Games Convention endet mit einem Besucherrekord

Gamescom Am Sonntag ist in Leipzig die Spielemesse Games Convention zu Ende gegangen. Insgesamt haben 185.000 Menschen das Gelände besucht - 2000 mehr als im Vorjahr. Allerdings konnten die Verantwortlichen ihr selbst gestecktes Ziel von 200.000 Besuchern ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
dabei gab es dieses jahr doch gar nicht soo viele tolle spiele, oder? und ich mein der ea-stand war sicherlich auch wieder voll (warum eigentlich?!?)
 
@sibbl: rofl :) warum??? der EA stand war natürlich voll schon aus dem Grund weil Hellgate London vorgestellt wurde :) 1.11 ist endlich release.
 
@sibbl: Hellgate London ? Ne, Crysis war der Grund. :)
 
@sibbl: World of Warcraft: Wrath of the Lich King oder Starcraft 2!? [Bis zu 2 Stunden Wartezeit am Blizzard-Stand]
 
@sibbl: Das der Blizzard stand voll ist war doch abzusehen bei den ganzen WoW Kidis die da rumgammeln um das neue Addon zu sehen.
Bei Ständen wie Blizzard oder EA sollten die ne extra Halle machen damit die andern Ruhe haben vor den ganzen Kidis
 
@deischatten: Alles nur Kiddies? 9 Millionen Kiddies auf der ganzen Welt, die 13€ im Monat übrig haben? Wohl kaum. Die standen eher am EA Stand beim überholten FIFA und NFS :) Ich hab mich beim SC2 Stand angestellt :D
 
das muss doch nen tolles gefühl sein oder? wenn man einen messestand hat und die leute 2 stunden anstehen um die neuen produkte zu sehen...
 
@Matico: Solange sie 2h stehen bleiben, ist es sehr gut für die Mitarbeiter beim Messestand, da sie sehen, dass die Menschen sogar 2h für ihr Produkt anstehen :)
 
Ich war am Donnerstag da und musste nirgends lange warten um etwas zu sehen oder ausprobieren zu können. :)
Im großen und ganzen war es rihtig geil. Wie schon letztes Jahr. :)
 
@Willforce: Kann ich nur bestätigen, Donnerstag waren nur wenige da. Samstag war auch noch in Ordnung im Vergleich zu den letzten Samstagen. Aber absoluter Traum war ja Sonntag, da brauchte ich mich nicht wegschubsen lassen :D
 
naja also bei starcraft 2 war auch am donnerstag eine schlange, bei der man bestimmt über ne stunde warten hätte müssen.
@sibbl wieso, es gab doch crysis, sc2, farcry 2, bioshock und vieles mehr zu sehn :)
 
@toasd: + UT3 + Team Fortress2. NFS? Mafia2 premiere. :) also beschweren konnte man sich nun wirklich nich über fehlende spiele..
 
@fufo: Naja, Assassin's Creed hätte auf der GC anstatt auf der PAX sein können, ansonsten nix zu meckern.
 
Ich war dieses Jahr positiv überascht. Obwohl ich letztes Jahr Samstags da war und mir geschworen habe, nie wieder hinzugehen, da es so überfüllt war, hab ich mich dieses Jahr doch dazu überreden lassen. Dieser Samstag war jedoch wesentlich entspanner. Es gab immerhin mehr Fläche und etwas weniger Leute. Am Meisten regten mich hauptsächlich die abhängigen Gamer auf, die sich nach freundlichem Anfragen auch nach 20 Minuten nicht davon überzeugen lassen, dass andere auch mal "ausprobieren" möchten. Dickes Minus für die zwei Kiddies bei Guitar Hero III die nicht mehr als ein dämliches Grinsen und ein Schulterzucken für die Wartenden übrig hatten.
 
ja ja so sind sie die süchtigen von morgen :D
 
Der Standort der GC ist dort in Leipzig einfach falsch. Die sollen das ganze in den Pott nach Essen oder Düsseldorf verlegen und dan gibbet auch locker mehr als 200000 Besucher. Da gibt es doch kein Einzugsgebiet ist doch alles Provinz in und um Leipzig.
 
@knuprecht: mir wärs auch genemer gewesen wenn die location mehr richtung süden wäre... ishalt schon eine laange strecke für uns südeuropääre (schweiz) ^^
 
@knuprecht: Was willst du denn mit der GC im Pott??? Die Region stirbt doch auch aus... Schon schlimm genug das die Love Parade die nächsten Jahre jetzt da drüben ist... Leipzig liegt relativ zentral, Berlin, Dresden, Chemnitz, Bayern, Thüringen... Denke schon, dass das Einzugsgebiet groß ist... Außerdem hat ein Umzug einer großen Messe noch nie gut getan, deswegen soll die GC auch in Leipzig bleiben...
 
@knuprecht: Gar nicht auszudenken, was passiert, wenn die ganzen GC2008 Besucher in Leipzig vor verschlossenen Türen stehen, weil die GC in den Pott umgezogen ist. Oder noch besser, die gehen gehen alle ausversehen auf die Love-Parade. Zumindest einige WoW-Fans würden da optisch gut hinpassen. Naja, und der Sound ist auch aus dem Computer. Und der Unterschied zwischen Messe Babes und weiblichen Technofans ist zumindest in Bezug auf sichtbares Fleisch zu vernachlässigen. Das würde denen vieleicht erst nach Stunden auffallen, dass die falsch sind. :-)
 
@knuprecht: Die Messe bleibt auch in Leipzig bis sie ausstirbt, da habe ich absolut keinen Zweifel. Die Aussteller sind mit Leipzig zufrieden, nun auch die Besucher (seitdem mehr Fläche geboten wird), nächstes Jahr gibt es mehr Übergänge - einfach nur super. Wenn man das in den Ballungsgebieten verlegt, könnten es vielleicht mehr als 200000 Besucher werden, aber irgendwann sind die Kapazitäten dort auch ausgenutzt.
 
@knuprecht & dataCore: Also die Standortdebatte ist eigentlich total sinnlos weil alle die sich dafür interressieren die Games Convention am liebsten vor der eigenen Haustüre hätten. Ich würde auch am liebsten die Cebit in Berlin haben und alle Zweiradmessen aber das ist nun mal nicht so. Also muss ich halt dahin fahren und das akzeptieren oder ich lass es sein. Und die GC in den Süden Deutschlands zu verlegen wäre ja nur eine umkehrung des Problems. Dann müssen ja die armen Dänen und Schweden zu weit fahren um da hin zu kommen. Lassen wir sie doch einfach da wo sie ist. Denn eure Bequemlichkeit und meine Bequemlichkeit spielen ja nun wirklich keine Rolle. Ach ja: Ick bin ein Berlinah
 
Selbst wenn die Messe eines Tages mal schwanken würde... die Games Convention ist immer noch Eigentum der Leipziger Messe GmbH(Rechteinhaber). Deshalb ist das eher unwahrscheinlich, dass sie den Standort wechseln wird.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Tweets zu #GamesCom