Microsoft nimmt seine Anti-Linux-Seite vom Netz

Microsoft Microsoft hat in der letzten Nacht Seine Webseite "Get-the-Facts" vom Netz genommen und durch ein neues Informationsportal ersetzt. Bisher wurden dort die Vorteile von Windows gegenüber Linux herausgestellt - als Grundlage dienten unabhängige ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
www.mslinux.org
 
@BigBrainbug: sowas ist aber sehr unklug vom betreiber dieser seite
 
@BigBrainbug: klasse, vielleicht ein bissle teuer, aber schliesslich ist es ja auch nicht irgeindein Linux, sondern eins von MS :-)
 
Die Seite gibts schon viele Jahre (erkennt man auch am Design - die ist noch aus der Zeit, als die MS-Seite noch in diesem Design war). Edit: @chrisrohde: Ich hoffe, ich habe Deine Ironie-Tags übersehen, ansonsten: owned by hoax :P
 
@pkon: deswegen der smiley am Ende meines Beitrags, unten steht übrigens
Last updated: Thursday, April 13, 2000 und [quote]We are now offering the MS Linux Introductory CD at a special introductory price of only $249.99 (plus shipping and handling), if you order before it ships.

MS Linux is released under the provisions of the Gates Private License, which means you can freely use this Software on a single machine without warranty after having paid the purchase price and annual renewal fees.[/quote] erscheint mir wirklich etwas teuer.
 
wurde aber echt mal zeit!
 
@atomfred: Das Microsoft sich spezialisiert und jetzt nicht mehr auf alle, sondern nur noch auf einen losgeht? Sicherlich..
 
Diese "Zuverlässigkeits-Nachrichten" sind ja sowas von unglaubhaft, da die ganzen Studien von Microsoft in Auftrag gegeben wurden.
 
@chrisrohde: Solange es keinen Gegenbeweis dafür gibt, ist das Dementi genau so unglaubwürdig! Dies gilt für beide Seiten. Einige Linux Freunde, sind auch nicht besser als MS, sogar noch schlimmer, sie beharren auf Behauptungen die bereits wiederlegt wurden, dies wird aber gerne übersehen!
 
@Ruderix: Daß es auf der Gegenseite ebenso unfundierte und bösmotivierte Äußerungen gibt, sollte einen Konzern wie Microsoft nicht aus der Reserve locken und gerade beim Vergleich mit Linux sollte Microsoft doch auf prüfbare Argumente setzen. Oder soll hier mit Propaganda der unbedarfte Entscheider übertölpelt werden?!
 
@ Luxo: Ich habe nicht ohne Grund geschrieben, dies gilt für beide Seiten! Wenn du ein Beispiel für für meine Aussage brauchst, dann lies den Beitrag von Fusselbär [05]. Es ist wohl jedem bekannt der sich mit Server OS beschäftigt, das der WINServer03 sehr gut ist: Dank dem WINserver03 hat MS immer mehr Marktanteile und soll angeblich schon im nächsten Jahr auch im WebServer-Bereich marktführend werden. In der Verwaltung ist der WinServer03 jetzt schon marktführend.
 
Wer würde nicht über sich selbst schreiben, dass er das tollste Produkt hat? Weiß net warum Linux teurer sein soll als Windows... Vor allem braucht man (vorrausgesetzt man hat einen vernünftigen Admin) sicherlich keinen Supportvertrag oder ähnliches. Zum Thema Sicherheitslücken: Klar das Linux mehr Lücken hat, schließlich werden alle veröffentlicht und ausserdem werden dabei auch installierte Programme berücksichtigt. Aber diese Tatsache kehrt Microschrott natürlich gerne unter den Teppich...
 
Von der Seite aus kann man Links zu einer Windows "Server" 2003 blah blah Trial Version folgen. Ich hatte mal so einen Windows "Server" 2003 Trial ausprobiert, aber nach kurzer Zeit wieder in die Tonne gekloppt. Das Ding hat eindeutig weniger getaugt, als irgendein Linux. Es kam auch mit noch weniger Hardware zurecht, nichtmal mit allen Laufwerk Controllern kam das Windows "Server" 2003 Trial zurecht! Aber gut, das man das wenigsten ausprobieren konnte. Get the Facts, oder so. ,-)
 
@Fusselbär: Gibts auch konkrete Gründe warum es in die Tonne gekloppt wurde? Ich meine außer dem lächerlichen Grund mit den Laufwerkscontrollern.
 
Es ist wohl jedem bekannt der sich mit Server OS beschäftigt, das der WINServer03 sehr gut ist: Dank dem WINserver03 hat MS immer mehr Marktanteile und soll angeblich schon im nächsten Jahr auch im WebServer-Bereich marktführend werden. In der Verwaltung ist der WinServer03 jetzt schon marktführend.
 
Kaum sagt einer was gegen MS sind auch schon die Beißhunde da ... Fass Hasso Fass!
 
@Ruffus2000: *schnapp* ... Erwischt :D
 
schade, gerade wegen microsofts unserriösen geflame und gehetze lieben wir die redmonder. ich hoffe wir werden trotzdem weiterhin mit sinnfreien und unseriösen studien von ms unterhalten.
 
Fällt noch jemandem auf das deutsche Ausdrücke mehr als langweilig und bieder sind?? Englisch: Get-the-facts - Deutsch: Zuverlässogkeits-Nachrichten .... Boah, nee. Wie kann man nur sowas schreiben???
 
@DennisMoore: "Zuverlässigkeitsnachrichten" ist ja auch keine Übersetzung für "Get-the-Facts" sondern sagt etwas völlig anderes aus, also was soll dieser Vergleich?
 
@el3ktro: ... "Das deutsche Pendant, die so genannten Zuverlässigkeits-Nachrichten" ... Das soll der Vergleich. Der Amerikaner benutzt für seine Seiten schmissige Schlagwörter und der Deutsche biedere sachliche Wörter. Und ich finde das *schnarch* *schnarch* Langweilig. Man könnte im Englischen ja auch "Reliability News" benutzen,..
 
Solang se nur auf Red Hat losgehn is gut... Red Hat... iih
 
@Ensign Joe: hast du gründe für deine aussage oder willst du einfach nur rumtrollen. ich bezweifel das du weder ein red hat enterprise linux server gesehen noch konfiguriert hast.
 
Wer bis heute noch kein MACOSX ausprobiert hat, ist selbst dran schuld.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.