Neuer Grafikchip von Nvidia kommt am 12. November

Hardware Laut Informationen der chinesischen Internetseite HKEPC will Nvidia am 12. November seinen neuen Grafikchip G92 vorstellen. Ursprünglich hieß es, dass er auf ein 512 Bit breites Speicherinterface setzen wird, doch nun scheint man sich doch mit 256 ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Deswegen hab ich mir jetzt noch keine Graka geholt...Arschkkarte für alle die sich jetzt schon eine Geholt ham :)
 
@BiG-BennY: So gesehen darf man sich nie eine neue Karte kaufen. Der Nachfolger vom G92 wird auch nimmer so weit entfernt sein.
 
@BiG-BennY: Und...???...denn hol ich mir noch eine...wo is das problem, darf man nur eine pro jahr kaufen...?
 
@BiG-BennY: Wieso Arschkarte? Bis eine wirklich neue, Bahnbrechende Karte kommt sind die 8800 eh schon wieder alt, zock also weiter mit deiner 5600 und freu dich.
 
@BiG-BennY: und arschkarte für dich, weil du offenbar nich gemerkt hasst das laufend neue chips auf den markt kommen. Und ein "neuer" in einem halben Jahr eben nicht merh neu ist.
 
@BiG-BennY: Ich widerspreche Deinen Widersprechern, denn: "So gesehen darf man sich nie eine neue Karte kaufen" ist das absolut-dümmste Todschlagargument von schleimigen PC-Verkäufern, die Dir CPUs für $999 andrehen wollen, die ~10% mehr Leistung bringen als das nächstkleinere Modell, das nur halb so viel kostet... Tut mir leid, aber wer sich ernsthaft mit Reviews zur aktuellen Grafikkartengeneration auseinandergesetzt hat, sieht, dass gerade im Mittelbereich (Geforce 8600 vs. 7600) so gut wie keine Leistungssteigerung erzielt wurde - und DAS ist wirklich ein guter Grund, diese Generation auf den Regalen stehen zu lassen. Ich halte es sowieso für sinnvoller immer eine Generation auszusetzen und bis jetzt hab ich auch noch kein Spiel entdeckt, das auf meiner 7600 nicht laufen würde. Wenn dann gegen Ende des Jahres ebengenannte Spiele rauskommen, wird mir auch eine 8600 nichts helfen. Ich müsste sehr viel mehr Geld ausgeben, also warte ich auf die übernächste Generation, denn ich hab auch noch andere Dinge zu bezahlen als Grafikkarten...
 
@Santa666: So siehts aus. Aber wer jedes jahr 1000 Euro für Grafikkarten verfeuern will darf das natürlich gerne tuen.
 
Tja, computer sind ein teures hobby, wer es sich nicht leisten kann sollte lieber bierdeckel sammeln...
 
@BiG-BennY: Vollkommen richtig, deswegen surf ich immer noch mit meinem 286er und nem Textbrowser weil ich mir erst nen neuen PC kaufe, bis die Entwicklung von PCs und Zubehör zum erliegen gekommen ist. :-)
 
also ich hab irgenwo gelesen das die 8900 und 8950 den dx 10.1 udn shader 4.1 enthalten sollen
 
Was soll das denn für ein gammliges Speicherinterface sein?
 
@Blackspeed: 256 Bit ist doch ganz ordentlich, möglicherweise haben sie mit 512 noch probleme und implementieren es dann im nachfolger...
 
@BernbaZ: Ich meine ja nur. Das Speicherinterface von der 8800 GTX ist wesentlich größer.
 
nach dem text da oben soll der G92 ja gar nicht die 900er Reihe einleiten, von daher könnte das gut möglich sein das die 8900 und 8950 dann diese funktionen haben?
und erst der nächste Grafikchip der dann doch auf 512 Bit läuft und OpenGL3 sowieo Mount Evans und DX10.1 unterstützt, das wäre doch schön :P

der kommt dann im Januar raus um die leute zum kauf zu bringen die für ihre geschenke etwas mehr geduld haben und das ganze erst nach weihnachten kaufen :P
 
Die Namensgebung wäre doch ziemlich ungewöhnlich für Nvidia, bisher waren die Bezeichnungen doch immer Analog zu einander Gefoce 7 = G70 8= G80. 9= G90?!
 
Folgendes Spricht dagegen das der G92 als Geforce 88xx/8900 verkauft wird:................
1.Schon die 8800er haben mindestens 320 Bit als Speicherinterface.
......................2, Eine neue Revision würde maximal G8X heissen nicht G9x.
......................3. GX2 als nummer war noch nie nen Hig-End Modell
......................4. 65nm ist für die High-End klasse noch nicht assreichend getestet, es werden immer erst die Budget Karten in dem neusten Fertigungsprozess hergestellt, erst die nachfolgende Greaka-Serie hat Hig-End Modelle mit diesem Fertigungsprozess (ist dann ausgereifter)..................
Der G92 Chip wird in meinen Augen ne Budget Karte im gehobenen Segment.
(Geforce 9600/8700 oder sowas).

 
@Nero FX: Ich hoffe, dass du recht hast.
 
@Nero FX: Hmm, also meiner Erinnerung nach waren die Refresh-Karten immer die besseren. Ich denke da an 7800 vs. 7600...
 
256 bit - ein absoluter Rückschritt. Dieses Speicherinterface wird die Karte ausbremsen, egal wieiviele Streaming-Prozessoren Nvidia verbaut.
Nvidia scheint erhebliche Probleme mit dem Speicherinterface zu haben ...
 
@holom@trix: Wenn ich sowas lese ... sehe ich sofort wie unwissend du bist. Die Vermutung von $06 Nero FX scheint mir da eher glaubwürdiger. Davon ab was letzten endes dabei raus kommt ... werden wir sehen wenn es da ist.

 
Mir wäre wichtig das die neuen "High-End" Karten weniger Stom verbrauchen als z.B die 8800 GTS/GTX/Ultra bei gleicher 3D Perfomance. Das ist nämlicher der Hauptgrund warum ich zur Zeit vor dem aufrüten zurück schrecke.
 
Sehr Interessant, aber ich werde meiner Linie treu bleiben und meine gewohnte Aktualisierung der Grafikkarte beibehalten. Bisher habe ich immer eine gf 6800gt: gf7800 Bliss: 8800 gtx. Und nun Warten wir eben auf die gf9800...!?
 
Der Inquirer (jaja ich weiss :) ) sieht das komplett anders. Nach deren Infos wird das sehr wohl das neue High-End Teil und nicht "nur" die neue Mittelklasse (Ablösung der GTS). Insofern ist die News hier übrigens "falsch", da G92 laut anderer Quellen, die auch zu HKEPC verlinken, nur als Ablösung für GTS, nicht aber als Ersatz für GTX und Ultra zu sehen sein soll. Ich neige dazu dem Inquirer eher zu glauben, zumal der Autor des Artikels sehr von der Richtigkeit seiner Behauptungen überzeugt zu sein scheint. Siehe hier: http://www.theinquirer.net/?article=42015
 
also ich denke es wird nur ein mittelklasse chip mit bereingten fehlern der aktuellen chips werden. außerdem wozu sollten sie ne highend karte rausbringen mit weniger speicherinterface als die aktuellen? ich tippe auf ersatz der 320MB 8800gts durch 8700 für 160-180€. Damit habens dann die AMD/ATi Karten schwerer... nur strategie. Außerdem sind Produktionkapazitäten knapp bei TSMC laut den letzten News. Da versuch ich als Unternehmer nicht neu Schwachstellen rein zu bekommen.
 
@zappels: Der Inquirer Artikel geht von einem 384-Bit Speicherinterface aus. Also nix mit "weniger als die aktuellen". Wir werden sehen wer Recht behält. HKEPC oder Inquirer. Die Chancen stehen meiner Meinung nach wirklich 50/50.
 
Schaut doch mal hier:
http://www.hardware-infos.com/news.php?news=1247
 
also ich bereue es bestimmt nicht eine neue karte gekauft zu haben .
mit meiner 8800 gts zock ich Bioshock mit ner auflösung von 1680x1050 mit voller einstellung ruckselfrei und ultra flüssig . Wie lange soll man den immer warten ???

Der G92 soll ja anscheinend nix neues sein sondern nur mehr power haben .
Directx 10.1 brauch ich ned und opengl3 auch nicht. bin froh wenn ich ein dx10 game zu gesicht bekomme .
Die nächsten 2 jahre brauch ich mir keine sorgen machen .
 
Ich denke, dass sich die Besitzer von 8800er-Karten sehr wohl ärgern und dieses auch sollten.
Wer hat bis heute ein DX10-Spiel gespielt?
Kommen die Spiele raus, kosten die Karten nur noch ein Bruchteil von dem, was die jetzigen Kartenbesitzer gezahlt haben.
Das neue DX10.1 werden die 8800 wohl nie unterstützen.
@siko: Erkläre mir mal bitte den Unterschied zwischen ultraflüssig und flüssig!
Wenn das menschliche Auge etwas als ruckelfrei erkennt, ist es völlig egal, ob es 45 FPS (flüssig) sind oder 450 FPS (ultraflüssig)):

Sicher, neue Hardware ist morgen wieder alt, aber wenn Futures verbaut sind, die man eben noch nicht nutzen kann, ist es unsinnig diese Hardware zu kaufen!
 
@k.schweder: Unsinn. Ich habe keine 8800, aber das kann man so nicht stehen lassen. Erstens hat jemand, der eine 8800er Karte besitzt die momentan bestmögliche Bildqualität, die eine Grafikkarte liefern kann. Zweitens kann derjenige flüssig in sehr hohen Auflösungen bei voller Qualität spielen (die 7xxxer Karten stossen da definitiv viel eher an Grenzen). Drittens wird er sehr wohl mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit DirectX 10.1 zumindest nutzen können. Das hat Microsoft offiziell bestätigt, dass an dem Gerücht mangelnder Kompatibilität nix dran ist (ob überhaupt Spiele speziell für DirectX 10.1 rauskommen werden und wann und ob die Performance der 8800er Karten dann überhaupt noch reicht bzw. es die Karten überhaupt noch geben wird sei mal dahin gestellt). Viertens ist es aus den genannten Gründen eben nicht unsinnig sich eine 8800er Karte zu kaufen bzw. gekauft zu haben, sondern man kann jeden Besitzer einer solchen Karte nur zum Kauf beglückwünschen :) . Lediglich jetzt im Moment (erst seit wenigen Tagen) wo die G92 Gerüchte aufgetaucht sind, würde ich eventuell jedem, der noch bis Ende Oktober/November warten kann, dazu raten, dass er noch abwarten sollte, was der G92 denn nun wirklich wird (wenn sich schon vorher rausstellen sollte durch glaubhafte Beweise, dass es ein neuer HighEnd Chip wird, dann kann man ja warten und wenn es "nur" eine Mittelklasse wird, dann kann man auch jetzt schon zur 8800GTS greifen).
 
@k.schweder:

Ich habe meine 8800GTX nicht in erster Linie wegen DX10 gekauft, sondenr um genügend Leistung bei aktuellen DX9 Spielen zu haben. Denn zu dem damaligen Zeitpunkt war die X1900XTX von ATI immer noch das neueste was diese zu bieten hatte, welche ich besass, aber bei 1920x1200 und aktuellen Spielen einfach leistungsmässig versagte. Und da laut Aussage der Hersteller mit der 8800GTX Crysis, Hellgate London, UT3, Quake Wars etc. alle Spiele die mir wichtig sind, sauber laufen werden, werde ich wohl auch nicht vor einem Jahr aufrüsten. Bis dahin ist vielleicht DirectX 10.1 wirklich ein Thema, aber auch nur vielleicht. Zuerst müssen spezifisch DX10 Features mal genutzt werden, und nicht nur leichte Updates wie bei Company of Heroes, Lost Planet und Bioshock.
 
das ist doch immer das selbe spiel . Der wo sich jetzt dan die g92 kauft wird sich in den hintern beissen wenn danm bald die neue rauskommt wo wirklich was neues kann .
mich ärgert es auf keinen fall . kommt ja nix neues .

@k.schweder
25-35 fps flüssig
alles was darüber lieg mit voller pracht ist bei mir ultra / mega / hammer flüssig ^^
kaipsch
 
Kaipsch, isch schon du net!

Flüssig ist und bleibt flüssig! Es gibt dort keine Unterschiede!
Es ist borniert zu glauben es sei anders oder es anderen weiß machen zu wollen.
Ist eigentlich gar nicht so schwer.
 
@k.schweder:
ok . dan spiel du deine games mit 25 fps flüssig .
Ich zock sie mit 50 fps und mehr ultraflüssig

weis ned wo dein problem liegt . hast nichts besseres zu tun und musst den leuten vorschreiben wie sie sich ausdrücken ???
ich sag nur u14
 
@k.schweder: Noch einer der bei PC Spielen an das Ammenmärchen glaubt, dass man mehr als 25fps (oder gar 30) eh nicht merkt. Spiel mal bitte ein (vorzugweise) Ego-Shooter mit jeweils 25 und 50 oder mehr Fps. Du wirst (hoffentlich) den doch sehr deutlichen Unterschied bemerken. Schon allein von der Steuerung her wird es sich besser anfühlen. Bei Filmen mag die ganze Theorie stimmen, bei PC Spielen nicht.
Es gibt sogar ne Seite die etwas ausführlicher zu dieser Thematik "aufklärt". Weiß nur leider die URL nicht mehr.
 
Lustig!

Wer sagt, dass meine Spiele mit 25 fps laufen?
Wer schreibt vor, wie Du dich ausdrücken sollst?

Na ja, gegen Deine Paranoia habe ich so jetzt auch Mittel, da mir schlicht weg die Kenntnisse bei den Behandlungsformen fehlen.
Bei diesen Symptomen empfehle ich jetzt einfach mal die Konsultierung eines Facharztes, dort kann Dir geholen werden :)
 
naja . wie gesagt u14
 
@CJ_Parker
Natürlich unterstützen die Karten DX 10, nicht aber 10.1. Soweit ich das richtig gelesen habe, hat Microsoft das so bestätigt. DX 10 ja, DX 10.1 nein.
Der Begriff " mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit " heißt kurz übersetzt "vielleicht nicht"!

Ist auch egal, mit meiner 7900 GTX kann ich sehr wohl prima und flüssig spielen, als auch noch warten.
 
@k.schweder: anscheinend zeigt deine 7900 GTX keine blauen Pfeile an, oder warum verwendest du sie nicht?
 
einfach übertrieben was die machen :P - ich geb mich jedoch mit meine 7900 gtx zufrieden! :D
 
@RaKu: Dito, mit meiner 7950 GX2 bin ich auch noch vollstens zufrieden. Ab und an mal einen neuen Treiber und das war es dann auch schon. gruß Frankie
 
@RaKu: meine 7800 gtx macht auch noch gut balett möcht ick meinen
 
@messias17: Ich sehe die Pfeile, nur habe ich auch ohne keinerlei Probleme. Ich verwende sie aber gerne, wenn ich andere User damit ihrem Glück ein Stück näher bringen kann.
 
@messias17: Moment mal, ich sehe den Pfeil hinter Deinem Beitrag ja gar nicht. Schnell mal meine Rechnung suchen und ne RMA besorgen, die Karte muss kaputt sein :)
 
Also ich hab seit 8 Monaten eine 8800GTS mit 640 MB und hab es nicht bereut. Egal ob Dx9 oder 10 alle Games laufen einfach geil schnell und leise ist die Karte auch noch. Nunja 300€ hat Sie mal gekostet. Klar das der Preisverfall enorm ist aber alle die auf ATI gestetzt haben ...loooser :-) und in einem Jahr kommt halt wieder ne neue Graka in der Preisklasse die dann gekauft wird und die 8800GTS wird bei Ebay vertickert....

Jeder kann doch das ausgeben was in seiner Geldbörse steckt... :-)
 
@TerrorTino: Du hast natürlich Recht. Alle Spiele laufen flüssig mit deiner Karte. Mit meiner 7900er aber auch. Es geht doch darum, dass Du eine DX10-Karte besitzt, noch gar kein DX10-Game gespielt hast und die Spiele eben mit einer DX9-Karte ebenso flüssig laufen. Die Darstellung bei unseren Karten sind gleich gut, weil die Schnittstelle eben DX9 ist. Wenn nun also die ersten DX10-Spiele rauskommen, gibt es schon wieder den DX10.1-Standart, der noch mehr Details darstellen können soll. Somit wäre ja ein Überspringen der 8800er-Serie schlau gewesen. Und natürlich kann jeder sein Geld unterbringen wo er will. Ich finde es nur dumm zu sagen, man bräuchte kein DX 10.1 (nur weil man es nicht hat), hat aber eine DX10-Karte, obwohl es keine DX10-Anwendungen gibt. Dann ist die logische Konsequens, dass man wohl bis dahin auch kein DX10 gebraucht hat usw...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte