Experten warnen vor Bot-Netz des Sturm-Wurms

Internet & Webdienste Sicherheitsexperten melden, dass sich die Anzahl der vom so genannten Sturm-Wurm befallenen Rechner stark erhöht hat. Die infizierten Rechner bilden ein so genanntes Bot-Netz, das von den Autoren gesteuert werden kann, um beispielsweise Spam zu ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
nur mails von bekannten absendern öffnen...den rest löschen...
ordentlcihe antivirensoftware aufn pc installieren...

öfters mal "news" über viren,tojaner und sonstige malware lesen...
am besten täglich...

immer brav scanner.update machen . ich hab seit fast 5 jahren weder nen wurm noch n virus gehabt...

-funktioniert also :-)
 
@obiwankenobi: stimmt ...kann ich nur zustimmen. Habe Kaspersky Internet Security das funktioniert sehr gut. Damit besteht mein Pc sogar den Heise Security Check. Wenn man jetzt noch aufpasst was man öffnet oder Downloadet ist man recht sicher. Was trotzdem nicht vergessen werden sollte ist, das es keine 100% tige Sicherheit gibt. Jede Firewall kann überlistet werden. Das zeigen Skype & Co. deutlich. Diese können trotz Firewall andere Pc Connecten.

Grüße
 
@obiwankenobi: du denkst, du hattest sein 5 jahren keinen virus..:)..windows wird desöfteren ja auch mal als virus bezeichnet... :D [
 
was wollen die deppen mit so was erreichen es geht doch einfach nur um zerstörung wofür soll die gut sein.
 
Naja. Da wären dann noch Erpressung (immer die gleiche Summe von 50.000 US-Dollar bei Onlinewettbüros), Terror, ...
 
@protheus: Wenn man so ein Botnet hat kann man damit recht viel Kohle machen wenn man es vermietet.
 
@protheus: Stirb Langsam 4.0 nicht gesehen? :D
 
gibt echt noch leute die jeden scheiss anklicken... amazing :/
 
Und wie soll das mit der Erpressung funktionieren? "Hier Leute, ich bin der Böse Mensch, der böse Trojaner verschickt, gibt mir 50.000 USD und ich höre auf!" *keine Ironie*
 
@siNce1988: Man dir haben sie auch ein paar mal zu oft auf den Hinterkopf gehauen...
Ist doch ganz einfach: Sie drohen Webseiten oder ähnliches Lahmzulegen mit DDOS-Attacken und verlangen Geld, damit sie es nicht tun. Mit so einem Riesengroßen Botnetzt kann man natürlich viel größere Bereiche lahmlegen, was natürlich mehr Geld geben dürfte.
 
Ein Bot-Netz aufziehen ist nicht mal schwer! Ein Trojaner, der das kann programmiert man in ca 1 Woche. Downloaden und installieren geht noch einfacher! Da hat Windows mehrere Lücken (ActiveX, JavaScript...) und Virensoftware findet es auch nicht am anfang. Baut man noch eine Routine ein, die den Trojaner updatet, findet der Virenscanner es uU nie. Eine Firewall zu umgehen ist unter Vista einfacher als bei XP, da die Firewalls nicht mehr so tief im System sind. Trojaner beim Booten mit starten lassen und schon hat man den freien zugang ins Netz.
 
@475: na wenn`s weiter nix is :)
 
@475: Du wirfst sehr viel durcheinander , ich bin mir sicher du weisst nicht von was du redest.
 
@~LN~: wo ist da was durcheinander? Glaub mir, es stimmt ^^ werde zwar nicht erläutern, wie es genau geht, aber les es nochmal durch google etwas und du wirst sehen, dass ca 90% der Trojaner über ActiveX oder JavaScript rein kommen. Trojaner, die sich selber updaten gibt es auch (zwar noch etwas primitiv aber immerhin). Firewalls umgehen geht ja einfach ^^. Windows-Firewall blockt keine bekannten Programme, also entweder ein bekanntes infizieren oder es bekannt machen. Andere Firewalls blocken nicht immer jede Datei! Nenn den Trojaner einfach win64.exe oder so. Ein normaler User, wird (speziell unter Vista) nicht denken, dass dies ein Trojaner oä ist. EDIT: Hast du überhaupt schon mal den Quellcode einer Schadsoftware (Virus, Trojaner...) gesehn bzw schon mal versucht Sicherheitsmechanismen auszuhebeln? Ich glaube nicht.
 
@LN: ich bin mir sicher das Dir das nötige Fachwissen fehlt um nachzuvollziehen das 475 recht hat.
 
@styx: Und dir sollte man das Maul stopfen, für solch eine freche Antwort du verzogener Bengel! Hast nicht einmal meine Frage verstanden und pöpelst hier rum. -.-'
Achja bevor ich es vergesse: Vielen Dank für diese nette beispielhafte Erklärung, die mir auch vorher schon bewusst war :]
 
@siNce1988: Sorry, aber noch ne Belehrung durch mich: Schon mal den blauen Pfeil benutzt?
 
Von den Grußkarten hab ich einen ganzen (virtuellen) Keller voll. Möchte jemand ein paar haben?
 
@Exabyte: Nur her damit xD *haha*
 
@Exabyte: Ich will auch eine. Von den Bösen Botnetzer hat mich noch niemand angeschrieben. Langsam habe ich den Verdacht die mögen mich nicht. :-)
 
Ach? Behauptet Microsoft nicht immer, das Windows ja sooooooo sicher sei?
 
@Fusselbär: Der Sturm Wurm kommt durch KEINE einzige mögliche Windows Sicherheitslücke rein, der Wurm muss über einen Spamlink selbst im Browser gedownloadet und gestartet werden. Also laber nicht rum.
 
@~LN~: Ach, sicher das? Bei Milw0rm kann man sich kaum entscheiden, welcher der unzähligen von Windows angebotenen remote Lücken dafür nutzbar sind. :-P Aber ich denke ActiveX ist ein beliebtes Gratis Zugangstool. :-) 1,7 Millionen Windows Drohnen, die bisher beim Sturm-Wurm mitmachen und das Botnetz bilden. Mit allergrößter Wahrscheinlichkeit ist kein einziger Rechner mit anständigem Betriebssystem bei den 1,7 Millionen Windows Drohnen dabei. ,-)
 
Wieso wird hier nicht mal ein Tool angeboten was den Wurm scannt, damit jeder selbst mal schauen kann ob er betroffen ist.
Vielleicht würden hier so manche ganz andere Kommentare schreiben, nach dem Motto, oohhh ich hab ihn :-( __________ Jeder fühlt sich sicher, aber keiner scannt den Rechner, viele vertrauen den AntiVirus-Programmen die Tag täglich laufen, aber wer gibt die Garantie ob er nicht schon abgeschaltet ist. ____ Und hinterher heißts dann wieder oh je soviele Spams ....
 
Also ich hab jetzt bei 4 verschiedenen Removel-Tools geschaut und hab kein Wurm gefunden mit dem Namen: Kyrill, Sturm, Storm, Cyrill ____ echt blöd das jeder AntiViren Hersteller andere Namen verwendet.
 
Habe gerade mal in meine "Junk-Mail" Postfächer geschaut, und siehe da..... eine Grußkarte von "freewebcards" mit einem Link der nur aus http + Zahlen besteht. Das wird er wohl sein der böse Wurm. Clever gemacht... Kids Ahnungslose und Unbedachte fallen da schon mal drauf rein. Grußkarten locken bestimmt viele einsame Herzen zum klick.
 
also mir kommt da nur etwas in sinn...:D

hat jemand die hard 4 gesehen???????

am meisten darauf hat mich das: "massiven Angriff eingesetzt werden, beispielsweise gegen ein großes Unternehmen oder sogar gegen ein Land. "...:D

lg
 
@hitdrakon: 2 köpfe ein gedanke, 2 ärsche ein sitz :-) ...hab genau das selbe gedacht...auf einer anderen seite hab ich gelesen zitat:"""Mit einem Botnet dieser Größe könnten sie ein großes Unternehmen, ein ganzes Land oder die lebenswichtige Infrastruktur des Internets angreifen.""" zitat ende...da plant jemand einen FireSale...(nachdem er den film gesehen hat)...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte