Intel: Neue Übertaktungsfunktionen & Speicherprofile

Hardware Intels CPUs und Chipsätze waren bis vor einigen Jahren als nicht sonderlich übertaktungsfreundlich bekannt. Inzwischen hat sich dies jedoch grundlegend geändert, so dass zum Beispiel bei den Chipsätzen der 965-Reihe in Kombination mit den Core 2 Duo ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
(Mal wieder) Reines Marketinggequatsche oder doch sinnvolle Neuerung für Overclocking Freunde? :>
 
@Shadi:
mal wieder ein typischer entäuschter amd fanboy der es einfach nicht lassen kann dumme kommentare ab zu lassen,weil "seine" firma im moment nur am ab loosen ist und mit schrott glänzt.....

@Hoozer :
$freilich alles klar !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

jau so neutral wie amerika,ist schon guuuut
 
@Bazillus: Er hat nie gesagt, dass er AMD nutzt, er könnte genauso Intel im Rechner haben! Seine Aussage war absolut neutral und hätte genauso zu einer Ankündigung von AMD passen können! Du bist hier offensichtlich der, der hier Weitblick missen läßt und schneller tippt als er denkt. So rückst Du Dich viel eher in die unrühmliche und verpönte Situation/Position eines "Fan-Boys"!
 
@bazillus: machst deinem namen alle ehre :)
 
@Bazillus: seh ich auch so das Du hier dr FanBoy bist! Dein Kommentar finde ich eher dumm!
 
@Bazillus: omfg -.-' Minus! @Shadi: Ich vermute, dass nur ein sehr geringer Prozentsatz diese "Neuerung" überhaupt nutzen wird, da der Haupumsatz wohl doch mit Geschäftskunden und nicht mit OC'ler gemacht wird, man daher diese Features wohl eher als Marktschreierei ansehen kann.
 
Auf jeden Fall nettes Feature...ob man's nun braucht oder nicht sei mal dahingestellt
 
Naja ich weiß ja nich...das mit dem Arbeitsspeicher merkt man ohne Hypertransport eh nicht ... ich wäre von mehr Ramteilern mehr angetan.
Die andern Sachen von wegen im Windows Sachen einstellen...das macht abit bei Amd Systemen scho seit Jahren...und das sehr zuverlässig. Hypertransport und ein integrierter Memorycontroller wären ne Neuerung. Das hier ist nur Marketinggelaber
 
@bAssI: abit bei amd systemen schon seit jahren^^.etwas gelesen und doch nicht begriffen?? hallo alles ohne neustart das macht noch keine sau !!
 
@protheus: Ach nein? Also ich konnte bis auf Ramtimings und Ramteiler, alles unter Windows ändern. Ich glaube nicht das man bei Intel dann den CL Wert ändern kann ohne Neustart.
EDIT : Den Ramtakt modifiziere ich auch aktiv indem ich den FSB anheben und das geht auch ohne neustart :P also HF
 
cool! jetzt wird getacktet, bis die bude qualmt :D
 
Klingt viel versprechent. Hatte vor mir Ende diesen Jahres einen neuen Rechner zu kaufen. Neue Technologien sind immer gut, wobei halt alle paar Monate irgendein neues bahnbrechende sKillerfeature rauskommt, aber man kann ja net alles haben, und irgendwann muss man nunmal kaufen :)
 
Mal ne andere Frage, wenn Intel so ein Tool anbietet für den Kunden, wie ist das dann bei den Prozessoren. Habe ich dann trotzdem noch Garantieansprüche, wenn ich die CPU übertakte? (wie zum Beispiel bei den RAM-Riegeln von OCZ). Wäre ja irgendwie nicht gerade praktisch nen Tool anzubieten was die Garantieleistung der CPU erlischen lässt :D
 
@Daywalker2oo4: mal davon abgesehn würde ich gern mal wissen wer mir denn nachweisen will das ich übertaktet habe. flei kennt sich ja wer damit aus un kann mir erklären wie die sowas von nem "normalen" defekt unterscheiden können.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links