlich 90 % der Bevölkerung der Welt. Und wenn du schon mit 1984 kommst: Das passt ja wohl eher zu China.
 
@garbot: Wieso "gedieh einst auf Sklaverei"? Nicht umsonst werden unterdrückte arme Völker immernoch als Arbeitssklaven ausgebeutet um den Westen mit billigen DVD-Playern zu versorgen. China ist da ein gutes Beispiel.@angel29.01: Du hast nicht wirklich verstanden, was "garbot" meinte, oder? Zu aller erst hat er Deine "Der Westen hat sich selber hochgearbeitet"-These treffend widerlegt. Zum zweiten hat er klar herausgestellt, auf welche Werte der Westen beruht, nämlich Konsum und Besitz. Um mehr geht es im Westen gar nicht mehr. Die von Dir erwähnten 90% von Neid Zerfressenen sind nur auf etwas neidisch, was sie aus der Ferne kennen. Der Westen besteht mehr aus Schein, weniger aus Sein. Da täuscht auch das "Recht" auf alle 4-5 jahre Kreuzchen machen nicht hinwewg.
 
(@mcbit: hast dich verlesen. Ich schrieb: "[...] einst offiziell [...]". ) Die Peitsche von damals nennt man heute Fernseher, mit dem Unterschied, dass die heutige süchtig macht. Wir befinden uns sozusagen in einem Prozess der fröhlichen Selbstzerstörung :D Ich bin der ganzen neuen Zivilisation mit ihren Auswüchsen überdrüssig. Ich würde liebend gerne meine Besitztümer(, die allesamt nicht Früchte meines Könnens und Handelns sind,) gegen ein "einfaches" Leben sagen wir bei "den Kelten" eintauschen. Vielleicht eine romantisierende Verklärung der Verhältnisse. Aber ich weiß, dass ich nicht der einzige bin, der so denkt.
 
@ garbot: Ja, du verklärst wirklich die Vergangenheit und hast eine zu romantische Vorstellung davon. @ mcbit: Der Westen hat seine Besitztümer nicht auf Sklaverei aufgebaut, sondern auf technologischen und gesellschaftlichen Fortschritt. Ganz einfach: Google wäre in China niemals möglich gewesen. Und sorry, aber ich glaube, ihr gebt freiwillig Werte ab, von denen wir alle profitieren. Es sind nicht nur Wahlen. Es ist die Gewaltenteilung, freie Presse, Menschenrechte usw. Klar, kann man jetzt zu jedem ein Gegenbeispiel nennen: z.B. Bundestrojaner. Aber der Rest der Welt beneidet uns nicht nur, um unseren Reichtum. Sondern auch, um die Menschenrechte, Demokratie, offene Gesellschaften usw.
 
@angel29.01: all diese Werte sind aber wenn nicht in Gefahr, dann schon zerstört oder irreparabel beschädigt. Eine Website, die im Großteil meine Meinung widerspiegelt, ist politblog.net Dort kannst du erfahren, was ich meine, wenn ich hier diese "unhaltbaren Anschuldigungen" anführe. Aber Vorsicht! Das ist nichts für schwache Menschen.
 
@angel29.01: Also sei mir mal nicht sauer, aber viel Ahnung hast Du nicht, oder?
 
@angel29.01: Also Angel, erstmal zu klärung der Geschichte für dich deinem heiß geliebten Westen und nummer 1 oder wie du es nennst. Gehen wir mal in die Zeiten von ROM: Um dies zu erreichen haben Sie alle menschen getötet um nur Ihren ziel zu setzen. Das nenne ich nicht, Menschenrechtlich oder Beispielhaft, bzw. Lobenswert. Gehen wir nach Amerika, damit Amerika, Amerika wurde, wurde die Einwohner geschlachtet Indianer, etc., Afrikaner wurde versklavt. Damit Europa zu dem geworden ist, wurden kolonien gestartet. Arme länder wurden ausgebeutet und werden immer noch. Damit Europa oder Amerika das ist was sie sind, tun Sie den schwächeren leute immer noch ausbeuten, politisch, taktisch und werden an solchen leute wie euch das Ganze im Nachrichten und Fernsehen verschönert, solche arme leute werden mal als terroisten genannt oder etc. Ich sehe das Ganze nicht menschlich. Es müssen nicht wegen Erdölvorkommen arme kinder getötet werden im Nah osten, oder in Afrika wegen Diamanten und weitere vorkommen diese Völker vom fortschritt abgehalten und wurden zum 3. welt. Ich soll wie du denkst, hier mein Leben genießen, und den schwächeren soll es schlecht gehen? So einer bist du ja. Ich nicht. Ich schäme mich für Europa und Amerika. Dass jetz ein land wie China, aufsteht egal ob sie technologien klauen oder nicht (was deine Europa/Amis ja auch gemacht haben) und sich zeigen will als starker gegner gegen amerika, wie vor kurzem, erstellung der Langstrecken raketen über 5000Km weit, etc. Heißt dass die schwächeren aufstehen wollen nach der ausbeutung von england und amerika. Und sich gegen dieses Macht stellen wollen. Und solche wie Du, tun sie mit was weiß bezeichnen. Ich sehe sowas sehr schwach. Ich finde es ziemlich gut, dass Russland aufwacht und China ebenfalls, damit AMERIKA oder EUROPA nicht mehr macht nummer 1 werden. Zwar ist die Risiko hoch, für ein 3. WOrld War. Aber lieber so als weiterhin unschuldige menschen getötet wird. Was war mit Iran? Amerika wollte IRAN das selbe machen wie IRAK. Verdacht auf produktion von ATOMBOMBEN. Deutschland, Frankreich, Israel wollten IRAN Bombardieren. Auf einmal steht Russland auf und sagt, Wir arbeiten zusammen an Nuclearenen Kraftwerken etc. Auf einmal war Thema Iran nicht mehr in Nachrichten etc. Verstehst du was es Wirkt? Wenn 2. Macht da ist. Aber habe zu viel geschrieben, eventuell auch durcheinander gekommen, weil ich nebenbei Arbeiten muss. Aber die die es verstehen wollen haben es schon verstanden. Aber solche wie du Angel, träuemen weiterhin DAS EUROPA und AMIS bestel Lebensstandart haben und alles alleine geschaft haben (du vergisst die getötete menschen, ausgebeutete völker die darunter gelitten sind)
 
Also, ich finde es klasse, was die chinesen machen oder gemacht haben.
Amis spielen den machtgierigen, unbesiegbaren Darth Vader, oder John Wayne ( Covboy ) aus den Filmen. Die gehören runter gezogen. Das endlich jemand diesen Personen zeigt, dass Sie nicht unbesiegbar sind, gefällt mir. Was Amis, und Europa mit Nahosten stellt, ist schlimmste was es überhaupt auf der Welt. Es musste endlich wieder ein gegner da stehen wo die Amis zeigt, dass sie nicht immer alles tun können was sie wollen. Genau wie Russland aufwacht. Zwar leiden wir nicht darunter, aber die armen menschen wie in Irak, doer die Soldaten, die das Befehl ausführen müssen. Das muss enden.
Ein 3. Welt krieg wird soleicht nicht geben. Aber ein der art Monopol, sollte abgeschafft werden, dass wie ein Unbesiegbare Mensch über alle regiert, wie der USA.
Es gibt menge sachen in Pentagon rauszuholen, technologien, vorhaben in Zukunft, etc. etc...
Arme USA. dieses Vorgehen wird sich erst in ca. nach 2-5 Jahren zeigen was Chinesen damit erreicht haben.
 
Wofür gibt es Geheimdienste, das ist doch ganz normal das Länder andere Länder ausspionieren.
Erwischen lassen sollte man sich natürlich nicht, aber die Amis geben es doch jetzt erst zu weil auch in einem anderen Land der Angriff durchgeführt wurde, ansonsten würde es heissen: "Schau mal die Amis sind aber schlecht geschützt" eventuell sogar vom eigenen Volk.
 
bestimmt war der auf ner chineischen pornoseite oder aht auf chinesischen seiten illegal nach mp3s gesucht auf nem win98 rechner den er unter quängeln und machtgebärden unbedingt in dem sicherem netz haben wollt xD
 
Is natürlich auch komisch das diese extrem talentierten Hacker vergessen haben ihre Spuren zu ver wischen :) muss ja noch lang nicht heißen das dies wirklich waren...vllt hat beim letzten Staatsbesuch der Reis nicht geschmeckt :D
 
hm auf einmal is das thema in der übersicht nach ganz oben gerückt und beiträge verschwinden
 
@GottNemesis: Ich habe die News aufgrund des Kommentars der chinesischen Regierung aktualisiert und nach oben gerückt. Entfernte Beiträge waren hauptsächlich Beleidigungen.
 
@GottNemesis: na dann mal weiter so
 
@MarkusP: Wenn man Staaten als faschistisch anklagt, ist das also eine Beleidigung? Und diese News als Propaganda zu kritisieren ist auch eine Beleidigung? Zensur ist schlimmer als eine Beleidigung.
 
@garbot: Würden gewisse Personen hier ihre Kommentare sachlich darlegen und nicht mit Ausdrücken "unter der Gürtellinie" kommen, wären die Kommentare sicherlich noch hier. Solange einige hier nicht einen netteren Umgangston lernen wird weiter gelöscht.
 
@MarkusP: Jawohl! Verstanden.
 
Ich denke das ist nichts besonderes, international crackt wohl jeder jeden und das schon seit Jahren. Quasi ein Spiel mit halb offenen Karten. Was früher noch Agenten vor Ort erarbeiten mussten machen heute begnadete Tastaturdrücker gefahrlos von der Heimat aus.
 
die chinesen hacken im moment wohl alles
 
@drummer911: genau wie die amis, nur heulen die chinesen nicht so laut wenn die gehackt werden und die werden oft genug gehackt.
 
Schon klar, das unser Bundesoberhacker glaubt trainieren zu müssen und einen China-Proxy zu benutzen ist auch raffiniert, aber ist es nicht übertrieben, solchen Zwist und Zwietracht zu sähen? Wenn die Amerikaner dahinter kommen sollten, das es Schäuble beim Crack&Hack-Training via China-Proxy mit seinem Bundestrojaner ist, marschieren die in Deutschland ein und dann haben Deutsche wieder Trümmer zu räumen. %)
 
@Fusselbär: stelle mir grad schäubler in som keller loch am hacken vor xD voll geil
 
meine Oma hackt sogar noch mit 96, einmal in der Wochen am Sonntag im Garten. Manchmal hacke ich sogar mit.... Da kann der Schäuble sogar noch was lernen. Wo kann man den Trojaner eigentlich bestellen?
 
Die sollten mal ihre Ergebnise veröffentlichen. Wäre doch mal interessant zu wissen wo die Amis als nächstes einmaschieren und welche Lügen sie uns diesmal präsentieren. ^
 
:) ....das mit der gier war schon richtig!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles