ASUS '200-Dollar-Laptop' soll ab September kommen

Hardware Während der "100-Dollar-Laptop" vor allem für Schüler in Entwicklungsländern gedacht ist, sollen auch in Europa demnächst besonders günstige Laptops die Kunden in Scharen locken. ASUS will mit seinem "Eee PC" den Vorreiter spielen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
freu mich schon total auf das gerät... perfekt für schule uni usw
 
@exo: aber laufwerk (cd - dvd ) hats halt nicht und somit eigentlich fuer die meisten uninteressant
 
Das gerät wird im übriegem mit Linux ausgelifert http://www.pro-linux.de/news/2007/11606.html
...MFG Geisterfahrer
 
@Geisterfahrer: Toll. Ich hoffe man kann das auch wieder löschen und Windows draufmachen :P
 
Hmm ... 7" TFT? Ist das nicht etwas klein? Was sind das? 600 x 480 Bildschirmpunkte? Viel mehr, geht da nicht mehr. Ich hab n' 7" TFT im Auto für den Car-PC. Das geht gerade noch so zum Ablesen von ein paar Informationen zum gespielten Lied. Aber darauf im Web surfen? Ein Word-Dokument schreiben? Ich weiss nicht, ob das Teil bei uns der Hammer wird ... Erinnert so an Palm Evo und Konsorten. Denen war auch kein Erfolg beschieden.
 
@Snofru: wenn das so wie auf den bildern schaut das ganz geil aus. http://tinyurl.com/3cvnpk laut computerbase soll linux drauf kommen.
 
@exo: wow! ultra-stylish. der ist extrem niedlich, den will ich XD ich hoffe man kann das linux dann runterhauen und ohne probs win xp draufpacken...
 
@Snofru: es sind immerhin 800x600. Außerdem wird es später ein 10" Model mit 1024x768 geben.
 
@Snofru: guck dir mal teilweise subnotebooks von sony an... die haben ne relativ kleine größe aber 1366x768px²
 
die preise klingen doch garnicht so schlecht. mal gespannt, was da noch alles kommt. und vor allem ist noch interessant, was für ein OS dadrauf ist, bzw was man da draufspielen kann...
 
@LoD14: Also so weit ich das mitbekommen habe läuft da eine eigene Linuxdistribution drauf. Nach Angaben von Asus läuft aber auch Windows XP drauf.
 
@LoD14: wenn du dir oben den tiny url anschaust und bis zu den alten japanern schaust, da taucht auf dem bildschirm eindeutig das windowsxp sheme auf... kann sich natuerlich auch um einen fehler handeln xD
 
20.000 klingt nach verdammt wenig. Auf computerbase steht eine Stückzahl von 200.000 die ist realistischer.
 
also wenn es das teil noch mit einem hoch aflösenden display gibt (vielleicht eine der teuereren varianten) könnte es durchaus interessant sein.
 
hoffentlich keine 199€ in Deutschland sondern 199$ das wären dann ungefähr 130-150€
 
@urbanskater: "ASUS' Eee PC soll in mehreren Varianten zu Preisen von 199, 239, 349 und 369 Euro auf den Markt kommen." wenn er sich nich verschrieben hat dann Euro.
 
@urbanskater: Glaubst du wirklich, dass man dem deutschen Normalbürger den starken Euro zugute kommen lässt ?! - Selbst wenn das Laptop für 200$ auf den Markt kommt, wird es in Deutschland mindestens (leider) diesen Preis in Euro kosten, also 200€. - Es kommt mir fast so vor, wie beim damaligen Wechsel von DM auf €. Mal ehrlich, wer hat denn nicht das Gefühl, dass beim Wechsel von DM auf Euro nur die Buchstaben ausgetauscht wurden :-(.
 
@urbanskater: bestes beispiel sind fahrkarten. im zug damals immer 1,60 DM bezhalt und in € nach dem sie 3 malerhöht haben bezhal ich für meine strekce jetzt 1,40€ da ham die es bald geschafft zum 1=1 wechsel
 
@jack1987: Und? Die Fahrkarten würden auch nicht mehr 1,60 DM kosten, sondern 2,50 oder 2,60
 
lol war ja klar das da was von Intel reinkommt, schon ein nicht kaufgrund
 
@lordfritte: warum?
 
@lordfritte:

Und wieso ist das ein Grund das du das Gerät nur wegen Intel nicht kaufen würdest?
 
Weil Intel schei.. ist
 
@lordfritte: das begründe aber mal, ich hatte bis her 2 Intels( P3 900mhz und C2D E6300 1,82Ghz) und 2 AMD's ( Athlon XP 1Ghz und Athlon 64 3200+ mit 2,6 Ghz) und ich muss sagen das ich da mit intel keine probleme hat, der Athlon 64 zB wird ziemlich warm aber na trotzdem ok....
 
@lordfritte: und warum? bevorzugst du weniger leistung? oder kürzere akkulaufzieten? oder magst du wärmere geräte?
 
@lordfritte: weniger leistung beim wem? also mit intel hat ich bis jetz keine wärme probleme. wie das bei highend rechner is keine ahnung, sowas brauch ich nich weil man zum arbeiten, musik hören, surfen und programmieren keine megaleistung braucht und für das bischen bildbearbeitung reicht auch was normales
 
@lordfritte: Zulange im heißen Fett gebatet wie?
 
@lordfritte: dein hirn vieleicht ja...
 
@lordfritte so habe ich früher auch über Intel gedacht......und jetzt seit knapp 1Jahr will ich nichts anderes haben als Intel! Intel Core2Duo Rulez ohne Ende, TOP Leistung, wenige Wäreme und ein sehr guter Preis!
 
Die Turions sind doch nur AMD´s verzweifelter versuch nicht komplett aus dem mobilsegment gedrängt zu werden. Die haben einfach den Schuss verpennt, und beharrten viel zu lange auf Ihrer überlegenheit gegenüber Netbus, und jetzt wo´s keine P4´s mehr gibt gucken sie doof aus der Wäsche weil sie Ihr geld lieber anderweitig ausgegeben haben... Ich war eigentlich immer ein Intel Fanboy, aber seit dem Tag an dem Ich mein erstes Notebook gekauft hab hat sich das geändert :p Mittlerweile hab ich auch im Desktop PC ne Intel C2D CPU weil AMD Preis / Leistungstechnisch einfach nicht mehr mithalten kann und wenn sie Ihre CPUs noch so billig verkaufen, denen gehts halt jetzt wie Intel vor 4 Jahren...
 
hm noch ne usb festplatte dran und man hat seinen home server günstig zusammen gebaut... da interessiert das kleine display auch nocht weiter...
 
@GottNemesis: oder auch nur so als Pda oder ebook reader....gerade für den Preis.
 
@GottNemesis: Die Frage ist aber dann ob die Hardware den Dauerbetrieb aushält. Es wird sicherlich recht knapp kalkuliert werden, zB. die Lüfter sind dann eher auf den langsameren mobilen Einsatz ausgelegt.
 
wird sich ja zeigen
 
Wenn man in PC Zeitungen reinschaut bekommt man auch im normalen bereich ein Notebook für 399 Euro. Und das ist von der Leistung her wesentlich besser und hat auch wenn ich es noch so in Erinnerung hatte ein 15 Zoll Display.
 
@andi1983: Ein normales Notebook (>3kg) schon, aber dieses ist ein Sub-Notebook und wenn man sich da die Preise anschaut ist es ein gewaltiger Sprung.
 
Bin gespannt was die weiteren technischen Daten sagen und ob ich das dann gut in der Uni benutzen könnte.
 
@gonzohuerth: mich würde auch interessieren ob eine teurere variante einen tv-out ausgang hat. würde mir schon sehr gefallen so ein kleines teil neben dem TV zu haben
 
@gonzohuerth: der hat nen vga ausgang, und dafuer kannst dann "vga to s-video" adapter nutzen... gibts be ebay oder manche grakas geben das mit kostenlos zur lieferung mit zu
 
@loc-deu: jo wie das geht weis ich schon selber ^^ wollte eben nur wissen ob der so einen ausgang hat oder nicht
 
Ich überlege mir zur Zeit, ob ich einen TV fürs PC-Zimmer, oder ein Notebook fürs Sofa kaufe. Habe mich gerade entschieden. Das Ding ist doch cool. Mal abwarten, wie die einzelnen Varianten ausgestattet sind. Und für ein Subnotebook ist der Preis einfach unschlagbar.
 
@edelossi: das einzige "problem" wird halt der kleine bildschirm sein. hoffentlich geht das mit dem vga-ausgang wie ich mir wünsche
 
Bei Notebook Review gibt es einen ersten Test (tinyurl.com/ypawyl)
 
@floerido: schaut gut aus. der reicht vollkommen aus um abend vor dem schlafen im bett noch ein bisschen zu chatten oder am tv anzuhängen. usb w-lan dran und ab geht die post
 
Die Frage ist nat. ob ein gebrauchter Laptop nicht mehr Leistung zum selben Preis hat.
 
Die ersten Fragen die mir bei dem Eee in den Sinn kommen sind:

1. Wie lange halten Flash-Speicher, die die Funktionen von herkömmlichen HDs vollstädig übernehmen sollen? Das die nicht unendlich beschreibbar sind ist schließlich bekannt. Und natürlich werden diese Speicher weit mehr Lese- und Schreiboperationen durchführen müssen, als ein USB-Stick, der nur gelegentlich mal zum Speichern von ein paar Dokumenten und Bildern verwendet wird.

2. Ist es vorgesehen/möglich ein anderes Betriebssystem aufzuspielen? Wenn ja, auf welche Weise (ohne optisches Laufwerk) ? Ich würde auch eine ressourcenschonende Linux-Distro darauf verwenden wollen, jedoch nicht unbedingt die Vorinstallierte...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

ASUS Zenbook im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles