Microsoft wird von US-Erotikverlag vor Gericht gezerrt

Microsoft Moderne Suchmaschinen wie die von Google und Microsoft bieten neben der Suche nach Texten auch die Möglichkeit, Bilder der verschiedensten Art im Internet aufzustöbern. Offenbar sind die Suchmaschinen auch bei der Jagd nach erotischen Bildern sehr ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
gab es die selbe klage nicht schon gegen google
 
@BigBrainbug: steht im text, dass du recht hast, auch gegen A9 von amazon, steht auch im text
 
@BigBrainbug: Text gelesen??? Sieht nicht so aus...
 
@BigBrainbug: Passwörter für Webangebote sollen laut Perfect 10 übrigens auch von Microsofts Suche gefunden werden.
 
Ich glaube nicht das der Prozess erfolgversprechend ist , was die Suchmaschine findet ist in der Regel öffentliches Material . Wie soll eine Suchmaschine wissentlich Passwörter in eine Seite eintragen um dann den Inhalt aufzeichnen zu können ?!
 
@~LN~: sie findet Passwörter auf Pornhackerseiten. Und man kann über eine abfrage wie @member.xxx.com, gezielt nach Logindaten für Paysites in Suchmaschinen suchen.
 
Sind sexuelle Begriffe denn überhaupt irgendwie möglich bei der Live Suche? Bisher gings jedenfalls nicht.
 
@mike1212: also ich bekomme ein suchergebnis bei "ar*chge**ckte gummif**ze. *hust* sowas nettes lernt man bei spouthpark *lol
 
@Kalimann: Na dann xD
 
Klar die Suchmaschine denkt sich ja auch hehehe ärgern wir die mal und ich geb den Leuten mal die Seiten mit den Passwörtern. Naja ich sehe da keine Große Chance für sie.....
 
Ach, immer diese schönen und unparteiischen Überschriften... Hoppla..Ich bin ja gar nicht auf Bild.de
 
@jevermann: Personifikationen werden halt oft verwendet um einfache Leute zum klicken anzuregen..
 
@jevermann: Besser wäre gewesen: Erotikverlag f***t Microsoft!
Das Wäre Mal ne Überschrift XD
 
Man sollte wohl eher die Leute verklagen die die Sachen verbotener Weise ins Netz stellen, statt den Suchmaschinenbetreiber der sie findet. Die Verlage könnten die Suchmaschinen sogar dafür benutzen diese Leute/Websites aufzuspüren. Aber so weit wird mal wieder nicht gedacht.
 
@DennisMoore: Irgendwie muss der Verlag ja überleben - steht auch im Text ^^
 
@DennisMoore: An Microsofts Stelle würde ich erstmal die Windowslizenzen des Verlages genau prüfen :)
 
Was fürn Schwachsinn. Machen die Bilder also so gut wie öffentlich zugänglich aber auf MS rumhacken... Ich glaub, das ist in den USA Volkssport: MS verklagen.
 
@Kirill: Anwalt, bitte das §9 er Eisen! Evtl sollte man mal bei DSF oder Eurosport anfragen, ob sie nicht live aus den Gerichtssälen in Amerika übertragen wollen. Oh und prima.. man könnte einen Wettbewerb machen: Wer das meiste Geld erklagt gewinnt. Dazu noch ne Anwalt Bundesliga... Doping durch Richterbestechung.... Du hast echt ne tolle Geschäftsidee,,,
 
Wieso? Haben die gegen das Patent verstoßen Werbepersonen zu engagieren die mal topless waren?
 
@D3xter: pwned
 
@D3xter: (+) owned!
 
naja... ich find die klage nicht gerade unbegründet... man findet allerlei pornomaterial im internet...
 
@Spansky: Ja na und wenn ich Pornos such will ich auch welche finden, ich will nacher keine Kinderbücher finden.
 
@Spansky: Na und? Dann sollen die von mir aus die verklagen, die die Inhalte ins Netz stellen, aber doch nicht den Suchmaschinenanbieter.
 
Ja-ja! Bei Sex hört der Spaß auf!!!
 
@Bösa Bär: Schlechte Erfahrung gemacht ?
 
"...Passwörter für Webangebote des Verlags zu finden, die ohne Erlaubnis im Internet veröffentlicht wurden."
*lol*
Sich erst die Zugänge klauen lassen und für die eigene Do****** dann Microsoft bluten lassen! Auch nit schlecht!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr