Sharp verklagt Samsung wegen LCD-Technologie

Wirtschaft & Firmen Sharp hat am Montag am Texas District Court eine Klage gegen Samsung eingereicht. Darin geht es um die Verletzung von Patenten, die im Zusammenhang mit der Liquid Crystal Display (LCD) Technologie stehen. Insgesamt sollen fünf verschiedene Patente ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bewusst zum Texanischen Gericht, naja dieses Patent gaunertum ist Müll.
 
Ich muss jetzt mal klare Worte sagen:

Ich liebe WinFuture :]!

Sorry, wenn das hier nicht so der passende Ort ist zu sagen. ^.^
 
@siNce1988: Ich finds auch Klasse, die Wahl des Ortes spielt dabei wohl keine so große Rolle (außer es war auf die News bezogen), könntest ja auch einen Forum Thread mit diesem Titel eröffnen :]
 
Verdient eigendlich noch jemand sein Geld mit vernünftiger Arbeit, oder kann man nur noch mit Verklagen Geld verdienen?
 
@husky046: Wenn Du RICHTIG reich werden willst, ist ehrliche Arbeit eindeutig der falsche Weg.
 
Deswegen ist der Samsungmonitor den ich ins Auge gefasst habe also so teuer! :-) Schon mal vorsorglich die Preise erhöht. *lol* Aber da ich jetzt auf einen HP umschwenke ist das ja egal! :-D
 
Mir egal ^^ ich habe meinen SyncMaster 206BW hier und bin zufrieden :D
 
Typisch, mal wieder immer alles mit Gericht handeln! Können die nicht einfach zugeben, dass Samsung die besseren Fernseher machen, also ich muss sagen, dass ich sehr gute Erfahrungen gemacht habe. Und diese LCD's sind wirklich gut!
 
@Chaos82: Machen Sie aber nicht. Ausserdem ist Sharp der weltweit grösste Panel Hersteller. Egal was für eine Marke Du kaufst, es ist oft ein Sharp Panel drin.
 
Immer wieder das Gleiche. Viele Firmen nutzern ihre Patente um andere Firmen ab zu zocken, anstatt selber was vernünftiges damit zu entwickeln. Sie warten lieber bis jemand anders (Samsung) z.B. gute Monitore auf dem Markt bringt, damit sie den Monitor-Hersteller dann verklagen können. Das ist doch soooo lächerlich...
 
PATENT-MAFIA!!!
 
Ohje, anscheinend geht es Sharp momentan so dreckig das die unbedingt jemanden Verklagen müssen. (Obwohl ich garnicht weiß ob Sharp überhaupt mal was in der Tasche hatte) aber wieso gerade Samsung? Samsung pustet die doch eh Weg oder? :)
 
@dvl: Ganz Deiner Meinung. Man kann wirklich nur hoffen, daß Samsung den Streit gewinnt!!!
 
@herbhollywood: Das kannst du LAUT sagen :) Sharp steht für mich eh am Abgrund wenn Sie es schon nicht sind. Gönne es denen auf keinen fall...
 
@dvl: Sharp geht es überhaubt nicht dreckig. Es gibt weltweit vier grosse Panel Hersteller: Sharp, Phillips/LG, Toshiba und Samsung/Sony. Sharp ist oder war der grösste dieser vier. Vorallem in der asiatischen Welt sind die Sharp-Panels sehr weit verbreitet. Aber auch hier, einfach unter anderen Markennamen. Letztes Jahr hat Sharp sein neustes Werk eröffnet, welches glaub ich 1.6 Milliarden gekostet hat. Somit sind sie nun im Besitz des neusten und modernsten LCD-Herstellungswerkes der Welt. Besonders eindrucksvoll zeigen das die neuen Fernseher der XD1E Reihe, welche viele Tests gewonnen haben und unter Insidern als das Topprodukt empfohlen wird.
 
komisch, bei mir hier zuahsue steht auf kein fall irgendwo SHARP. naja werden weggeklagt, höhö.
 
Neue News [14:00]: WinFuture-Leser fordern die weltweite Abschaffung sämtlicher Patente. Somit steht den Innovationen und gerechten Preisen nichts mehr im Wege...
 
@Bösa Bär: *ROFL* Mehr nicht! :-P
 
Ha ha ha... ich hatte einen Sharp LCXD1E LCD-Fernseher... der war schrott, hatte Banding, keine echten 24p und ... wuah... habe ihn zurückgeschickt und mir dann einen Samsung 46M87 gekauft: Sehr geiles Teil, super Schwarzwert, kein Banding und echte 1080p24 Auflösung! Sharp sucks!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check