Microsoft Wasserzeichen ermöglicht Werbung in Musik

Microsoft "Wasserzeichen" sollen künftig nicht nur dazu verwendet werden, die Verbreitung DRM-freier Musikstücke im Internet nachvollziehen zu können. Microsoft hat eine ähnliche Technologie entwickelt, mit der sich Werbung in Audiodaten unterbringen lässt ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
MS hat halt einen Riecher für die Bedürfnisse der Musikindustrie. Sie bringen mal wieder Zielgenau eine Technik an den Markt die Sofort auf Interesse bei der Kundenzielgruppe stößt. Immernoch einer der großen Vorteile die MS hat. Ob das Konzept allerdings Sinnvoll ist oder beim Kunden ankommt ... wer weiß.
 
@DennisMoore: Du meinst, das flopt am Ende so, wie des grossen Sehers Vista?
 
@Ken Guru: Scheinst ja ein richtiger Guru und Hellseher zu sein... hast du das Selbe net auch von XP gesagt und nutzt es nun trotzdem ??
 
Da kommt dann nach 1 Minute Musik hören "Wir unterbrechen für eine Werbepause" oder wie ?
 
@marcol1979: Wer den ganzen Artikel liest ist klar im Vorteil ,-)
 
@.k038i: Lesen hin oder her, das mit der Unterbrechung war auch mein erster Gedanke!
 
da wird ja warscheinlich im aktuelle werbung kommen und wem sein Traffic belastet das dem Kunden seines denn wenn z.B. nach dem Abspielen der Musikdatei noch was aus dem internet heruntergeladen wird dann wächst mein Traffic
 
@chr__Au: Den sparst du wieder ein, da du keine Satzzeichen benutzt.
 
So ein schwachsinn man kann auch werbung auf Klopapier Drucken, so langsam übertreiben dies.
 
@Mem0rex: auf papierhandtüchern gibt es das schon...edit: auf klopapier wäre werbung im wahrsten sinne des wortes fürn a****.
 
Und in 20 Jahren fangen die an Werbung auf Wandtapeten zu drucken, da wird dann schnell mal aus einer Fototapete en Werbeplakat... ubbs, ich hoffe ich hab jetzt neimanden auf falsche Gedanken gebracht... :-))
 
Einfach nicht kaufen und gut :)
 
@Morku90: Wie erstaunlich einfach, nicht? bekommst 'n (+)
 
@Morku90: Das "Problem" ist nur, dass du es tatsächlich nicht kaufen musst, sondern es vermeiden/nicht ansehen/nicht anhören. Soll ja gratis werden.
 
Genial!! PopUps auf dem mp3-Player!! Spitze Microsoft! Da will man dan lauter drehen und muss erst einmal 5 PopUps wegdrücken!!!!!
 
MAN ICH HALTE DAS NICHT MEHR AUS!!!! ÜBERALL WERBUNG!!! RUNDFUNK, ZEITUNG, GETRÄNKEFLASCHEN, (bald) HANDYS, INTERNET... UND JETZT NOCH BEI DER MUSIK??? maaan das geht eindeutig zu weit!!!! *ausrast* Irgendwann werden wir Werbung auf den Banknoten haben
 
@armysalamy: Das ist wahr. Diese an IFrames errinnernde Werbung seit neuestem im TV wo ein drittel mit Werbung kurzfristig zugepflastert wird. Echt ätzend. Da bin ich jemand der sich doch sehr an sowas stört. Da freue ich mich doch richtig auf die Ingame Werbung. Super... Daumen hoch... weiter so... *kopfschüttel*
 
Ich glaub nicht, dass das so der Renner werden wird, schließlich will man nur die Musik und nicht irgendwelche Werbungen am Rande.
 
@BenWyldeZX: einfach beim musikhören den monitor ausschalten, dann stört auch die werbung nicht und nebenbei sart man stromkosten und schon ein wenig die umwelt .
 
Wenn man dadurch legal (!) Musik laden kann und die Werbung dezent ist, würd ich das als sinnvoles Geschäftsmodell einschätzen.
Was stört einen beispielsweise ein Banner, das rechts oben im Musikplayer eingeblendet wird? Problematisch wirds aber sicher, wenn man die Musik nicht mir dem WMP sondern z.B. mit WinAmp abspielen will, was sowas dann gar nicht vorsieht. Aber prinzipell halt ich das nicht für völlig sinnfrei.
 
ob wir nicht genug Werbung im Leben haben: Im Fernsehn ,Radio, Internet, und jetzt sogra im Handy und dann soll jetzt sogar beim musik hören oder so noch werbung kommen. die haben nicht mehr alle.
Zitat: dass man kaum vorhersagen könne, ob die Kunden die in den Inhalte eingebettete aber nicht störende Werbung akzeptieren werden.
Da steht aber nicht störenden werbung hahah, seit wann sind denn werbungen nicht störung bitte schön ? Und akzeptieren wird das sowei so niemand und das wissen die auch selber schon aber die wollen ja nur ihre waren verkaufen, egal wie.
 
schwachsinn. mich kotzt die musikindustrie immer mehr an...wiso nur?
und die künstler bekommen warschinlich keinen cent der werbeeinnamen. wo möglich wird dann beim cd hören am pc noch werbung für andere bands gemacht. ich kauf keine musik mehr. punkt. bearshare ich komme^^
 
@Petty: riichtiiiiig
 
Also wenn ich dann kostenlos musik bekomme für die werbung ok, ansonsten wieder mal voll der schwachsinn, wenn ich ne lied höre möchte ich das lied hören und nicht von werbefenstern angegriffen werden.
 
@L-K**: seh ich genauso. wenn die musik dann kostenlos ist kann ich auch mit werbung leben. sobald ich aber für musik bezahle, möchte ich auch keine werbung haben. zum glück gebe ich kein geld für mp3 aus da ich nicht einsehe für sowas geld auszugeben. ich kaufe mir da lieber cd's oder vinyls (letztere werden mit sehr großer wahrscheinlichkeit für längere zeiträume werbefreibleiben), da habe ich mehr vom geld, zumindest in den meisten fällen.
 
Ich weiß nicht, ehrlich gesagt finde ich eine derartige Idee gar nicht so schlecht, zum Beispiel beim hören von Podcast:

Der Macher labert gerade von einem tollen Bild das er gemacht hat (o.Ä.) und lässt es in diesem Moment auf seinem iPod öhm, nein, auf seinem "ZUNE" [xD] auf poppen... Klingt doch eigentlich gar nicht so schlecht...

Wenn man es denn für sowas verwenden würde, und nicht für Webung, denn das ist wirklich nicht fein.. :)
 
Also ich find die Idee prinzipiell ganz gut. Wenn man so kostenlos an Musik kommt, die ausschließlich werbefinanziert ist, wird man wohl auch Mittel und Wege finden, diese Werbung zu umgehen. Das wäre allemal besser als irgendwelche suspekten Tauschbörsendownloads.
 
@SuperGreenhorn: wenn man die werbung nicht umgeht wäre man zumindest bei kostenloser bereitstellung auf der legalen seite. bei umgehen der werbung kanns natürlich auch anders sein, allerdings kann mich ja niemand zwingen werbung zu gucken. wäre ja so als mich die ganzen fernsehsender anzeigen würden wenn ich in den werbepausen umschalte.
 
also wirklich man müsste in rect vielen foren und seiten eine Aktion starten das man z.B. von 01.09-15.10 keine Musik mehr kauft egal ob Kopierschutz freue oder mit, egal ob von iTunes oder musikload, egal von MM oder dem laden um die Ecke wenn das ein paar tausend machen kann merken die das ja villeicht aber das muss groß angesetzt werde.
 
@chr__Au: Wirst du aber nicht schaffen. Es wird immer, immer Leute geben, die sowas kaufen oder sich antun. Ist nunmal so.
 
herzlichen dank microsoft! sowas wollten wir user schon immer haben! -.-
btw ja wir user müssen es nicht kaufen, aber durch solch eine technik kommt die contentindustrie nur auf dumme gedanken und die normalen mp3s (ohne werbung mit wasserzeichen) werden durch den wma-werbe crap ersetzt und darauf hat denk ich mal keiner hier bock! ist wiedermal ein rückschritt...
 
@chr_Au, dann meld das doch mal n paar admins und die sollens anderen admins von anderen foren etc. melden. das wär mal ne gute aktion
 
vielleicht gibt es ja dann bald auch nen adblock oder ähnliches für mp3...
 
@Levellord bzgl. re 1 auf Komentar 10:
Schon wieder einer, der keine Ahnung von moderner (subliminaler) Werbetechnik hat. Einen tiefen Einblick vermittelt das Buch 'Die unhörbare Suggestion', Verlag Urachhaus, ISBN 3 87838614 1, Verfasser Buddemeier/Strube
Nicht zu verdrängen auch die Kurzzeiteinblendungen von Fernsehbildern um das Unterbewußtsein zu stimulieren und die datenbankgesteuerte bzw. Livemoderierte Zielgruppen- bzw. Individualbetreuung via Sprachfrequenz-moduliertem Mikrowellen-Richtfunk ist wirklich bemerkenswert...
 
Da haben die Spammer aber ihre Freude damit. Auch Hacker könnten schöne Sachen starten, wenn die Musik abgespielt wird ....
 
am besten gleich wie bei rtl, pro7 und Konsorten: vorab und schlagartig einen Werbe-Jingle mitten im Lied in mindestens 20db höherer Lautstärke, damit man auch wirklich wach wird...
 
@Rudi99: Dass dagegen noch keiner vorgegangen ist, kann ich auch nicht so recht verstehen... Wenn ich mal einen treffe, der dafür verantwortlich ist, dem stülpe ich Kopfhörer über mit gerade noch erträglicher Lautstärke und dreh dann mal bei nervenden Sachen ein wenig auf!
 
Warum nur bekomme ich jedesmal Agressionen, wenn ich das Wort Werbung höre oder lese? Ach ja ... von wegen AdBlock ... wann kommt endlich eine Sonnenbrille mit einem derartigen Filter auf den Markt, die jeglichen Werbemüll, der in die Landschaft oder in urbane Strukturen gepflanzt wird, ausblendet ?
 
@pessoa: Geile Idee!! Gleich mal Patentieren lassen, dann hab ich für den Rest meines Lebens ausgesorgt! :)
 
Wenn die Musik dann kostenlos wird bin ich dabei, ansonsten nicht. :)
 
geniale funktion, damit lässt sich sehr schön einfach ein Trojaner auf dem Client PC herunterladen und ausführen, sorry leuts aber alles hat auch seine negativen Seiten!
aber solange es wenigstens kostenlos ist, ist es ja ok ^^
 
@romfan: Hab ich auch dran gedacht ^^ Puh also wenn diese Technik Marktreif ist, darf man sich nicht mehr den Podcast von der Merkel laden und anhören. Da gibt es dann direkt den Bundestrojaner dazu. xD
 
Naja so lange die Werbung nicht als Popupfenster aufgeht und NUR bei Musik im "Now Playing" Feld vom Media Player erscheint und nicht automatisch umschaltet auf den Bereich, ist ja erträglich, wenn die Musik dann kostenlos für den User ist. (Habe immer die Medienbibliothek offen, weil der WMP11 ja im Now Playing Teil die Länge des Liedes net anzeigt... bei mir zumindest o.O)
 
...Langsam reichts mit Werbung, bzw. mir schon lange! Ich würde sogar jeden Tag paar Euro abdrücken, um von diesem Zeitungs-/Brief-/Telefon-/Plakat-/Radio-/TV-/etc. Werbewahn verschont zu bleiben!
 
"Ein in das jeweilige Endgerät integrierter Mechanismus, erkennt das in den Audiodaten enthaltene Wasserzeichen und sorgt dann dafür, dass Werbung angezeigt oder eine andere Aktion auf dem Player ausgelöst wird." Na herzlichen Glückwunsch. Ich warte dann schonmal auf die ganzen Sicherheitsberichte ^^ Oh, die MP3 hat eine Systemdatei gelöscht. Wie konnte DAS nur passieren. Ohohoho *ironie off*
 
... die GEIZ IST GEIL - Gesellschaft läßt grüßen ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles