Europäische Filmstudios setzen auf die Blu-ray-Disc

Hardware Im Rahmen der Eröffnung der IFA 2007 in Berlin hat die Blu-ray Disc Association eine Pressekonferenz abgehalten. Demnach wird zukünftig eine Reihe der europäischen Filmstudios auf die Blu-ray-Disc setzen, indem die Titel in diesem Format ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Liegt wohl daran das sich Blu-ray-Disc schneller aussprechen lässt als HD-DVD! Somit schneller die Runde macht, da gabs doch mal ne Studie das Unternehmen die den Firmennamen in zwei Silben bis drei Silben aufteilen mehr Erfolg haben. Beste Beispiel ist ja Google, Youtube und MS....
 
@Slave: Genau.... Wenn HD DVD scheitert, dann NUR wegen dem Namen. *ironie aus*
@ Topic: Völlig egal! Der Kampf wird wie immer in den USA entschieden.
Ich setzt mal auf HD DVD.
 
@Slave: Win - Fu - ture ... auch 3 Silben *g*
 
@angel29.01:Der Kampf wird mit der rechten Hand entschieden, bei Linkshändern mit der Anderen. Die allergrößten umsätze machen nicht die Filmstudios sondern die Hardcoreindustrie und die werden den Sieger bestimmen. davon ab ist die Diskussion genauso unsinnig wie schon bei +/- DVD, Dualplayer werden Standart und damit ist es dann auch egal auf welchen Brenner man setzt. Im Datenbereich wird nur eines Zählen und das ist die Speichergröße.
 
@ angel29.01: Hab ich gesagt das es NUR am Namen liegt? Ist doch so, Blu-ray ist doch jetzt schon gängiger als HD-DVD. Die Studie hab ich ja nicht erfunden! Zudem überleg mal warum Google so populär ist?! Die Suchergebnisse die Google ausspuckt bekommt man auch auf anderen Seiten...
@sibbl: Hehe joar stimmt....gar nicht aufgefallen! ^^

Edit: Grad bei Computerbase gefunden: Lediglich die Namensgebung der Produkte könnte etwas kundenfreundlicher ausfallen: ein klangvoller Produktname prägt sich einfach besser ein und erhöht den Wiedererkennungsfaktor, was nicht zuletzt die Verkaufszahlen ankurbeln dürfte.
 
also mit der news rücken wir der koexistenz beider formate wieder ein stück näher... auch wenns alle parteien mehr kostet
 
Im grunde ist es ja ganz "Niedlich"!

Naja und die Aktion von China.. klar wollen die nen Blu-Ray Werk aufbauen. Die Filme müssen ja kopiert werden.
 
Sind wir nicht alle am bisschen Blu-ray :-)
also ich setzt auch auf Blu-ray, hoffe das es sich wirklich vor HD DVD durchsetzt. Habe ja nicht um sonnst ein Laptop mit Blu-ray Laufwerk gekauft :-)
 
blue ray wirfd auch nur so floppen wie umd da gibts auch nur noch schrott drauf.
blue ray wird doch nur supported wegen der ps3 sonst wäre es auch weg vom fenster. ich wette inden bleu ray verkaufszahlen sind auch die ps3 spiele mit drin.

ausserdem ist der nachfolger von hd-dvd und blue ray eh schon in arbeit
 
Idioten. Sony muss sterben.
 
Im Grunde ist das doch alles nur eine Frage des Geldes: Das Format was für die Filmindustrie am günstigsten ist, wird verwendet. Das muss ja nicht mal heißen das die Herstellung einer Blu-Ray billiger ist, sondern kann auch heißen das das Blu-Ray lager einfach die "günstigeren Verträge" anbietet. Da beide Formate momentan eine ähnliche verbreitung haben, dürfte das wohl das entscheidende Argument gewesen sein.
 
Ich setz auf DVD :-P
 
Ich setze auf gar nix, abwarten wie es sich weiterentwikelt, solange ich kein HD-Fernseher habe brauch ich ja noch kein HD-Abspielgerät.
Abwarten und Bier trinken *g*
 
... ich habe garantiert mehr Zeit, als die beiden Lager - sollen sie sich doch streiten, bis sie im Dreck liegen - mir ist es wurscht ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen