Symantec stellt seine neuen Norton-Produkte vor

Software Symantec hat heute die neuen Versionen von Norton AntiVirus und Norton Internet Security vorgestellt. Die 2008er-Versionen sollen einige neue Funktionen beinhalten, mit denen den neuen Bedrohungen aus dem Internet begegnet werden soll. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ohje, Symantec schlägt wieder zu! Versteckt euch! Man, was bin ich froh, dass die nicht mehr für Mac OS X produzieren...

Um genau zu sein, haben die das auch nie...die einzige Version von Norton Utlities (8.0), die noch unter Mac OS X 10.2 lief, war ja eine Katastrophe. Schlimmere, penetrantere Software habe ich noch von keiner Firma gesehen.
 
@cmaus@mac.com: also im Bezug auf den Mac muss ich dir zustimmen. Die Probs die ich mit dem Mac hatte waren meist auf NAV zurückzuführen. Aber auf dem PC hab ich noch nie Probs damit gehabt - deshalb bleibe ich auch vorerst auf dem PC dabei. Bin folglich am Überlegen ob ich langsam mal meine 2005 update da mein Abbo bald ausläuft
 
@cmaus@mac.com: Die Leute sollten auch mal lieber lernen, mit dem Internet und seinen Gefahren umzugehen anstatt sich blind auf so eine Software zu verlassen, die einen eher behindert als schützt. Brain 1.0 ist kostenlos und auf Dauer deutlich zuverlässiger. Aber da den Leuten vorgegaukelt wird, es wäre alles kinderleicht und automatisiert (weil sie sich sonst nicht zutrauen, damit umgehen zu können), boomt die Branche für Sicherheits-Software.
 
@cmaus@mac.com: bis zur 2003 er Version war die Welt mit Symantec Produkten noch in Ordnung.
 
@hufnagel: Du sihst das jetzt genau richtig! Genau dies ist das Jahr wo alles bergab ging seither ist es wirklich schlecht gemacht und bremmst alles nurnoch aus... Vileicht ist das ja mit der 2008er besser glaube es jedoch nicht...
 
@Hancoque: Was bringt dir Brain 1.0, wenn in einen Downloadserver eingebrochen wurde? Nicht viel... Also besser doch ein AV-Programm.
 
@cmaus@mac.com: Nur mal ne Frage....wieso hast du auf nem Mac auch Virenschutz installiert?
 
@Skaroth: ...weils auch fürn mac viren gibt?!
 
@caryasil: Ja...ein einziger Virus. Da schalt ich lieber mein Gehirn ein, bevor ich n Virenschutz installier.
 
@Skaroth: ich habe bisher von 2 gelesen. gehirn einschalten steht völlig ausser frage, da gebe ich dir ja recht. und eingefangen hab ich mir auch noch keinen. ich wollte es doch nur erwähnen.
 
@Skaroth: deine info stammt aus dem jahr 2004! da gabs keinen virus für denn mac aber mittlerweile gibt es auch schon einen haufen dafür! ein virenscanner macht also auch auf einem mac sin
 
@cmaus@mac.com: so schlecht war z.B. Norton Internet Security Suite 2007 nicht.
Meine Schwester hat auf ihrem Laptop dieses Programm installiert. Sie klickt alles
an und verwendet kein Brain, da kein Verständnis dafür und sie hat NULL Probleme
damit und erst noch einen cleanen Laptop. Norton hat sich massiv verbessert. Ich habe auf meinem PC den Kaspersky Internet Security 2007 installiert und habe einfach nur Probleme. Oft frohr der PC beim hochfahen ein und nichts ging mehr.
Nun habe ich das Progi runtergeschmissen und verwende den NOD32 zusammen mit AVG Antispy 5.5 und den Winpatrol. Jetzt läuft wieder alles wie Butter. Das Problem dieser neuartigen Security Suites besteht darin, dass die Schutzprogramme zu tief ins System eingreiffen und deshalb Programme einfrieren lassen.
 
@caryasil: versteh mich bitte nicht falsch, ich wollte deinen Kommentar nicht kritisieren ^^.
@flakey-htf: Falsch! Die Meldung stammt aus dem Jahr 2006 (siehe http://www.heise.de/newsticker/meldung/69677). Wenn du mir ne Liste zeigst mit allen Mac OS X Viren...bitteschön. Nur her damit.
 
ab in den müll damit .
macht e nur probleme und bremst das system .

Bitdefender 2008
mehr sag ich ned dazu
mfg
 
Brain 1.0 ersetzt Bitdefender, schon gewusst? :D ...
 
@siko:
wenn man ein Dampfradio benutzt wahrscheinlich
 
@siko: "mit denen den neuen Bedrohungen aus dem Internet begegnet werden soll" Ja.. die Bedrohung ist das Produkt selbst..!!
 
Ohgott! Alles schnell in Deckung - es regnet wieder Symantec-Schrott...
 
Gut das ich mir noch nicht die alte Version gekauft habe, sondern nun die neuste Version dieser Spitzenprodukte erwerben kann. Ich werden mir alle neuen Symantec-Programme kaufen. Nur mir ist es immer etwas unangenehm, geheime Daten wie PINs etc. in so einer Software einzugeben. Was ist, wenn schadsoftware doch einen Weg findet, den Speicherort anzuzapfen?
 
Wenn du deine PINs direkt in einer Schadsoftware speicherst, musst du dir über die weitere Verwendung keine Gedanken mehr machen.
 
@modelcaster: Deine Bank hat deinen PIN Code auch in einer Datenbanksoftware abgespeichert :)
 
@Skaroth: nein, hat sie nicht. Die Bank hat die PIN nur verschlüsselt gespeichert. Ihr ist es auch nicht möglich aus den verschlüsselten daten die PIN zu rekonstruieren. Sie kann lediglich die eingegebene PIN auf die gleiche Art verschlüsseln und so prüfen ob das gleiche rauskommt.
 
@provider: Danke, das ist mir schon klar. Ich wollte ja nur sarkastisch auf die Bemerkung "I Nur mir ist es immer etwas unangenehm, geheime Daten wie PINs etc. in so einer Software einzugeben" eingehen. Mir ist durchaus bewusst, dass die PINs verschlüsselt abgespeichert werden, was sie bei Norton sicherlich auch werden, wenn man diese Funktion benutzt.
 
Hm, Internet Security... etwa so ein tolles Ding mit "Firewall", Spamschutz (natürlich nur kompatibel mit minderwertigen Mailprogrammen) und Browserschutz, der absurderweise nur mit Nichtbrowsern richtig funktioniert? Och n... NOD32 On Demand, fertig...
 
Alle Mann in Deckung *spring* Demnächst wieder in allen Foren "*heul* Programm $BELIEBIG funzt nich mehr!!111eins"... *augen zuhalt*
 
sind hier mal wieder Kiddis unterwegs die nichts anderes können, als nur zu bashen, aber von nichts eine Ahnung haben. Ihr seit echt krank.

Euch Kiddis und Trolle empfehle ich mal AV-Comperatives zu lesen. NAV ist mit KAV ebenbürtig. Aber selbst das werdet ihr Kiddis und Trolle nicht glauben, den schon wenn das Wort Symantec auftaucht trollt ihr krank rum, hauptsache rumgetrollt, aber keine AHnung von der Materie haben.

Geht in die Schule, ist besser für euch.
 
@Faith: Du scheinst noch nicht sehr im Internet unterwegs zu sein Jung :D Seit Norton nicht mehr Peter Norton sondern Symantec heißt gibt es eine Horrormeldung nach der nächsten. Aber dank selektiver Wahrnehmung (sprich: beigepackt zu allen möglichen PCs) gibt es immer noch einige, die einfach nicht lernen wollen...
 
@Faith: Wenn es den Rechner ausbremst und Programme lahmlegt, bringt einem aber selbst die beste Erkenntnis nichts. Ich hatte das auf nem Sony-Vaio-Laptop: Mit installiertem Norton Internet Security 2007 wollte Win DVD auf einmal keine DVDs mehr abspielen - es ist einfach hängengeblieben. Ok, also Norton deinstalliert. Dann lief WinDVD auf einmal einwandfrei.
 
@Faith: Eigentlich gute Idee. Lies mal AV-Comparatives und steig um auf das gute NOD32. :p
 
@Faith: Was laberst du da fürn Müll? Symantec ist um einiges weiter unten als KAV was Erkennungsraten betrifft. -.-
 
Hihi, ja die KAV-Erkennungsraten sind höher, die erkennen sogar die meiste SysInternals-Software als Schädlinge und sperren die. Bin damals echt ausgetickt, als in meinem Netzwerk im Geschäft (administriere an die 100 Rechner) viele meiner Skripts und Automatismen nicht mehr funktioniert haben, weil die Kaspersky-Idioten in KAV Workstation z.B. pskill.exe als böses Programm ansehen. Seitdem hab ich echt nen Hass auf KAV, das kanns echt nicht sein. NAV ist bis 2006 echt ebenfalls nicht zu ertragen gewesen (die 2007er soll ja deutlich besser sein, was Performance angeht), aber bitte lobt auch den KAV nicht so extrem hoch.
 
Alles, aber kein Norton.
 
@boon: anders. alles, aber kein symantec. soviel sollte klar sein
 
süss die kiddys hier... naja ob norton schlecht ist oder nicht möchte ich hier nicht beurteilen fakt ist jedoch das ich auch mit kaspersky internet security 2007 und gdata internet security 2007 kleinere probleme hatte und habe und nachdem ich mir das gdata gekauft hatte und nun 3 monate in betrieb ist muss ich feststellen das es nichtmal 1 versuch gibt/gab auf meinen rechner zu kommen, keiner lei phishing, kein garnichts und das obwohl ich die software explizit darauf einstellte sie solle alles melden, jeden pups... muss erwähnen das ich (wie 75% der andren user hier auch) eine hardwarefirewall habe (steckt in fast jedem wlanrouter und ist standardgemäss bei fast allen eh an) fazit: man braucht den ganzen firlefanz überhaupt nicht zusätzlich zur hardware langt nen aktueller virenscanner und hirn.
 
Hardwarefirewall UND Internet Security? Einer von uns versteht da was nicht so ganz. Und: "muss ich feststellen das es nichtmal 1 versuch gibt/gab auf meinen rechner zu kommen", wie gemein! Bezweifle aber dass das an der Software liegt.
 
@derinderinderin: Ganz ehrlich...wen wunderts? Ich sage nicht, dass Symantec alleine scheiße ist (wobei die bei Symantec wirklich alles verhaut haben...). Jede tolle Internet Security Suite hats mit Softwarefirewalls nicht so recht. Bestes Beispiel: AVK 2005. Virenschutz gut, Firewall brachte das gesamte System zum Absturz. Die Firewal war von Kaspersky. Was ich abe rziemlich witzig fidne: Sogar die Kaspersky Hotline empfiehlt eine Hardware Firewall statt einer Software Firewall.
 
Symantec ? - das es immer noch leute gibt, die etwas von denen kaufen ?
 
I hate norton, hatte nur probleme....das beste antivirus systen ist NOD32 find ich Oo
 
Also ich weiß nicht was ihr wollt. Ich setzte internetsecurity2007 und jetzt norton360 auf drei rechnern ein. Alles läuft perfekt. Internet ist schnell, Dateien kopieren funktioniert mit "normaler" Geschindigkeit ab. Ich teste regelmässig mit anderen Virenscannern - noch nie was gefunden. Das einzige was zu bemängeln wäre sind die eingeschränkten Einstellungsmöglichkeiten. Aber das lässt sich verkraften, da ich keine aussergewöhnliche Konfiguration brauche.
Also: Norton360 __> top.
Bin gespannt auf die deutsche 2008-Version.
 
@dkohlen: jo...Wenn man immer nur Norton Schrott einsetzt....dann kommt einem das schnell vor. Ich kenn ein norton gleichwertiges Program. zeigt nur nicht soviel an. Es heisst Format C: :D. Bitte bitte kein Norton. Ich hatte schon an mehreren PCs Norton. in der Firma bekommen wirs immer...ein Test PC. Sind Bürorechner einer etwas älteren generation aber XP läuft flüssig, mit AntiVir und NOD32. Bei Norton, wenns denn hcohfährt, irgendwann dauert alles 10x solange (am schlimmsten bis jetzt die 360 Version). 512MB RAM müssen für nen Schreibt PC reichen, nur wegen dem AV kauf ich doch keinen neuen schnelleren Rechner mit größerer HDD (10GB pro PC reichen mehr als..wird ja eigendlich alles auf dem Server abgelegt, Norton will aber mehr ),Mehr RAM, und ner DUAL-Core CPU. Der PC ist zum schrieben und Surfen da! und da sollte nen A-XP 1800+ + 512MB reichen.
 
@dkohlen: Wie goldich :) ... ja für unerfahrene pc benutzer ist norton perfekt. Darum wird das auch so verkauft. Wir könnten jetzt weiter ins detail gehen und dann dich zur grunde machen, aber darauf wollen wir hinaus. Es gibt viele deutlich bessere programme wie die von norton und für den billigeren preis.
 
Die Leute mit ihren eigenartigen Fehlern und angeblich selbstgemachten Erfahrungen , ist richtig Süß weil man dort ganz genau erkennt wer nur sehr wenig Wissen besitzt und wahrscheinlich sein System immernur verbastelt hat :)
 
also ich muss sagen norton fand ich bisher schon immer schlecht, hat das system viel zu sehr ausgebremst und ein kompletter festplattenscan hat mehrere stunden gedauert 120GB (3 Stunden oder mehr).
seit 2 jahren benutze ich nun NOD32 und kann mich nicht beschweren die updates gibts stündlich, das system wird überhaupt nicht langsamer und es scant viel schneller und ist dabei auch zuverlässig. schadsoftware wird schon beim runterladen erkannt und der download abgebrochen, ich find des klasse :-)
aber mal schauen ob norton ja vielleicht wieder ein bissl besser wird.
 
@shaft: Seit wann gibts für NOD32 stündliche Updates? 2-3 Updates am Tag entspricht eher der Realität :)
 
Ich bin froh, dass ich Norton Produkte im Unternehmen nicht mehr einsetzen muss. :)
 
@Xtremo: in einem unternehmen setzt man auch symantec produkte ein und keine mit der bezeichnung norton! symantec ist auf servern eine der besten virenscanner!
 
Im Kindergarten geht es glaube ich auch nicht anders zu als hier, wenn das Wort Norton oder Symantec fällt. De facto hat Norton mit der Version 2007 einige Verbesserungen in Sachen Kompatibilität, Erkennungsrate und Performance mit sich gebracht. Ich verwende NIS seit der 2003er Version und kann mich ganz und gar nicht beklagen. Die Erkennungsrate ist super, die Geschwindigkeit ebenso. Das was hier von sich gegeben wird sind nichts weiter als unwahre Vorurteile. Nur weil einige von den Kiddies hier mit einer alten Version nicht zufrieden waren wird gleich über die neue Version geurteilt. In meinen Augen ist es einfach krank wenn man über ein kommendes Programm gleich konstruktiv urteilt ohne es je getestet zu haben. Und nun ab in den Kindergarten mit euch!
 
@klaus1012: die letzte Version war die 2005er Version die ich getestet habe, Es lässt sich auch scheiße deinstallieren, nach dem deinstallieren geht garnix mehr. Ich nehme jetzt Kaspersky Internet Security 7.0 und bin voll zufrieden damit. Ich würde mal sagen das ist kein Vorurteil, denn bei einer Bekannten habe ich von Norton die 2007 Version von Ihr Laptop verbannt, danach lief er sehr spürbar schneller und das hat sie selber gesagt, wobei sie erst mit PC anfängt. Das sollte zu denken geben. Sie nimmt jetzt auch Kaspersky
 
@klaus1012: das sehe ich eben auch so, welbst wenn ich es selber nicht benütze.
Ich kenne aber in meinem Freundeskreis viele, die auf Norton vertrauen und bis jetzt
nie Probleme damit hatten. Und ich habe selber auch schon auf Laptops gearbeitet, wo Norton installiert war. Ich habe nicht den Eindruck bekommen, dass das System massiv abgebremst wird.
 
@klaus1012: das sehe ich eben auch so, welbst wenn ich es selber nicht benütze.
Ich kenne aber in meinem Freundeskreis viele, die auf Norton vertrauen und bis jetzt
nie Probleme damit hatten. Und ich habe selber auch schon auf Laptops gearbeitet, wo Norton installiert war. Ich habe nicht den Eindruck bekommen, dass das System massiv abgebremst wird.
 
@klaus1012: Wir haben in der Firma auf einem Firmenlaptop Norton IIS 2007 auf den Rechner, das hat leider die Chefin besorg die nicht gerade viel Ahnung von PCs hat,. Der Laptop ist einfach nur Lahmarschig und sowas von überladen mit den Norton zeug, jeder hat sich schon beklagt. Also sag nicht das es nur früher so war, ich denke auch nicht das es mit der 2008er Version besser wird, was in dem obigen text steht scheint alles nur noch schlimmer zu werden. Zu Haus hab ich damals mit der genannten 2003er Version erfahrungen gesammelt, und diese hat auch derbe das System gebremst, seitdem kam mir das nicht mehr drauf und kommt es bestimmt auch nicht mehr.
 
@Hancoque: Es gibt hunderttausende von Viren und anderen Malwares. Da nützt Dir auch ein Einstein Hirn nichts. Irgend einmal übersiest Du etwas und dann ist es passiert. Gut, man sollte wirklich überlegen, was man alles anklickt. Und das hilft einem schon sehr weit. Ich vertraue trotzdem auf NOD32 und AVG Antispy + winpatrol als Analysehilfe.
 
oh neue Viren auf dem Markt? :) , komisch , ich bin nun seit 1998 Online , habe maximal nen freeware Virenscanner laufen(atm antivir) und hatte in den fast 10 Jahren nie Probleme,. Der größte Virus sitzt vorm Rechner und wer dann auch noch son Müll wie Norton Installiert ist selbst schuld :)
 
ich finde es schade das leute die hier ihre (negativen) erfahrungen mit dem programm gemacht haben als kiddies dargestellt werden! meiner meinung nach sind die leute, die solche kommentare ablassen die kiddies! jeder hat seine meinung zu dem thema! also nicht immer gleich jemanden beleidigen!
 
@NCC-1701 - ich habe meinen PC komplett neu aufgebaut und den Kaspersky Internet Security 2007 installiert. Ich hatte damit einfach nur Probleme. Immer wieder frohren Programme ein und manchmal dauerte das Booten den PC mehrere Minuten. Ich habs wieder runterfgeschmissen und verwende wieder den MOD32 zusammen mit dem AVG Antispy. Mehr brauche ich nicht und der PC läuft jetzt rund ! Im übrigen bin ich nicht der einzige der mit Kaspersky Probleme hat. Vor allem die Firewall ist eine echte Katastrophe. Nach 3 Wochen Lernmodus habe ich auf max Sicherheit hochgefahren. Dann hat er mir immer wieder die Programme blockiert, die ich schon x-Mal frei gegeben habe. Aber ich halte eh nicht viel von Firewalls, deshalb hätte ich diese ohnehin irgend einmal abgeschaltet. I
 
dem kann ich nur zustimmen! kaspersky in der version 7 verursachte nen bluescreen bei mir, warum auch immer, ich weiß es nicht! hab in jedem forum nachgeschaut=kein ergebnis. das dursuchen der festplatte dauerte ebenfalls sehr lange und das system wurde sehr langsam, allein die bootzeit hatte sich mehr als verdoppelt.
scheint bei jedem anders zu sein...
 
also be mir läuft es wie gesagt unter XP ohne Probleme und das richtig flott. kommt auch immer auf das System an und den Internetzugang (WLAN, UMTS, oder Kabelmodem).
 
Von Comodo gibts das alles umsonst, www.comodo.com
 
Norten und co. sind sicherlich keine schlechten Programme nur stört micht der extremst hohe Preis und die Verschwendung der Systemressourcen, da nehm ich lieber nen Freeware AV Programm was genau das gleiche kann.
 
Symantec war schon immer sehr Systemlastig. Das war auch im Jahre des Herrn 1999 schon so. Es wurde aber immer schlimmer. Deshalb nutze ich es seit 2002 nicht mehr.
 
@MetalKing: Die deutsche finale Version von Norton Internet Security 2008 gibt es ab sofort unter http://spftrl.digitalriver.com/pub/symantec/tbyb/NAM/NIS081500GE.exe (noch gültige Symantec Abos werden übernommen, sonst eine 15 Tage Demo).
Die 2008er ist noch um einiges schneller als die 2007er Version unter Vista! Also besser mal die neuen Versionen testen :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles