Microsoft spendiert der Xbox 360 HDMI-Ausgang

PC-Spiele In den letzten Tagen folgt eine Schlagzeile zur Xbox 360 der anderen. Vor allem die taktisch klug in der Ferienzeit positionierte Preissenkung in den USA und Kanada sollte dafür sorgen, dass auch in dieser verkaufsschwachen Zeit Konsolen verkauft ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
die kostet dann wohl wieder mehr
 
Nein, ist doch die normale version.
 
Irgendwie vernichtet MS den Vorteil einer Konsole. Nämlich das die Plattform identisch ist.
 
@ThreeM: Du sagst es. Sony ist aber auch nicht viel besser. Die haben doch auch schon drei Varianten der PS3. Nur Nintendo scheint hier die Nase mir nur einer Konsole vorne zu haben. Leider aber auch nur mit einer Farbe - Weiß. :(
 
@ThreeM: die Plattform ist nach wie vor diesselbe! Ob das Bild via Components, HDMI oder VGA raus kommt ist dem SPieleentwickler egal!
 
@xBender: Richtig. Ausserdem hat sich MS schon ein Bein gestellt, das sie die Core Version ohen Festplatte rausgebracht haben. Durch den fehlenden Cache müssen viele Spielprogramierer Kompromisse eingehen.
 
@ThreeM: hätte nicht gedachte das sich leute über die HDMI Schnittstelle nicht freuen. Ich meine ich freue mich auch nicht, aber das liegt daran das ich schon ne 360 habe. Ansonsten ist die HDMI das beste was Sie machen konnten. Denn HDMI ist die Schnittstelle der Zukunft, und ausserdem kann man nun auch kopiergeschützte HD-DVDs auf der 360 gucken. Es gibt also nur Pros, mal abgesehen das sich jetzt Besitzer, ärgern werden.
 
@Dr. Sooom: der vergleich mit sony passt nicht ganz weil dort lediglich die festplatte vergrößert wurde. MS bessert ja unter anderem grobe hardwaremängel aus (cpu, lautes laufwerk)
 
Gut das ich bis Dezember mit dem Kauf warten werde.Da hole ich mir die Xbox ohne die ganzen "Kinderkrankheiten" ins Haus.Bis dahin habe ich meinen neuen HD-Beamer und das große Zocken kann beginnen...
 
@joe200575: jawohl... und dein HD Beamer wird wohl ein Full HD Beamer sein... oder? Ansonsten könntest Du auch die jetzige XBox 360 kaufen...
 
@joe200575: das ist sogar leider ein guter plan...!
echt traurig das man über n jahr warten muss bis man ne konsole mit halbwegs ruhigem gewissen kaufen kann.
ich hab schon über n halbes jahr gewartet und wäre sehr froh über einen hdmi anschluss.
 
Grmpf, wieso kommen die immer auf solche Sachen, wenns schon längere Zeit aufem Markt ist! Nervt echt. Kann man nicht gerade von Anfang an die kleinen Finessen einbauen? Da ja HDMI eigentlich die beste Bild- und Tonübertragung ist, finde ich, dass es eigentlich schon von Anfang an hätte im Paket sein sollen... Naja, XBOX 260 ELITE wird mich dann wohl eher fesseln! :-P
 
@Chaos82: Die HDMI-fähigkeit kommt aber IMMER mit nem Kopierschutz daher, der sich gewaschen hat. Ich will sowas nicht, dafür verzichte ich auch auf höhere Auflösungen. Ausserdem brauch ich kein HD-Bild, worin man jegliche Hautunreinheiten der Schauspieler erkennt. Ich will mich ja amüsieren und nicht ekeln! xD
 
@Bösa Bär: naja... es gibt ja auch Teile am Menschlichen Körper, die man gerne anschaut :)
 
@xbender: Selbst diese sind in HD nicht mehr so hübsch... ,-)
 
@ Bösa Bär : Du musst auch nicht FullHD auf einem 20" schauen :-). Ab 37" ergibt es durchaus Sinn bei 3 Meter Abstand. PAL sieht auf grossen Fernseher zu verwaschen aus.
 
@Zebrahead: Bin mit meinem Pantoffelkino mit ner 72er-Röhre eigentlich ganz zufrieden. Selbst da erkennt man die Poren der Haut. Ich war kürzlich in nem Tech-Store und habe mal alle Plasma, TFT & LCD der neuesten Bauart angesehen. Die Fernseher schauen alle geil aus (Gehäuse), blos das Bild des normalen Fernsehprogramms ist zum Davonlaufen! Und zwar bei allen. Entweder ist das Bild gestaucht/gesteckt oder hat deutlich sichtbare Treppeneffekte usw.
 
@ Bösa Bär: Das ist aber auch ein Fehler: Niemals dem Bild beim Händler (MediaMarkt und Co) trauen! Leider sind die Fernseher oftmals sehr schlecht eingestellt. Dazu kommt dass das Fernsehsignal oftmals über einen Vertreiler an die verschiedenen TVs weitergeleitet wodurch das analoge Signal stark an Qualität einbüsst. Diese zwei Faktoren sind sehr stark zu gewichten. Mein neuer Fernseher sah z.B. im MM sehr schlecht aus. Zuhause aufgestellt und richtig konfiguriert (was schon rund 1h in Anspruch nehmen kann) sieht das Bild deutlich besser aus als auf dem PAL B&O Röhrenfernseher meiner Eltern (ca. 6 jährig). Das mit den HD-Inhalten stellst Du Dir etwas zu krass vor was Hautunreinheiten angeht :-).
 
@Zebrahead: Gilt das auch für die gestauchten/gestreckten Bilder (Signalverteiler beim Händler)? Das müsste doch das Gerät selbst erkennen und korrigieren können? Hm... _____ (Die Hautunreinheiten gelten nur als Beispiel)
 
@ Bösa Bär: Die Mehrheit der Fernseher passen das Signal nicht selbständig dem Fernseher an. So muss man oft wählen of man 4:3, 16:9, Panorama, Vollbild oder sonst was will. ___ Was HD betrifft machst Du Dir am besten selber ein Bild: http://tinyurl.com/yr72na . Hier findest Du Trailer in 720p und 1080p die Du auf Deinem PC anschauen willst. Für 1080p benötigst Du eine schnellen PC mit guter Grafikkarte (GF 7 oder 8) und einen PC-Bildschirm mit 1920x1080 Pixel Auflösung. Also am besten lädst Du die 720p Trailer, dort reicht Standard-Ware :-). Auf den Bildern siehst Du, dass vorallem die Hintergründe viel detaillierter erkennbar sind. Also mir gefällt HD um einiges besser als PAL.
 
@Zebrahead: Danke für den Tipp. Und ich kann voll auflösen! *na hurra* (1920x1440 und 7950GT mit HD-Funktionalität). Das ziehe ich mir nachher gleich mal rein!
 
@ Bösa Bär: Dann bist Du mir voraus :-). Ich habe zwar einen FullHD, leider mag mein Centrino mit GF6800 keine FullHDs ruckelfrei abspielen:-(.
 
@Bösa Bär: "Die HDMI-fähigkeit kommt aber IMMER mit nem Kopierschutz daher" - Wie komst du darauf? HDMI kann sehr wohl auch unverschlüsseltes übertragen, nicht nur HDCP-verschlüsseltes. An sich entspricht HDMI grob einem kleinergemachten DVI-Stecker plus integrierten digitalem Audio.
 
@Lofote: Habe in der CHIP gelesen, das HDMI-Geräte so eine art "handshake" vollziehen müssen. Dazu gibt es diverse Schlüssel und die müssen up-to-date sein. Das was Du geschrieben hast klingt neu für mich. Danke für den Hinweis.
 
HDMI ist schon cool. Der Unterschied zwischen Standard Scart (RGB) und HDMI ist gewaltig. Nicht nur die höhere Auflösung sondern auch die leuchtenden Farben, etc...
 
@herbhollywood: Also wenn Du HDMI mit Scart (RGB) vergleichst, dann würde Dir sicherlich auch schon VGA oder Komponenten reichen... ich könnte wetten Du merkst den Unterschied von VGA / Komponenten zu HDMI nicht...
 
@xbender: HDMI ist eine digitale Schnittstelle (= verlustlos bei beidseitiger digitaler Unterstützung der Geräte). VGA, Scart (RGB) und Komponenten (YUV) sind analoge Schnittstellen, wobei hier RGB und VGA (eigentlich das gleiche) die beste analoge Qualität schaffen. Komponenten (Y, Cr, Cb oder YUV) sind immer ge-subsampled, sprich farbkodiert (z.B. 4:2:2). RGB wird mit vollem Farbumfang übertragen. S-Video splittet das Ausgangssignal in einen Kanal Luminanz und in einen Kanal Chrominanz auf (deswegen auch Y/C). Das Composite-Signal ist mit Abstand das schlechteste, da hier sowohl Luminanz als auch Chrominanz zusammengeführt werden (Modulation). Die qualitätsmäßige Abstufung bekannter Übertragungsstandards lautet also richtig: RGB digital (DVI, HDMI) > RGB analog (Scart, VGA) > YUV analog (Komponenten) > Y/C analog (S-Video) > FBAS analog (Composite). Der qualitative Unterschied von HDMI zu RGB (Scart) ist bei guter Verkabelung kaum zu bemerken (ganz ganz leichtes weißes Rauschen).
 
@dandjo: Auf jedem TFT ist er sehr wohl sehr leicht zu merken, natürlich nur bei Dingen mit hohem Kontrast (also z.B. schwarzer Text auf weißem Hintergrund).
 
@Lofote: Das liegt daran, dass das digitale Signal keinen Head- und Footroom besitzt (also 255 Abstufungen pro Farbkanal) sowie von Störsignalen nahezu unangetastet bleibt. Das analoge Signal besitzt einen kleinen Anteil Head- und Footroom pro Kanal (einige Millivolt), wodurch - natürlich auch durch die Dämpfung des Kabels - Information verlorgengeht. Störsignale beziehen sich aber fast immer (Ausnahme wären separat geschirmte Farbkanäle, wie sie in teureren und qualitativ besseren Scart-Kabeln zu finden sind) auf alle 3 Farben gleichermaßen, was ganzheitlich zu einer Störung der Luminanz (= Helligkeit) führt. Deshalb wirkt das Bild über Scart (RGB) oft weniger satt. Um ein nahezu identisches Bild zu HDMI zu erhalten, sind lediglich kleine Kontranseinstellungen am TV notwendig. Durch das hochdrehen des Kontrastes entsteht eben dieses leichte weiße Rauschen. Verwendet man hingegen gut geschirmte Scart-Kabel (separat geschirmte Farbkanäle) ist der Unterschied für das menschliche Auge nicht wahrnehmbar. //edit: Rechtschreibfehler :/
 
@dandjo: glaub mir... wenn Du wüsstest, was in meiner Wohnung alles an Homecinema Geräten herum steht, dann hättest Du Dir diese Erklärung gespart... MIR sind die Vorteile von HDMI bekannt... aber hier schreiben einfach diverse Leute oftmals Zeugs von dem sie gar keine Ahnung haben... und ein gutes Analog - Signal ist nicht vieeeel schlechter als ein digitales. Klar, ich bevorzuge auch ein digitales Bild... aber im Vergleich zu Scart sind sowohl Komponenten als auch HDMI Welten...
 
@xbender: Glaub ich dir schon, nur kann ein Komponenten-Signal schon rein theoretisch nicht besser als ein RGB-Signal sein. Praktisch kommt es hier besonders im analogen Bereich sehr auf die Qualität der Verkabelung an. Klar, gute Komponenten-Verkabelung bringt ein besseres Bild als ein stink normales voll geschaltenes Scart-Kabel ohne Schirmung, aber RGB über Scart bei guter Schirmung schlägt kein anderes analoges Signal.
 
Schon traurig, dass erst jetzt alle XBox360-Geräte HDMI bekommen. Und das soll eine aktuelle Konsole gewesen sein? Lächerlich.
 
@Lofote: Was soll daran traurig sein? Und was in aller Welt lächerlich?
 
@ xbender : Das man mit der alten Revision jetzt eine alte Overscan-Konsole im Wohnzimmer stehen hat? Ich hätte auch lieber den HDMI Ausgang, aber dank registrierter Konsole kann man seine 360 nur noch ohne Garantie und mit Verlust verkaufen...
 
@Lofote: 1000% ACK. Leider ist die XBox360 immer noch lächerlich da man sie nicht wirklich als Media Center einsetzen kann. Ganz zu Schweigen von den offensichtlichen Baumängeln.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.