Web-Statistik: Linux überholt Microsofts Windows 98

Windows Das Unternehmen Awio Web Services stellt für die Betreiber von Webseiten ein kleines Tool zur Verfügung, das detailierte Statistiken liefert. Dazu muss lediglich ein kleiner Code-Schnipsel eingebaut werden, der die Seitenaufrufe aufzeichnet. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
toll. windows 98 war vor fast 10 jahre aktuell, schon eine traurige statistik
 
@S.a.R.S.: Und daraus schließt du jetzt das Linux gerade mal auf dem technischen Stand von vor 10 Jahren ist oder wie?
 
@el3ktro
Musst auch sehen dass diese Statisktik nur von ~5000 Homepages sind. Was für homepages darunter sind weiss man nicht und desshalb schenke ich dieser Statistik nicht all zu grosse Aufmerksamkeit.
 
@elektro: ich glaub er will damit sagen das es gradmal ein bissl mehr leute gibt die Linux haben als das es leute gibt die mit einem hefit veraltetem betriebssystem arbeiten. garnichtmal so einfach das auszudrücken ^^
 
@S.a.R.S.: Hast Du schon mal Urlaub auf dem Bauernhof gemacht? Da ist auch ganz leicht zu beobachten, was immer am meisten Fliegen anzieht. :-) Millionen Fliegen können nicht irren 1!elf :-D
 
@Fusselbär: .... hast du das mal aus der Sicht einer Fliege gesehen oder woher nimmst Du die Weisheit was für Fliegen das beste ist? Oder bist du schon zur Hälfte eine Fliege, weil du den Linux-Teleporter falsch bedient hast? :-)
 
na ja irgentwann ist Win98 auch mal weg von der Bildfläche, ist ja auch verständlich...
 
War eh kein sonderlich gutes OS, Windows wurde erst mit Win2000/XP und den SPs gut.
 
@Zebrahead: ach blah
 
@Zebrahead: 98 war immer noch besser als ME *lol*
 
@DennisMoore: Einige hatten da wohl tatsächlich arge Probleme damit. Aber aus meiner Erfahrung, der ich 5 Jahre lang (2000-2005) Windows ME am Laufen hatte, kann ich das eigtl. nicht bestätigen. Jedenfalls gar kein Vergleich zu den massenhaften Problemen, die mehrere Bekannte von mir mit Win 98SE hatten. Kommt wahrscheinlich einfach auf die Systempflege und die saubere Installation an.
Es scheint nach meiner Erfahrung bei Win 9x und ME ein generelles Problem zu geben, dass einem noch nicht einmal mehr der kleinste Schnitzer verziehen wird. Ein Fehler bei der Einrichtung - Bluescreen - und man kann die Stabilität komplett vergessen - format c:.
Ist ja auch kein Wunder - als DOS-Aufbau (was die ja nunmal waren, nichts mehr!) war der ganze 32-bit und Systemballast einfach zuviel. Dass es auch ganz anders geht, hat man ja an Win NT gesehen.
 
@Zebrahead: Win 98 Second Edition war klasse. Ich benutze es immer noch auf alten Rechnern. Ein oller Pentium III mit 512 MB Ram läuft damit super. Meine neueren PCs laufen mit Win XP wegen der e-sata Schnittstellen und den 2 GB Ram.
 
@Sonja:

naja, für altere Rechner ist 2000/XP/Vista ja nix, da fährt man mit Win9x besser, habde da immer ME installiert, nimmt sich von der stabilität nix aber die Unterstützung für USB usw. ist besser wenn man mal einen Stick anschliesst muss nicht erst nach Treibern gesucht werden wenn es denn überhaupt noch welche gibt... aber inzwischen fährt man da wohl mit Linux besser denke ich (hab ME nur drauf wegen einiger älterer Anwendungen für DBox1 usw./Spiele die ich ab und an mal wieder gern spiele- 3dfx)
 
lol, ich finds irgendwie lustig.. :) aber so schlecht ist Linux wahrlich nicht, ein paar mehr Prozente (vor allem im vergleich zu windows98 und me) hätte es mindestens verdient... wenn man nur mal an die sicherheit denkt..oder den funktionsumfang.. möcht ja jemanden sehen, der noch mit win98 rumgurkt und sich toll dabei füllt..^^
 
@He4db4nger: Ich gurke hier zwar grade mit XP rum, hab mir aber vor paar Stunden wieder nen 98SE installiert :P Und toll "fülle" ich mich dabei nicht xD __________ Ich weiss garnicht, was alle gegen 98 und für Vista haben? 98 läuft viel schneller! _______ Der Marktanteil von Linux kann stimmen... selber würde ich zwar gerne mit Linux rumsurfen, geht aber nicht, weil meine Games darauf nicht funktionieren... dann lieber mit nem geschrumpften XP (ca. 700MB gross).
 
weitere neuigkeiten: die neue vespa 65 "san gregoriono" verfügt jetzt über einen 15 PS-einzylinder-vergaser-triebwerk und ist damit erstmals schneller als ein trabant 601 von 1972. im vespa-werk in san corleone wude diese neuigkeit ausgelassen gefeiert. zurück zu winfuture........ *g*
 
@vistakista: hehe du hast diesen verregneten tag mit ein bissl humor für mich gerettet (+)
 
@vistakista: LOL
 
@vistakista: Hiess der 1972 nicht noch Trabant 600?
 
@vistakista: TOP! + :)
 
@vistakista: herrlich :-)
 
Der Vergleich ist doof... Windows 98 (SE) ist ein Betriebssystem der Windows-Platfrom, Linux ist eine Platform und kein einzelnes Betriebssystem dieser Platform... Ist in etwa wie wenn man sagt Mercedes hat nun einen höheren Marktanteil als der 3er BMW...
 
@mibtng: DU sagst es (+)
 
@mibtng: Naja wenn Du jetzt als Beispiel Linux Red Hat oder Suse angibts kommste auf nen % satz der so gering ist das er nicht in einer Statistik extra geführt wird.
 
Und btw... ich weiß nicht was mich mehr schockiert: Die niedrige Verbreitung von Linux oder die hohe Verbreitung von Windows 98...
 
@mibtng: mich definitv die hohe verbreitung von win98. wenn man sich noch so ein system hält, dann bitte ohne internet verbindung. ...das sind doch alles verseuchte bots.
 
@ Lord eAgle :

das da noch so viele im Web mit sind verwundert mich auch, für alte bastel Rechner oder alte Games hab ich auch noch einen zu stehen aber wenn ich mit einem älteren Rechner ins netz gehe dann mit Linux, bietet ja neben der Sicherheit auch so vieles mehr (Komfort, Optik usw.) so das man da deutlich besser fährt als mit einem Win9x Systemm
 
>Allderings konnte Linux ein paar Anwender< ___ Allerdings? :)
 
@eisteh: http://snipurl.com/1q9b7 Den ersten Post dort solltest du mal lesen :-)
 
@OttoNormalUser: Danke :) War mir schon bekannt, trotzdem immer wieder nett zu lesen! Es geht mir auch nicht darum klugzuscheissen etc, wollte nur auf den Fehler aufmerksam machen (der auch lustig zu lesen ist)
 
beschämende Statistik!
IE6 fast 50%, IE7 nur 20. Selbst FF 1.5 ist noch mit 7% dabei.
FF 1.0 doppelt soviele wie Opera!
Die Leute sind echt bescheuert. Sorry!

Intressant wäre nun die Statistik, wieviele mit welchem OS und mit welchem Browser unterwegs sind.
 
Ohne eine Flamefördernde News pro tag kann WF wohl nicht. Übrigens, derzeit werden mehr Linuxdistries runtergeladen als Gina Wild Pornos- was sagt uns das jetzt aus?
 
@Maik1000: das Gina out ist ^^
 
@Maik1000: Das auch die letzten gemerkt haben das es von der nichts neues mehr gibt.
 
@Maik1000: ... das der Durchbruch von Linux auf dem Desktop kurz bevorsteht?
 
@Maik1000: Dass Gina Wild Pornos 1a laufen und man zig Linux-Distributionen anschauen muss um zu merken, wie ein gutes OS wie WinXP aussieht?
 
@MaloFFM : !!!!!!!! 1A mit* xD
geil :)
 
Uiiii, Vista hat 3,4%, Linux 1,3% Anteil. Und das wo sich Vista doch angeblich so schlecht verkauft hat :D. Naja, die Statistik sollte man trotz 33 Millionen Visits nicht überbewerten, da sie ja nur von ~5500 Websites erstellt wurde. Ist bestenfalls ne grobe Richtung.
 
@DennisMoore: Ausserdem lässt die Statistik darauf schliessen, dass 30% der Internetbenutzer aus den Vereinigten Staaten kommen... Ja, klar.
 
Super TOLLE LEISTUNG LINUX die dadurch nur völlig zu nichte gemacht wird, da WIN98 keiern mehr nutzt ha ha ha ha ha - Sich mit einer "Leiche" zu vergleiche ist schon echt ne SPITZEN Leistung!
 
@ChinaOel: Ähm, nicht Linux vergleicht "sich" mit Win98, sondern xylen :-) Mal abgesehen davon, dass es "Linux" eh schwer fallen wird, "sich" mit irgendetwas zu vergleichen.... soweit sind wir mit der KI noch nicht :-)
 
@ChinaOel: du wärst überrascht wieviele firmen und schulen noch win98 nutzen... das man solchen statistiken nicht viel glauben schenken kann sollte klar sein! je nach seiten könnte der marktanteil von linux auch niedriger sein oder auch viel höher...
 
@ChinaOel: Jetzt aber husch ins Bettchen, morgen ist wieder Grundschule.
 
Ich schenke dieser Statistik null wert. was sind 5000 Websiten im vergleich zu Milliarden? NIX! Und warum Codeschnipsel? Jede vernünftige Statistik liest doch das Betriebssystem aus??? Naja, ist wie wenn die im TV oder Radio sagen, Deutschland wurde nach ... gefragt, was halten Sie von ...? Mich hat niemand gefragt ^^
 
@elecfuture: Seh ich genau so! Unterstes Niveau diese Bildfuture News ... 5500 Websites sind absolut nicht repräsentativ und eine Liste mit diesen 5500 Website URLs wäre auch was.
 
Was ich viel erschreckender finde, ist die Tatsache, dass immernoch so viele Leute mit dem IE6 unterwegs sind. Das ist echt grauenhaft und zeigt wie wenig Ahnung von der Materie die meisten Leute haben.
 
@Demmi:

Was erwartest du auch, wenn der IE7 unter XP sich mit gewissen Virenscanner nicht verträgt und nur noch Zeilensprungfehler meldet. Gut ich bin eh mit Firefox unterwegs, hatte aber dasselbe Problem unter XP, genauso wie ein Kollege. Jetzt bei Vista ist es kein Problem mehr.
 
@Demmi: noja kein wunder, auf windows 2000 läuft der ie7 nichtmal. danke microsoft!
 
@DatenMetzgerX: Ach und wenn nur Linux Webseiten darunter sein würden, hättest du dem ganzen sicherlich deinen vollen Glauben geschenkt?
 
@WhiteShadow: ich finde die statistik von heise.de ganz nett^^ aber man kann praktisch alle statistiken vergessen... da es immer verlagerrungen geben wird egal wer nun seine statistik macht!
 
Manche Newseinreichungen sollten vielleicht mit dem Tag "Ironie" gekennzeichnet werden :D

Schon geil. Immerhin satte 1,34% Marktanteil bei den 5600 untersuchten Seiten (ach ja: fünftausendsechshunderseiten - ungefähr so viele habe ich den bookmarks, sehr repräsentativ ist das wohl eher nich). Trotzdem ein großartiger Erfolg. Scheinbar gibt es immer noch welche die Win98 einsetzen... äh... ich mein... Linux zieht mit dem topaktuellen OS gleich *lach*
 
selbst wenn hier stehn würde das linux nen marktanteil von 50% hätte könnte man die statistik sich sonstwo hinschieben, gibt immer verlagerrungen... man kann auch sagen das linuxer auch andere seiten besuchen als win user oder mac user... aber nun gut nun dürfen sich mal wieder die win fanboys austoben (wenn auch unbegründet^^) die armen mussten ja viel einstecken in letzter zeit :P
 
@darkstar85: [zitat]man kann auch sagen das linuxer auch andere seiten besuchen als win user oder mac user[/zitat] Richtig! Einem Linuxer interessiert sicherlich keine Websieite mit Software für Windows.
 
@elecfuture: wie gut dass das hier eine newsseite ist und ich xp user war als ich mich hier angemeldet hab :D
 
@darkstar85: zum Downloaden und installieren meinte ich natürlich ^^ Nicht zum gucken und lesen...
 
Glaube nie einer Statistik, die Du nicht selber gefälscht hast! Es gibt mittlerweile genug Regierungen und Ämter die auf Linux umstellen lassen. Warum machen die denn sowas? Naja, wie gesagt, traue nie einer Statistik die nicht von Dir selber kommt. Und Amis gleuben zu schenken, schon gerade M$, ...! Das sollte jeder für sich selbst entscheiden! :P
 
@Smooty: was mich halt bisschen wundert von linux gibts so viele Distributionen wie Ubuntu, Red Hat .......... Suse Linux gibts ja auch noch von Novell und das ganze nur mit denn markt anteil von 1% oder bissle mehr ?
 
@Smooty: Man sollte besser nicht fragen, warum die das machen.
 
@Smooty: Ich kanns nicht mehr hören: "Glaube keiner Statistik...bla bla bla". Was regste dich dann überhaupt auf?
 
Warum freuen sich hier eigentlich einige so? Es ist überhaupt nicht das Ziel von Linux einen möglichst großen Nutzerkreis anzusprechen. Wer nur die seine eMails verschicken und seine Briefe schreiben möchte ohne sich näher mit der Thematik zu befassen, greift halt zu Windows - dafür ist es da.
 
@Alirion: Das musst du den Linux-Missionaren erzählen, die hier täglich auf WF unterwegs sind, die haben das anscheinend noch nicht begriffen.
 
@Alirion: Ironischerweise waeren gerade solche Leute mit Linux viel besser bedient, da es wesentlich einfacher (sprich automatisch) zu warten ist und man sich dank sinnvollem Rechtemanagement weniger Sorgen um Schaedlinge machen muss (letzteres gilt fuer Vista ebenfalls (fast)). Allerdings nuetzen alle Vorteile nichts, solange man in jedem Laden mit Windows-PCs bombadiert wird.
 
@Alirion: Das war vielleicht vor 10 Jahren so. Mittlerweile gibt es durchaus Distributionen, die gerade die von Dir beschriebene Zielgruppe erreichen möchte (z.B.: ubuntu, um nur eines zu nennen).
 
@bolg: das kenne ich aus der eigenen Familie, mein Vater (zockt hin und wieder mal ne Runde Civ4, also Windows) mit fast keinen englischkenntnissen hat immer noch nicht verstanden warum er zum Briefschreiben Sachen wie "Office" und "Word" klicken soll. Meiner völlig unbedarften Schwester hatte ich zu Beginn des Studiums eine Kiste mit Ubuntu hingestellt und genau einmal erklärt das Briefschreiben unter "Büro" und "Textverarbeitung" ist. Und nein, ich denke nicht das es nur am Altersunterschied liegt. Wahrscheinlich hast Du recht und Linux ist nur deshalb so wenig verbreitet weil es nicht im Laden steht, der Nachbar immer .pps schickt usw.
 
@Alirion: Komisch...ich seh das ganze total anders. Wer nur seine E-Mails versenden will oder mal einen Breif schreiben will greift halt zu Linux. Wer aber mal ein Spiel spielen will oder sich mal mit professioneller Bildbearbeitung auseinander setzten will greift halt zu Windows. Linux bleibt bis heute nur eine Alternative im Officebereich. Im multimedialen Bereich bleibt Windows einfach ungeschlagen.
 
MS hat das ja geschickt eingefädelt mit seinem Office. Für Mac gibts ne spezielle Version, aber nicht für Linux. Entweder man emuliert Office oder man muss notgedrungen auf OpenOffice umsteigen und das ist in meinen Augen Müll. MS Office ist ein tolles Produkt und Marktführer in diesem Bereich. da ist es auch klar, dass jeder das doc Format benutzt. OpenOffice scheint ja damit noch immer nicht ganz klar zu kommen. Wer wirklich ne gute Alternative zu Windows haben will, kauft sich nen Mac. Linux ist einfach benutzerunfreundlich. Es kann mich auch keiner erzählen, dass sichn Otto Normaluser mit der 5nstallation eines ATI Treibers auseinandersetzt...LOL
 
laut statistik hab ich mehrere tausend euro aufm sparbuch und wiederum mehre tausend euro schulden, achja nicht zu vergessen 1,4 kinder hab ich auch laut statistik, statistiken sind einfach nur für den arsch (aber nicht meinen)
 
@derinderinderin: Ach, und ich hab mich schon gewundert warum mein zweites Kind nur ein Bein, eine Gesichtshälfte und nur 3 Finger hat. Die Statistik. Ganz vergessen ^^
 
LOL?! Vista nur mit 4% Anteil? Und Win2k hat mehr Anteile als Win 98 oO?
 
@armysalamy: was ist daran so verwunderlich? widerspiegelt auch meine erfahrungen, kenne bisher niemanden der schon auf vista setzt, hingegen viele personen mit superstabilen win2k rechnern.
 
Aha. Blau ist aber eckiger als gestern!
 
Das erschreckendes an der Statistik, ist nicht, das nur 1,34% GNU/Linux nutzen, sondern das veraltete Betriebssysteme und Browser so einen hohen Marktanteil haben.
 
Ich wollte mal wissen wie meine Statistik wertet (seit dem 24.11.2006): Windows: 88,34%, Mac: 2,27%, Linux: 1,84% | Windowsdetails: XP: 86,55%, NT: 4,77%, WIN2000: 3,06%, Vista: 2,44%, Win.Net Server: 1,83%, WIN98: 0,61%, WINME: 0,37%, WIN95: 0,24% | Was noch viel schlimmer ist, Windows 95 ist noch mit dabei. Allerdings nur 2 Aufrufe. Windows 98 hatte 5 Aufrufe.
 
lol wie lächerlich ^^. Gratuliere Linux. btw. ich finds witzig, dass die Linux Trolle hier swissboys Kommentar gekickt haben (o1). Ihr seid so erbärmlich....
 
@Skaroth: He he, jetzt ist alles unter ehem.[o1] weg. Lustig... :-)
 
@Skaroth: HIHI *LOL* das geile an dieser ZENSUR ist, Das ich noch die unzensierte version offen hatte *lol* http://tp.wmw.cc/img/winfuture_uncut.gif ^^
 
@elecfuture: Eigentlich ganz harmlos, ich dachte da wäre irgend eine üble persönliche Pöbelei gegenüber einem anderm Poster gekommen, z.B. von "SparkleX" oder "_Gabriel_" oder irgend einem anderm derjenigen für das persönliche Anpöbeln Bekannten, aber ist ja gar nicht der Fall. Die Kommentare von "swissboy" sind doch ganz harmlos, klar "swissboy" ist bekennender Windows Fanboy und gibt schon mal seiner Schadenfreude ausdruck wie z.B. bei der Geschichte mit den amerikanischen Ubuntu Linux Community Servern, deren Passworte unverschlüsselt übertragen wurden und die nicht hinreichend gepflegt wurden, so das die veraltete Software auch von Sicherheitslücken betroffen war. Aber das hält sich bei "swissboy" doch alles in Grenzen und ist kein hinreichender Grund, das zu Zensieren. Ich persönlich finde das Bewertungsystem hier albern, eine tendenzielle Anzeige wie sie z.B. im Heise Forum mit der Farbskala stattfindet, halte ich für deutlich überlegen. Hier fragt man sich doch wirklich, warum Beiträge plötzlich und unerwartet verschwanden und ob es tatsächlich einen hinreichenden Grund dafür gab.
 
hehe...winfuture uncut XD. Leider schaffen es viele Linux Trolle hier nicht, der Wahrheit ins Auge zu blicken und müssen deswegen einen sarkastischen Kommentar von swissboy negativ bewerten. ich find das ehrlich sowas von erbärmlich. Es kommt mir so vor, als wären das die schlimmsten Trolle hier, aber was will man. Wenn man keine guten Argumente hat, dann muss man halt rumtrollen wie ein Kiddie und andere Leute beschimpfen, die sich den Stress mit Linux nicht antun wollen. Scheiß Kiddies!
 
@Skaroth: Gut, dass du niemanden beschimpfst und auch nicht trollst, gell?
 
@bolg: Ich trolle nicht, aber beschimpfe...das geb ich zu. Bei sowas bin ich leicht gereizt und dann neige ich dazu etwas niveauloser zu schreiben.
 
Wenn 18/6 kein Trollpost war, ist das noch viel mehr zu bedauern. So viel Unqualifiziertes findet man selten in einem einzigen Beitrag, ausgenommen bei Trollposts eben.
 
@Fusselbär: Bei mir ist das nur ne Gegenreaktion. Denk mal drüber nach...
 
Icg sage nur `Linux Mint 3.0 Cassandra ! `
mit Beryl !

wahnsinn !
 
viele meinen hier auch, sie hätten die weisheit mit löffeln gegessen. ich glaub schon das die statistik seriös ist. bei 5000 webseiten denke ich mal schon das da 70% der seiten dabei sind, die wir besuchen. wie z.b. youtube, amazon, ebay bla bla bla usw. /// ich denke auch mal, dass ein unternehmen was in der lage ist 5000 seiten statistisch zu kontrolieren, wird schon ahnung von der materie haben.
 
Linux ist also so beliebt wie nie , es kann sich schon mit win98 messen. Besser wirds aber auch nicht.
 
@~LN~: Sie haben immerhin schon Windows 95 überholt. Wenn da skein Grund zum Feiern ist :)
 
Ich sags euch doch, das ist der lang erwartete Durchbruch von Linux auf dem Desktop!! Nächstes Jahr ist die Statistik genau anders rum, weil keiner Vista will, Mac zu teuer ist und der Support für XP unerwartet doch enden wird, und alle Windows-Systeme dann von einem Virus zerstört werden.
 
@ihr habts ja echt nötig euch über linux lustig zu machen.Ich sagen nur wer zuletz lacht ...
 
.... hat es nicht eher verstanden. :-)
 
@~LN~: würd ich nicht behaupten, viele leute sind gegen Vista, das könnt eine chance für mehr Marktanteile, bei Alternativen Betriebssystem sein. Das muss gar nicht Linux sein, wer weiß vlt kommt auch MAC wieder mehr

Naja ich werd nicht auf Vista umsteigen vorerst Windows XP und Debian nutzen und wenn es dann soweit ist das XP keinen Support mehr bekommt werd ich auf Debian umsteigen
 
1,34 %, und diesen ganzen Kuchen teile man dann in viele, viele Linux Distributionen. Und schon ist man wieder hinter Win 98. Hoffentlich gibt es bei Linux mal ein paar Fusionen.
 
Und was genau soll das bringen? Die Unterschiede zw. Distributionen sind nicht unterschiedlichen Windows-Versionen zu vergleichen.
 
Welch sinnreicher Vergleich zwischen einem aktuelles OS von Linux und dem veralteten OS Windows 98. WOW!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles