Elektrowagen erreicht 122 Km/h - mit AA-Batterien

Hardware Im Jahr 2004 stellte der japanische Elektronikkonzern Panasonic eine neue Art von Batterien vor, die deutlich leistungsfähiger sein sollen als bisher erhältliche Produkte. Mittlerweile sind die neuen Batterien auch in Europa erhältlich. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Können die nicht Akkus verwenden? Batterien sind doch umweltschädlich...
 
@Mudder: Gibt genug Geräte, denen Akkus nicht reichen, weil die Spannung um 0,3V niedriger ist
 
@Mudder: Das interessiert Elektromotoren aber nicht und ich hatte auch noch kein Gerät, das sich nicht mit Akkus betreiben ließ.
 
nokiaexperte: na und, dann wird der Motor eben entsprechend anders auf die Akkus dimensioniert. Akkus sind eh viel besser, da sie eine viel waagerechtere Kennlinie besitzen und so eine dauerhaftere konstante Spannung liefern können als dies bei Batterien der Fall ist. Weshalb diese beim Test nun Batterien nehmen, verstehe ich nicht. Beim Test wurde höchstwahrscheinlich noch eine Festspannungsregelung dazwischengeschaltet.
 
@Mudder: Oje, - und dann Akkus von Sony drin, dass das Elektromobile auch ja ganz umweltfreundlich stehen bleibt.
 
@andreasm: na und. Wie im Kindergarten. Es war eine mögliche Antwort auf eine Frage. Gibt auch Lithium-Batterien bzw gab, frag mich, warum es die nimmer gibt. Kosteten zwar 11DM, aber waren leichter und hielten einiges länger. Gibt auch Funzelaufsteller mit blauen LEDs, da reichen Akkus nicht ganz, weil eben die Leistung geringer ist. Spannung x Strom = Leistung Geringere Spannung in der Formel, geringere Leistung. Spannung liegt an, Strom fließt. Und bei manchen Sachen muß eben eine gewisse Spannung anliegen, damit es richtig funzt
 
@nokiaexperte: Lithium Batterien gibt es immer noch z.B. von Energizer, aber sie sind tatsächlich sehr teuer im Vergleich mit anderen Batterien. Die Produktion ist sehr kostspielig da Lithium sehr aktiv ist und nur unter strengen Sicherheitsvorkehrungen verarbeitet werden kann.
 
@Mudder: Ob tatsächlich Batterien oder Akkus verwendet wurden ist nicht wirklich klar, denn im Englischen werden Batterien als "Primary Battery" und Akkus als "Secondary Battery" bezeichnet.
 
@Mudder: Batterien haben am Anfang ihrer Lebenszeit deutlich mehr Stromstärke als als am Ende. Das kennt jeder von einer Taschenlampe, die am Ende immer dunkler wird. Bei eurem Handyakku ist das nicht so, da Akkus relativ konstant Energie abgeben, bis dann ein "Wasserfall" kommt und die Energie auf einmal erlischt. Das ist ein Grund Batterien zu nehmen. Schließlich wollten sie ja einen Weltrekord aufstellen
 
@Mudder: Ich kann euch ein kleinen Tip, zum Thema, welche Batterien genutzt werden, geben. Es sind "Panasonic Oxyride" Batterien ^^ Wie es so schön auf dem Wagen steht xD
 
@Mudder:
Ziel ist es, den Weltrekord für das schnellste Fahrzeug mit einem Elektroantrieb, der durch Standard-Batterien betrieben wird, zu erlangen.
 
@bardelot: Wo gibt es die denn noch? Hab noch welche seit 98 in meiner Sony A/V Fernbedienung. Laufen immer noch ^^ Gab es früher u.a. beim Müller und Tengelmann, etz find ich die nirgends mehr
 
@all: HALLO?!? Hier wurden neue BATTERIEN entwickelt die in durch den Rekordversuch publik gemacht wurden. Was hat das mit Akkus zu tun?
 
@nokiaexperte: Es gibt auch Akkus die 1,5V haben, Accucell z.b. oder Rayovac...Ok es bleiben Alkaline Batterien, aber sie sind wiederaufladbar :)
 
@Mudder: Ui, lauter Experten hier! Beim Thema Batterien habe ich mal ne Frage: Kann mir jemand sagen, warum bei normalen Kaufbatterien keine "mAh"-Angaben zu finden sind?
 
@nokiaexperte: Es gibt auch Akkus mit 1,5V Spannung!
 
Is beim "Tanken" bestimmt nervig 192 Batterien zu wechseln. :)
 
@acti0n-j4cks0n: Deshalb hat der Japaner so ein herrausnehmbares Rack in der Hand wo die Batterien drinn sind.
 
@acti0n-j4cks0n: Das Fliwatüüt war da schon fortschrittlicher - ging glaube ich mit Himbeersaft.
 
@noComment: ...und mit Lebertran! (Bei dem Leuchtturm ist dem Fliwatüüt der Himbeersaft ausgegangen)
 
Teurer Spaß, immer so unmengen an Batterien auf einmal zu verbrauchen und eine Umweltsauerei allererster Güte obendrein! Wahrlich einer der dümmsten Weltrekorde!
 
Was schwätzt ihr hier für nen Mist! Da ist ne Marketingaktion. Da sit es vollkommen wurscht wieviele Batterien dafrü über den Jordan gehen!
 
Stimmt lest doch mal den Artikel ganz durch.
Es ist ja auch eine Werbung für die neue Batterie von Panasonic.

Und da sie eine neue Batterie und nicht einen neuen Akku entwickelt haben werden sie wohl auch den Versuch damit machen :-)
 
was für dauernörgler hier, sowas gibts warscheinlich nur in deutschland und daher schäm ich mich ein deutscher zu sein, nur am rumnörgeln ohman was für de**en und spa**is manche hier sind...
 
@derinderinderin: Wander aus und wechsel die Staatsbürgerschaft. Tuste mir einen echten Gefallen mit ,)
 
@derinderinderin: Naja, mittlerweile schiebe ich das nicht auf die Deutschen, sondern auf die Pubertät in/vor der sich hier manche befinden. Als pubertierender will man sich beweisen indem man klugscheißt oder jemand persönlich (also direkt) anmacht und versucht sich sozusagen über ihn zu stellen. Leider geht die Pubertät bis ca. 25 Jahre bzw. bis man ausgezogen ist und alleine den Haushalt/Familie schmeißt (also Verantwortung übernimmt und somit sich nichts mehr beweisen muss). Also nicht wundern, das ist halt alles menschlich :) Btw. 18 zu sein bedeutet nicht, man ist erwachsen. Es bedeutet lediglich man hat 18 Jahre gelebt ^^. Erwachsen zu sein bedeutet aus der Pubertät zu kommen. Genau aus diesem Grund sagt ein 18 Jähriger er sei erwachsen, und ein 30 Jähriger sagt, der 18 jährige sei es halt noch nicht wirklich. So ist die meine Sichtweise zu dem Thema. - Zum Batteriethema: also 192 Batterien.. sagen wir jede hat so 1,5V und 3Ah (kenne die Zahlen nicht, müsste aber ungefähr passen). Dann wären das 864Wh, also 0,864 Kilowattstunden, ergibt 1,175 PS eine Stunde lang. Dass damit 122km/h möglich sind ist schon erstaunlich ^^. Aber gar nicht so unmöglich.
 
Panasonic Oxyride: http://www.panasonic.com/consumer_electronics/oxyride_ms/
 
Das ist DIE Alternative für die Zukunft! Hurra! Darauf hat die Welt gewartet! Revolution!
 
Gibt doch schon nen Wagen mit 400PS und 300KMh spitze mit Akkus. Fährt 400KM mit einer Akku Ladung und ist in 10 Minuten aufgeladen. War bei DMAX
 
@Mellowyellow: mit Standard-Batterien???
 
Lighting GT: http://tinyurl.com/2s4wmq
 
Hm...so ein Ultraleicht-Fahrzeug schmeis ich mit der Hand noch schneller! Das ergibt keine sinnigen Resultate. Interessanter wäre, wie weit, wie schnell ein Fahrzeug der "Golf-Klasse" damit kommt/wäre.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links