ProSiebenSat.1 sieht sich durch Google bedroht

Wirtschaft & Firmen Im Gespräch mit dem "Handelsblatt" erklärte ProSiebenSat.1-Chef Guillaume de Posch, dass das Unternehmen sein Geschäft durch Google bedroht sehe. Schuld daran seien die Vorstöße des Internetkonzerns in die Medienwelt, so die Begründung. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Gerade Jugendliche würden lieber am Computer sitzen und Videos auf YouTube ansehen, als den Fernseher anschalten, so die Aussage." Und woran liegts? Daran dass in der Glotze nur Schrott kommt! Selbst Jugendlichen gehn die ganzen Talkshows und Richtersendungen eben irgendwann auf die Nerven. Also nicht Google bedroht ProSiebenSat.1, sondern ihr eigenes, immer schlechter werdendes Programm.
 
@pkon: ohh ja wie wahr.... ausser simpsons folgen die manschon 1000x gesehen hat, haben die echt nur crap am start... warum was extrem dummes mit unendlich langer werbung(pro7) zu vorgegebenen zeiten gucken? geht doch auch in "echtzeit" und ohne werbung.... ....pc is nun mal die nr 1 im biz :)
 
@pkon: sehe ich ganz genau so. ich persönlich schau gar kein fern. hab es nur wegen meiner freundin, die ohne wohl nicht auskommt^^ wobei das ja auch zusätzliche kosten sind. Kabelfern: 35€ GEZ: 17,50 € -> das sind über 50 € pro Monat nur für TV. Ich hab auch kein Fernseher ^^ hab alles über TV Karte laufen.

Der Typ von Sat1ProSieben hat schon recht, wenn er sagt die "Jugend" sitzt lieber vorm PC. Das Programm is einfach bescheide ohne Ende. Außerdem kann man im Internet mit Einfluss auf die Inhalte nehmen, in Form von Votings und Kommentaren z.B. oder auch eigene Videos einsenden etc.

Internet rulet!
 
Die sollen sich nicht wundern. Wenn ich da an die dämlichen Quiz Sendungen denke, die jetzt immer auf ProSieben, Sat.1 und Kabel Eins laufen, dann ist es verständlich, dass viele da nicht mehr zusehen. Gerade Sat.1 hat beschissene Werbungen zu den ungünstigsten Zeiten. Entweder kurz nach Beginn einer Sendung (z.B. Planetopia) oder völlig sinnlos, eine Werbeeinblendung und gleich danach wird die Sendung mit einem Schlusssatz beendet. Wenn die nicht Planetopia und die Comedy Serien ausstrahlen würden, würde ich mir bei Sat.1 nichts mehr ansehen.
 
@pkon: Richtig! Habe nicht ohne Grund meinen Fernseher vor einem Jahr abgebaut. Wenn ich was sehen will, schau ichs mir im Netz an. Gibt ja genug Möglichkeiten wie z. B. Stage6, Joost usw. die hochauflösende Videos kostenlos bereitstellen.
 
@Skaroth: auch Planetopia ist längst nicht mehr das, was es mal war... ich hab mich die letzten Wochen extrem gewundert, warum die sich so brennend für ne Giraffengeburt interessiert haben oO... ich guck eigentlich nur noch meine Serien, damit ich mal vom PC wegkomm...
 
@pkon: Wie wahr! Es läuft wirklich nur noch schrott im fernsehen... und dann wundern die sich das die kiddis mehr zocken... das is wenigstens (meistens) qualitativ besser als der mist... wenn ich nur an Popstars oder DSDS denke... WIEVIELE denn noch? Ein lied und weg sind sie wieder, dann kommt die nächste band...
Auch Magazine wie Wunderwelt Wissen (Welt der Wunder) war früher richtig informativ und spannend... aber heute zeigen sie alle 5 min wie ne sprengung vom haus abläuft -_- oder wie brötchen, schokolade, brezeln, kucken/Torten, Muffins und Gummibärchen in massen produziert werden... son Schei*
 
@zwutz: Da gebe ich dir recht, das hat mich auf verwundert ^^. Aber man sieht, dass die bei Planetopia keine neuen Einfälle mehr haben. Den Bericht über die Akkus vom letzten Sonntag hatten die schon mal, nur haben sie ihn dieses mal leicht verändert, indem sie den Lipol Akku vorgestellt haben.
 
@pkon: Seh ich genauso! wann kommtn da mal was vernünftiges? vllt alle drei wochen ~.~
und unter der woche sowieso nichts.
 
@pkon: Ich schau auch kein Fernsehen mehr, weil diese beknackte ATI Software so viel CPU Last zieht, dass man nebenher nicht mal Solitär spielen oder surfen kann, ohne dass entweder der Fernseher oder der Browser stockt...
 
@pkon: "Es läuft nur noch Mist in der Glotze, das Programm wird immer schlechter" haben vor 5 Jahren alle gesagt und vor 10 Jahren und vor 15 Jahren (da war ich dabei) und vor 20 Jahren ... Nicht, dass ich enthusiastischer Fernsehrglotzer bin, aber wie kann das Fernsehen seit seiner Entstehung immer schlechter werden? In meiner Kindheit lief nachts ein buntes Bild! Das is sogar noch weniger spannend als irgendwelche dämlichen Spielshows. Gewöhnt euch mal nicht zu früh an Standard-Opa-Sprüche ("Früher war alles bessa!").
 
Einfach bessere Sachen senden als "Entern oder Kentern" und die Leute schaun wieder mehr Free-TV.
 
na dann... online-TV her... hehe.. oder jedem ne tv karte spendieren... aber ich denke nicht das es daran liegt das die kidz mehr vorm bildschirm schauen wollen... sondern einfach was da zu sehn ist...
 
wer will sich auch so einen %§% wie Popstars Nr 352, Super Nanny 28, Wir ziehen um und jeder schaut uns zu 45, usw antun?! Das Programm der ganzen Sender ist ja nur noch zum davonlaufen
 
@Silence66: Doch anscheinend stehen die Deutschen drauf denn sonnst würden die TV Sender nicht ständig neue Soaps bringen wenn die Einschaltquoten nicht stimmen würden. Leider fangen sie bei uns in Ö jetzt auch schon an.
 
wie wärs wenn Pro7 Sat1 mal einen Livestream einrichten würden, dann würd ich z. B. wieder einschalten, weil dafür muss man keien GEZ zahlen. Halt nur die für Neuartige Rundfunkgeräte.

Gruß Julian
 
@granworld: Ob man nun GEZ für TV oder dann für den PC zahlt ist doch latte ^^
Die Sender sollen einfach mal wieder mehr gute Serien und so bringen und net 5 Stunden am Tag Talkshows oder Wir bauen uns ein Haus Sendungen.
Nachts ist das Programm ja noch schlimmer. Das da noch einer einschaltet ist mir sowieso ein Rätzel.
Wegen mir können die auch gerne wieder ältere Serien die nicht mehr im TV laufen bringen. Gibt viele Serien von vor 10 - 15 Jahren die Kult sind und heute net mehr kommen.
 
@granworld: mal abgesehen davon, dass die Privaten eh nichts von der GEZ haben. Das Geld bekommen nur die öffentlich-rechtlichen. Und die bieten imho noch ein besseres Programm (v. a. die kleineren Sender wie Phönix, arte, 3sat usw.)
 
... Gerade im Kamp(f) um Werbekunden ...
 
Oho, da fühlt sich jemand bedroht. Hmm... ich hatte da mal etwas mit freiem Markt im Hinterkopf. Nachfrage und Angebot. Und wenn ich da so Richtung TV gucke, sehe ich nur mageres Angebot. Die Nachfrage wird halt einfach besser per Internet bedient.
 
Ich krieg mich nicht mehr. Selber schlafen und nicht erkennen was wichtig am Markt ist oder werden wird und andere dafür verurteilen weil sie die Zeit richtig erkannt haben.
 
Das was heut vzu tage gesendet wird ist doch alles Langweilig da wird ein doch nichts mehr gebotten deshalb setzen sich die Jugendkichen kieber an den Computer
 
@Marcomh4: Und Du solltest Dich mal vor den Duden setzen. Ist das so schwer, seinen Text vor dem "Senden" nochmal zu lesen?
 
Eine Tüte Mitleid bitte für eines von Europas grössten Medienunternehmen (und deutschlands grösstes Fernsehunternehmen) ...
 
wenn schon ProsiebenSat.1 angst hat, dann heißt das was
 
deutsches fernsehn ist nunmal scheisse.

die sollen ihre starren sendefromen auflösen, udn sparten sender einrichten, so das n soap fan, soaps kucken kann wann er will, und n sci-fi fan, sci-fi filme und serien kucken kann wann er will.

so ist man an diese dämliche steinzeitliche zeitformate gebunden.

das programm soll sich an mir richten, udn nicht ich nachm programm.
 
@sp4mz0r: Jo und die bescheuerte Sonne soll sich gefälligst um die Erde drehen ...
 
Jaja, und die Winfuture Schlagzeile von Morgen: ProSiebenSat.1 Verklagt Google auf 10 Mrd. Schadenersatz! xD
 
@TrustMe: Würde mich ehrlichgesagt nicht wundern ... Obwohl's uneberechtigt wäre. Wenn Youtube halt beliebter is, haben ProSiebenSat.1 halt Pech! So isses halt im Leben. Das einzig gescheite sind eh nur noch ein paar Sendungen wie "das perfekte Dinner" und ein paar andere Sendungen. Sitze kaum noch vorm Fernseher. Am PC kann ich bestimmen was wann und wo läuft ... Kein Wunder also. Außerdem sind solche seltsamen Newssendungen wie taff teilweise nur noch sensationsgeil... einfach schlimm in letzter Zeit!
 
und trotzdem unterstützen sie google noch indem sie immer wieder sattelitenaufnahmen aus google earth zeigen. und das google logo mit einblenden...
 
lol sehe ich kaum den jetzt schon ist YouTube für mich tot die leitungen sind ständig überladen es kann nicht sein das man für nene kleinen video bis zu 5 min oder läneger man warten muss um sich was anzukuken da ist myvideo oder andere dineste besser
 
hmm sat1 läuft bei mir nur montags bei Navi CIS ich bin 38,LOL
den gesammten rest ist für mich nur blödsinn die 8 std täglichen talkshows
könnten die weg lassen dann würden auch mal wieder viele die glotze anschalten
 
da man bei pro sieben ab und zu ja mal doch ganz nette serien einkauft
(LOST & Jericho waren da meine favoriten)
und diese dann aber mit überlangen sommer- oder winter- pausen kurz vor dem staffelabschluss unterbricht zehrt schon an den nerven und ist für mich nicht ganz nachvollziehbar. hat zwar nichts mit google und YT zu tun ..aber ich wollt das mal loswerden
 
@derFonz: hat schon was mit dem thema zu tun. auch ein grund warum ich lieber vor dem pc hänge als vor der glotze.
 
@derFonz: das gehört auch zum steinzeitlichen format.
lost staffelfinale gabs n tag später bei stage6, hierzulande n halbes jahr später bei premiere, und 3 jahre später im free tv.wer wartet da noch freiwillig?
 
Dass so etwas passiert liegt einfach am unflexiblen Format. Heutzutage ist man es gewohnt, Informationen schnell und direkt zu bekommen. Talkshows und die lustigsten irgendwas sind einfach nur öde und meist schon bekannt. Aber Google ist der Teufel ^^ (eher Datenteufel) :D
 
was wundern die sich? wer will denn schon den 1000. vaterschaftstest bei einer talkshow sehen? also ich ganz bestimmt nicht und viele andere wohl auch nicht. ich vermisse die guten nachmittagsserien wie früher. wobei ich als arbeitender mitbürger mittags doch eher selten zu hause bin :)
 
ohjee sati/pro7.... wurden doch von so nem fond aufgekauft... als erstes haben die mal die nachrichtenabteiling des mittagsprogramms gefeuert und dafür alexander hold wiederholungen gebracht.... traaagisch solch erbärliches verhalten... die wollen geld für volksverblödung... von mir aus können die pleite gehen
 
Pro7 ist echt selbst Schuld. Als Beispiel mal Survivor. Mich hätte echt brennend interessiert, was die Leute dort machen, wie genau sie nach Essen suchen, bisschen mehr von der Insel sehen, sehen wie sie sich eine Hütte bauen, mit was für Problemen.
Aber nein, alles was kommt sind irgendwelche Spiele wo jemand extra Spannend rausgehauen wird, irgendwelche Intriegen von wegen "Petra ist blöd" und vollkommen stumpfsinnige Unterhaltungen.
 
Tja, ihr könnt erzählen so viel ihr wollt, dass das TV heutzutage stumpfsinnig, blöde und langweilig ist, aber die Menschen hierzulande schauen genau das. Sie wollen das so haben, denn sonst kann man sich die Einschaltqouten nicht erklären. Die Menschen hier lieben stumpfsinnig, denn dann müssen sie nicht selber denken. Die Sender bringen das was die Leute wollen. Da hilft es nichts die Sender an den Pranger zu stellen. Google steht in dieser News stellvertretend für das Internet. Natürlich schauen immer mehr Leute lieber im Internet nach Infos und Entertainment, denn dort kann man sich alles selber suchen und genau das erhalten was man möchte. Im (nicht Pay-)TV geht das kaum bis garnicht. Findet euch damit ab.
 
Ich hoffe da wird sich bald mal was ändern am Programm. Denn wenn schon eingesehen wird das Google ein ernst zu nehmender Konkurrent ist, da sollten die nicht lange rum quatschen und sich ärgern, sondern mal ein Konzept erstellen, wie die Jugentlichen wieder vor die Glotze geholt werden. Wenn man sich auf Pro7 mittags mal die Programmliste anschaut, wundert es mich nicht. Dann gibts keine Richtigen Nachrichten mehr was eigentlich zurfolge haben müsste, dass die die Rechte an einer 24Std. Sendezeit verlieren müssten. Die Quizshow auf pro7 ist mit 1 Std. relativ kurz gehalten.
 
Das absolut langweilige und öde TV kann man ja auch nur passiv konsumieren, also sich von Mist berieseln lassen. An nem Internet PC kann ich selbst aktiv werden und die Ereignisse beeinflussen. Das ist mein Hauptgrund das surfen dem TV gucken vorzuziehen. Ich vermute auf Dauer wird das www immer mehr dominieren und das TV noch mehr verdrängen. Na wen wunderts bei dem Programm?
 
tja eure dreckswerbung will auch alle 10 min keiner mehr sehen, da gucke ich mir lieber ne folge auf youtube an das ist richtig. aber mir auch egal sat1 und prosieben sind ehh die letzen dreckssender, tour der doper zeigen und dann meinen google wäre schuld tztz. googel hat macht ja, ms hat aber mehr :))
 
Anstatt zu meckern, sollten sich die Privaten mal auf gutes Programm stützen. SAT.1 kann es ja nicht mehr und RTL will es nicht. ProSieben kann es und beweist es immer wieder, hat dagegen aber auch solche Bekloppten-Formate ("Model und der Freak" nur mal als Beispiel genannt) im Programm, dass man ProSieben nicht ohne Magenkrämpfe als guten Sender bezeichnen kann.
Und mit der Inkonsequenz in Sachen 16:9 steht YouTube ja ProSieben in nichts nach. :)
 
@ukroell: Ich finds gut, dass ProSieben noch nicht in 16:9 ausstrahlt. Der ORF macht dies ja neuerdings und da ich keinen 16:9 Fernseher zu Hause habe, nervt mich der schwarze Balken andauernd, wenn ich ORF sehe. Da denken die bei ProSieben schon mit. Nihct jeder hat nen 16:9 Fernseher zu hause.
 
Beim ORF würde ich erstmal vom Inhalt genervt sein. :)
Aber zum Thema: Dann schau dir mal ProSieben an. Vieles ist schon für 16:9 ausgelegt (inklusive dem neuen On Air-Design), also auf 4:3-Fernseher mit den Balken. Nun sendet ProSieben das Bild aber nicht in 16:9 wie es sich gehört, sondern letterboxed. Das heißt, das im Bild die Balken mitgesendet werden.
Das ist erstens technisch mies und auf 16:9-Geräten führt dies zu einem kompletten schwarzen Rahmen um das Bild. Unerträglich.
 
DIe zig Jahre Konjunkturunabhängigkeit ist vobei liebes PFernsehen. whahahahaaar.
 
Stimmt... wenn ich Videos gucke dann am Pc und bei youtube. Im fernsehen guck ich nur noch Simpsons und Tagesschau.
 
@pool: IJJAAAAHAHAHAHA! Genau so siehts bei mir auch aus!!LOL...und warum? Weil im TV nur noch Schrott kommt! Und dieser Schrott ist auch noch fast zu 40% mit Werbeunterbrechungen untermalt! Das ist doch zum Kotzen! Wenns hochkommt, guck ich in einer Wochen gerade mal 5 Std TV! Prosieben Chef soll sich mal an Konkurenz gewöhnen und sein Programm mal umkrempeln!
 
Nun,warum ist deren Programm so beschissen ? Weil die Einschaltquoten denoch ausreichen,weil hauptsächlich die Frauen Mittags diese Soups und sonstigen Schrott in Massen glotzen ! Ich spreche aus Erfahrung,wie oft wollte ich schon was unternehmen,aber meine Freundin und/oder meine Schwester nicht von dem TV wegzukriegen waren ! Und wenn ich dann diese extra ausgedachten manipulativen Emanzenscheisse gucke wie wir Männer nur noch als dämliche Steinzeitmenschen hingestellt werden bekomme ich das kotzen !
 
Ja Pesch so ist das herr posch so ist das in einer Freienmarktwirtschaft. Lasst euch mla was einfalln das wird das vllt auch wieder was ne ^^
 
Gerade Jugendliche würden lieber am Computer sitzen und Videos auf YouTube ansehen, als den Fernseher anschalten, so die Aussage.

 
rofl... jaa. ich will auch soo gerne die x. Gerichtsfolge(wovon es schon 5 verschiedene gibt) + Popstars + Soaps + schrott gucken :D
yeaah.. ich guck nur noch ab und an RTL2 wegen Immer wieder Jim und RTL wegen Dr.House und Monk. ansonsten am WE, sofern ein guter Film kommt. Sat1 hat letztens immer jetzt die alten Asterix & Obelix folgen gezeigt. fand ich gut, nur werbung nervig. aber stimmt, wie einige hier sagen, Sat1 sollte lernen, Werbung besser einzusetze, kurz vor Ende einer Sendung, wo dann nur ein Schlussatz kommt, zu geil!
 
Oh Gott, Konkurrenz, was machen wir denn jetzt?? ... Jaja -.-
 
ich gugge vielleicht noch 1-2h tv meist sinds glaubig nur 1h filme oder serien kann man auch nicht wirlich anschaun .Beispiel damals sat1 hatte 1 werbung in der mitte vielcht 10min da konnte man schon was machen zwischen durch heute kommt alle 10min werbung .filme gugge ich schon garnicht mehr im tv besonders diese sogenannten blockbuster. wo dann besonders viel werbung gemacht wird das man schon genervt ist und erst garnicht einschaltet.oder wenn mann ma was anschaubares hat im tv wird man selbst durch diese tollen dicken banner genervt.da renne ich lieber in die videothek und leine mir da filme aus die ich ins eins guggen kann
 
Ich guck eh nur DMAX :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles