Hacker manipulieren Seite der Vereinten Nationen

Internet & Webdienste Hacker haben am Sonntag die offizielle Webseite der Vereinten Nationen (UN) manipuliert. Sie protestieren gegen das Vorgehen der USA und Israel im Mittleren Osten. Dazu veränderten sie einen Bereich, der für Ankündigungen des Generalsekretärs ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Find ich gut den Protest, hätten ja wenigstens noch den Klimaschutz mit einbeziehen können.
 
vllt sollten die UN den aufruf aba wirklich ernst nehmen und sich endlich ma gegen die kriegspolitik in den USA einsetzen... irgendwann muss da ja ma schluss sein bevors zu spät is
 
@KuMar: die UN sollte den protest tatsächlich ernst nehmen, da er den menschen aus der seele spricht. aber die US kriegspolitik KANN die UN gar nicht verurteilen, da die USA (so wie russland und china) ein vetorecht hat. deshalb geht in der UN auch nie was weiter...
 
Auch wenn er was krimminelles tat, hat er auch für einen guten Zweck getan. Gerechtigkeit und Peace *hehe*
 
@TheLastVampire: Seh ich auch so!
 
Ich find die Aktion super und ich hoffe das die Hacker weitermachen bis die Regirung an einen Punkt angelangt ist wo sie darüber naachdenken MÜSSEN!

"Hacker aller Nationen vereinigt euch!"
"HackThePlanet"
 
@cohaso: Utopia ist nicht weit :p
 
@cohaso: Keine Angst, Bush ist bald Geschichte. Dann kann es ja nur noch besser werden...
 
@wwj: jaja, morgen mittag... bei seinem Essen
 
Ich finde es auch gut das sich Hacker um etwas gutes kümmern!
 
@marhei: Tun sie eigentlich immer. Für Mediengeblendete: Skinhead ist nicht gleich Neo-Nazi und Hacker ist nicht gleich Cracker. Finde die Aktion an sich aber wirklich gut. Nur: wer besucht schon die Seite der UN? x)
 
@ .k038i: du hast es erfasst (+) Diese Euphemismen bei allen möglichen Begriffen aus unserem Wortschatz nerven echt...
 
Menschen dieser Welt! Werdet Hacker und folgt dem Beispiel!
 
@ghost 92: Menschen dieser Welt! Webspace gibts kostenlos, macht euch ne richtige Protestseite! < find ich besser :-)
 
Menschen dieser Welt! m0sted.org ist eine virenverseuchte seite! vorsicht! ich denke sie haben das so eingerichtet nachdem die seite überall in den nachrichten auftauchte um ein botnet zu errichten.
 
@doenen: lol du honk das nennt an Exploits und diese werden dort veröffentlicht ^^(deswegen sprinkt dein virenscanner an, mach ihn aus und du kannst die quelltexte der exploits sehen)
kein plan von dem was da passiert zur zeit aber mal eben mitlabern wollen.....0.o
 
Häuptling Obercracker hat gesprochen - Hau!
 
Naja bei dem Niveau der anderen Kommentare die man hier mal wieder findet brauche ich mich für meinen ja wohl nicht zu schämen...

ich wollte nur warnen...
 
wie man sehen kann sind hier wieder linke Propagantonisten die auch noch kriminel sind unterwegs. Ihr gehört eingesperrt, ihr seit eine Schande für Deutschland.

Das was die Hacker gemacht haben ist strafbar und ich kann nur hoffen, dass sie diese Freaks ranbekommt.
 
@Faith: was bist denn du für einer? *omg* lieber extemistich Links als patreotich Amerikanisch/Deutsch
 
SO verschafft sich man Gehör.
 
Webseiten defacen um gegen Kapitalismus zu demonstrieren , manchen ist scheinbar eine kommunistische Diktatur lieber ? Dort gäbe es dann weniger Meinungsfreiheit aber soweit denken manche nicht :)
 
ich finde es sehr amüsannt was hier wieder für nen bullshit geschrieben wird.....vonwegen kommunistiche Diktatur usw. *omg*

denkt einfach mal über unsere jetztige weltpolitik nach und ihr werdet (wenn ihr ned dumm seid) sehen das der kapitalismus mehr leid als wohlstand bringt!
 
@cohaso: Hat hier leider Tradition. Jeder der nicht auf der Mainstream- Gehirnwäsche-Lulalei-Welle mitschwimmt wird in eine politische Ecke gedrängt. Eigenes Denken wird in Deutschland langsam zum Luxusgut.
 
Finde die Aktion gut. Hoffe, dass da noch mehr so ne Aktionen gestartet werden und dass jemand mal wirklich darauf reagiert, anstatt diese Nachrichten einfach zu ignorieren. Auch, wenn das Wunschdenken ist. www.zeitgeistmovie.com
 
Ich finde diese Aktion an sich ja noch in Ordnung, aber es trifft mal wieder den falschen. An alle die immer meckern, daß die Vereinten Nationen mal was tun sollen: Ihr fallt auf eine politische Propaganda rein, die schon seit Jahren gepflegt wird. Wenn etwas gut läuft bei den Vereinten Nationen, dann schreiben sich das immer die einzelnen Politiker, Gruppierungen oder Staaten auf ihre Fahnen, aber wenn was schief läuft, dann waren das ja immer die Vereinten Nationen.
Hat sich von euch jemand mal wirklich damit auseinandergesetzt, was die UNO tun soll und wie sie aufgebaut ist? Die Vereinten Nationen sind leider Gottes nur in der Lage, daß zu tun, was ihnen die Mitgliedsstaaten auch explizit erlauben und für was sie auch die Mittel bekommen. Und die Mittel fließen nicht grad im Überfluß und nicht mal wirklich ausreichend. Wirkliche Maßnahmen können nun mal nur im Sicherheitsrat getroffen werden, alle anderen Organe sind mehr oder weniger Staffage (ist leider so, von der Generalversammlung bis zum Wirtschafts- und Sozialrat). Und der Sicherheitsrat hat nunmal diese dämlichen Vetomächte, die ja das Kräfteverhältnis nach Ende des 2. Weltkrieges darstellen und nichts mehr mit der heutigen Realität zu tun haben.
Wenn ihr auf etwas schimpfen wollt, dann macht das bitte bei den Staaten, die das alles verzapfen, und nicht die Vereinten Nationen mit ihren Programmen und Sonderorganisationen, die immer der Buhmann sind und das dann ausbaden sollen.
 
Wenn ich mich recht erinnere, war das nicht der erste Angriff dieser Art. Ich meine im vergangenen Jahr wäre so etwas schonmal gemacht worden. Leider weiss ich auch nicht mehr, ob es dabei die Site der Vereinten Nationen getroffen hat.
 
OH_MANN! Wieso in aller Welt wird denn bitte schön von "defacen" "gedummschwätzt"? Das ist stinknormale Werbung, eine stinkordinäre Werbeeinblendung die das macht! Kann man mal sehen wie "gefählich" Werbung ist, jaaa Werbung ist ein "Hackertool" und deutsches Internet eine einzige Blümchenwiese, weil "Hackertools" von Dummschwätzenden verboten wurden: http://www.netzpolitik.org/wp-upload/ard-kinderreporter-20070627-internet.mp4
 
Schon lustig wieviele Leute solche Aktionen immer für gerechtfertigt halten und Hacker für nen legalen und gemütlichen Club von Weltverbesserern halten und sich auch noch als Teil dessen bzw. sich dazugehörig verstehen. Das ist genaugenommen nichts anderes als Sachbeschädigung. Wieviele von euch Hacker-Fans fänden es denn gut wenn unbekannte, Graffitibotschaften über den Klimawandel auf euer Auto sprayen?
 
@win-fan: Sollen die machen! Wenn's schön aussieht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles