Hacker knackt E-Mail-Konten vieler Regierungen

Internet & Webdienste Im Internet ist eine Liste mit 100 E-Mail-Postfächern aufgetaucht, die alle internationalen Regierungsinstitutionen zugeordnet werden können. Dazu liefert ein Nutzer namens DEranged die IP-Adresse der POP3-Server sowie Benutzernamen und Passwörter. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schäuble unterbreitet ihm ein Stellenangebot! :-)
 
@Kobold-HH: Glaube ich auch. Aber der Schäuble ist sowieso zu bedauern :-)
 
@Cry, warum ist er zu bedauern? Er macht dies im Interesse Deutschlands und nicht seinem eigenen.
 
@Model: *rofl* lange nicht mehr so herzlich gelacht :D
 
@Kobold-HH: @ modelcaster: das glaubt Dir keiner. Nur Superegoisten können in der Politik so weit kommen, es gibt aber noch andere Merkmale, und damit meine ich nicht die besten Merkmale. Aber mit diesem Tool sollen doch nicht die Terroristen oder Steuersünder abgehorcht werden, sondern bekriegen sich damit selber. Denn Wissen ist Macht. Und diese Art Menschen sind nun mal sehr Machtgierig. Schönen Tach noch, Ihr Allesgläuber. Selten so gelacht. LOL
 
@ modelcaster: Ist das Dein Ernst? BruuuHaHaHaHaHaHa.......Pruuuuuuuuuuust ....... Schenkeklopf.
 
Unglaublich, wie viele Leute hier keinen Sarkasmus verstehen... (Ich hoffe das es sarkastisch gemeint war)
 
Es ist unglaublich was dennoch alles knackbar ist bei der "hohen" Sicherheit die einem geboten wird. Aber ohne die Hacker würde man die Produkte auch nicht verbessern.
Das wird sich auch in der nächsten Zeit nicht ändern, habe ich das Gefühl.
 
@Thomsen: so ist das auch wieder nicht. wenn ich mir die liste anschau, finden sich eigentlich nur technisch rückständige staaten auf der liste. kein einziges westliches land!
 
@Thomsen:
@Magni Definiere mal einen technisch zurückgebliebenen Staat ... Indien, Hongkong Japan -.-
 
ich finds gut,weil die wollen ja den Bundestrojaner schicken,und die Hacker zeigen was die drauf haben.:)
 
"Der Verfasser will die Institutionen durch diese drastische Maßnahme dazu bringen, die Sicherheit der Kommunikationssysteme zu verbessern, bevor die Lücken von anderen Organisationen ausgenutzt werden." Ja klar, deshalb veröffentlicht er auch die Passwörter im Internet. Dem gings ums Ego mehr nicht.
 
@pkon: Schon mal was von Hacker Ethik gehört ?

Suche mal nach CCC im Net.
 
Na Super, und was bringt uns das jetzt? Gerorge Wahnsinn Bush wird wird wohl kaum per E-Mail den nächsten Angriffskrieg an die Verbündeten melden.
 
@Maik1000: Nunja heutzutage ist alles möglich. Mission mit Kartenausschnitte als PDF Anhang. *g*
 
@Maik1000: Bist du dir bei dem Typen da wirklich SO sicher? :-)
 
@Maik1000: große unternehmen verschicken passwortlisten unverschlüsselt per email, grad wieder heute eine bekommen also ich wäre mir nich so sicher...
 
@Jack: Tzzz selten so gut gelacht! Das sind wohl eher personen die kein plan haben und der admin der das tut was die planlosen wollen. Also sollten alle beteiligten gefeuert werden. Es gibt unternehmen die temp passwörter versenden die aber dann direkt geändert werden müssen oder nach einer gewissen zeit ungültig sind.
 
hack the planet sag ich nur dazu
 
@Gaara666: Und dich zuerst :D
 
@Gaara666: Mit der Axt oder mit dem Messer?
 
Die Passwörter sind zum Teil üußerst einfallsreich .. 1234
 
@~LN~: Da ist ja meins sicherer!
 
@~LN~: Da fällt mir nur ein altes Filmzitat ein: "Hey, das ist ja die selbe Kombination wie bei meinem Koffer!!!"... :-)
 
@~LN~: 123456 und 12345678 sind meine favoriten :D
 
@~LN~: vashington wie geil, oder London_Elchi! Einfach voll der HAmmer
 
@~LN~: Mein Favorit ist "password"
 
Und der Link zu den gehackten Zugangsdaten wird von WF wie üblich gleich mitgeliefert... *kopfschüttel*
 
@hartex: Und was will der Indizierer sagen?
 
Das wir ja so langsam zum Hacker krieg,erst programmiert die
***************************************************
Regierung den Bundes Trojaner,und getz schlagen die Hacker zu.

LoOoLL
 
@killobyte: Die Hacker waren zuerst anwesend, für das BKA ist es jedoch Neuland.
 
hmmm ,,, komisch, dass sich noch niemand über den Begriff Hacker ausgelassen hat. Aber Hacker tun ja nur Gutes und würden niemals eine Liste mit den Zugriffsdaten ins Internet stellen... es sei denn es geht contra Regierungen/Politik/Kapitalismus....
 
@candamir: Irre dich da mal nicht.. Geschädigt wurde dadurch ja angeblich keiner.. die sollten wohl halt nur mal ihre Einstellung über Sicherheit im Internet überdenken.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles