Weiterer EA-Veteran geht zu Microsofts Spielesparte

Microsoft Microsoft hat gestern angekündigt, dass man den Spiele-Veteranen John Schappert von Electronic Arts abwerben konnte. Für ihn wurde in Redmond eine neue Position geschaffen. So wird er zukünftig als Vizepräsident für die LIVE-Spieledienste tätig sein. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ob sich dadurch jetzt irgend etwas ändert ausser das der Mann jetzt mehr verdient als vorher. Microsoft Live für die XBOX 360 ist wirklich gut gelungen. Dafür ist es ja auch kostenpflichtig!
 
Der hat bestimmt keinen Bock mehr von den 05'er Spielen nur noch die Engines und die Fußballspielernamen auszutauschen und zum Schluß noch 06 draufzuschreiben. Ist ja auch nicht sonderlich fordernd für einen Spieleentwickler.
 
@DennisMoore: Stimmt, immer der gleiche aufgewärmte Brei bei EA in neuer Verpackung.
 
Was hat der gute Mann denn sonst noch so entwickelt ? Wenn es 'nur' Madden war... ist es für mich kein Veteran =X
 
@cH40z-Lord: Für den Amerikaner aber schon, denn da ist dieser Sport voll angesagt ^^
 
@DennisMoore: Ja klar, nur dann wär ja fast jeder Entwickler ein Veteran oder ne Legende *grübel*
 
dazu fällt mir nur eins ein, "Same Shit, Different Assholes" ^^
 
Naja nachdem ich mir CC3 gekauft habe und festgestellt habe was das für ein Schrott ist..wär ich an seiner Stelle auch schnell abgehauen, auch wenn er wahrscheinlich nicht direkt mit der Entwicklung zu tun hatte...
 
@KlausM: hmm CnC3 Schrott? Ich glaub dann hab ich en andres Spiel gekauft!
Ich finds super!
 
@KlausM: ab Version 1.06 geb ich dir Recht , wegen der Balance her
 
äääm heisst der wirklich John Schappert?? Des ist doch einer vom Stargate Atlantis Team (Scifi Serie) :)
 
@dataCore: Ja der heißt wirklich John Schappert! Und des ist einer vom EA Team - Sachen gibbet
 
@dataCore: Ich glaub ich kann das aufklären. Das ist ein und die dieselbe Person. Bei Stargate Atlantis hat Er aber nur ne Teilzeitstelle weil er dafür genügend Zeit hatte. Beweis: Der Post Nr. 02 von Dennis Moore. Worin er behauptet dass EA einfach die Namen der Spieler in den Vorjahresversionen ändern und das als neu verkaufen. Da blieb John natürlich jede menge Zeit noch nen Job anzunehmen und mal schnell durchs Wurmloch zu gleiten um in einer anderen Galaxie dann ne Teilzeitstelle anzutreten. Ob er das jetzt weiter so machen kann ist mir nicht bekannt aber Ich glaube Bei Miniaturweich wird er wohl nen Vollzeitjob haben und somit vielleicht nicht mehr bei Stargate Atlantis mitmachen. Vielleicht schreiben die ihn ja raus aus der Serie und er stirbt in der nächsten Staffel. :-))
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen