Microsoft betreibt aktive Lobbyarbeit gegen Google

Wirtschaft & Firmen Sowohl Microsoft, als auch der Suchmaschinenbetreiber Google haben vor kurzem große Werbevermarkter übernommen. Während die Redmonder den Kauf der Firma aQuantive bereits erfolgreich abschließen konnten, muss Google beim Kauf von DoubleClick erst ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wen wundert es, dass MS alles daran setzt diesen Deal zu verhindern? Jeder in deren Situation würde vermutlich genau so handeln. Microsoft versucht einfach nur seine Konkurrenten so klein wie möglich zu halten. Solange sie nur legale Mittel nutzen, und seien sie noch so fragwürdig, bleibt Google nichts anderes übrig als zuzuschauen und / oder ihre Möglichkeiten voll auszunutzen.
 
@TheManic: mit Wettbewerbsmitteln die erlaubt sind, völlig okay :) ____________ naja fragwürdig? mich wundert eher dass google nicht sowas in betracht gezogen hat... die haben beide genug geld um sowas zu starten. würde jetzt meine eigene imaginäre suchmaschine daran scheitern dass ich einfach nicht das geld habe auch andere leute zu beauftragen, protest einzulegen, dann fänd ich es auch fragwürdig
 
@TheManic: lobbyarbeit empfinde ich immer n bissle als fragwürdig.... weil, wasi st es im endeffekt?... meist ists nur irgend ne form von bestechung indem ein bezahlter lobbyist dann nem politiker wahlkampfspenden usw zusagt...
 
@nim: ein kleiner rechtschreibfehler: Suchmaschinenebtreiber, es wurden "e" und "b" vertauscht^^
 
@sharky89: bist du professor für die deutsche Sprache?? ist doch egal, wenn schreibfehler auftreten, mich nerven solche einträge. wie es nichts anderes gibt als die schreibfehler zu suchen und aufzulisten. hauptsache wir haben news und sind informiert. ich danek euch (oh, ein fehler k und e sind vertauscht). kannst es ja nochmals schrieben (oh schon wieder ein missgeschick..) vieel fehler im das text??? *nerv*!!!
 
Die sollten lieber die Arbeit dazu verwenden Ihre Patchdays gründlich zu testen, bevor sie die Dinger ins Netz stellen.
 
@maverick2: Danke für diesen zum Thema passenden und überaus sinnvollen Beitrag.
 
@maverick2: Du kannst den Oberlehrer-Modus wieder ausschalten!!
 
@maverick2: "Die sollten lieber..." - ich erbitte einen Filter, der Kommentare, die mit besagten Satz beginnen direkt löscht.
 
also ich sag jetzt nur ein " Ich will ein Lobbyist sein " * lach*
 
KRIEEEEG! Bin mal gespannt wann die Google Panzer in Redmond einmaschieren ^^
 
@Executter: virtuell natürlich erstmal in secondlife oder so... oder wir treffen uns bei Wargames wieder, wo dann die MS-KI gegen Google-KI kämpft ^^
 
Uiii. Wer hätte gedacht das MS sich gegen Google zur Wehr setzt. UNd wer hätte gedacht das Google nicht genau dasselbe macht ... Pfff. Diese News hätte man auch schon vor zig Wochen veröffentlichen können weil das sowas von abzusehen war......
 
mich nervt das ihr alle microsoft runterputzt. unverständlich für mich. microsoft macht viel für ihre kunden, ihre betriebssysteme, kundenservice ist einfach nicht zu toppen... wenn ich nur zwei beispiele nenne. ich hatte noch nie probleme mit ms. und wenn es mal probleme gibt dann ist ms sicher absoluter spitzenreiter in hilfeleistung zu geben. wären viele firmen wie ms eingestellt hätte ich weniger probleme und viel viel weniger aufwand....
 
@silvan.delco: ... sicher - und am Sonntag ist Muttertag ... *grins*
 
Ich verlange Chemotherapie gegen Microsoft
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr