Vista: Aufklärung in Sachen Upgrade auf DirectX10.1

Windows Vista Auf der Grafikkonferenz SIGGRAPH 2007 informierte Microsoft die Öffentlichkeit erstmals über Details zum geplanten Update der Grafikplattform DirectX auf die Version 10.1. Die dort präsentierten Angaben ließen den Rückschluss zu, dass die von vielen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
naja, immerhin wenn man die 8800 auf 10.1 updaten kann, jedoch nur mit 80% der neuen features, immerhin, ich dachte man müsse sich ne neue karte kaufen gg
 
Welche Funktionen werden den bei den aktuellen Grafikkarten nicht nutzbar sein?
 
@ghost 92: das fragst du am besten einen von M$ der bei dx 10.1 die finger im spiel hat :)
 
@ghost 92: Ich denke sowas wie die Tesselation-Einheit, die nur ATi im Moment in der HD-Reihe verbaut.
 
@ghost 92: Im Moment ist über die genauen Features nichts bekannt. Nur der Name: "Direct 3D 10.1" Bisschen warten wird helfen. :)
 
Eine Grafikkarte gehört nach einigen Monaten so oder so zum alten Eisen :) - was nicht heißt das sie nicht mehr für aktuelle Spiele ausreicht.
 
@caldera: jip. bis dx10.1 wirklich draussen ist (falls es nicht im sp1 integriert ist) und dann wirklich games kommen, die dx10.1 hardware brauchen, bis dahin ist die geforce8 generation sowieso so aktuell und top wie heute die gf5 generation oder so, also sehr alter hut ^^ also von daher.. kein grund zur panik.
 
direktx 10 karten gibts bald 1 jahr,vor 2-3 jahren gabs alle 6 monate neue generationen von grafikkarten,und hier ist so ein geheule glaub noch nicht mal das 80 % hier ne direktx 10 karte haben
 
@froger: ja eben drum maulen ja alle, weil sie nicht wissen was sie kaufen sollen, ob sie noch ne DX 10 nehmen sollten bsp 8800 für 500-700€ oder warten?
 
dx 10 karten gibt es auch günstiger als 500-700 euro :) die teuerste (ultra) übrigens ab ~550 euro
 
Dazu kann man nur sagen - alles nur Panikmache.
 
@TheManic: OMG! PAAAANIIIIIK! Was ich unglaubwürdig finde: "es soll aber auch keine Spiele geben, die ausschließlich mit DirectX10.1 laufen" Glaub ich nicht dran! Was war mit den Spielen, die zwingend SM3.0 voraussetzten, dessen Neuerungen aber nicht groß genug waren, ein neues DX rauszubringen?!
 
also ich warte erstmal ab... ist ja immernoch nichts draussen was so ne investition wirklich rechtfertigt weils damit einfach viel geiler aussähe. kann mich aber auch irren
 
Das ist halt die Panikmache die immer dann zuschlägt, wenn einige eine NEWS nicht richtig begreifen oder recherchieren und dann einfach mal z.B. bei Winfuture posten. Andere (Leser) bekommen dann Panik, obwohl noch nichts offizielles zu lesen war. Zu schön.
 
Wenn man für das neu angekündigte DirectX eine neue Grafikkarte in Frage käme, müsste die Version 10.1 meines Erachtens nach, aber DirectX 11 heißen, - da es mit den 0.1 Schritten sonst den Anschein vermittelt, dass nur durch ein Update die derzeitigen Grafikkarten alle Funktionen des neuen DirectX unterstützen, - was ja nicht der Fall ist (80%). - Klar, die meisten PC-User wissen dies, - aber es gibt ja auch Neulinge.
 
@KamuiS: Bei DirectX 9 wurde aus 9.0 erst 9.0a, dann 9.0b und zuletzt 9.0c. Für neue Features hat man trotzdem eine neue Graka gebraucht. Wie Du siehst ist die Änderung der Minor Versionsnummer schon ein Fortschritt. *g*
Nee, die Änderungen sind eben einfach zu gering um ein neues Major Release zu rechtfertigen.
 
@TiKu: Hm, - liege ich da jetzt verkehrt, oder waren bei den Versionen 9a-c nur Änderungen an der Software vorgenommen worden ? - Mir war bis jetzt nicht bekannt, dass ich mit meiner DirectX9 Grafikkarte nicht alle 9er Neuerungen dargestellt bekomme. Und mir ist ehrlich gesagt (damals) auch nicht aufgefallen, dass es für jede neue 9er Version speziell neue Grafikkarten gab. Mal davon abgesehen davon, dass die Karten mehr Leistung hatten.
 
@KamuiS: DirectX 9.0 erforderte Shader Model 2.0, 9.0a dann glaube ich SM 2.0+, 9.0c erforderte SM 3.0. Die ersten DX9-Karten haben meines Wissens kein SM 3.0 unterstützt. Also "musste" man auch bei DX9 zwischendurch mal eine neue Karte kaufen.
 
Frechheit in so einer kurzen zeit ein Update der Grafikplatform zu machen.
 
@overdriverdh21: seit wann ist es denn verboten sein Produkt weiterzuentwickeln? Nur weil du dann nimmer der obercoole mit dem neuesten vom neuesten bist (also nicht mehr angeben kannst)....da kann doch Microsoft nichts dafür. Fanaten gibts....
 
@simpson-fan: Lol willst du mich etwa mit deiner andeutung "Obercoole" irgendwie ansticheln? Mir geht es eher darum das man ersten teure Hardware gekauft hat (Ich hab zwar keine DX 10 Karte) die man dann nach sehr kurzer Zeit net mehr gebrauchen kann und zweitens das net einmal viele Grafikabhängige Programme DX 10.0 nutzen.
 
@overdriverdh21: Hast Du eigentlich mal die News gelesen? Anscheinend nicht, sonst würdest Du nicht solchen Stuss wie "die man dann nach sehr kurzer Zeit net mehr gebrauchen kann" von Dir geben.
 
@overdriverdh21: Funktionieren werden die DX10 Karten grundsätzlich auch mit DX10.1. Nur können/werden sie nicht alle Features nutzen die 10.1 bietet. Aber es ist schon merkwürdig, dass MS es für nötig hält nach etwa einem Jahr DX10 eine Aktualisierung vorzunehmen.
 
@overdriverdh21: die Reihenfolge ist folgende: News lesen -> Denken -> Posten... bei dir fehlt Schritt 2 komplett und auch Schritt 1 hast du wohl nur unzureichend erledigt
 
@TiKu: Ja aber das Problem nicht alle Features von DX 10.1 werden von DX 10.0 GraKas unterstützt.
 
@overdriverdh21: Mein Gott,nun ists aber gut. Du hast dir ne DX10 kompatible Grafikkarte gekauft. Also leb jetzt damit, gib sie zurück oder kauf dir ne andere. Es herrscht meineswissens kein Monate langes Entwicklungsverbot nachdem eine DX Version (oder Hardwaregeneration) verkauft wurde. Außerdem sind die Features von DX 10.1 eh an einer Hand abzuzählen und dieses Features sind kein Must-Have. Das meiste sind Vereinfachungen und strengere Restriktionen in der Programmierung.
 
@DennisMoore: Wie schon vorher erwähnt habe ich keine DX 10 GraKa, aber wie gesagt Spielefirmen können dies stark beeinflussen mit welcher Hardware noch alles funktioniert oder auf welche Hardware dieses Spiel funktioniert und andere ausgeschlossen werden.
 
@overdriverdh21: "Ja aber das Problem nicht alle Features von DX 10.1 werden von DX 10.0 GraKas unterstützt." Deswegen sind es ja auch DX 10.0 Grakas und keine DX 10.1 Grakas. Mannomann...
@Exabyte: "Aber es ist schon merkwürdig, dass MS es für nötig hält nach etwa einem Jahr DX10 eine Aktualisierung vorzunehmen." Das ist nicht neu. In den 90er Jahren wurden manche DX-Versionen nach nur 6-9 Monaten ersetzt. Und schau Dir mal die Abstände zwischen den einzelnen Versionen von DirectX 9.0 an: 9.0 Dezember 2002, 9.0a März 2003(!!!), 9.0b August 2003(!!!), 9.0c August 2004. Quelle: engl. Wikipedia-Artikel zu DirectX.
 
@TiKu: Ich nehme es zurück! Der Abstand ist also nicht unnormal. Ich kauf morgen ne Konsole - und gut is :)
 
@div.Entwickler: forget DX 10, used open standards. :)
 
@Justin Sane: z.B. ? Btw: Wenn du im "Present" schreibst - dann nutze es bitte auch korrekt! Wenn schon dann "[...]use open standards. :)"
 
@voodoopuppe: naja englische Grammatik war noch nie meine stärke :)
schon mal was von OpenGL gehört$?
die id tech 5 zum Beispiel ist eine Engine die auf OpenGL basiert und aus diesem Grund auch auf Mac OS X und Linux läuft.
 
"Der einzige Unterschied gegenüber der bisherigen Praxis ist seinen Angaben zufolge, dass man den Herstellern der Grafikchips keine Wahlmöglichkeiten mehr lasse, welche neuen Funktionen sie unterstützen" Kann mir das bitte mal jemand erklären, den Satz verstehe ich nicht mal ansatzweise...
 
@Schließmuskel: Es ist bei Direct3D üblich, dass einige Features optional sind, d. h. von den Grafikchips, welche sich DirectX-X.Y-kompatibel nennen wollen, nicht unbedingt implementiert werden *müssen*. Anscheinend gibt es bei Direct3D 10.1 keine optionalen Features mehr.
 
Zuvor wurde auf der SIGGRAPH Konferenz auch bekannt gegeben, das die Spezifikationen des Industriestandards OpenGL 3 in Kürze veröffentlicht werden. ,-) Infos: http://www.opengl.org/news/
 
@Fusselbär: Ebenfalls wurde bekannt gegeben, dass OpenGL 3 nicht 100% kompatibel zu OpenGL 2 ist. :)
 
Hab ich letztens schon gesagt , es wird keine dx10 Spiele geben die dann nur eine zukünftige dx10.1 Grafikkarte erfordern. Anhand der kommentare in der letzten News konnte man klar sehen das nur die allerwenigsten mitdenken (können), vorallem wenn es eine MS-News ist.
 
Ich verstehe die Aufregung nicht. Schon zur Einführung von Dx10 wurde 10.1 erwähnt. 10.0 war von Anfang an eine Übergangslösung. Wer das nicht wußte - selbst schuld.
 
Na ja, wenn man mal sieht das es bis jetzt nicht mal ein Spiel gibt was unter dx10 wesentlich besser läuft/aussieht geschweige denn welches rein für dx10 programmiert wurde (oder gibt es da schon was?), geht mir das ziemlich am XXXX vorbei. Die sichtbaren Erneuerungen von dx 10.1 werden eh so lange auf sich warten lassen bis es aus Performance Gründen eh Zeit zum Graka Update ist, ich persönlich finde den Momentanen unterschied zwischen dx9c und dx10.0 einfach zu klein, wie klein mag der Unterschied dann erst von 10.0 auf 10.1 sein?

lg
 
Haha, Pech für die Leute die mal wieder als erstes die NEUSTE Hardware haben mussten. xD
 
@haschhasch: Wieso Pech für sie?
 
@haschhasch: Und gleich doppelt gestraft, oder eher bestraft, sind die SLI und Crossfire Nutzer !
 
http://www.beyond3d.com/content/articles/55/
wegen dx10 auf Windows XP, sollte man dieses mal lesen, sofern man dem Englischen mächtig ist. Das sollte alles erklären und vorallem die Erfolgsaussichten von Alky werden da beleuchtet und die sind eher bescheiden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles