Microsoft macht Surfer zu Space-Shuttle-Inspektoren

Internet & Webdienste Die US-Raumfähre "Endeavour" befindet sich derzeit auf dem Rückweg zur Erde. Bevor die Rückreise von der internationalen Raumstation ISS eingeleitet wurde, gab es jedoch wieder Probleme mit dem Hitzeschild des Space Shuttle, da sich beim Start ins ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wer findet den Fehler *g*
 
geniale Technik
 
Titel wiedermal leicht irreführend
 
@tito_2000: SACH MAL! Könnt ihr mal aufhören, JEDES MAL über die Überschrift zu nörgeln? Man man man, seid froh, dass es diesen Dienst überhaupt gibt....
 
@armysalamy: Was soll man denn machen, wenn man sonst nichts zu sagen hat? :-)
 
Photosynth is geil
 
@L-K**: Seh ich auch so. Freu mich schon das in Verbindung mit Surface zu nutzen :-)
 
komisch bei mir kann ich es über denn Firefox nicht installieren?! Naja über den IE gehts perfekt aber so super toll ist es auch nicht.
 
@youngdragon: Du musst den Firefox als Admininistrator /mit Administratorenrechten starten!
 
na, so hochauflösend sind die fotos dann auch nicht :) aber es ist eine nette spielerei für 10 minuten
 
Und ich dachte die haben die Leute von ihren Brettern geholt und lassen die nun Shuttles untersuchen :D
 
ein paar Schrammen an den hinteren Hitzekacheln kann man gut erkennen. Ansonsten geil gemacht , die schwache ati Grafikkarte läuft die ganze Zeit mit 50% aber sehr flüssig.
 
Cool, teilweise kann man sogar die Schrift auf den einzelnen Kacheln entziffern. Und man kann sogar einen Blick ins Cockpit werfen. Tolle Sache. Schade, dass die Oberseite nicht dabei ist. Interessant ist auch, sich die Kamerapositionen anzeigen zu lassen.

Kann man Photosynth auch selber nutzen?
 
noch viel interessanter ist, das auf keinem der bilder im hintergrund landmassen zu entdecken sind...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen