Paramount soll für HD-DVD-Umstieg Geld bekommen

Wirtschaft & Firmen Am Dienstag berichteten wir darüber, dass die Filmstudios Paramount Pictures und DreamWorks Animation zukünftig exklusiv auf die HD DVD setzen und der Blu-ray-Disc damit den Laufpass geben. Gründe für diese Entscheidung gab es offiziell viele. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
WIE wärs mit ner BLU DVD oder ner HD-RAY... oder man macht wieder beides und steritet sich ^^
 
@EMCY: HD-Ray hört sich gut an. So wird wahrscheinlich mein Player heißen den ich mir in 3 Jahren für 49 EUR bei Aldi holen werden :-)
 
@ThomyBoy: du lebst definitiv in einer anderen Welt...
 
@xbender: wieso denn?
 
also ein shrek 3 bundle können die behalten, aber ein transformers bundle wär extrem geil. so vor weihnachte könnte man mich damit glatt überzeugen ein hddvd player gerät zu kaufen...
 
Wie wäre es, einfach mal auf die Kunden zu hören, sich auf ein gutes (für den Kunden nutzbares) Format zu einigen und dann den Markt zu versorgen? Aber nein, ich habe ja nie BWL studiert und habe keine Ahnung von sowas...
 
Ist doch logisch... auf was soll das auch sonst rauslaufen ausser auf "Du bezahlst mir was also komm ich zu dir und nehm dein Format"? Total logisch das Ganze!
 
lol...wahrscheinlich gehören die zwei ungenannten personen zur sony corp.. oder die waren einfach nur lobbyisten der blue-ray firmen.
 
irgendwie dachte ich mir das, als ich die News vom Dienstag gelesen habe. Bei Blu-Ray wirds allerdings nicht anders sein.
 
Die Gründe sind doch egal... Fact ist nun, dass Paramount und Dreamworks auf HDDVD setzen und das ist klar ein Gewinn für HDDVD. Da würde es wohl niemanden wundern, wenn die HDDVD Initianten Geld dafür bezahlt haben...
 
die hddvd allianz musste so reagieren. in ihrer begründerreihe gibts keine firma, die ein filmstudio hält. im gegensatz zu bluray, Sony hält ja Columbia/tristar/MGM, da sind schon große studios, die BR müssen und nicht anders können. um dagegen einen pol zu bilden, musste die hddvd allianz quasi studios einkaufen, weil sie selber keine "halten". und das haben sie mit dem einkauf von viacom halt gemacht...
 
@LoD14: Zu den Mitgründern gehört aber doch Warner-Bros?
 
das ist einfach nur traurig.
 
trotzdem ist dieser imaginäre schwanzvergleich schwachsinn. aber in zeiten von illegalen downloads und dem ständigen gejammer der content industrie, kann man es sich wohl immer noch leisten, eine zweispaltung zu forcieren, während man trotzdem hofft, das es genug leute gibt, die genau diese unsicherheit mitmachen. offenbar will man kein geld verdienen mit hd-medien, sonst hätte man einen gemeinsamen konsens gefunden der nur 1 format hervorbringt.
und noch nicht einmal combi player sind erhältlich. das ist richtig "toll" für den filmgucker, der all das konsumieren soll, was da so produziert wird.
ich kauf mir doch nicht 2 player, nur weil die geldgierigen affen sich nicht einigen können?
auf lange sicht sind sowohl hd-dvd und bluray die verlierer, denn die dvd wird weiterhin zuspruch haben.
so lange es unsicher ist, auf welches dvd nachfolgeformat man am effektivsten setzt, wird wohl nicht wirklich was passieren was die dvd ablösung angeht.
is ja auch humbug - will ich spiderman 3 - gibs das nur auf bluray.
will ich shrek 3, king kong oder matrix - gibs das nur auf hd-dvd...
und da ich nicht nur für die filmindustrie arbeiten gehe, übe ich einfach imaginären boykott, bis man von seinem hohen ross runterkommt und alles auf einem format anbietet...
offenbar lernen die nix dazu, denen entgeht so viel geld...
aber man kanns sich wohl noch immer leisten, den ehrlichen kunden so einzuengen - er will konsumieren, kann es aber nicht so wie man es noch von der dvd kannte.

frag mich nur, wieviele nachfolgeformate für bluray und hd-dvd kommen? 4?
na da viel spass beim playerkauf...

ich will alles auf einem medienstandard - oder ihr könnt eure hd medien behalten.
 
@Rikibu: Der Formatkrieg hat auch seine guten Seiten. Die Player werden schneller günstig, da der Preis im Moment noch das zugkräftigste Argument für eins der Formate ist. Gäbe es nur ein Format würden die Konzerne erstmal ihre Kosten wieder reinholen wollen und nicht die Player auch noch subventionieren.
 
Irgendwie fehlt es mir immer noch an Vielfalt. Außer HDDVD und BRD gibts ja nichts...
 
@Johnny Cache: Welch Glück, ich stelle mir nur wenn Dutzende Anbieter ihr eigenes Süppchen kochen würden, welch Chaos......
 
schade, mir gefiel blu-ray besser
 
dann kaufen wir halt einfach kein paramount mehr?
Dachte mal "Der Kunde ist König", bei so Entscheidungen kommt man sich eher vor, als ob man seinen Lehnsherr gefunden hat... tz
 
... wenn ihr euch von der Industrie verarschen laßt - bitte! Ich jedenfalls spiele das Spiel nicht mit - sollen die doch an ihrem Mist ersticken ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.