EasyNote XS: Packard Bell bringt eigenen UMPC

Hardware Lange Zeit ist es still um die sogenannten Ultra-Mobile PCs (UMPCs) geworden. Nun hat der PC-Hersteller Packard Bell mit dem EasyNote XS einen neuen UMPC vorgestellt. Das Gerät soll mit 925 Gramm vor allem durch sein Fliegengewicht bestechen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wie wär's mit Vista, Touchscreen, O2007 und nem etwas besserem Design?
 
@nikivista2005: Für den doppelten Preis gibts das bereits...
 
@nikivista2005: Du hast 17Zoll display, 8800er Grafik und 3GB ram vergessen.
 
@nikivista2005: Bitte auch noch BluRay-Laufwerk, 1 TB SSD und einen Brötchen-Aufsatz!
 
Das ist ein ekelhaft hässliches Subnotebook, aber doch kein UMPC. Sieht aus wie ein 286er oder 386er Schlepptop
 
Das ist doch wohl eher ein Subnotebook als ein UMPC. Kein Touchscreen und nix.
 
da kann ich mir für 399 auch irgendeinen noname läppi kaufen,
das teil ist echt nen witz für 299 ok, aber für 599? die merken echt nix mehr
wäre es ein convertible ok, aber das teil sieht aus wie so ein kinder computer
 
das wird auf jeden fall kein renner !!! schaut ja voll scheiße aus !!^^ich kauf mir nichts mehr von Peckard Bell . hab ein laptop Easynote und hab voll probleme damit . Display kakt immer ab und verschliert die grafik und beim einschalten startet er of nicht und ich muss ihn erst 2 - 3 x ein und ausschalten .

Der support ist auch ned grad der Hit .
 
Für mich sind diese Dinger ne Alternative zum PDA und solange sowas über 300 euro kostet ist es Sinnlos.
 
@Maik1000: Die Dinger haben in meinen Augen ein besseres Preis / Leistungsverhältnis als PDAs, Palm Foleo oder iPhone. Klar mit normalen Notebooks kann es nicht mithalten. Sogar Notebooks gibt es schom um knapp 300 Euro, aber hier geht es um die Portabilität. Und von daher ist die Leistung in der Größe zu dem Preis gut. Leider wurde der spezielle Erweiterungsslot für unter anderem GPS entfernt, dementsprechend warte ich auf ein Release eines anderen Herstellers.
 
dadrauf norton oO au weia, da ist der CPU ja schon ohne das irgend was läuft überfordert oO
 
Das ist kein UMPC, das ist ein UMD, und basiert auf das VIA Nanobook UMD Referenzdesign. Nur Leider wurde das wichtigste Feature nämlich der Erweiterungsslot für GPS etc. entfernt. :(
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen