Bilanzaffäre bei Dell: Firmengründer unter Verdacht

Wirtschaft & Firmen In der Bilanzaffäre beim Computerhersteller Dell gerät nun immer mehr der Firmenchef und -gründer Michael Dell unter Verdacht. Er soll angeblich von den vor kurzem entdeckten Bilanzmanipulationen gewusst haben, so der Vorwurf. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Der Fisch stinkt vom Kopf weg, ist doch meistens so...
 
@BigMama: Ich habs nich so mit Pauschalisierungen... Vor allem, da meist nur die genannt werden, die grad passen :)
 
Könnte der letzte Absatz bitte korrigiert werden?

KPMG USA sind keine Buchhalter, sondern eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen