Amazon will HD-DVD und Blu-ray Verkauf ankurbeln

Wirtschaft & Firmen Im Kampf um die DVD-Nachfolge haben sowohl das Blu-ray-, als auch das HD-DVD-Lager eigene Verkaufsstrategien. Momentan sehen diese so aus, dass der Käufer zu einem der hochauflösenden Abspielgeräte kostenlos Filme dazubekommt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mal eine Frage vlt. etwas am Thema vorbei: Weiß einer, ob Win XP MCE HD-DVDs bzw. BlueRay unterstützt oder ob da noch ein Update diesbezüglich nachgeschoben wird?
 
@re4per: Geht ohne Probleme :)
 
Ankurbeln.. ich denke der Hauptgrund warum die Dinger niemand kauft ist das nur wenige Käufer die Player dafür haben. Außer den Konsolen-Spielern dürften nur wenige Haushalte ein Gerät besitzen.
 
@Mudder: Richtig, die Player sind derzeit noch viel zu teuer. Da die Xbox360 derzeit noch keinen HDMI Anschluss hat (bis auf dass ganz neue Elite Modell) ist das LW auch nur HD-Ready. Zudem gibt es bei den HD-DVDs noch nicht viele gute Filme, für welche sich die Playeranschaffung und dass damit verbundene Risiko, sich für ein Gerät zu entscheiden, das sich dann nicht durchsetzt, zu hoch ist.
 
@Mudder: tja, wenn ein HD Player für 199EUR (in USA gibts ja für 199USD) erhältlich wäre, dann würde ich mir sofort einen kaufen, ich würde warscheinlich sogar 250EUR ausgeben, aber verdammt nochmal keine EUR 449,00 für nen passenden BluRay Player.
 
@Mudder: Wieso findet ihr die Player teuer? Wenn ich sehe, dass z.B. eine Playstation3 selbst bei der Wiedergabe einer normalen DvD in der Qualität fast nicht von einem Denon 3930 zu unterscheiden ist (oder anderen Playern mit Realta-Engine), bessere Bilder leifert als Abspielgeräte mit Reon VX-Engine und dabei die Hälfte kostet, muss ich mich ernsthaft fragen, ob ich nicht meinen DvD-Player dadurch ersetze. Und dabei Geld spare. Auch die preiswerten HD-DvD-Player von Toshiba liefern ihre Bilder klar auf dem Niveau eines Abspielgerätes mit ReonVX-Engine. Den meisten Leutens cheint einfach nicht klar zu sein, dass man für die Wiedergabe von HD-Material - und zwar so, dass man einen deutlichen Unterschied sieht - einen guten Fernseher braucht, gute Kabel sowie v.a. ein gutes Quellgerät. Und das kostet eben derzeit gutes Geld. Selbst aktuelle DvD-Player vom Discounter sind qualitativ eine Katastrophe, wenn man sie mit guten Modellen von vor 5 Jahren vergleicht. Die damals natürlich auch etwas mehr gekostet haben. Man muss sich eben fragen, ob man ein gerät will, welches das neue Medium abspielt - oder eines, dass das neue Medium auch nur ansatzweise ausnutzt. Wenn ich Geld in neue Technik investiere, sollte der Fortschritt schon deutlich sichtbar sein.
 
Die player kauft keiner weil die Filme einfach zu teuer sind .
Klar jetzt kommt gleich einer und sagt : Die gibts ja schon um 15 € !!!
Aber wer will sich schon Rocky I oder Rambo I zum 100. mal anschaun ?? nur weil es HD oder blue-ray ist ?? ich sicher ned .

Wenn die neuen filme dan mal 15 € kosten werd ich bestimmt auch zuschlagen doch bis dahin gibt es die günstigen noname modelle wie es damal bei den DVD player war und die waren mit abstand besser wie die ganzen sony usw. die 3 x soviel gekostet haben.
 
@siko: Allerdings, ich hab z.B. so einen Teuren Sony DVD-Player hier, wo damals etwa 1000DM oder sogar mehr gekostet hat zwar ist da ein 5.1 Soundsystem dabei, aber letzendlich kann das Teil noch nicht mal Audio CDs abspielen :/
 
@siko: Mein Sony kommt mit allem klar gebrannt, orginal, DivX, DVD, ... - weiss nicht, wo ein Noname nun "Mit Abstand besser" sein soll - vom Preis mal abgesehen (die dafür aber auch meist sehr hässlich sind). @dvl: Das konnten die damaligen Noname bestimmt auch noch nicht oder die kamen da erst raus. Wobei ich kein Sony DVD-Player kenne, der nicht (Orginal) Audio-CDs abspielen kann. Bei gebrannten ging das damals aus technischen Gründen des Lasers noch nicht.
 
@Lofote: Aus technischen Gründen des Lasers? lol, erläutere mir diese technischen Gründe doch mal bitte. Da hat Sony wohl vergessen den Booktype CD-R zu "akzeptieren", ansonsten fällt mir nicht ein, was am Laser geändert werden müsste, denn selbst eine bei mir zu Hause stehende, ca. 20 Jahre oder noch ältere Philips Stereo-Anlage mit CD kann gebrannte CDs lesen...
 
die player sind astronomisch teuer und die filme sind es auch. erst wenn die filme unter 10€ sind und die player unter 100€ würd ich zuschalgen.
 
@quad4: unter 10€ für Filme? Na dann sehen wir uns in 10 Jahren wieder und können über Neuerscheinungen diskutieren. Nur eine Minderheit der aktuell erhältlichen DVDs gibt es für unter 10€, bis dann die HD-Medien für einen derartigen Preis erhätlich sind, dauert es noch ewig...
 
@ gorko122: Ja, genau darum gehts ja. Die Filme sind derzeit einfach zu teuer. Die Filmindustrie müsste ihr Preismodell mal gewaltig überdenken. Die MI darf gleich folgen.
 
Ich kann kein Angebot von Amazon für das Xbox Laufwerk inkl. 3 HD DVD´s Gutschein entdecken...
 
@clickme: Wer lesen kann ist klar im Vorteil. 1. gibts zum XBox360-HD-DVD-Laufwerk nur 2 HD-DVDs dazu und 2. gilt das Angebot nur in den USA...
 
Der Hauptgrund, warum noch so zögerlich HD-Medien und -Geräte gekauft werden, ist doch klar: Keiner will so viel Geld auf ein Pferd setzen, was dann untergeht. Die meisten warten auf die entgültige Entscheidung oder alternativ Combo-Laufwerke.
 
Der Kauf von Blu-ray wird in der Tat bei Amazon gut angekurbelt, wenn man bedenkt, dass sie zum 2. Mal in kurzer Folge die Blu-ray's von Chaoscamper und Kungfu Hustle für ~4 EUR das Stück angeboten haben :)
 
Sehe keinen Grund mind. 200€ bzw. 400€+ auszugeben für etwas das 2 Stunden Unterhaltung für 20€+ bietet. Für das gleiche Geld bekomm ich auch nen wunderschönen Abend im Kino... danach schaue ich die Filme eh nur noch selten und dafür reicht auch die DVD-Version.
 
@n00n: öhhm - aber das man HD-Medien auch aus der Videothek ausleihen kann ist dir bekannt ? Man muss sich ja nicht jeden Film gleich kaufen.
 
Beinahe hätte ich mich gefreut und dann kam es wieder: US-Markt... Sorry, aber könntet ihr solche News nicht lassen oder oben schreiben Amazon.com? Zumal hie dann ja anscheinend auch noch so gepostet wird, als wären wir auf einem US-Markt... *kopfschüttel* - Wichtig ist, was da drüben passiert, muss noch lange nicht hier auch passieren. Die drüben haben HDTV schon seit Jahren, davon können wir hier nur Träumen (die hatte das schon, da gab es Pemiere HD, Sat.1-HD und Pro7-HD noch gar nicht). Bei denen gibt es auch rund 4x mehr HD-Discs als Titel zu kaufen als bei uns. Und deren Preise liegen 1/2 bis 2/3 unter denen von uns. Das sind komplett andere Verhältnisse, zumal mehr Amerikaner in den USA leben als Deutsch in Deutschland (z.B.) Darüber sollte man nachdenken und nicht solche News hier schreiben, die uns hier (nicht die WFler sondern die Europäer) gar nicht interessieren... Eher aufregen lassen oder (einige) neidisch werden lassen. MfG Fraser
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazons Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Kindle Oasis im Preis-Check