Software-Hack für das iPhone von Apple funktioniert

Telefonie Vor wenigen Wochen hat Apple sein lage erwartetes iPhone auf den Markt gebracht, das nur zusammen mit einem 2-Jahres-Vertrag des US-Mobilfunkers AT&T verkauft wird. Eine Sperre soll verhindern, dass das Gerät mit den Sim-Karten von anderen Anbietern ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
eine frage der zeit... freut mich das es schon soweit ist
 
Helden sind die Programierer erst wenn man WM6 darauf instalieren kann. Wie wohl Steve J. darauf reagieren würde?
 
@Maik1000: Amok laufend?
 
Die Kosten für den Anwalt hätte ich mir gespart... Nach meinem Rechtsverständnis kann das nicht legal sein... Würde mich sogar nicht wundern, wenn die Fremdnetzbetreiber von Apple Post bekommen.
 
@Schließmuskel: Wieso Fremdnetzbetreiber? Die Netzbetreiber können in keinster Weise beeinflussen mit welchen Geräten man sich in ihr Netz einwählt...
 
@Schließmuskel: die bekommenkeine post, die knacken das ja nicht. die können ja nichts dafür das deren kunden die katen darein packen... ....das einzige was sein wird isdas die garantie futsch is, siehe nokia braning entfernung und updates von normal zu ME editionen.... ...aber wer sowas macht braucht eh keine garantie und somit interessiert das wayne?^^
 
@Schließmuskel: Soweit ich weiß wäre in Deutschland die Bündelung von iPhone + Provider illegal. Zumindest muss in De die Möglichkeit vorhanden sein es durch eine Zahlung es frei zu schalten. Vergleich mit der Entkopplung von OEM-Software und Hardware.
 
@floerido: Das iPhone wird zu 99,99% nur von einem Provider exklusiv angeboten werden, daher denke ich schon, das die rechtliche Lage geklärt ist. Schon die Tatsache das Apple auch am Umsatz beteiligt sein wird, spricht dafür. Damit ist dann auch klar, warum ich vermute, das Apple auf die Fremdnetzbetreiber Druck ausüben könnte. Jedes iPhone außerhalb des Netzes vom Vertragspartner ist Verlust
 
@Schließmuskel: Soweit ich weiß, darf der SIM-Lock in Deutschland LEGAL umgangen werden!
 
Würde mich nicht wundern, wenn die ein Unternehmen gründen welches zufällig seinen Sitz auf Antigua hat.
 
@Hoodlum: Atlantis wäre besser :-)
 
"n auto und 3 handys" lol wer is den so verückt? ich würd nich mal den laden preis dafür blechen, ganz ehrlich so toll is das nich wenn man die propaganda mal wech lässt.... basiert sicher noch auf gekauften S60 platienen der guten konkurenz^^
 
@Billy gee: http://www.winfuture.de/news,33922.html
 
@Billy gee: ui nettes auto^^ schon verückt diese apple fans.... ....das hat nich mal gps oder ne zeitgemässe cam und wird von den voll "überbewertet" wie man in wow so schön sagt^^
 
Wer braucht den bitteschön so ein Appleschrott überhaupt? Die Alternativen sind billiger, haben mehr Funktionen und haben keine Einschränkungen. Da muss man schon nen Apple-Geek sein um sich das zu holen. Und vor allem zu viel Geld, da Apple "bis zu" 80% des Preises nur für den Namen verlangt -.-. Aber das Marketing von Apple, hat sich woll bei manchen schon in die Köpfe eingefressen!
 
@TUXi: Den Marketingvorwurf sollte man aber nicht auf Apple beschränken, das zieht sich durch die gesamte Wirtschaft
 
@TUXi: Brauchen braucht man nicht, aber wollen will man, und das ist das stärkere Argument. So ne Firma muss nur genuch Fanboys um sich scharen, dann passt das schon.
 
Funktioniert das denn dann nur mit einer T-Moble SIM? Oder auch mit anderen?
 
@Cryptor: Japp, wobei ich vermute das Apple das man für einen hohen Preis das iPhone "freikaufen" kann, weil die Kopplung in DE zu rechtlichen Problemen führen könnte.
 
Da Nokia nun offiziell ein Konkurrenzprodukt für 08 angekündigt hat, interessiert mich der Iphone-Hack nicht mehr. Soll Apple auf seinen Handys verschimmeln. War erst begeistert von dem Gerät, aber bei solch einer Bevormundung des Kunden- no chance. Apple hats bei mir verspielt.
 
sagt WINfuture und keinen interessierts...
 
@Dirty Mr Kurti: Schau mal unter LINfuture.de , nur Macfuture gibts noch nicht.
Aber stimmt schon der Zusatzname "Windows Online Magazin" könnte in "IT Online Magazin" umbenannt werden.
 
naja bringen tuts ja eh nix da der vertrag trotzdem weiterläuft.
und man monatlich an AT&T zahlen muss.
 
@gimpfenlord: Im Apple Store bekommt man das iPhone auch ohne Vertrag, es hat aber trotzdem Netlock.
 
Ich sag nur OPEN MOKO. www.openmoko.com

Das Teil wird um Längen besser. Freie Software, keine Betreiberbindung, erweiterbar ohne Ende... Bin sehr gespannt. Das Iphone ist echt Mist. Allein schon die Sache mit dem fest-eingebauten Akku und der 2jährigen Vertragsbindung. Und dann immernoch so arschteuer! Nein, danke!
 
natürlich dürfen auch in deutschland bestimmte handys nur von bestimmten anbietern angeboten werden ist schon lange praxis, es gibt von lg, samsung, etc. diverse handys die für bestimmte anbieter gebaut wurden, nach kundenwunsch eben, in diesem fall ist der kunde der mobilfunkanbieter. schon lange gängige praxis. anders siehts aus ob andere karten im handy benutzt werden dürfen und dazu gibts auch eine regelung in deutschland: ja darf man. wird aber einschränkungen geben zb. zusätzlicher preis oder wegfallende funktionen etc.pepe dagegen hilft aber n firmwarehack
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich