Urheberrechtsabgabe: Hersteller sollen mehr zahlen

Wirtschaft & Firmen Einem Bericht der Financial Times (FTD) zufolge, sollen die PC-Hersteller in Deutschland höhere Nachzahlungen entrichten, als bisher angenommen. Die Schiedsstelle des Deutschen Marken- und Patentamtes (DPMA) habe mehrere Vorschläge unterbreitet, die ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das meinen die jetzt nicht ernst oder?
 
Das hoff ich aber auch mal das die das nicht ernst meinen ... das ist doch einfach bekloppt. Was kommt als nächstes 1cent für jeden Atemzug weil dadurch ja CO² freigesetzt wird? ....
 
"dass Computer mit Festplatte erkennbar dazu bestimmt seien, "Fernsehfilme zum privaten Gebrauch zu vervielfältigen"
Die nehmen doch wohl Drogen und davon nicht wenig !
 
@Athelstone: Echt mal! Ich glaub, es hackt in der Zweibrückenstraße!
 
Die DPMA ist ja schon geldgierig genug, aber der Vorschlag, die Regelung nachträglich zu ändern, ist ja wohl eine bodenlose Frechheit - die Händler können von ihren Kunden ja auch keine 15 € nachträglich verlangen. Ein solcher Vorschlag verstößt gegen die Prinzipien des Rechtsstaates.
 
@Ford Prefect:

tut mir leid dich aufwecken zu müssen, aber die meisten westlichen länder die ich kenne sind schon sehr lange kein rechtsstaat mehr...

kennt wer nen auftragskiller mit massenrabbat? XD
 
@enteon: Seh ich genauso, es gibt keinen Rechtsstaat mehr!
 
also ich habe in dem text irgendwie null verstanden worum es geht. 15€ für was? diese news ist grauenvoll geschrieben weil jemand der nicht hersteller ist, sich auch nciht damit beschäftigt kein plan hat worum es hier grad geht. sorry für diese kritik. die hersteller müssen als 15€ pro PC bezahlen, aber warum? für was? als vorsätzliche "wiedergutmachung" für den eventuellen schaden der mit dem PF angerichtet werden könnte?
 
@Kalimann: Für jedem Rechner mit Festplatte den sie zwischen 2002 und 2005 verkauft haben weil er erkennbar dazu bestimmt ist "Fernsehfilme zum Privaten gebraucht zu vervielfältigen"
 
@Kalimann: Darum geht es: "Das DPMA begründet diesen Vorschlag damit, dass Computer mit Festplatte erkennbar dazu bestimmt seien, "Fernsehfilme zum privaten Gebrauch zu vervielfältigen".... ein Hersteller der 1 Mio PCs verkauft hat soll also ca 15 Mio nachzahlen? Ich hoffe mal dass die gegen soeine Entscheidung klagen. Mir reicht dieses geldgierige Gehabe unseres Staates langsam.
 
@Kalimann: die news ist vollkommen i.o.. offensichtlich bist nur du nicht in der lage diese zu verstehn.. um genauer auf deine frage einzugehn, lies doch bitte mal den 2. absatz der news noch einmal.
 
womit wir wieder einmal bei der pauschalen kriminalisierung der bevölkerung angelangt wären..

 
@guggug: Nein, darum geht es gar nicht. Das Vervielfältigen von Fernsehsendungen im privaten Bereich ist ja legal, deshalb auch "Privatkopie". Und deshalb auch die Urheberrechtsabgabe.
 
richtig, hat mit kriminalisierung nichts zu tun.. wir stehen ja auch nicht unter generalverdacht, weil wir z.B. steuern zahlen.. das ist einfach nur eine pauschale abgabe. über den sinn, bzw die höhe läst sich selbstverständlich streiten
 
@B@uleK: Allein durch das bloße Zahlen von Steuern die über die EU nach Groß Brittanien fließen bist du ALLEINE schuld am Irak-Krieg!!! ^^
Man, wir sind auf dem Präsentier-Teller, es kann schon ein durchgeknallter Richter im Oberlandesgericht dafür sorgen, dass Plötzlich die öffnungen der Verbindungsdaten ins Gespräch kommen, etc. wir hatten in letzter Zeit nicht grad glück mit INnenminister und Co, wenn ich dich dran erinnern darf!
 
@fab: ist ja alles schön und gut was du da schreibst, das hat nur leider ungefähr NICHTS mit der sache zu tun und macht in diesem zusammenhang auch überhaupt keinen sinn. wenn wir uns mal an die fragestellung zurück erinnern: "wirst du kriminalisiert wenn du eine urheberrechtspauschale zahlst?" -antwort: nein. gerade weil du ja was zahlst, ist es ja ligitim. ich wiederhole mich: über die rechtmäßigkeit dieser und über deren höhe lässt sich streiten. das selbe ist es mit steuern. wofür diese dann hinterher im einzelnen verwendet werden, ist wieder eine GNZ andere sache worüber sich auch selbstverständlich streiten lässt. :) ein hoch auf unseren innenminister, ich fühle mich zu tiefst dusch terroristen bedroht! es kann jeden treffen, jederzeit. es wäre ein wunder wenn ich oder du die nächsten 5min noch überleben!
 
Sry Doppelpost, aber noch zu sagen ist: Danke Gema und Konsorten, ich gebt einem das beste Gefühl wenn man eine CD rippt. Mal im Ernst, ich bin durchaus dafür das Künstler millionen verdienen. Aber ihr habt immernoch nicht den Einschlag bemerkt. Virales Marketing geht von einigen ausnahmen an euch vorbei, das System werbegestützter Internetangebote, habt ihr bis heute nicht gerallt. Generell seit ihr wie die Telekom: Endnutze wie Pilze behandeln, mit Scheiße füttern und im Dunkeln halten. Die paar Leute die das mitbekommen und interessiert sind, sind die selben, die massenweise Alben, DVDs und Harry Potter Bücher online stellen. Aber hey, euer Grab, ihr könnt uns nicht alle kriegen, wir sind mehr, besser ausgestattet und generell mal einfach millionen von Menschen, die man nicht alle verklagen kann!!!
 
Moment, die CPU steckt da auch mit unter der Decke, ohne die wäre das gar nicht möglich. Und das Kraftwerk, dass den Strom dazu liefert bitten wir auch gleich zur Kasse. Wie doof ist das denn? xD
 
Nee, schon klar. Zeigt mir mal ein pc der ohne Festplatte ausgeliefert wurde und wo man Troztdem Windows starten kann ^^
Angefangen im büro der DPMA :D
Die werden sich wundern
 
@Virus21: muss knoppix nehmen :D des startet auch ohne platte^^
 
Wenn einer ne TV-Karte mit Timeshift usw drin hat, kann ich ja noch verstehen, dass der Rechner für Fernsehaufzeichnungen benutzt wird, aber jeden Business PC mit der Gebühr belegen, nur weil er ne Festplatte drin hat??? Wenn ich auf Arbeit mit dem PC Filme gucke wird mir der Chef zu Recht die Hammelbeine lang ziehen.
 
Also ich habe gar kein Computer... Nie einen gehabt..
 
Ist schon wieder April? Hab ich was verpasst? Die Spaßnasen, die sich sowas ausdenken gehören einfach nur ausgerottet. Da können wir ja gleich ne Abgabe auf Strom einführen, weil der wird ja nachweislich auch gebraucht um "Fernsehfilme zum privaten Gebrauch zu vervielfältigen". Oder die Luft zum Atmen, oder oder oder... Idioten!
 
Also finds schön langsam zu krass was die abziehen und wie sie sich die Taschen mit Geld vollstopfen wollen.

Wo gibts den sowas nachzahlen ? warum nicht gleich seits PCs gibt.

Warum keine Gema Gebühren auf Buntstife weil Kinder die Mickey Maus oder Simsons Figuren nachmalen wäre doch mal eine Idee.

Warum regen sie sich den eigentlich noch über Raubkopen auf wenn man eh auf jeden PC und Brenner ja sogar auf jeden gekauften Rohling Überspielungsgebühren zahlen muss !

Ich könnte einfach k***** wenn ich sowas höre.

Als hätte die Welt keine anderen Probleme.

Jeder egal ob die Film/Musik oder Softwareindustrie verdient jedes Jahr Millarden auch wenn ein kleiner Prozentsatz kopiert.
Kann man den dann nicht einfach in frieden lassen und das Geld das sie zu ihrer Raubkopierer Werbung und was weiß ich nicht noch einfach z.b
in die Aidsforschung stecken oder den Ärmerer in der dritten Welt geben.

Aber nein sie bekommen Ihre Taschen einfach nicht voll.
 
Da rauchen wohl ein paar Leute zu viel Dope, hmhm...
 
oh mann , 15euronen für ne platte im pc . eh DPMA , gehts noch ?? da hab ich doch noch paar vorschläge für euch
1. 3,99€ fürs board 2. 4,79€ für prozzi 3. 1,99€ für kühlkörper damit beim rippen oder kopieren dieser nicht durchbrennt 4. 9,99€ für genug speicher 5. 10,67€ für ne grafikkarte , wenn schon dann will ich auch sehen was ich gerippt habe 6. 5,19€ fürs netzteil , ohne strom gehts ja nicht 7. 2,58€ fürs gehäuse !!!
so und nun das beste , 1000,79€/monat an mich für diese ideen zum "geldverdienen" ihr armen wichte !!!
 
Na super. Abzocken und dann dürfen wir immer noch nicht kopieren?
 
@Kirill: So ist es. Pflichten hat man, Rechte keine. :)
 
aslo mit der begründung kann ich auch für die farbmischanlage bei obi gebüren verlangen.
 
Wir wäre denn so eine Abgabe fürs Auto. Generelle Falschpark und Blitzerabgabe :-D Dann noch auf Tabak weil alle drehen sich damit nen Joint. usw. Ich finde es sowieso der Knaller das Gebühren auf etwas was verboten ist erhoben werden können. genauso wie bei kopierern.
 
Als Ausgleich haben alle geschlechtreifen Bürger Anrecht auf Kindergeld für den Durchschnitt von 1,3 Kindern, da sie anatomisch erkennbar dazu bestimmt sind Kinder zu zeugen.
 
@tomko: Genau das hab ich mir auch gerade gedacht! "Das DPMA begründet diesen Vorschlag damit, dass Computer mit Festplatte erkennbar dazu bestimmt seien, "Fernsehfilme zum privaten Gebrauch zu vervielfältigen"......
Sollte ich jetzt auch für gut 20 Jahre Kindergeld nachträglich beantragen, da ich mit meinem "kleinen Freund" dazu erkennbar bestimmt bin, Kinder zu zeugen. Aber vielleicht scheitert das ja daran, das meine Kinder wahrscheinlich nicht nur für den privaten Gebrauch gezeugt werden können.
Zum Glück hab ich noch keine Kinder, da die vielleicht dann illegale Kopien meiner Vorfahren wären oder der "private Gebrauch" meiner Kinder aufgrund von Kinderarbeit oder schlimmerem illegal wäre.
Hallo GEZ unbd GEMA: Verlangt Abgaben auf Erbgut, behaltet 95% der Einnahmen für Verwaltung und spendet 5% für Kindergärten. Zusätzlich solltet Ihr eine Gebühr für die Nutzung einer Hebamme verlangen. Die sind ja aktiv an der Erstellung illegaler Erbgutkopien beteiligt.
Liebe Biologen, lasst die Stammzellen in der Kühlung, die Schmarotzer warten schon!
Es lebe der Parasitismus!
 
Ist ja wahnsinn, was es alles für Ämter und Verbände gibt. Ich bin übrigens Gesellschafter im Verband der Kartoffelfarbeprüfer. Natürlich verbeamtet!
 
ich hab keine festplatte. arbeite noch mit lochkarten... UPDATE: und Datasette ^^
 
Es lebe die Bürokratie und deshalb geht Deutschland früher oder später vor die Hunde !!!
Auf bespielbare CDs und DVDs und Brenner wird eine sogenannte "Leermedien- und Geräteabgabe" erhoben.
Die ham alle was an der Birne, jeder will nur noch abkassieren !!!
 
Warum erhebt man diese Gebühr nicht nur auf TV-Karten... die sind es doch, die sowas möglich machen (und auch dafür gemacht wurden)...
 
@zwutz: Nunja, weil laut Gesetz nur auf Datenträger und Kopiergeräte Gebühren verlangt werden dürfen. Außerdem, du musst denken wie die Affen von der DPMA: Einer mit ner TV-Karte und 80GB Festplatte kopiert natürlich weniger Filme als einer mit ner TV-Karte und 500GB Festplatte, ist doch ganz klar. Ich frage mich allerdings, warum man die Gebühren von PC-Zusammenschraubern und nicht von den Festplattenherstellern verlangen will. Da kommen die Leute, die sich ihren PC selbst zusammenbauen, doch ohne Abgabe davon, das wäre ja schrecklich!
 
@Ford Prefect: nichts für Ungut, aber das Verhalten der DPMA ist schlichtweg paranoid... Für mich klingt das ganze so, als ob denen das Geld ausgeht und sie hier eine leichte Einnahmequelle unter dem Deckmantel des Urheberrechts wittern
 
@zwutz: Wäre wohl die logischere Variante - aber wer hat schon eine TV-Karte. Eine Festplatte steckt in jedem Rechner. Es geht hier anscheinend nicht um technische Möglichkeiten, sondern nur um "Kohle", da bei einer Abgabe auf Festplatten hier richtig abgeschöpft werden kann.
Warum fällt mir eigentlich nichts ein, wie ich mich mal schnell auf behördlichem Weg ordentlich bereichern kann. So langsam fängt unser übertriebenes Beamtentum, aus Existenzangst, völlig an zu spinnen.
 
Dazu kann ich nur sagen: MAFIA - Music And Film Industrie Association
 
Was soll man dazu noch sagen? Die typische Geldgier. Wieviel Juristen beschäftigen die? Mal abgesehen davon, wieso sollten die überhaupt was dafür kriegen, dass jemand für den privaten(!) Gebrauch kopien anfertigt? Zumal sie ja andererseits wehemennt versuchen, dass man ihr Material onehinn nicht kopieren kann bzw. darf.
Haben zwar überall einen Kopierschutz drauf aber wollen Geld weil man Privatkopien von Ihrem zeug anfertigen kann. Irgendwie stimmt da was nicht.
 
...dass Computer mit Festplatte erkennbar dazu bestimmt seien, "Fernsehfilme zum privaten Gebrauch zu vervielfältigen".

Das ist für mich der Satz des Jahres. Hab das jetzt schon auf mehreren Newspages gelesen und weiss immer noch nicht ob ich lachen oder weinen soll. Ich mein klar, für was sollte ne Festplatte auch sonst gedacht sein. Da hat das kleine Zimbeläffchen in jemandes Kopf aber Überstunden gemacht.
 
Da weiß ich auch gleich wieder warum ich mir seit ca. 3 Jahren nicht eine CD mehr gekauft habe.
Ich kopiere sie mir nur noch von freunden.
So hab ich ca 100.000 Songs zusammen bekommen.
Ist ja ein Service für den ich mit dem Kauf des Pc bezahlt habe, also nutze ich ihn.
 
ICH WILL Kinderzulagen!! Habe zwar keine Kinder, aber das Gerät ist vorhanden!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles