Neues Tool macht Vista-Programme unter XP nutzbar

Software Vor einigen Monaten sorgte das so genannte Alky Project der kleinen Firma FallingLeaf Systems für Aufsehen, als die Macher ihren Anspruch bekannt gaben, Microsofts neue Grafikschnittstelle DirectX10 auch unter Windows XP nutzbar zu machen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hört sich doch ganz gut an, werde ich mal testen
 
Naja .. inkball ging auch schon vorher, die Sidebar sowieso die Screensaver soweit ich weiss auch. Texas Hold em zum laufen zu bekommen war sicher auch nicht schwer.

Das ist jetzt keine besondere Leistung. Und Microsoft wird es sicher auch nicht gefallen. Wie gesagt durch tricks ging das sowieso schon .. aber wenn sich dann ein bestimmtes entwickler team mit diesen loorbeeren "schmücken" will ist das, meiner meinung nach, nicht sonderlich inteligent.
 
@DekenFrost: Hold'em war schwieriger weil das nur Ultimate Versionene läuft und somit durch einen Lizenzkey validiert werden muss.
 
Irgendwie Sinnlos. Da es Software betrifft, die eigentlich kaum jemanden interessiert. Interessanter wäre wohl der andere Weg. Software unter Vista lauffähig zu machen die vorher nicht drauf lief. Da könnte man zig Euros für Updates sparen. Aber es ist ja auch kein Wunschkonzert hier :)
 
@Kammy: Das ist ja nur der erste Schritt. Vielleicht folgt da noch was Größeres.
 
@Hoodlum: klar, aber es gibt eben eigentlch nicht wirklich viel software die nur unter vista läuft, zumindest bisher. Und so wie ich das sehe wird sich das auch so schnell nicht ändern. das einzige sind halt "vista exklusive" spiele (kein dx10 exklusiv) die auch ohne die FallingLeafSystems schon ganz gut auf xp laufen (shadowrun, halo2) ... und eben die dx10 exklusiv spiele (von denen es imomenrt noch keine gibt) bei denen die FallingLeafSystems eben nur eine emulation bieten könnten die warscheinlich grottenlahm laufen wird ..
 
@DekenFrost: Richtig. Die meiste Software die unter XP lief läuft auch unter Vista. Nur hat die oft Probleme mit den neuen Pfaden und Hardlinks im Dateisystem. Könnte mich jetzt auch gar nicht erinnern welche Software mir untergekommen ist die gar nicht auf Vista laufen wollte. *grübel*
 
VAIO-Projekt, jo, der Name ist wohl schon vergeben... das Vistapaint unter XP interessiert mich ansonsten weniger. Wat soll ich mit Vista... die drei oder vier "Neuerungen" (Exposé, nein, Flip3D heißt das ja bei Microsoft) bekomm ich auch mit Freeware hin...
 
@besserwiss0r: danke dass du mich daran errinert hast .. hatte schonwieder vergessen das MS jahrelang nur an der oberfläche gebastelt hat. .. oh man
 
Immer wieder gern!
 
@besserwiss0r: Klappspaten. Bist wohl echt davon überzeugt das nur die Oberfläche neu ist ,wie? Naja. Manche Leute wollen es echt nicht zur Kenntnis nehmen das es auch einen Haufen Programmcode unter dem Desktop gibt, dessen Effekte man eben nicht sieht.
 
besserwiss0r du machst deinem namen alle ehre. an deinem kommentar sieht man das du nicht wirklich vista kennst. Ich benutze vista jetzt seit 3 wochen und entdecke jeden tag irgenwas neues. Auch die performance ist genauso wenn nicht sogar besser als unter xp. Selbst spiele laufen bei mir alle die ich habe. Und Probleme können bis auf wenige mit etwas Brain 1.0 gelöst werden. Für mich sinbd solche Programme wie vaio-projekt überflüssig.
 
@Downbeatfreak: klar sind sie das .. du hast ja auch vista :D
 
"entdecke jeden tag irgenwas neues", nicht viel mit XP gearbeitet, scheint mir? "Für mich sinbd solche Programme wie vaio-projekt überflüssig", schön dass du wenigstens den Inhalt meines Beitrags verstanden hast. :)) ... und jetzt noch ein Argument FÜR Vista bitte?
 
@besserwiss0r: Es gibt ein FUNKTIONIERENDES DirectX 10 :) Und es gibt VolumeShadowCopy, was Apple bei MS geklaut hat und nun "Timemachine" nennt ...
 
@voodoo: "Es gibt ein FUNKTIONIERENDES DirectX 10" __ Kleiner Denkfehler, das war ein Argument DAGEGEN.
 
@Santa666: Wenn du mir jetzt noch sagst, warum?
 
!Windows Paint soll mit kleineren Einschränkungen unter XP eingesetzt werden können." Ah ja, sry, aber was kann Paint bitte neues? Außer das die Lupe mit einem Stufenschieberegler versehen wurde doch GAR NICHTS, oder? Das ist seit Windows 95 nicht von der Stelle gekommen...
 
Die sollten mal zusehen, dass Schachgiganten und Spider-Solitär unter XP läuft.:)
 
Dieses Tool ist der Nachfolger von VAIO XP und unter diesen Tool laufen die Vista Sidebar, alle Vista Games und Flip. Und die Sidebar hat keine Einschränkungen gegenüber der Vista Sidebar. Quelle der Sidebar : www.aeroxp.org nach einer kostenlosen Anmeldung steht Dir ein selbst erstelltes Windows XP VAIO Vista Edition zur Verfügung. Bei läuft die Sidebar ohne Probleme seit Feb und auch der Gadgetinstaller ist ein genuss. Der Installiert alle Gadgets, Vista nur die Deutschen
 
Zur Zeit gibt es keinerlei bedeutenden Programme, die nicht auch auf XP laufen würden. Von daher ist dieses Programm zumindest jetzt noch völlig ohne Nutzen.
 
hmm.. mein xp rennt ohne probleme, habe noch keinen grund auf vista zu wechseln. lassen wir vista lieber noch etwas reifen ^^ xp hat auch lange gebraucht ^^
 
@MainFrame: Ich lasse es so lange im Regal reifen, bis es Schimmel angesetzt hat, dieses Hollywood-OS XP Me. Daran wird auch ein SP1 nichts ändern. Und ob es dann mit Windows 7 besser wird, oder auch wieder am Markt vorbei entwickelt wird, steht noch in den Sternen.
 
@ Ken Guru :

warum wurde am Markt vorbei entwickelt, bietet alles was die User wollten, von XP gewphnte Stabilität, erhöhte Sicherheit, Speed, Ausnutzung aktueller Hardware, Zeitgemäßes Design, leichte Bedienung und hoher Komfort, mit DRM hat man unter XP genauso zu kämpfen wenn man sich damit verseutche Musik besorgt aber kann eh alles umgangen werden, wie auch HDCP aber ohne die Hardwareseitige HDCP Unterstützung hat man auf einigen LCD-TV erst garnkein Bild und kommt garnicht erst in den Genuss von HD-DVD/Bluray...
 
nicht viel mit XP gearbeitet, scheint mir? "Für mich sinbd solche Programme wie vaio-projekt überflüssig", schön dass du wenigstens den Inhalt meines Beitrags verstanden hast. :)) ... und jetzt noch ein Argument FÜR Vista bitte?

@besserwisser ..na klar ich hab mit vista mein allererstes Bs installiert ...ich bin direkt von windoof 3.11 auf nem 166 mhz rechner zu vista auf core2duo 2,8 ghz umgestiegen. tztztz erst denken ......

Grüße
 
Blauer Pfeil bekannt? Würde viel Text sparen. "Erst denken..." // aber mal zum Thema: Windows "haben" und sich mit Windows auskennen sind nun wirklich zwei Seiten der Medaille, meinst du nicht? Das Einzige, was Vista großartig von XP unterscheidet, sind die UAC (schönes Gegenargument) und DX10 (CPU ent- und GPU überlasten ist auch ein interessanter Lösungsweg). Gruß zurück.
 
@ besserwiss0r:

wieviele Garfikkarte sind dir denn schon abgeraucht wenn die so überlastet werden :) aber was hat das mit DX10 zutun, Aero läuft doch noch mit DX9
 
Immer diese Leute, die nach hinten schauen und nicht nach vorn. Warum nun solche Programme auf einem alten Betriebssystem zum Laufen bringen? Ich verstehe es nicht. Wer es unbedingt braucht, soll sich Vista kaufen. Wirklich sinnvoll sind die portierten Tools nicht. Die solltzen mal lieber alte Programme auf Vista lauffähig machen. Langfristig macht das mehr Sinn.
 
Ich gebs auch auf .... hat kein Zweck. Ich habe seit 2003 mit Xp gearbeitet. Ich denke schon das ich es sehr gut kenne. Und die Leute die nur das allgemeine Forumgeplänkel nachplappern hängen mir langsam zum Hals raus. Vista hat sehr wohl mehr als nur UAC und DX 10 zu bieten. Allein welche neuen Funktionen beim Explorer dazugekommen sind. Gerade wenn man sehr viele Daten hat schätze ich eine Vorschau-funktion im Explorer sehr. Oder kann dein XP-Explorer (besserwissor) PDF Dokumente öffnen und deren Inhalt an der Seite einbelnden. Dadurch wird fast der Acrobat Reader überflüssig. Genauso mit Videos oder MP3s. So das nur mal so als Einstieg. ich könnte noch mehr aufzählen. Im übrigen habe ich fast alle Probleme mittels Zugriffsrechten beheben können. Vieles lies sich dann auch Installieren oder funktionierte.

Greetz
 
@Downbeatfreak: ja, ich würde auch bald aufgeben. Den blauen pfeil zu finden macht Dir scheinbar echt große probleme.
 
Oh, vieles? Bei meinem XP bisher alles. Und nun? :)) ... (Adobe Reader? Benutz ich nicht mal.)
 
lol...vorschaufunktion fuers Downloaden bei nem browser,der nicht sicher ist...Es lebe Active X!!! Microchip fuer discobesuch zu verkaufen -.-

SOrry,aber Windows XP KANN Directx10 sehr wohl vertragen...wozu n ganzes system aendern ,wenn sogar 64bit unterstuetzt werden ?

Spiele/Software/Windows immer gleich "NEU" machne,weil man kein BOCK hat es vernuenftig zu erweitern/Programmieren und ressourcen auszureizen ist wohl trend...besondrs wenns noch Geld bringt..

Never change a running system ... Boycott Vista !
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles