Elektronische Geräte rauben uns den gesunden Schlaf

Britische Teenager schädigen ihre Gesundheit, da sie aufgrund zahlreicher elektronischer Geräte in ihrem Zimmer nicht genug Schlaf bekommen. Das geht aus einer heute veröffentlichten Studie hervor, an der 1000 Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
schuldig! - sleeptimer ftw :)

8 Stunden Schlaf ist schon die Seltenheit :) (abgesehen vom Wochenende)
 
@gizzle: 8 Std. ist ein Luxus der z.T. einfach nicht drin ist! Und alles andere läßt sich je vermeiden.
 
@gizzle: Wieso ? Wenn ich morgens um halb sieben raus muss, gehe ich um zehn ins Bett (i.d.R.) und wenn ich erst um halb neun raus muss, gehe ich um kurz vor zwölf. Das ist kein Luxus, sondern Disziplin.
 
@Niclas: Das ist bescheuert! Willst du denn den Tag nochwas machen oder nicht?
 
Das einzige Gerät was mir den Schlaf raubt ist mein Computer. *lol*
 
@Willforce: bei mir ist es der Wecker :(
 
@mcshadow: dito! Schuld am wenigen Schlaf sind weniger die Elektronikgeräte als die Arbeit. Wir sollten uns stark machen für eine "Spätaufsteher-Partei" (siehe Dänemark). Ansonsten hol' ich den ganzen verpassten Schlaf am Wochenende wieder rein, unter 12 Stunden geht da gar nix. BTW ist das einzige Elektronikgerät, was ich nachts laufen habe, so ein Mückengasversprühgerät. Das fördert den Schlaf, garantiert!
 
@.k038i: Tip! Tausche das Mückengas gegen Lachgas und Du bist am nächsten Morgen dermassen fit...
 
Also ich schlafe wunderbar :P trotz das mein PC das ganze Jahr durchläuft :) und mein Handy neben mir am Bett liegt :P
 
ahja, die Zeiten kenn ich noch, wo der laufende PC mir den Schlaf raubte. Darum: Ein Notebook, verursacht fast keinen Lärm (kommt aufs Notebook drauf an). ^^
 
@bachmaniac: Ein Desktop PC kann auch leise sein (Kommt auf den Desktop PC an) :D
 
@archiv: Nein eher Kühlung, Festplatte bzw. alle Mechanischen teile.
 
@archiv: Stimmt. Mir ist mein Desktop Rechner mit etwa 0.5-0.6 Sone viel zu laut zum einschlafen. Sogar das Centrino Notebook ist mir zu laut. Ein leiser PC sollte also überhaut keine aktiven Kühler eingebaut haben.
 
@bachmaniac: Man kann den PC abends auch ausschalten, ggf. per Timer.
 
@bachmaniac: ausschalten? was ist das??? ^^ @Lautstärke, ja ist schon klar, dass man nen Desktop mit (vielen Modifikationen) auch leise bekommt, aber dennoch niemals so leise wie z.B. ein mobile-pentium-III-Notebook im Stromsparmodus (minimaltakt) und 4200er Platte. 0,0 Sone, absolut unhörbar, da der Lüfter ausgeschaltet ist und nur die HDD läuft. Unschlagbar. :)
 
Da ist was waren dran. Als ich noch nicht in meiner eigenen Bude lebte hatte ich ja auch nur ein Zimmer und dort war dann natürlich alles drin Untergebracht (PC, TV, Telefon, Anlage usw...) Viele dieser Geräte sind ja permanent an und ich habe auch noch meinen PC meistens über Nacht laufen.
Jetzt wo ich alles auf gut 90m² verteilt habe und in meinem Schlafzimmer nichts außer einem Wecker und dem Handy steht merke ich, das ich Tagsüber bei weitem fitter bin und auch viel besser bei der Sache.
Kommt natürlich auch auf die innere Einstellung an. Wenn ich trotzdem bis 2 Uhr vorm Rechner hocke, aber schon um 6 wieder auf der Arbeit sein muss, dann bringt alles Verbannen der Geräte nichts. Wenn ich weniger als 6 Stunden Schlaf bekomme werde ich Tagsüber echt träge und lustlos, in manchen Situationen sogar aggressiv. Ab mehr als 10 Stunden tritt das Gleiche ein.
 
@PlayX: so gehts mir auch. :D wenn ich 6-8h penne, gehts.
penne ich laenger als 8h, bin ich mueder als wenn ich weniger penne.
 
@PlayX: Ist in beiden Fällen bei mir dasselbe.
 
Kann man bis auf die Schulzeit in unser heutigen Leistungsgesellschaft überhaupt noch ruhig schlafen? Durch den Konkurenzdruck arbeite ich einige Tage mehr als 12-14 Stunden, da kann man dann net auch noch 8-9 Stunden schlafen. Jedenfalls ist es in meinem Freundeskreis überall so ...
 
@Andoragh: Hmm das sehe ich genau so...es gibt viel zu viele sachen in der heutigen zeit die es gar nicht erlauben wirklich lange zu schlafen
 
Naja ich dacht 7 stunden wären Optimal genug.... Naja wenn ich 9 Stunden penne bin ich müder als wenn ich 4 Stunden penne (was mir Persöhnlich vollkommen ausreicht).
 
@overdriverdh21: auf dauer bestimmt nicht!
 
@overdriverdh21: Mir waren bisher auch 7 Stunden als Optimales Pensum in Erinnerung, offenbar sind sich das selbst die Schlaf-Forscher nicht einig.
 
Also mein Schlafzimmer bleibt frei! Kein PC kein TV, nicht mal das Handy nehm ich dorthin mit. Eine Ruhezone sollte man sich schon behalten in der heutigen Zeit. Aber 7h Schlaf reichen mir völlig, das ist einfach bei jedem anders. Wer hat denn Zeit für 9h Schlaf?
 
@buRn77: komm auf 7,5stunden schlaf und es geht... am wochenende wird nachgeholt was fehlt :)

aber das liegt an der mediengesellschaft, filme kommen erst 20:15, da kommt man frühestens 22:15 ins bettchen. und wer früh raus muss hat halt wenig schlaf.
 
@buRn77: Wer heutzutage noch in die glotze schaut ist eh selbst schuld xD ne aber mal im ernst, also seit ich alleine wohne (4 jahre jetzt), kann ich sowieso nicht mehr lange schlafen, was mich persönlich sehr traurig macht :( ich muss jeden tag bis 19 uhr arbeiten, und wenn ich dann Sa. auf So. ausschlafen kann, bin ich trotzdem um 8 Uhr wach und kann nicht mehr einschlafen, auch wenn ich mich zwinge :/ Dieser kleine Ticker ist einfach schon zuweit fortgeschritten in meinem Kopf :) Aber am WE bin ich um diese Zeit fit, allerdings wenn unter der Woche der Wecker klingelt, bei der selben stunden anzahl schlaf....einfach nur hundemüde, aber denke so wird es sehr vielen gehen ^^ bei mir im Freundeskreis ist es jedenfalls so, ansonsten, hab ich im Schlafzimmer auch nur Handy & Wecker, ansonsten meine ruhe ^^
 
@buRn77: Kannst Du auch die ganze Strahlung von TV, Handy, Radio usw. aus dem Schlafzimmer verbannen:-)
 
Schlafforschung: Langschläfer sterben früher ________________ Schlechte Nachricht für Langschläfer: Die optimale Schlafzeit beträgt sieben Stunden. Wer mehr oder weniger schläft, hat eine geringere Lebenserwartung – so zumindest das Ergebnis einer japanischen Studie. Die ärztliche Empfehlung, mindestens jede Nacht acht Stunden zu schlafen, scheint damit überholt. ______________ http://tinyurl.com/34cp9p
 
@Hannes Rannes: Das ist nur ein Durchschnittswert, der nicht für alle gilt.
 
ehm vergesst mal nicht das hier von Kindern zwischen 12 und 16 Jahren gesprochen wird. Jeder kann und sollte in diesem Alter diese geforderten 8-9 Stunden aufbringen können. Wenn dem nicht so ist, ist in der Erziehung was falsch gelaufen.
 
@Purple1991: Ok, sry, hast recht. Hab das jetzt auf mich bezogen. *g*
 
Hab keinen Platz um das alles auf einen anderen Raum zu verteilen, es sei denn ich will demnächst in der Küche oder im Bad surfen :D Das einzigste, was mich Abends manchmal wirklich stört, ist der Lüfter vom Netzteil des PCs. Den wollt ich seit geraumer Zeit mal durch einen leiseren ersetzen, bin bisher jedoch nicht dazu gekommen -_-
 
Ich bin des öfteren vom Floppy-Laufwerk aufgeweckt worden. Das war gegen 5:00 Uhr Samstag Morgen. Grund war der wöchentliche Viren- und Spyware-Check. Deshalb habe ich kurzer Hand Windows Defender wieder deinstalliert. Mit McAfee hatte ich noch keine Probleme (auf Hardware bezogen).
 
Das Problem mit dem Floppy hab ich seit 2003 nichtmehr.. ^^
 
Ich möchte auch gerne schlafen. Ich weiß nur noch nicht mit wem ! :-)
 
Eine britische Studie besagte, dass intelligente Menschen weniger Schlaf benötigen, weil deren Hirnkapazität ausreiche das am Tage erlebte "online" zu verarbeiten.

Ich bin grad' im Krankenhaus zu mir gekommen und jemand sagte was von "Sekundenschlaf" :-))))))))))))))
 
@beeelion: Wenn du im KH wach geworden bist, dann scheinst du mehr schlaf zu brauchen da man ja normalerweise nicht ohne Grund im KH aufwacht.... was schließen wir bei dir daraus, Intelligenz/Schlaf und so? :P
 
hahaha klasse comment. Als ich noch arbeiten ging schlief ich eigentlich recht gut und lange. Jetzt studiere ich und komme selten auf 6 stunden pro nacht.
 
also ich schlaf seid 5 jahren nicht mehr als 6 stunden. gesund ist es nicht, das merke ich - aber erklärt mir einer wie ich mich sonst im berufsleben durch andere durchsetzten soll, wenn ich nicht für alles und jeden erreichbar bin ? :/
 
Ja und ? Ich habe mehr als nur die erwähnten Geräte:
Handy als Wecker, TV, Desktop-PC, Notebook, Telefon, Ne Uhr die zu jeder vollen Stunde kurz piepst und ein WLAN.
Handy kann ich ausmachen und der Wecker klingelt trotzdem, TV ist immer über Steckleiste aus, PC und Notebook auch, ansonsten hab ich keine Probs, beides leise, Uhr ist sogar praktisch und im Schlaf hör ich die eh nicht und WLAN geht pünktlich um 0:30Uhr aus und schaltet sich erst um 11:30 Uhr wieder ein ==>>> Keine Probleme, ich habe 7-8 Stunden Schlaf während der Woche und 10-12 Std am WE.
Blöde Briten mit ihren komischen Studien, die haben auch noch ne Königin (:D).
 
mein pc is nachts aus, aber noch am netz. er steht etwa 5 meter weg, keine wand dazwischen. aber ich hab sowieso noch nie wirklich gut geschlafen...
 
Tja, wenn man sich ansieht, was viele Eltern in den Kinderzimmern dulden, kommt man ins Grübeln. Andererseits passiert das gleiche, wenn man nur die Eltern von solchen Kindern genauer betrachtet.

Sonja
 
Ich schlafe mit dem Kopf auf der laufenden Mikrowelle und trinke nichts anderes als Energy-Drinks mit extra viel Koffein.
 
Ich denke mal ne Stereoanlage, die mit leiser Musik uns in den Schlaf
säuselt ist noch vertretbar solange die sich selbst irgendwann
abschaltet, sei es ein eingebauter Timer oder eine Steckdosenschaltuhr.
Der übliche E-Wecker sollte auch kein Problem sein, das ist kein Gerät
welches "elektrosmog" in ungesunder Intensität verursacht.
Handys und Computer, Playstations und Gamecubes sowie Funktelefone
(DECT, aktive Funkkomponenten etc.) gehören RAUS!

Das allerschlimmste ist wenn ein Kiddie oder Jugendlicher oder auch
Erwachsene IT-Junkies aus dem Schlafzimmer einen Serverraum
machen, heisst wenn der oder die PC(s) 24-7 durchläuft. So Spinner
mit heimischem Web-, Medien- oder Gameserver etwa. DAS ist dann
erst richtig ungesund! Hochverfügbarkeit gehört nicht in die Wohnung,
sondern ins Business. Das sollte mal ganz klar gesagt werden.
Die Stromrechnung brauche ich daneben ja nicht zu erwähnen...

Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles