Vista: Neue Infos zum Service Pack 1 & Screenshots

Windows Vista Wie wir gestern berichteten, hat Microsoft tatsächlich im Laufe des Juli mit der Auslieferung einer frühen Vorabversion des Service Pack 1 für Windows Vista an ausgesuchte Tester begonnen. Jetzt sind weitere Informationen und einige Screenshots ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nunja 3,07GB für 32Bit ist schon heftig!
 
@dvl: Das ist der Grund warum ich Vista (Business x64) erst mal wieder runtergeworfen und das gute alte XP mit SP2 wieder installiert habe: Vista braucht zu viele Ressourcen. Festplatte, CPU, GPU, RAM, etc. Das setzt sich beim SP1 natürlich fort...
 
@LordElk: Nunja bei Vista x86 sieht die Geschichte ja etwas anders aus :)
 
@dvl: Dass es weniger Festplatte braucht hab ich schon gemerkt (hatte mal die Business x86 drauf als es die x64 bei MSDN AA noch nicht gab). Aber sind da auch CPU, GPU und RAM-Belastung geringer? Wenn ja fände ich das sehr seltsam, da man davon ausgehen sollte, dass ein x64 OS schneller und "besser" ist als ein x86 OS
 
@dvl: "Es ist wahrscheinlich, dass die gewachsene Größe auf enthaltenen Debug-Code zurück zu führen ist, der zur Fehlerbeseitigung dienen soll." Immer diese Sturheit, die völlig einleuchtende Erklärung für einen vermeintlich negativen Sachverhalt in Bezug auf Windows und Microsoft einfach zu überlesen und sich dann noch in einem Kommentar darüber zu beklagen.
 
@LordElk: Naja schneller kann man nicht unbedingt sagen. Man empfiehlt halt 64Bit wenn man die 4GB RAM grenze überschreitet bzw. mehr brauch. Ansonsten lohnt sich ja derzeit 64Bit noch nicht so richtig.

@mh001: lol, ich persönlich finde es halt irgendwo zu groß... Ich hab den Bericht auch oben Vollständig gelesen. Hast du nichts besseres zu tun als dich über mich zu Beschweren? Ohje!
 
@mh0001: Wie groß war doch gleich das SP2 von XP zum Vergleich? Soweit ich weiß unter 300MB, also nicht mal 10% dessen was das SP1 in der PreBeta von Vista auf die Waage bringt. Da kann man sich mal überlegen wieviel da an Debug-Code drin ist um verhältnismäßig mit XP gleichauf zu sein. Denn für den Fall dass da nicht mind. 2GB an Debub-Code drin sind wird das mit deutlich über 1GB schon ein verdammt großes SP.
 
@dvl: Dass mit den 4GB RAM liegt ja daran, dass x86 nur bis zu 4GB an RAM verwenden kann. Und das Problem mit den x64 OS ist ja (zumindest bei Windows), dass die allermeisten Sachen noch 32 Bit sind (Spiele, Flash, die allermeisten Programme) und man daher keinen Nutzen hat, außer dass das OS ein wenig schneller läuft. Allerdings auch dauernd 32 Bit emulieren muss.
 
@LordElk: "sondern nur in Form von ISO-Images, die ein vollständiges Installationsmedium von Windows Vista enthalten." also sind es nicht die 10% die der in die Waage wirft. also ca. 500mb wenn die vista-dvd 2.5 groß ist. dann ist es doch noch relativ normal
 
@gonzohuerth: Also Vista + SP1 Pre-Beta = 3GB. Na dann würde es wirklich gehen. Find's nur seltsam, weil da muss man das ja gleich nochmal komplett neu installieren, wenn man das SP testen will, oder nicht? Könnte auch Absicht sein, damit sich unvorsichtige Tester nicht ihre bestehende Installation damit kaputt machen (falls es Probleme geben sollte) :o)
 
@dvl: Es handelt sich um eine komplette Vista Installations-DVD mit integriertem SP1. Wer lesen kann...
 
@LordElk: Manchmal frage ich mich schon, ob manche User ihr Hirn beim Lesen auch wirklich einsetzen. Es steht explizit im Text drinnen, dass das SP1 derzeit nur als vollständiges ISO-Image zum Download verfügbar ist. Damit ist m.E. eine ganze Vista Installation samt Beta SP1 gemeint. Das eigentliche SP1 soll gerüchten zufolge via Windows Update lediglich ~45 MB groß sein!
 
@klaus1012: Nicht gleich beleidigend werden. Die Tatsache dass ein SP mit komplettem OS ausgeliefert wird ist wohl eher neu. Und bei der Größe die Vista hat traue ich MS viel zu.
 
@LordElk and all:
Ich glaube das damit eher vermieden werden soll das das SP1beta irgentwo zum DL angeboten wird, wie z.B. mit den Relability patches oder wie die zwei teile da hiesen geschehen ist...
Vorallem wären dann die buh rufe MS gegenüber noch lauter, weil irgentwelche noops ihre (relativ) stabieles System vielleicht zerschiesen...
Gruß Bully.
 
@LordElk: "Allerdings auch dauernd 32 Bit emulieren muss." Windows x64 emuliert 32 Bit nicht! Der 32-Bit-Code wird nativ ausgeführt. Das einzige was gemacht wird, ist dass ein paar Systemverzeichnisse und Registryzweige umgemappt werden, damit die richtigen Bibliotheken genutzt werden.
Übrigens frag ich mich warum so viele sich von 64-Bit-Software so einen starken Geschwindigkeitszuwachs erhoffen. Bei Gleitkommarechnungen bringen die 64 Bit schonmal gar nichts, da sich bei der FPU gegenüber 32 Bit nichts geändert hat. Bei Integerrechnungen kann es etwas bringen, aber das hängt auch vom Code ab. Am meisten dürften wohl Anwendungen profitieren, die sehr viele Integerrechnungen mit 64-Bit-Werten durchführen.
 
@TiKu: ... und die Anwendungen die mehr als 2 Gigabyte RAM adressieren müssen. Denn auch wenn XP oder Vista X86 3,2 GB ansprechen kann, kann eine Anwendung alleine nur 2 GB nutzen.
 
@DennisMoore: In meinem Kommentar ging es nur um die Geschwindigkeit.
 
@DennisMoore: Warum das? Wenn eine andere Anwendung mehr RAM benötigt, gibt Vista den eben frei. Vista nutzt den RAM besser, denn ungenutzer RAM ist verschwendeter RAM!!!
 
@grosche: Was DennisMoore ansprach, hat mit dem von Dir beschriebenen Caching nichts zu tun. Ein 32-Bit-Betriebssystem kann technisch bedingt maximal 4 GB RAM adressieren. In diesen Adressbereich wird aber auch der PCI-Adressbereich eingeblendet, sodass für das Betriebssystem je nach Mainboard/BIOS und Anzahl der PCI-Geräte noch ca. 3-3,6 GB *physikalischer Speicher* übrig bleiben. Kommen wir nun zum *virtuellen Speicher*. Hier stehen jeder Anwendung 4 GB zur Verfügung. Diese 4 GB werden aber aufgeteilt. Üblich ist eine 2:2-Teilung, d. h. 2 GB sind für das System reserviert und 2 GB stehen der Anwendung zur freien Verfügung. Eine Anwendung hat also zwar 4 GB virtuellen Speicher, kann davon aber nur 2 GB frei nutzen. Man kann Windows wenn ich mich nicht irre auch auf eine 3:1-Teilung umstellen, dann hat die Anwendung 3 GB zur freien Verfügung und 1 GB ist für das System reserviert.
Linux nutzt glaube ich auch eine 2:2-Teilung, lässt sich aber auch auf 3:1 umstellen.
Ach ja, das gilt alles für 32 Bit, nicht für 64 Bit.
 
Das ist echt zum häulen wenn die Leute mit ihrer Unwissenheit hausieren gehen , Vista verschwendet die Ressourcen nicht sinnlos , es nutzt Sie effektiver.
 
@~LN~: Nur falls Du mich meinst: Vista Business x64 läuft bei mir (Athlon 64 X2 4600+, 2GB DDR2-800, NVIDIA GeForce 8600GT) langsamer als XP SP2 (32 bit), da die Startzeit länger ist, die Ladezeiten länger sind und auch die Programme langsamer starten und laufen (Ja, Dateisystem ist defragmentiert). Und auf einem Athlon 2000+ mit 1GB DDR-RAM und einer ATI Radeon 9250 läuft es bildweise (also click 'n' wait, im Gegensatz dazu läuft XP sehr flüssig). Also ist es wohl weniger Unwissenheit als schlechte Erfahrung. Und nein, ich bin kein Anhänger grauer Oberflächen, ich finde Aero äußerst schick und habe mich auf Vista gefreut. Auch Spiele laufen bei mir unter Vista deutlich langsamer als unter XP. Ich hab's getestet, denn z.B NfS Most Wanted ruckelt unter Vista stark bei Auflösungen, die unter XP flüssig laufen.
 
@~LN~: Erkläre mir mal bitte die deutlich gestiegenen Anforderungen an die Hardware, wenn Vista die vorhandenen Ressourcen effektiver nutzt.
 
@LordElk: Ich gebe dir folgenden Tipp: "EFFEKTIVER nutzen" bedeutet NICHT "weniger nutzen". Wenn im Hintergrund mehr Dienste laufen, die Oberfläche aufwändiger ist etc., dann ist es durchaus zu verstehen, dass selbst bei effektiverer HW-Nutzung mehr Ressourcen verbraucht werden - oder ist dir das jetzt zu hoch?
 
@LordElk: Offensichtlich hast du nicht nur Treiberprobleme (ruckeln) sondern hast du definitiv auch die performanceorientierten Dienste abgeschalten (langsames Loaden) und jetzt wunderst du dich das alles so Scheisse geht, wenn das überhaupt stimmt was du erzählst. Das was du erzählst hat rein garnichts mit einer Standard Installation von Vista zu tun . Du solltest dich mal hören was fürn Mist du laberst nachdem du an einer ordentlichen Installation gearbeitet hast.
 
@voodoopuppe: "Effektiv" ist definiert als Verhältnis von erreichtem zu definiertem Ziel (laut Wikipedia, nicht zu verwechseln mit "effizient"). Also welches Ziel wurde definiert und welches Ziel wurde erreicht? Laut Microsoft soll Vista schneller sein als XP was es bei mir definitiv nicht (!) ist, da ich beide ausgiebig getestet habe und sagen kann, dass XP schneller ist. Also geht Vista nicht (!) effektiver mit meinen Ressourcen um, sonst müsste es (mit all seinen Diensten) schneller sein als XP (mit all seinen Diensten). Oder hat Microsoft etwa nur behauptet, dass Vista unter bestimmten Bedingungen schneller sein könnte? Nein. Z.B. behaupten sie, dass der Start schneller ist als unter XP, was ich, wie gesagt, nicht bestätigen kann. Da hilft es Dir auch nicht viel wenn Du mich als doof hinstellen willst. Trotzdem ein netter (wenn auch auf argumentativer Ebene armer) Versuch :o)
 
@~LN~: 1. Die Treiberprobleme müsste ich also auch unter XP haben, denn (wie ich geschrieben habe) besitze ich eine GeForce 8600 GT, also eine DirectX 10 Grafikkarte für die die Treiber unter Vista und XP gleich lange existieren, allerdings ist die Performance unter XP besser. 2. Ich habe eine Standardinstallation durchgeführt (keine Tools, keine Dienste ein- oder ausgestellt), einfach Laufwerk auf, DVD rein und dann durchklicken (oder wie machst Du das?). 3. Wird in vielen Tests berichtet, dass die meisten Spiele unter Vista langsamer laufen als unter XP. 4. Habe ich nie behauptet, dass "das alles so Scheisse geht", sondern nur dass Vista langsamer ist. 5. Musst Du nicht beleidigend werden, oder gehen Dir die Argumente aus? Kannst Du es nicht akzeptieren, dass manche Leute mit XP bessere Ergebnisse erzielen? Ich lerne nicht die Microsoft Werbung auswendig, sondern teste und bilde mir dann ein Urteil (wie gesagt ich habe nix gegen Vista, aber ich finde auch nicht einfach alles besser bei Vista). Was ist daran falsch? Man muss auch Ergebnisse akzeptieren können, die nicht dem entsprechen was man sich wünscht bzw. gewohnt ist.
 
@LordElk : schon ok, die erde ist eine scheibe. du laberst trotzdem müll wenn du die ganzen features von vista einfach mal so aus reiner dummheit bestreitest und das gegenteil behauptest. auch bei den spielen versuchst du nur zu übertreiben, computerbase hat kürzlich einen test gemacht und herrausgefunden das es ein durchnittlicher unterschied von nur 1% ist , eher vernachlässigbar. Ich geb dirn guten Rat , lass es einfach sein es glaubt dir sowieso keiner.
 
@~LN~: Netter Versuch das ganze ins Lächerliche zu ziehen. 1. Ich bestreite keine Vista Features. 2. Wenn die ganzen Features bei mir nicht so wirken wie MS sich das vorstellt ist das wohl nicht meine Schuld. 3. Wenn ein Spiel 20% schneller läuft und das andere 21% langsamer, dann ist das auch ein durchschnittlicher Uterschied von 1%. 4. Ich bin für meinen Seelenfrieden nicht darauf angewiesen, dass mir irgendwer glaubt. Ich hab's getestet. Dass ich anscheinend nicht im Schnitt liege hat mich in meinem Leben bisher noch nicht gestört und das wird's auch bei einem Betriebssystem bestimmt nicht tun.
 
@LordElk: Vista und XP sind bereits fast gleichauf in der Grafikleistung. Also Mund halten und lesen ... http://www.computerbase.de/artikel/software/2007/bericht_windows_vista_geschwindigkeitscheck/
 
Ich glaube das ist ein Fake. Seht euch mal den Startbutton auf dem ersten Screen an. PS: Auch dass die Linke Spalte des Fensters komplett blau ist, ist seltsam. Normal ist das ja so ein Übergang von grün zu blau wie auf dem unteren Screen. Also zumindest der erste Screen ist für mich ein Fake! Glaube nicht mal, dass da überhaupt Vista drauf läuft, sieht eher wie ein Transformation Pack aus :-)
 
@pkon: Schau dir den Rest vom Theme an, das ist ein VisualStyle.
 
@pkon: Zitat: Bei den vorliegenden Screenshots ist zu beachten, dass die Benutzeroberfläche des Betriebssystems nicht dem Originalzustand entspricht.
 
@pkon: Schau Dir mal die Leiste unten an und den Transparenzeffekt. Erinnert mich an Aero... welches Windows hatte doch gleich sowas *grübel*
 
@pkon: warum schreibe ich extra in die news, dass das nicht die original oberfläche ist, sondern ein theme, das die user selbst eingerichtet haben? damit klar ist, dass da was nicht dem original entspricht. winbeta ist eine äußerst erfahrene (10 jahre) quelle, die lassen sich keinen bären aufbinden.
 
@nim: Na gut... PS @LordElk: Auf meinem Laptop läuft noch XP und da habe ich auch Transparenz und Aero-Skin... Vista Transformation Pack, WindowBlinds etc. :)
 
@pkon: Dann nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil :o)
 
@pkon: Du hast damit vllt. transparenzeffekte, aber KEIN blur (verschwommen) und das erkennt man auf den Bildern auch deutlich.
 
tja dann hoffen wir mal dass die anmeldung zum test dann mal bald beginnen kann :D
 
@Scary674: Ich werde garantiert keine Betapatches etc. testen :)
Zumal ich auch nicht noch Geld für eine 2. Vista Testcomputer Lizens hätte...
 
@grosche:

verlangr ja auch garkeiner von dir, außerdem würde da ja eine zweite Partition reichen, gibt aber auch Leute die gern was neues austesten und da etwas mitwirken möchten
 
Hat irgendwer das Hintergrundbild vom ersten Screenshot (das mit der Stadt)???
 
@Short-Timer: Würde mich auch mal Interessieren :)
 
@Short-Timer: hätte auch Interesse daran
 
@Short-Timer: der 2. Hintergrund wär auch nett!!
 
@Short-Timer: schließ mich mal der Suche an *g*
 
@Short-Timer: Sagt bescheid wenn ihr was gefunden habt :o)
 
@Short-Timer: http://interfacelift.com/wallpaper/details.php?id=1341 das mit der stadt

http://interfacelift.com/wallpaper/details.php?id=1321 das andere da ^^
 
@Short-Timer: Hoffentlich finden wir nen link zu den Wallpapern. Die sind klasse! Wenn einer etwas findet sofort bescheitsagen, bitte : )
 
@m4r1uS: Vielen Dank :o)
 
@Short-Timer: Vielen Dank, ( + ) :)
 
@m4r1uS: Viiielen Dank!!!
 
@LordElk: Nichts zu danken ^^ :)
 
@m4r1uS: Ist das etwa dein Desktop ^^
 
Ich finde es ja toll, dass es mittlerweile ein Pre-SP1 gibt...ich finde es auch toll, dass es in eine Vista-Installation integriert ist - aber was mich wirklich interessieren würde: Was genau wurde denn nun verbessert?
 
@voodoopuppe: Naja zumindest schonmal das Kopieren / Verschieben / Löschen von Dateien, mehr weiß ich auch nicht. Aber das reicht mir auch schon weils sonst nicht viel zu beanstanden gibt :)
 
Naja, aber unter einem stelle ich mir mehr vor, als nur ein paar Hotfixes zusammen (viele sind ja bisher nicht erschienen).
Hätte man nicht noch ein paar Monate warten können und WinFS integrieren können? Oder das neue Media-Center?
 
@voodoopuppe: WinFS wurde längst eingestellt! http://de.wikipedia.org/wiki/WinFS
 
@voodoopuppe:

das MC update soll kurz nach dem SP1 erscheinen, vielleicht wird es ja auch noch intregriert wer weiss aber irgendwann muss man das BS ja auf den Markt bringen, man hätte ja auch noch auf den DX10.1/IE8/MP12 warten können...
 
nach was muss ich denn bei connect.microsoft.com ausschau halten?
 
@cohaso: ich bezweifle dass es bei Connect zu finden ist
 
meinste das ist schon in irgendwelschen p2p netzwerken zu finden?
wenn ich es finde und es ist eine vollständige vista installation, kann ich diese dann mit meinem legalen vista key nutzen?
 
Wie bekommt man den diese seitliche Leiste so blau wie auf dem ersten Screenshot?
Find ich schöner wie das normale grün
 
@deepc: mit TuneUp 2007 :)
 
sehr schicker wallpaper aufm ersten screeny. weiss jemand wo ich den in 1280x1024 finde?
 
@elu: Das Wallpaper gibt es hier: http://interfacelift.com/wallpaper/details.php?id=1341
 
Ist uebrigends Chicago die Stadt auf dem Wallpaper, da wo ich wohne, falls es jemand interessiert :-)
 
Hat hier schon einer die beta vom SP1 ?
 
@m4r1uS: leider noch nicht zu finden nicht im esel oder in torrents einfach nicht zu finden, kann doch ned sein ^^
 
@m4r1uS:
Es ist keine Beta..sondern ein Pre-Beta-Release für Tester. Mit massig Debug-Code.
Die Tester werden einen teufel tun, und das verbreiten. Würde ich an deren Stelle auch nicht. Vor allem da es sich um ein komplettes ISO-File handelt. Und nicht um das reine Update.
@cohaso:
Siehe oben.. Was willst du mit einem Release, das noch nicht einmal alle Funktionen umfasst. Und wie oben schon gesagt, warum sollte ein ausgesuchter Tester so etwas verbreiten...es kommt eh bald wieder ein neues Release. Der Server '08 wird auch noch weiter entwickelt und die meisten Verbesserungen stammen schließlich von dessen Kernel-Entwicklungen.
 
Vista ist ja wohl das aller aller letzte wo gibt auf diesen Planeten. Wie kann man sich sowas nur kaufen? Absolut unverständlich.
 
@sesamstrassentier: o.Ó .. naja wenn du meinst.. ich bin mit meinem vista sehr zufrieden!! und ich finde nich das es "das aller aller letzte wo gibt auf diesen Planeten" ist ..x'D
 
@sesamstrassentier: Wir müssen dein Rumgetrolle auch ertragen also etwas mehr Toleranz.
 
@sesamstrassentier:

aber das aller aller beste Windows aller Zeiten, XP ist aber keine sehr gute alternative
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles