Touchscreen des iPhones von Apple macht Probleme

Telefonie Im Internet tauchen immer mehr Erfahrungsberichte über das neue iPhone von Apple auf, in denen das berührungsempfindliche Display kritisiert wird. Demnach soll es in einigen Fällen Stellen aufweisen, die nicht auf Berührung reagieren. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gibts eigentlich auch mal positive News über Apple? Oder machen die nur Mist?
 
@voodoopuppe: Selbstverständlich machen die nur Mist - is ja eh klar oder!? Aber was macht das schon wenn man Mist mag? MS ist Mist, Linux ist Mist, Apple ist Mist, usw... wir leben in einer Welt aus Schei$e!
 
@imhotep: Nein, "Private Paula" lebt in einer Welt aus Schei$e! ^^
 
@voodoopuppe: Das ist deine subjektive Wahrnehmung bzw. es werden gerne auf Nicht-Apple-Seiten die negativen Meldungen gepostet. Überhaupt sind Apple-News (besonders negative) gerne in Tickern, da die so schön polarisieren und für viele Comments sorgen.
 
@voodoopuppe: also ich lese zu 90 prozent nur gutes ueber apple. wenn ich mir nachrichten ueber microsoft durchlese dann denke ich "bauen die nur scheisse?".
 
@juice: Na dann zeig mal her :)
 
Komisch >In den offiziellen Support-Foren von Apple wurde darüber bereits diskutiert, allerdings werden die Beiträge kosequent gelöscht.< Wiso wohl.
 
@ghost 92: Keine Beschwerden = Keine Probleme
 
@ghost 92:
und den anschein des "sauber images" versuchen zu bewahren für leute, die nicht täglich seiten, wie winfuture etc lesen....
 
@Trust:

wird doch hier auch gemacht. wo lebst du.
 
@ghost 92: Sorry, normalerweise bin ich nicht so... Aber bei Wiso dreht sich mir der Magen um. Wir sind doch nicht beim ZDF... WIESO
 
@ghost 92: Lies mal richtig! Wieso wohl? Weil Apple die defekten iPhones, wie jedes andere Gerät auch, anstandslos ersetzt.
 
@cmaus@mac.com: Wird dir diese konsequente Apple-Verteidigungs-Masche nicht langsam langweilig? Aber find's gut von dir, dass du jeweils eine zweite Meinung einbringst.
 
@cmaus@mac.com: Wer Apple Equipment einsetzt hat einen Hang zur Homosexualität ,)
 
@.k038i: Wieso Verteidiguns-Masche? Ich sage meine Meinung wie jedes andere Aas hier auch!
Und ich weiß einfach nicht, was an Apple schlecht ist. Das ist der Punkt.
 
@cmaus@mac.com (Erster Beitrag): Trotzdem ist es kein Grund einfach Sachen zu löschen bzw. die Information zu verheimlichen. Man könnte auch einfach Antworten: Mangel aufgenommen und Gerät ausgetauscht.
 
@floerido: Da geb' ich dir natürlich Recht. Ich bin ja nicht unrealistisch. Aber was ich eben anprangerte, ist, dass man es hier nicht so darstellen kann, als wäre Kulanz bei Apple nicht vorhanden. Schließlich habe ich bei Apple die besten Support-Erfahrungen (dazu darfst du auf keinen Fall den Support von Gravis oder anderen Resellern zählen!!!) gemacht. Kaputt wird sofort eingetauscht, kaputt wird dann bei Apple repariert, und wieder für günstiger verkauft, mit voller Garantie. Ich habe z.B. meinen iPod vom Apple Second Hand Store. 33 % des Original-Preises habe ich dadurch gespart. Ist ein 5G der neuesten Generation, schwarz. Hatte nicht mal Kratzer, war noch in Plastikfolie, Zubehör dabei. Nur der Karton war nicht Original, sondern stinknormal papp-braun.
 
irgendwie find ich das mehr und mehr Hardware heutzutage grosse Fehler aufweisen. Das sehe ich ja an meinen W700V, X300T, 2 Meiner Headsets, PSP viele Pixelfehler genauso wie bei meinem TFT Fehrnseher (Aber ausgetauscht über 10 Pixelfehler)
 
@overdriverdh21:
normal...der Fernseher meiner Oma hält länger als meine letzten beiden.
Wird nur noch Mist verbaut. Und warum sollte Apple da 'ne Ausnahme machen,
hauptsache das Teil sieht schick aus und wird verkauft wie warme Semmeln.
Zum Rumprahlen reichts aber allemal...^^
 
@overdriverdh21: Bis jetzt habe ich wirklich fast jedes Elektrogerät umtauschen oder einschicken müssen. MP3 Player, Scanner, Drucker, Digicam, TV usw. hatten alle Fehler.
 
@overdriverdh21: Das liegt an der Geiz ist Geil-mentalität und an der simplen Tatsache "je technologisch fortgeschrittender ein Gerät ist um so leichter kann man es kaputt machen". (bzw um so leichter können kleine Defekte auftreten)
 
@overdriverdh21: Philips 4ever -> Da gibs die 0-Pixelfehlergarantie!
 
@mrhanky: Nein nein es wird nicht nur misst gebaut, es kommen auch viele gute Produkte raus. Nur es wird nur Misst gekauft, nach dem Motto "Geiz ist Geil". Wer z.b. kauft sich denn einen Loewe,B&O oder Fujitsu Fernseher (nicht Siemens Fujitsu). KEINER weill alle leute zum großen Roten oder zum Blauen laufen, Sich dort die "Tollen" Fernseher mit HD vorführung ansehen. Und solchen schrott dann noch kaufen. Solch billig misst muss natürlich auch oft kaputt gehen, das gehört zum Fun Faktor dazu. Wer billig kauft der bekommt auch billig. So is das halt, viel Quallität für wenig Geld, das ging noch nie. Aber der Mensch kauft sich lieber alle 5-6 Jahre ein neues Gerät, statt 1mal was vernümpftiges.
 
@overdriverdh21: Ein Argument künftig Artikel aus China zu meiden. Mir kommt so ein kurzlebiger Müll wie *oro, *edstar oder ähnlichem nicht ins Haus. Kostet zwar drastisch mehr ein Gerät aus Europa zu kaufen, aber dann brauche ich es auch nur einmal zu kaufen. Bisher jedenfalls (toi, toi, toi). Zu Apple: Scheint in den USA normal zu werden Abweichler mundtot zu machen - womit auch schon der Bogen zur AT&T-Meldung geschlagen ist. God bless America - you are in need for it.
 
@rollyxp:
Ja klar, sicher hast du da Recht. Hochwertige Markenartikel machen da teilweise
'ne Ausnahme. Bozog mich in diesem Fall auch hauptsächlich auf Apple, wovon
jeder nun mal halten kann, was er will, aber von "Geiz ist Geil" kann da ja nun
überhaupt keine Rede sein...der Mist muss bloss optisch wieder nett verpackt
werden, damit der Kram auch wieder gut über die Theke wandert.
 
Ach sagt mal was erwartet ihr eigendlich? Das ist Apples erstes Handy. Ich würde gerne mal Nokias 1. Handy sehen. Das hatte sicher auch mit einigen Problemen zu kämpfen. Hinzu kommt das Apple hier neue Wege geht - die noch keiner gegangen ist. Deswegen denke ich - solange die das anstandslos umtauschen und es dann auch noch funktioniert - sollte man Apple eher loben als kritisieren. Denn das die Displays eine anscheinend größere Ausfallrate haben liegt am Zulieferer - nicht an Apple. Das Forenbeiträge gelöscht werden, finde ich persönlich auch nicht das richtige Mittel. Aber was solls. Solange alle Beteiligten am Ende ein funktionierendes IPhone in den Händen halten...
 
@Cornelis: ich höre immer neue wege! welche neuen wege??? touchscreen, jedes popelige windows mobile handy hat nen toucscreen, sogar jedes navi hat nen touchscreen
 
@Cornelis: Apple geht insofern neue Wege, als das die gesamte Oberfläche mit Fingern, und nicht Sticks, Pens, whatever zu bedienen ist. Es gibt zwar mittlerweile n "Clone" mit Windows Mobile, aber dort sind nur Teile der UI mit Finger nutzbar.
 
@Cornelis: also auf den zulieferer kann man sich wirklich nicht ausreden. alles wird irgendwo eingekauft, und der "Hersteller" in diesem Fall Apple hat dafür sorge zu tragen das das Produkt funktioniert. Den Kunden interessiert es nicht das ja eigtl. Zulieferer XY die minderwertigen Teile liefert, warum wurde dann nicht bei Zulieferer ZY gekauft, weil er 5 euro pro display teurer war?
 
Ist das nicht deutsch und gar Made in Ger. von Balda?
 
@modelcaster: ich glaub nur die oberschicht, also das glas und nicht das berührungsempfindliche, was darunter ist. ACHTUNG ich spreche hier nur als verdacht, nichts als tatsache, da ich nicht weiß, wie ein berührungsempfindliches display aufgebaut ist :-)
 
@ armysalamy: Auf jedenfall nicht aus Glas, Glas ist nicht wirklich geeignet für einen Berührungsempfindliches Display
 
Leute jetzt geht das wieder los,nach dem motto meiner ist grösser als deiner. Vor dem posten Gehirn einschalten
 
Probleme können immer mal auftauchen davon ist keine Firma befreit. Solange es anstandlos ausgetauscht wird ist doch alles ok. ......
Mir fehlt n Eintrag vom Heimwerkerking ....wo bist du??? wir brauchen dein Komentar zu "deinem EI Phone". Will doch wieder lachen :) :D
 
Apple macht keine Fehler. Das ist ein Feature, jeder der was anderes sagt ist ein Staatsfeind...
 
Negative Beiträge einfach zu löschen ist aber nicht grad die feine Art! Würde mich schon interessieren ob es ein Abnutzungsproblem der empfindlichen Oberfläche ist, oder doch nur ein simpler Software/Treiberfehler vorliegt?
 
ohhhhhhhhhhh wie schön, war erwartet uns denn da??? Ich denke mal, es wird nicht lange gehen bis die Amis ne Sammelklage bekanntgeben. mit der Begründung, wichtige Telefonate konnten nicht entgegen genommen werden und somit wichtige Verträge die Millionen gebracht hätten nicht zustande gekommen sind.... boahaahahaha
 
@silvan.delco: und was machst du wenn es wirklich so ist? Klar man kann sich im Normallfall mit einen Kunden auch anderweitig in Verbindung setzen vor allem wenn es um viel geht, aber auch an Kleinigkeiten können Kundenbziehungen in dennen es im jahr um mehrer 100 Tausend Euro geht zu grunde gehen, bzw. gedeihen.
 
Tja jetzt wissen wir wenigsten wo die ganzen Entwicklungskosten hingekommen sind. Sicher nicht in die Technik. Die sollten mal mehr in die Technik investieren als in das Design. Naja wer Apple kauft tut das sicher nicht wegen der Technik *kein apple fan bin* :- >
 
Ich sags ja die Fälschung von Cect ist bestimmt 100x besser :-)

Sieht gleich aus kann man 2 Sim Karten verwenden und alle Spiele usw was man will :-)
 
Hätte ich fast vergessen > normaler Handy Akku werden, sogar 2 mitgeliefert :-)
 
Witzig wie sich hier die "Winzigweich"-schleichen hier aufplustern. Als hätte ihre Lieblingsfirma jemails ein fehlerloses Produkt auf den Markt geworfen. Tztztz... mein Phone schnurrt wie ne Biene. Apple the Best.
 
@willi_winzig: jeder apple user sagt alles ist ok. wenn apple mist baut heißt es "kann ja passieren", wenn z.B. ms mist baut schimpft jeder. ausserdem gehört apple zumindest preislich zu den top produkten - da erwarte ich zumindest KEINE zensur. aber wenn klein willi zensur ok fndet passt er zu den brainwashed apple kunden (das sind nämlich die apple fans allemal :)).
 
das apple es schon nötig hat Beiträge zulöschen o.O
 
@MainFrame: Man kann ja von Apple halten was man will, aber Zensur ist mal wieder unterste Schublade.
 
Ist das die überragende Qualität von Apple, für die man gerne bereit ist mal ein paar Scheinchen mehr draufzulegen? Und überhaupt, hier war wohl wieder einmal das oberste Motto von Apple: "Das Produkt reift beim Kunden." Naja, welch Ehre für den Kunden 500 - 600 Dollar zahlen zu dürfen, um am Beta-Tester-Programm des EiPhones teilzunehmen...
 
Die sollen das Wunderphone endlich nach Europa bringen. Sonst geb ich die 500 Euro doch noch für billige Felgen aus....
 
@yobu: kauf dir lieber 4, eine allein sieht doof aus :)
 
Die sollen den Fehler iError nennen, dann is jeder iPhone Nutzer wieder zufrieden ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles