Neue Sicherheitslücke im MSN Messenger entdeckt

Software Wie der Sicherheitsdienstleister Secunia heute meldet, wurde eine Lücke im MSN Messenger von Microsoft gefunden. Betroffen sind die Versionen 6 und 7. Die Lücke kann genutzt werden, um beliebigen Code auf dem Rechner des Opfers auszuführen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wenn ich alle Ports freigebe öffne ich alle Türen,

wenn ich beim Messi ne Videokonversation starte sollte ich dem Gegenüber vertrauen - oder ich lass das eben

Die "Sicherheitslücke" ist hier mal wieder der Typ vorm Monito
 
@Siggi©®: mal das "r" nachreiche ... für den Monitor
 
Es gibt auch einen Edit-Knopf. :)
 
@Siggi©®: Messi = Lionel Messi oO ?? ^^
 
wann kommt eigentlich die final von der 8.5er Version?
ehrlich gesagt habe ich keine lust (mehr) auf die BETA's von
Microsoft.Warte schon ersehentlich auf die 8.5er Version. :)
mich interessieren einige "sicherheitslücken" ganz und garnicht!
 
Versehentlich? :-) hm, never change a running system!
 
Messenger 6 und 7? Das ist ja steinalt... dacht schon dass sich das net um 8 drehen kann, weil der ja jetzt "Windows Live messenger" heißt hihi
 
@Ensign Joe: Wo wir gerade dabei sind, könnten wir doch auch auf sicherheitslücken in Win95 hinweisen... Ist ja auch noch im Einsatz!
 
"Hallo ich bin ein sexy Girl, das gerne vor Webcam strippt" "Ge!leSchl4mpe19 hat Sie zu einer WebCam-Übertragung eingeladen" "Annehmen oder Ablehnen" :)
 
Dateiname: Install_Messenger.exe
Version: 8.1.0178
Veröffentlichungsdatum: 29.01.2007
ist der wirklich neu ??
 
@schniepel: jep
 
messenger 6.x ist sowieso nurmehr mit einem versionsnummernhack nutzbar...(sonst gehts einloggen nimmer) also irrelevant
 
a: wer verwendet noch 6 oder 7, b wo gibts den noch, ich hab zwar von xp home standart 4,9 drauf, aber man kann ihn nicht deinstallieiren, hab seit langem schon die 8.5 B drauf, läuft flüssig und is super.
 
@urbanskater: Flüssig? Auf wieviele FPS kommst du denn? ,-) BTT: Wer nicht jeweils die neuste Version eines Programmes benutzt, muss mit Sicherheitseinbussen rechnen. Das ist überall so.
 
@.k038i: ich glaub, der WLM geht nur noch ab XP mit SP2. kann mich auch irren^^ aber glaub schon. also unter XP SP2 kriegst du das DIng nich zu laufen. daher sollten diese dann 7.2 nutzen. aber wer nutzt noch 6.
 
@StefanB20: Okay, akzeptiert. Nur, wer SP1 benutzt, dem wird Sicherheit auch nicht wirklich wichtig sein, eh?
 
Also wir hier in der Firma (intern) benutzen noch die Version 5.1! Weil er als einzigster noch SIP-Kommunikation einwandfrei beherrscht! Meinen Vorrednern muss ich Recht geben! Es reicht schon, den Port freizugeben ... Dann hat man auch seine Sicherheitslücke! *ironie an* Aber was doch unsere Fanatiker so gerne sagen: Windows ist Schuld! *ironie aus*
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen