Foxit Reader 2.1 Build 2023 - PDF-Dateien anzeigen

Software Die Macher des Foxit PDF Reader haben vor kurzem die neue Version 2.1 zum Download bereit gestellt. Diese Ausgabe bringt eine ganze Reihe von Neuerungen mit, die das Programm noch vielseitiger machen sollen. Zudem gibt es eine Reihe von ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hab den FR schon eine Weile nicht mehr benutzt. Hat er schon eine Integration in den Firefox? Also PDF direkt im Browserfenster anzeigen.
 
@besserwiss0r: Bei mir gehts nicht :(
 
hatte den foxit reader auch schon mal installiert, leider war das Programm damals noch nicht ausgereift und PDFs wurden oftmals falsch dargestellt. Ansonsten begrüße ich einen schlanken PDF Reader.
 
Was wurde denn falsch dargestellt, keine Bilder(Jepg2000)? Dafür muss man unter Updates das entsprechende Plug-in installieren. Ich hatte bisher bei keinem einzigen PDF(und es waren seeeeeeeehr viele) ein Problem mit der Darstellung.
 
@futerama: Ja, es gibt immer noch Probleme mit manchen PDFs, da steigt das Programm einfach aus. Aber diese Fehler sind schon weniger geworden.
Wenn ihr so ein PDF-Dokument habt, schickt es einfach per mail an die Leute bei Foxit und die fixen das sofort. Hab ich auch schon gemacht.
 
Also im IE gehts.
Aber mal ne andere Frage, kostet der jetzt was? Habe in der Hilfe was mit nem Lizenzkey drin zu stehen. Der alte war doch die ganze Zeit frei.
 
@Fuzzy-79: kostenlos
 
@Fuzzy-79: Der Reader selbst und grundlegende Addons sind umsonst, "Advanced Addons" kosten. Siehe Herstellerseite.
 
Ich bin eigentlich ziemlich zufrieden mit Foxit, nur verbesserte Texterkennung würde ich mir wünschen.
 
@Hannes Rannes: Was meinst Du damit? Wenn jemand eine PDF erstellt, in der Text als Grafik eingefügt wird, dann kann da kein Reader was mit anfangen.
 
@ schroederx: Hannes Rannes schreibt von "verbesserte Texterkennung" also eine Funktion die es bereits gibt. Denke das er damit die Textselektion mein die selten nicht richtig fuktioniert. Der Bug war den Entwicklern bereits bekannt, mal schaun ob's behoben wurde.
 
@schroederx: Nein, mein ich nicht. Bei manchen PDFs funktioniert das Text herauskopieren nicht richtig, da kommt nur Wirrwarr dabei raus.
 
Äh, den "Acrobat Reader" gibts nemmer. :D ... ansonsten: Foxit ist toll. :)
 
@besserwiss0r: nemmer gibt es nicht. :-)
 
Gefällt mir immer weniger. Image Tool, Measuring Tool, Form Designer, Spell Checker... Wer braucht sowas in einem Reader? Die Jungs sollten mal lieber dafür sorgen in der linken Übersicht kleine Bilder der Seiten anzuzeigen, zusätzlich zum Inhaltsverzeichnis (was bei manchen PDFs gar nicht vorhanden ist).
 
2.1 MB sind dir zu fett?! Die Messtools könnten z.B. zum besseren Überblick von technischen Zeichnungen nützlich sein. Wenn das Inhaltsverzeichnis fehlt, liegt das nicht an FR, sondern am PDF-Autor der beim PDF-Erstellen dies nicht mit eingefügt hat.
 
@knxyz: Ja Witz... Das weiss ich selber. Trotzdem wären mini-Vorschaubilder der Seiten sehr wünschenswert.
 
@Departed: Denke mal nicht, dass du diesen Vorschlag bereits an die Entwickler geschickt hast, deshalb hab ich es eben gemacht. Mal schau'n ob und wann es umgesetzt wird.
 
Download als ZIP (anstatt Installer): http://tinyurl.com/26b9dd
 
Diese neue Version ist mir äußerst unsympathisch, die neuen, wuchtig ausgefallenen Menüs erweisen sich als Mogelpackung, da die meisten Funktionen nur in einer kostenpflichtigen Variante verfügbar sind. Wer die hervorragende Vorgängerversion besitzt, so wie ich, für den lohnt der Umstieg auf 2.1 nicht im Geringsten.
 
@ZNS: Bin Gott-sei-Dank noch im Besitz der 1.3er. Die kostenpflichtigen Funktionen sollten doch dann lieber nur in der Pro-Version eingebunden sein. Werde daher noch bei der 1.3er bleiben. Vielleicht ändert sich das mal in den nächsten Versionen. Das Teil ist nämlich nicht schlecht.
 
@ZNS: Dann schalte die Menüleisten doch einfach ab, die du nicht brauchst. Bei mir sieht die Oberfläche wieder genauso aus, wie in der 2.0 Version.
 
@Stefan1200: Menüs ausschalten geht nur in der aktuellen Sitzung. Habs versucht, wenn man das Proggi neu startet, sind alle Menüleisten wieder da.
 
@ mersi66: Bei mir funktioniert es auch dauerhaft. Habe die Werkzeugleiste sowohl per Menü als auch per Drag&Drop bearbeitet. Vielleicht hilft eine Neuinstallation?
 
hmm... auch wenn man die werkzeugleiste "advanced editing tools" usw ausblenden lässt, bleiben die meisten buttons eben dieser leiste trotzdem vorhanden. scheint ein bug zu sein...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!