PDA-Verkäufe brechen weltweit drastisch ein

Hardware Wie die Marktforscher von IDC nun berichten, ist die Zahl der verkauften PDAs zwischen dem zweiten Quartal 2006 und dem zweiten Quartal 2007 weltweit um 43,5 Prozent zurückgegangen. Insgesamt wurden in diesem Zeitraum gerade Mal etwa eine Million ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
schade, dass sie nicht analysieren warum das so ist...
 
@Magnifizienz: Hm naja... ich denke zum Teil auch bestimmt daher, weil Mobiltelefonie immer multimedialer und funktionsreicher werden wie z.B. das iPhone... wer braucht dann noch einen PDA, wenn man schon fast alle Funktionen in dem anderem Gerät hat?
 
@Magnifizienz: Ich denke mal weil z.Bsp. die neuen Nokia-Handys (ab N70 aufwärts) fast alles können wie en PDA, außer den Touchscreen. Ich meine sogar, dass es mehrere Nokias schon mit eingebauten GPS gibt, und WLAN haben ja auch schon mehrere. Als weiterer Faktor sind da ja auch noch Subnotebooks etc...
 
@Biertrinker: warst einen tick schneller :o)
 
@Magnifizienz: Das ist doch wohl klar. Irgendwann ist eine Sättigung des Marktes erreicht. Auch ist es doch so das die Dinger hauptsächlich im Businessbereich eingesetzt werden. Und wenn man so ein Ding hat benutzt man es auch mehrere Jahre da sich Anforderungen nur wenig ändern und die Dinger auch lange halten. Die Art des Einsatzes bedingt nun mal keine so gravierenden Neuerungen wie bei PCs welche immer mehr Aufgaben dazu bekommen haben und damit auch in Hard und Software mit wachsen musten. Die PDAs sind schon optimal auf derzeitige Anwendungsgebiete abgestimmt und somit auch noch länger einsetzbar
 
@ Biertrinker und wurzel: axo... das war dann ein denkfehler meinerseits. ich sehe telefone wie beispielsweise die von HTC auch als PDA (obwohls ja eher ein smartphone ist?)! dass der verkauf von stinknormalen PDAs zurückgeht ist eigentlich eh logisch.
 
@Magnifizienz: "z.B. das iPhone... wer braucht dann noch einen PDA, wenn man schon fast alle Funktionen in dem anderem Gerät hat?" - Der war echt gut! Da musst ich echt lachen! ... Was bitte kann denn das "iPhone" alles? ... Im Vergleich mit Windows Mobile 6 eigentlich nichts! Und über die verfügbare Software möchte ich erst gar nicht anfangen!
 
Ich denk mal, sowas braucht man heutzutage eig. nicht mehr, es gibt doch schon sehr kleine Laptops, auch TabletPC´s. Da ist sowas doch schon fast überflüssig.
 
@blupp1: jo und nich zuvergessen die ganzen hightech handys die man hinter her geschmissen bekommt....
 
Sind da Smartphones mit inbegriffen?
 
@blupp1: denke nicht die sind ja fett im kommen, kenne selbst mädels die dafür unterschreiben..... wird jaauch offiziel als "telefon" gelistet....
 
@Billy Gee: Ich glaube da muss man einen unterschied machen, die Handy-Smartphones (zB. N und E-Serie von Nokia) und die PDA-Phones (HTC usw.), die PDA-Phones sind für mich eher den PDA als Mobiltelefon zuzuordnen.
 
@blupp1: Der Einbruch der reinen PDAs geht sicher auf die steigende Verbreitung der PDAs mit Telefonfunktionen zurück. Ich selbst benutze mein WM5-Smartphone übrigens nur als PDA und nicht zum Telefonieren - auch solche Anwender gibt es...
 
Sind hier Smartphones auch PDAs? Weil die sind ja im Grunde nen Telefon mit PDA - und ich denke dieser Bereich booomt wie blöde. Man schaue sich mal auf dem Flughafen um in der Wartehalle, wie viele superwichtige Manager mit den Blackberries oder Smartphones rumlaufen und lauthals in die Halle posaunen welche wichtige Unterlage noch 2min vor dem Einsteigen durchgesprochen werden muss.

Könnte jedesmal kotzen. Neuerdings spiel ich dann ne Runde Solitair - mit dem Handy *g*
 
ja bis auf Nokia und HTC wirds wenige geben bald. Smartphones und PNAs sind die Nachfolger.
 
die kapieren halt nicht, das der kunde sowas nicht mehr seperat braucht.
ich warte allerdings seit äonen auf ein leistungsfähiges, bezahlbares, schmales webpad mit 1024x768 und touchscreen, das haben sie bis heut nicht auf die reihe bekommen, der kunde kann sich ja fuer 1-2 tausend eure nen table pc kaufen, jaanee iss klar
 
Der Einsatzbereich eines PDA ist halt sehr begrenzt. Ich habe einen PocketLoox und bin sehr zufrieden. Allerdings ersetzt er mir auch den Terminkalender, synct mit einem Exchange-Server und eignet sich ganz wunderbar dafür, nach dem Aufwachen im Bett mal kurz Mails zu checken. Ein Laptop ist zum Rumschleppen häufig zu groß und zu unpraktisch. Und die Smartphones taugen nicht, um kurz mal im Internet wenigstens die Verkehrsinfos abzufragen. Aber wer das nicht braucht, der braucht auch keinen PDA. Und das sind eben die Meisten. Der Markt ist halt gesättigt.
 
Gut wenns weniger werden auf dem Markt. Ich wollte mir zu Weihnachten eins gönnen,. wird die Wahl enger und nicht mehr so quälend:-)
 
Kein wunder, was brauch ich einen PDA. dem nach 4 Stunden in Betrieb der Akku ausgeht. Wenn das ein wenig länger wäre könnte man es wirklich brauchen.
 
Wundert mich kaum. Bin mit meinem PDA auch eher unzufrieden. Ich persönlich wünsche mir eine Lösung, die zwischen PDA und TabletPC liegt. Würde gerne vernünftig auf einem größeren Display eBooks/Lehrbücher lesen. Die Auflösung gefällt mir vor allem bei den Palms für solche Anwendungen immer noch nicht. Interaktive Nachschlagewerke funktionieren eigentlich schon ganz gut. ePaper wär' ja eine Alternative aber für meinen Geschmack noch viel zu teuer. Subnotebooks finde ich ganz OK, aber warum soll ich mir eine ganze Kuh kaufen, wenn ich nur einen Liter Milch will?
 
Hatte meinen damals auch nur gekauft da er ein Navisystem im Lieferumfang hatte. Ansonsten für mich völlig nutzlos. Sah alles anfangs ganz interessant aus, aber wirklich zu gebrauchen war keine der anderen Funktionen. Alles nichts halbes und nichts ganzes . Heute setzen sich mehr und mehr Allround-Handys durch und Notebooks die man wenigstens wirklich in vollem Umfang benutzen kann.
 
Solange HTC die Produktion nicht einstellt! :) Was spricht denn gegen diese kleinen Wunderdinger, mit dennen man alles machen kann?! ... Viele Verlgeichen hier PDAs mit Nokia ... Nur das die ganzen Nokia-Handys (Smartphones) alle Symbian drauf haben! ... Also wenn ich das mit meinem Windows Mobile 6 (Touch) Vergleiche ... Das lächel ich über Symbian! :) Und die Softwarevielfallt ... So long ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.