Fedora und Creative Commons stellen Live CD vor

Linux Heute startete in San Francisco die viertägige Linux World Messe. Im Rahmen dieser Veranstaltung stellten das OpenSource Projekt Fedora und die Non-Profit Organisation CreativeCommons eine LiveCD namens LiveContent vor, die lediglich freie Inhalte ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"OpenContent Projekte", da fehlt'n Strich. Ansonsten: Unterscheidet sich diese Distribution in irgendwas von anderen, außer den hübschen Icons?
 
@besserwiss0r: von welchen anderen?
 
Von vergleichbaren. Ubuntu oder so.
 
@besserwiss0r: Unter der Haube sind die komplett anders. Das Aussehen ist nur eine Software.
 
@besserwiss0r: 1. danke für den hinweis mit dem fehlenden strich. 2. war die frage ironisch gemeint? in der news steht doch, dass diese distribution inhalte unter der creativecommons hat, was nicht unbedingt vergleichbare wie ubuntu, suse, fedora, debian etc. behaupten können
 
Also OpenOffice, GIMP etc. bekommt man heutzutage fast überall mitgeliefert. Ich meinte es also ernst.
 
@besserwiss0r: naja, sicherlich sind die meisten programme auch in anderen distris enthalten, allerdings unterscheiden sich die sounds, bilder, texte und videos schon eher, da diese ja unter der cc stehen. siehe auch beitrag [o3] von DäÜser, der wohl an dich gerichtet sein sollte ;)
 
Die Oberfläche schaut irgendwie alt aus so windows 95 mässig
 
@andi1983: Nich wirklich...
 
Schonmal mit Lizenzgeschichten auseinander gesetzt? Beispielsweise prop. Treiber werden nicht eingesetzt, Flash 9 wird durch (Open Source) Alternativen ersetzt und eine andere Lizenz als die CC oder die GPL wird man sowieso nicht finden!
 
"eine andere Lizenz als die CC oder die GPL wird man sowieso nicht finden", äh, doch.
 
..Dein Name ist wohl Programm? Ich verstehe dein Problem nicht "besserwiss0r" - leuchtet doch alles irgendwie ein? Wird in erster Linie einfach eine Möglichkeit aufweisen, Software problemlos nutzen zu können die einfach nur CC lizensiert ist. Nennt such heutzutage "Promotion" und ich in meinem stillen, dunklem Kämmerlein - finde die Vorstellung ziemlich genial, 100% komplett freie Software verwenden zu können.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen