IFA 2007: Hersteller Präsentieren neue HD Fernseher

IFA Wie im vergangenen Jahr, so ist auch auf der diesjährigen Internationalen Funkausstellung HD-Fernsehen wieder ein großes Thema. So sind alle großen Hersteller mit ihren neuen HD-Fernsehgeräten vertreten und buhlen um die Gunst der Konsumenten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich halte nichts von LCD & Plasma Fernseher, Quali reicht nicht an Röhre dran und sind teurer. Einzige Vorteil ist die Größe.
 
@Maniac-X: In meinem Bekanntenkreis gibt es einen anderen Hauptgrund den ich immer wieder höre: Das Gewicht. Ansonsten gebe ich Dir recht, eine 84er 16:9 Röhre ist unschlagbar solange wir keine 100% HD Inhalte haben.
 
@Maniac-X: Und die Erde ist eine Scheibe
 
@Maniac-X: Dann schau dir mal auf nem 106cm Plasma über nen Reciever das heutige Fernsehprogramm an. Unser Fernseher (106cm Plasma) überbiete dir Röhre auch ohne HD und zwar eindeutig
 
@Maniac-X: Ich halte auch nichts von Porsche und Mercedes. Quali reicht nicht an mein Fahrrad dran und sind auch teuer. Einzige Vorteil ist die Größe des Ego's :-)

PS: Schonmal nen HD Fernseher gesehen? ^^
 
@Maniac-X: Ich nutze seit ca. 3/4 Jahr einen Plasma (42") von Samsung. Ich kann nur eines sagen: Digi-Qualität 1A...gut, über die analoge Qualität läßt sich streiten...aber das Thema hat sich sowieso in absehbarer Zeit erledigt.
 
@Maniac-X: lol full HD plasma schlechter als röhe? totaler schwachsinn .. das Bild ist sowas von von viel besser ... auch full HD LCDs sind besser, allein schon wegen des flimmerns bei ner röhre und da hilft auch kein 100Hz
 
Mir geht es nicht um HD oder nicht-HD sondern um die Technik ansich. Es gibt auch HD-Röhrengeräte.
 
@Maniac-X: Also mal ehrlich, entweder hast du Null-Ahnung, oder hast noch nie einen LCD oder Plasma gesehen. Ist totaler Bullshit, wenn jemand schreibt Quali. ist schlechter als bei Röhre!LOL...also bitte! Wenn du einen Benziner mit Diesel vollpumpst, fährt der auch nicht...Denk mal über diesen Satz nach!
 
Keine Sorge, ich habe schon genug Ahnung, die guten HD-Röhrengeräte übertrumpfen die viel teureren Fachfernseher um längen. Schlieren, schlechter Kontrast, unnatürlichere Farben, das alles hat man bei Röhre nicht.
 
@Maniac-X: Da hat Maniac-X schon recht. Ich besitze einen niegelnagelneuen Philips 32-PW9551 - der ist HD-prepared (was auch immer das sein soll). Super Bild via Antennenkabel als auch mit DVD, sofern man die Digi-Spielereien wie "Pixelplus" usw. ausgeschaltet lässt. Meine Freundin hingegen hat sich gerade einen LCD von Acer (AT3720) gekauft. Über Antenneneingang ist das Bild dermaßen mies - habe sowas bei einer Röhre noch nie gesehen, nicht mal bei den billigsten Geräten. DVDs hingegen spielt er recht sauber ab. Allerdings ist der Acer nicht "Full-HD" - kann also nur 1376x768 abspielen. So gesehen spricht wirklich nur das Gewicht und die erreichbare Bilddiagonale für LCDs. Wobei ich natürlich nicht ausschliessen will, dass Geräte für 3000-4000 Euro ebenfalls ein gutes Bild produzieren können.
 
Zum Thema Röhre oder Flat-TV als HD-Medium hat "Der Spiegel" nen schönen Artikel geschrieben: http://www.spiegel.de/netzwelt/tech/0,1518,429111,00.html ... Nur so nebenbei... Persönl. finde ich TFT besser, aber man sollte einen geeignete Anlage für den Sound dazukaufen - denn von Korpus her sind die Röhren-TVs besser geeignet für satten Sound, kommen aber nicht an eine richtige Anlage heran. Allerdings, wer Kosten (immerhin fast die Hälfte eines Full-HDs) sparen will und dem Abmessungen egal sind, ist bei einem Röhren-TV gut aufgehoben (aber Obacht wegen dem "HD Ready Logo" - nur weil eins dran ist (Samsung) heißt das nicht, dass es auch 'rechtlich' stimmt...)
 
@Maniac-X:
Ein guter Röhren TV kann einem guten LCD TV genausowenig standhalten, wie ein guter Röhrenmonitor einem guten LCD Monitor.
 
@Maniac-X: Also, ich spreche hier aus eigener Erfahrung und kann sagen, dass sowohl Röhren-, als auch LCD-Fernseher ihre eigenen Vorteile haben

Unser Philips mit §00 Hz, 16:9 und flachen Bildröhre war zu seiner Zeit das beste auf dem Markt (preislich wesentlich teurer, als heutige Full-HDs!). Er liefert ein wirklich sehr schönes Bild. Nun seit kürzerem habe ich nun einen kleineren 26'' Zoll HD-Ready-Fernseher (auch von Philips).

Anfangs war ich bitter enttäuscht: Man sieht jedes Pixel! (auch bei DVD!) Kameraschwenks sind ruckartig abgehackt! (weil LCD keine Nachleuchtdauer der einztelnen Pixel habe!) die Fragen sind grell, zu grell! Einzig der Kontrast war doch sehr gut, und natürlich die Schärfe einer DVD war deutlich besser als beim Röhrenfernseher.
Nun, nachdem ich mich jedoch etwas daran gewöhnt habe, ist der LCD doch auch ganz gut. Das Bild wirkt wie gesagt zwar etwas grell, dafür muss man den Raum nicht abdunkeln wie bei einem Röhren und an das Grelle gewöhnt man sich schnell und empfindet dann mit der Zeit den Röhrenfernseher etwas blass!
Doch Achtung! Das gilt auch nur für DVDs! Normales Fernsehen oder old-gen-Konsolen sehen schrecklich aus. Die Kanten sind ausgefranst, das Bild ist unscharf oder extrem verpixelt!
Mein Fazit also: LCDs nur für DVD oder Blu-Ray/HD-DVD und next-gen-Konsolen geeignet.
 
wie viele CM sind nochmals 70 Zoll?
 
@urbanskater: 70 [Zoll] * 2,54 [cm / Zoll] = 177,80 [cm]
 
LG´s Idee mit der HD ist OK und verständlich, Phillips ist eine Sinnfreie Spielerei und Sony erinnert mich an Waschpulverreklame ala Das weisseste Weiss, weisser als das weisse weiss.
 
last mich raten hat vier ecken, farbe kanner auch noch? also nix was mich intersieren könnte ^^
 
70" braucht kein Mensch der nicht ne Sporthalle unterhalten will... wer hat eine Sporthalle, der soll sich melden.
 
@krucki: naja es gibt leute die so große Fernseher mögen.... Ich hab mal einen 103 Zoll Plasma von Panasonic gesehn. Der war Groß xD den glaub ich hat kein "normaler" Mensch bei sich im Wohnzimmer stehn^^
Edit: Hab mal die Maße Rausgesucht
241,4 x 142,1 x 14,1 (nur Bildschirm) (cm)
Bildschrimdiagonale: 261cm
Gewicht: 220 (nur Bildschirm) (kg)
 
@krucki: XD Das ist wirklich groß...den kann man bestimmt nicht mehr ohne weiteres an die Wand hängen rofl
Ja klar gibts Leute die sowas vielleicht mögen .... aber ich finde sowas ist einfach nur noch sinnlos. Da kann ich mir ja gleich mein privates Kino bauen lassen.^^
 
Mit der größe kann man es auch übertreiben, da würde ich mir lieber ein Beamer anschaffen obwohl die auch recht teuer sind, zumindestens die Lampe.
Einmal falsch abschalten / Stromausfll und die Lampe ist defekt, nicht immer aber immer öfters.
 
Wo ist Laser-TV, sollten nicht dieses Jahr die ersten Geräte auf dem Markt kommen? Das mit den LED'S als Hintergrundbeleuchtung ist ja auf jedenfall schon mal was.
 
glücklicher Weise habe ich mir 2005 noch einen 92 cm-Röhrenfernseher von Sony für 2400 Euro gekauft. In der Verwandschaft gibt es Neuanschaffungen bis 6000 Euro je Gerät. Bildquali weit hinter meiner Röhre. Kein Raum-Gefühl (3D-Kammfilter) Kein wirkliches Schwarz. Einfach nur beschämend, was der Bevölkerung da heute verkauft wird als Top-Technik. Sicher, irgendjemand muss ja die Entwicklungskosten zahlen. Und solange HDTV nicht der allgegenwärtige Standart ist kann ich jedem nur abraten von diesen LCDs und auch Plasmas.
 
@zaubberhase: Hee, wirf mir Plasmas und LCDs nicht in einen Topf. Während man die LCD größtenteils vergessen kann, zersägt jeder vernünftige Plasma die ollen Röhren. Dabei ist es bei HD-Material nichtmal zwingend notwendig ein 1080er Signal zu haben, denn das halte ich persönlich für reine Geldmacherei. Der Unterschied zu 720p ist sehr gering, selbst bei großen Panels. Und wie kein 3D-CF? Das haben selbst günstige Plasmas onboard. Mag sein, dass dein Bekanntenkreis ein wenig blauäugig an die Sache rangegangen ist und sich jetzt die Sachen schönreden müssen. Wer würde das bei so einem teuren Gerät schon zugeben?
 
@zaubberhase: Ich denke du bist nich am Ball was aktuelle Technik anbelangt. Plasmageräte von Pioneer waren schon in der Vorgängergeneration besser als vergleichbare Röhrengeräte. Der Schwarzwert und die Farbentreue der neuen Plasmageneration schlagen deine Röhre mit absolut 100%iger Wahrscheinlichkeit. Plasmageräte besitzen zudem ein wesentlich höheres mögliches Farbspektrum, besonders im Grünbereich. Die Geometrie überzeugt, der Schwarzwert ist besser, die Farben sind brillianter, die Bilddiagonale ist größer, die Lebensdauer ist länger, das Bild ist schärfer, die Bauart ist wesentlich schlanker und zu all dem sind gute Plasmageräte heutzutage billiger als damals vergleichbare Röhrengeräte. Du hast dir um 2400 Euro ein Röhrengerät gekauft? Naja, einen wirklich sehr guten Plasma von Pioneer in dieser Größe, der deine Röhre in Punkto Bildqualität sehr alt aussehen lässt, bekomme ich schon um unter 2000 Euro...
 
HD ist schon was feines ... aber die Bildqualität reicht nicht annähernd an die heutigen Möglichkeiten heran. Wie sonst lässt es sich erklären, dass ein Gerät ohne Full-HD ein beschäment schlechtes Bild liefert, während ein ähnliches Setup am PC für TopBild sorgt (Inhalte mit 1920x1080 betrachtet auf 1024x768 LCD TV bzw. Monitor) ...
 
=Also noch ein paar jahre warten bis OLED-Technik im TV-Bereich kommt, dann sieht die welt anders aus!!!!=
 
ich denke dass keiner der neuen TV's Entavio (Sat) bzw Videoguard (Kabel) tauglich ist. Somit kann man damit bald nur noch echtes Free-TV (ÖR) sehen
 
Was bringt mir HD über 1m Spannweite, wenn das Fernsehprogramm schei..e ist?
 
@sneak72: Noch grössere Scheisse!
 
@Ken Guru: LOL... (und die geilen farben!!^^)
 
Ein Röhren Monitor hat einen Weichzeichner, der das Bild (bei schlechter Ausstrahlung z.B. 576X 480, durch Ersparnisse des Anbieters beim Transpondertrafic) "weich" zeichnet. Ein LCD oder Plasma ist weit aus präzieser und zeigt eben die tatsächliche Qualität des Bildes an, also alle die behaupten ein Röhrenmonitor währe "besser" hat NULL Ahnung von der Sache!
OLED ist leider tot, von daher kann man nicht viel hoffen. Die heutigen Geräte sind schon mehr als gut und zeigen auch ein gutes Bild. Ich baue seit jahren HTPc´s und da ist ein LCD oder Plasma ein Muß, was auf jeden Fall mit der Qualität und auch mit den Anschlüssen zu tun hat. Die Frage der höheren Auflösungen (19XX)ist sinnlos, da Fernsehn um das es ging, eben nicht ein solches Signal ausstrahlt, da müßte der Fernseher (Graka) die Aufgabe des hochrechnens übernehmen, das ist jedoch eigentlich nicht nötig und von daher auch nicht ein Argument.
 
@moremax: wie schon gesagt habe ich z.B. alles direkt mit den gleichen Signalen verglichen. Und dazu muss ich sagen, daß mein Auge und nicht irgendwelche theorien über die Qualität des Bildes entscheidet. Bei Pal-Fernsehen möchte ich nichtmal einen 6000 Euro-Fernseher geschenkt haben. Und selbst am PC bevorzuge ich die röhre mit 1600x1200 85Hz. Habe da auch noch einen 20,1 zoll TFT (einfach nur schei.... gegen die Trinitron-Röhre). Aber gut, es soll jeder selbst entscheiden, was ihm gefällt. Aber zu behaupten solche Argumente stammen von Leuten, die keine Ahnung hätten ist doch sehr unüberlegt.
 
@zaubberhase: Aber er hat doch recht. Wie kann man denn bitte eine Auflösung vergleichen wenn größtenteils das Signal als normales PAL geliefert wird. Es war schon immer so, alles was interleaced, sprich erst errechnet werden muss, kommt niemals die echte Qualität nicht ran. Mit der richtigen Videoquelle sieht das ganze halt auch ganz anders aus. Ich selber habe z.B. meine XBox 360 auch an ner Röhre, und ich kann froh sein wenn ich meine Gegner rechtzeitig erkenne. Auf dem HD meines Kumpels sieht das ganz anders aus, da sieht man sofort wenn sich ein Pixel bewegt.
 
@zaubberhase: mit fernsehern hab ich wenig erfahrung (hab keinen :P ) aber gegen einen TFT-Monitor hab ich mich lange gewehrt... und 2007 hab ich nachgegeben, 2 Hauptgründe waren es und beide sind (fast) nicht mehr gültig. - die timings (v.a. für schnellen spiele v. bedeutung - gibts bei vielen mon. schon (fast) nicht mehr) und die interpolierten auflösungen - gibts weiterhin aber die quali ist wesentlich besser. also hab ich zugeschlagen... und bin sehr zufrieden (und ich bin v. einem 'graphics-21''-crt-monitor' umgestiegen (sehr gute marke) ) und deswegen kann ich voll den umstieg nur empfehlen (am besten die aktuellen modelle). keine ahnung wie das bei fernsehern aussieht... (kann mir einen 6 tsd. euro teuren fernseher nicht leisten...)
 
@lucaluca: 6000 Euro? Ein guter Plasma von Pansonic kostet keine 1000 Euro. Ich habe mir erst vor kurzem das neueste 37" Plasmamodell von Panasonic gekauft und habe knappe 1000 Euro dafür hingelegt. Das Bild über DVB-C lässt selbst die Trinitron Röhre meines Freundes wirklich schlecht aussehen.
 
ja endlich - keine sau zockt mit30 fps, warum sollte ich so fernsehn
 
@Air50HE: Weil das 2 paar Stiefel sind
 
@Air50HE: Den Unterschied ab 20FPs in einem bewegten Bild merkt dein Auge eh nicht bei Filmen & Co. deshalb reicht 30FPs voll aus ^^
 
HD-TVs für Deutschland nur ein schlechter Scherz ^^ Volksverarsche³! Zumal wir nicht mal einen öffentlichen TV-Sender haben, der HD-Format ausstrahlt! Warum brauch man dann wohl eine Plasma-TV etc.? Damits besser aussieht - mehr nicht!
Vll. in 3-5 Jahren - dann lohnt sich der Kauf! Außer man brauch umbedingt einen neuen TV weil die Röhre def. ist - ansonsten großer Müll ... hier brauch man auch keine Qauli unterscheiden, das heutige TV-Programm sieht auf großen LCDs etc. shice aus, brauch man gar nichts anderes behaupten ^^ also HD suckz - außer am PC mit passenden 24" TFT und der richtigen Auflösung! :-)
 
@Fuchs: ich hab ein DLP-Gerät und mehrere Röhren-TV's und ich muss sagen das DLP ganz deutlich das bessere bild bei PAL liefert. ich habe mehr kontrast, klarere farben, weniger bildrauschen und kein flimmern.
 
Wenn es mein Geldbeutel mitmacht, und der Alte RöhrenTv kaputtgeht, werde ich mir sowas in normalen preisrahmen kaufen, bis dahin können sie ruhig besser und billiger werden-))
 
LCD und Plasma sind im Moment noch aktuell, haben aber keine Zukunft.
In absehbarer Zeit wird es OLED-Fernseher geben, die alles übertreffen werden.
Sony hat bereits seit Jahren Prototypen laufen. Ab 2009 sollen Fernseher mit dieser neuen Technologie im Handel angeboten werden. Natürlich gibt es dann auch OLED-Bildschirme für Computer. Ich warte auf die "OLED-Zeit".
 
@manja: ich denke SED bietet weit aus mehr vorteile!
 
Dass SED-Fernseher weitaus mehr Vorteile bieten als OLED-Fernseher, ist wohl nicht ganz richtig. OLEDs sind etwa 8 mm dick. Die Hintergrundbeleuchtung fällt weg.
Der Blickwinkel spielt so gut wie keine Rolle. Selbst bei vollem Tageslicht kann man das Bild noch mit satten Farben sehen. Die SEDs sind weitaus tiefer als die OLEDs, da die SEDs mit Elektronen-Strahlen arbeiten. Die SEDs verbrauchen auch mehr Energie als die OLEDs. Trotzdem ist SED natürlich ein grosser Schritt nach vorn.
 
@manja: bedenke aber auch, dass ein SED ebenso keine hintergrundbeleuchtung benötigt und dass die lebensdauer von OLED-Monitoren wesentlich geringer ausfällt.
 
Dass SED-Fernseher keine Hintergrundbeleuchtung besitzen, ist richtig.
Dafür werden aber Elektronen-Strahlen eingesetzt. Das ist fast so wie bei der alten "Röhre". Nur sind die SED-Fernseher aufgrund einer neuen Technologie bedeutend flacher als die "Röhre".
Auch Auflösung und Bildqualität sind bei den SED-Displays wesentlich höher als bei der guten "Alten". Das ist keine Frage. Was nun die Lebensdauer der OLED-Bildschirme angeht, so ist diese noch nicht ausgereift. Aber bei der rasanten Entwicklung, wird das Problem sicherlich bald gelöst sein. So, nun sage ich nichts mehr. Ich will den Abend noch geniessen.
 
Ich warte noch immer auf den ersten serienreifen SED-Fernseher. Alle Vorteile der LCD-TVs (Größe, Bautiefe, Gewicht) und keine ihrer Nachteile (Blickwinkel, Helligkeitsverteilung, Farben). Kann aber wohl noch ein oder zwei Jährchen dauern, bis es da was konkretes gibt.
 
lustig - LCDs mit 1920x1080 sind für HDDVD und BlueRay ausgelegt: selbe Auflösung und kein Interpolieren notwendig. Das man auf einem 1 Meter großen Display bei Pal (720x576) Unzulänglichkeiten deutlicher sieht als auf kleinem Röhrenfernseher (kleines Bild immer schärfer - Bsp. Fotographie) ist hier nicht jedem klar.
Plasmas machen bei PAL ein "röhrenähnliches" Bild - die haben auch kleinere Auflösung als LCD - und gute Farben und Bewegungen. LCDs haben erst mit LED-BLU und 120/100Hz und guter Interpolation ein gleichwertiges Bild.
Und: eine stinknormales Kabelsignal oder Antenne/DVB-T zum Qualitätstest verwenden - ich bitte euch - Mist bleibt Mist.
Mich regt es auch auf dass mein Ferrari im Stadtverkehr mit Normalbenzin so mies ist ....
 
Na da kochen ja Emos hoch, hehe, naja jedem wie es ihm beliebt, ich haben nen LCD und freu mich, weil er ein so gutes Bild macht, nicht nur beim Fernsehn, sondern kann ich den Text der hier stehet, auch noch lesen, was einer mit seiner Röhre mal probieren sollte:-). HDTV ist ne generelle Verarsch.., die Senderbelegung/Planung für Europa spricht nicht unbedingt für einen Anschaffungsgrund, auch die erwähnten "besseren" Technologien (OLED) werden kein besseres bild machen als die quelle es erlaubt, aber da können hier ja andere immer noch gerne von Träumen!
OLED wurde in der Uni in Leipzig "fast" erfunden und ausgiebig getestet, es war knapp vor einem Traum, was die Flexibilität angeht, aber die Forschung hat gezeigt das es für den Dauereinsatz in gebrauchsgewöhnlichen Größen nicht taugt, daher auch nur in kleinen Displays bisher verwendet, was Sony da selber verschlimmbessert haben will, bleibt ein Rätzel, aber auch da wieder (da die Umsetzung die gleiche ist wie bei LCD), nur die Quelle gibt an was letztlich dargestellt wird und nichts anderes, danach könnte man halt das Display z.B. als Armreif tragen, mehr auch nicht.
Bei Auflösungen für Spiele sieht es halt anders aus, das ist wohl auch unumstritten, aber für TV und das Digital und dann auch noch PAL Konform, nicht zu vergleichen mit Röhre, Text und OS Darstellungen, bleiben auch beim LCD/Plasma zuhause.
Da können hier die Leute noch so auf Röhre schwören, von der Gesundheit mal ganz zu schweigen, oder warum habt ihr alle einen TFT auf der Arbeit/Zuhause am Rechner, weil es Futureistischer aussieht!!?
 
ihr alle hier habt von LCD,Plasma,Röhre etc. soviel ahnung wie ein Obst von Radlfahren! Ihr seid ja lauter Sonderschüler!!!
 
@lumen: wusstest du, dass ein SED-Monitor 5 lumen pro watt hat, lumen? : )
 
Muss sagen da haben viele was verpasst den LCD und co können mit einen halbwegs guten Röhrenfernseher leider nicht mithalten wen irr es nicht klaubt dann schaut auch die testergenise in fernsen oder in den zeitschriften oder im internet an dan wist ihr bescheit habe mir auch einen flachen kekauft aber nur wege den platz ( tife ) aber mit meinen sony rörenfernseher kann er nicht mithalten habe aber auch fiele andere flache schon gesehen die könen es auch nicht
 
@albertzx: bitte check nochmal deine rechtschreibung : )
 
@albertzx: Ich nix lern deutsch?
 
Meine Güte, ich hab halt nen LCD und bin zufrieden, wen juckt es, außer die die hier meckern, hehe!
Wenn da wer mal was gescheites schreiben würde, gerade was HDTV angeht und z.B. wie weit der Betrachter dann noch vom Schirm entfernt sitzen darf, damit das Auge-Gehirn den Unterschied von Mpeg2 und Mpeg4 unterscheiden kann....aber...naja, vieleicht drößelt ja noch wer was dazu:-), aber ich vergaß, ich habe ja keine Ahnung und bin ein Reinfallskunde der nicht wusste wohin mit seinem Geld, als gerade ein Verkäufer einen LCD über hatte..:-) aber fiele der rörenfernseher sind halt besser:-)
 
für die dauerwerbung wo wir abkriegen, ist es eh egal mit was wir es uns reinpfeifen, allles andere muss emu(liert) werden........
 
mein komentar war vielleicht etwas übertrieben aber der Masse würde mal ein bischen Bildung in dieser richtung nicht schaden!LCD ist für den PC und den Arbeitsplatz ein Traum!Nicht jedoch fürs Film schauen!Die Technik ist eben Billiger und der grossen Masse ist die Quali eh wurscht!Siehe Geiz ist Geil mentalität!
 
HDTV in der 3.? Generation.. UND? Es gibt noch keine günstigen recever, fast kein Programm dafür..... Also HUMBUK....
 
LCD ist für Computer-Bildschirme z.Z. sicherlich das Beste. Ich möchte nicht vor einem Röhrenmonitor mit seiner Strahlung und dem hohem Energieverbrauch sitzen. Nach kurzer Zeit "brennen" die Augen. Ausserdem kann man mit LCD ordentliche Grössen auf den Tisch stellen.
Für Fernseher finde ich LCD allerdings weniger gut geeignet. Wobei eben der "Sender" die entscheidende Rolle spielt. Der beste LCD-Fernseher bringt nichts, wenn der "Sender" nicht stimmt.
 
Ich glaube das die meißten Komentatoren hier, einfach ihr Signal aus der "Dose" abgreifen und analog über ihren Fernseher gucken, oder nen Satreceiver haben der wiederum einfach an den Scart angeschlossen ist und fertig. Mit diesem Signal ist die Röhre (und vorallem mit Scart) wesentlich besser bedient als ein LCD oder Plasma. Über DVI/VGA und HDMI ist der LCD und Plasma einfach besser dran als die Röhre, ich nutze das ganze über einen Mac Mini mit einer FireDTV Satkarte (HTPc) also wie ein PVR, damit ist das Surfen, Schreiben, Chatten und Fernsehschauen einfach besser als mit einer Röhre, dafür sind weder irgendwelche Tests, noch behaarliche Aussagen von Röhrenglotzer notwendig um das wiederlegen zu wollen. Von Digital auf Digital mit Digitalem Signal, sieht besser aus als beim Röhren TV, fertig!
Wer diese Kombi schon mal ausprobiert hat, weis wovon ich spreche, wenn ich hingegen meinen Analogen Tuner, der unsinniger weise bei meinem LCD mit verbaut ist anschließe, dann sieht das Bild meißt sch.. aus, was der Logik somit auch nicht wiederspricht, alles andere ist jedoch um Weiten besser.
 
Wo soll am den denn anbringen, an der Decke ?
Langsam wirds mir zu Bunt..

Da fahre ich lieber ins Kino und kann meinen Wohnzimmerschrank stehen lassen..
 
@Martygmb: Fahre nicht ins Kino. Bleibe lieber zu Hause. Du passt so schön zum Wohnzimmerschrank. :-)
 
also: bei analogem Fernsehempfang ist die Quali bei Röhre tatsälich "teilweise" besser, aber: DVD,s, Konsolen, PC usw sind einfach WESENTLICH besser auf nem Full HD Flat egal ob plasma oder LCD. Fazit: Wer nur Analoges TV schaut ist mit nem Röhre da schon besser dran, da kauf man sich nen Flat nur wegen des Platzes alles andere ist auf Flat besser und wer was anderes behauptet hat einfach keine Ahnung
 
eine kleine zusammenfassung: lcd/plasma - für hd-inhalte besser, röhre besser fürs analoge fernsehen... und wir alle haben einen lcd mit pal-signal gesehen.. und es sah wirklich sch....e aus. und das beste an lcd-fernsehern ist ihre geringe tiefe... @moremax(2 kommentare über mich): mir fehlen auch die worte^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Interessante IFA Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum