Sturm-Wurm nutzt jetzt YouTube als Sprungbrett

Internet & Webdienste Seit Monaten verbreitet sich im Internet der so genannte Sturm-Wurm - inzwischen gibt es mehrere Varianten von ihm. Die Sicherheitsexperten von Websense warnen jetzt vor einer neuen Methode, mit der Autoren versuchen, den Wurm schneller zu ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Laut dem Sicherheitsdienstleister SecureWorks waren im Juni und Juli insgesamt 1,7 Millionen Rechner vom Sturm-Wurm befallen" Wie kann so was denn bitte passieren? -.- Wenn die zombies alle aktiv werden, gibt's aber nen ziemlichen knall...
 
@Cafe5: Unvorsichtige User gibts weitaus mehr ^^

"Sturm-Wurm nutzt jetzt YouTube als Sprungbrett"

Wohl eher als Lockmittel.... Sprungbrett wäre es, wenn sich bei Youtube der "Virus" verbreiten würde. So ist das ganze nur eine absurde Phishingaktion.
 
@Cafe5: ja der knall könnte heftig werden. geb ich dir recht !
 
@Cafe5: Oh ja, aber dann rettet uns zum guten Glück Will Smith, seine Tochter und ein Hacker. Also ich fühl mich sicher... *inskinogeh*
 
Wer weiß was diejenigen damit vorhaben, gibt es schon ein Programm der diesen Wurm findet und löscht ?
 
@Thomsen: Aktuelle Virensignaturen, ggf. Firewall und Brain 1.0... Das Problem sitzt meistens vor dem Bildschirm: Keinesfalls und niemals 'ne fremde per Email zugeschickte Exe anklicken.
Was die damit vorhaben? Da Schadcode aus dem Internet nachgeladen wird im Prinzip kurzfristig einsetzbar / änderbar. Details auf der Homepage des Antiviren-Herstellers Deines Vertrauens.
 
@rallef: Links! nicht exe..
 
@rallef: ich hab keinen Virenscanner, eine eher defensive Firewall und trotzdem könnte besagter Link bei mir keinerlei Schaden verursachen... es geht auch anders, ohne zig Ressourcenfresser aufm System zu installieren
 
Sind solche und andere Virenwarnungen hier eigentlich nur für Windows gültig? Für euch mag die Frage vllt. blöd klingen, aber es gibt ja schließlich noch www.linfuture.de...!?
 
No Script für Fingertroubler&Schnellklicker! :P
 
@(=PhAlAnX=): Ja klar, lass ein Plugin für dich denken und wiege dich dann in trügerischer Sicherheit. No Script ist ja auch perfekt gecoded *Ironie*.
 
Hat mal wer einen Aufbau eines solchen Mails. Bin zwar bis jetzt noch nie auf irgend eine Art von Viren-Versand oder Phising reingefallen, aber mich würde es einfach mal interessieren ob sie weitere Fortschritte gemacht haben.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture auf YouTube