Kurios: iPhone Werbedisplays laufen mit Windows XP

Telefonie Apple will mit seinem ersten Handy, dem iPhone, die Mobilfunkbranche kräftig aufmischen. Seit gut einem Monat ist das Gerät jetzt in den USA erhältlich. Die Verkäufe laufen wie zu erwarten war sehr gut, auch wenn sie die hohen Erwartungen der ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hm...musst ich das wissen? :D
 
@mcsick: Ist doch eine super Weekend-News.
 
@mcsick: ich hab gehört dass einige englische fussballer schuhe einer deutschen firma tragen. bekomme ich nun news rechte oder habe ich eine verschwörung aufgedeckt?
 
Oha, und das wo Apple Windows immer so runtermacht...
 
@bbrickwedde: apple wird sicher nicht selbst diese dinger aufstellen, sondern ne werbeagentur dafür beauftragen. daher kommt das dann sicherlich. außerdem ist ein Dell-PC mit Windows sehr viel günster als Apple PCs :)
 
@bbrickwedde: denken denken denken. Apple ist für AT nicht verantwortlich.
 
@bbrickwedde: hat schon ein schiefe optik. aber scheinbar weiß AT&T was gut ist :-)
 
Und was ist da jetzt so besonderes dran? ... [...]von denen es in den USA rund 200 gibt[...] Nur 200 Läden in den ganzen USA? O.o
 
@Boz: weißt du dass es mehr apple läden gibt, oder warum die zweifel?
 
(Re)boot tut gut. :P Wird wohl ein Absturz gewesen sein.
Habe so etwas auch schon öfter erlebt:
1. Bei Burger King wurden die hauseigenen Spots und Musikclips immer wieder an derselben Stelle unterbrochen und der Windows Mediacenter bootete jedesmal neu. :D
2. Bei der Sparkasse war anstelle des üblichen Bildes im Geldautomaten der Startbildschirm von Windows NT zu sehen.
3. Bei einem EC-Ladekartenterminal bei Mc Donald's sah man plötzlich Windows NT inkl. PC Anywhere
4. Bei dutzenden Bankautomaten der Sparkasse war zur gleichen Zeit der Windows XP-Anmeldebildschirm zu sehen, anstelle der üblichen Maske
5. Im Lindt-Schokoladenmuseum in Köln zeigte einer der Infoscreens nur den DOS-Modus, der offenbar beim Booten des Systems hängenblieb und "No System" anzeigte.
Ist immer wieder lustig zu sehen, wie anfällig die (Windows-)Systeme zu sein scheinen. :) (P.S. Bevor wieder Geflame losgeht: bin selbst seit Windows 3.1 MS-User...)
 
@Niclas: [flame on] Also mein Windows XP Rechner Daheim läuft ... und läuft ... und läuft ...! Wo ist das Problem *g* ... Ich hab auf jeden Fall keins ... und für alle die eins haben: Finger weg vom Computer [flame off]
 
@Niclas: Das hängt natürlich mit der Verbreitung von Windows zusammen. Wenn nunmal keines dieser "öffentlichen" Systeme mit Linux, MacOS oder sonstwas betrieben wird, sondern fast alle mit Windows, erhöht sich wohl auch die Chance, eine abgelöffelte Windows-Kiste zu sehen, oder sehe ich das falsch?
 
@Niclas: Komisch die meisten geben immer an windows 3.1, aber wie mir bekannt war doch 3.1 bis 3.10 nur für firmen und erst 3.11 für den Privatanwender?!? Oder irre ich mich da?!
 
@gen-killer: Da irrst Du, Windows trat seinen Siegeszug auf den privaten PCs mit der Version 3.0 an - etwa gleichzeitig mit der größeren Verbreitung von Farbmonitoren! Version 3.11 war dagegen die erste mit wirklich funktionierender Netzwerkfunktionalität, deshalb für Firmen zwingend. Für den Privatanwender war 3.11 auch die beste Variante vor Win95.
 
@Niclas: Als ich mal bei meiner Sparkasse Geld abholen wollte, stand ich vor nem Bluescreen :D
 
naja... is ja nicht so schlimm oder? wenn im media markt zb was verkauft wird... muss es nicht immer alles gleiche marke sein... die ps3 (sony) hängt auch oft an nem toshiba tv... und nicht an sony... oder sonst wo...
 
??? ein G5 um einen Bildschirm zu Betreiben der ein bischen Werbung anzeigt?? Und normale Leutz kaufen das Teil für viele Euronen ^^.
 
was ist daran jetzt so besonders? die werbedisplay stammen von drittherstellern die nichts mit apple, birnen oder banenen zu tun haben. ein Playstation Werbeschild ist auch nicht von Sony, ein Nintendo Schild ist auch nicht von Nintendo und Teilweise sogar mit Sony Fernseher ausgestattet vom Hersteller! OH! SKANDAL! also echt mal.
 
@LoD14: Naja, bin ja auch Applenutzer, sehe aber trotzdem ein dass die Welt nicht Apple sein muß. Aber nim ist ja bekannt dafür das er sich von Kleinigkeiten im Altag sehr beeeindrucken lässt und gleich ne News draus macht. Und in meinem Audi steckt nach einer Reparatur auch ein Wasserschlauch von Opel, gleich mal in einem Opelfurm posten.
 
@LoD14: Hör blos auf. Du wärst doch warscheinlich der erste der laut krähen würde, würde es sich umgedreht um einen MS-Shop handeln auf dem plötzlich ein Apple Logo zu sehen wäre. Mag ja sein das die Werbedisplays von Drittherstellern sind, aber das laufende BS im Hintergrund hätte man durchaus von Apple wählen können und sogar müssen, handelt es sich doch schließlich um einen starken Konkurenten, oder etwa nicht? Also warum sollte es unwichtig sein? Denn ich kann mich schwach an Geschichten erinnern bei dem es auch ähnlich um MS und die verwendung anderer Konkurenzprodukte ging, und da waren eure "Tolleranzen" seltsamerweise weniger zu beobachten.
 
Also ich finde die Verschiebung des Release von GTA4 schlimmer:-)
 
@mcbit: ein (+) für dich!!!
 
ich find die news jetzt auch net soo spektakulär...die apple-stores werden wahrscheinlich kostengünstig (oder sogar kostenlos) mit apple-hardware ausgestattet. ____ und die AT&T nehmen wohl das, was günstiger in der anschaffung ist, in dem falle ein dell-windows system! außerdem ist das ja ein mobilfunkanbieter, die haben ja auch andere tarife und handys parat.
 
@held213: eben und zum zweiten schreibt apple niemanden vor mit was sie arbeiten sollen. Bei mir auf der Arbeit haben wir Partner die bei uns von Unix Servern auf Windows kisten umziehen mussten nur weil Microsoft das nicht wollte das die Firma auf einem Unix Server ist.
 
also wenn das iPhone unter Windows XP laufen würde, das würde ich kurios finden, aber so kann ich damit leben :)
 
Nunja... für uns ist das natürlich nicht spektakulär, der durchschnittliche iPhone-Käufer (Apple-Fanboy) wird sich davon allerdings schon auf den Schlips getreten fühlen. :)
 
PEINLICH :-D
 
@Antiheld: stimmt, wie 04 schon geschrieben hat, sind die etlichen Bluescreens, die ich bei in Automaten verbauten PC´s mit Windows schon gesehen habe, mehr als peinlich für Microsoft. Der Vorteil ist allerdings, dass so potentielle Apple-Kunden auch mal erleben, was es eben auch gibt, denn Bluescreens bzw. Systemabstürze unter MacOSX gibt es ja nicht....träller^^
 
@Bengurion: Da ist garnix peinlich. Ein Windows-BS muss ja mit X-beliebigen Hardwarekonfigurationen zurecht kommen, was bei Apple ja nicht der Fall ist! Und wenn mein Windows-PC updates spendiert bekommt, muss ich ja auch neu booten bzw. öfters neu booten. Also: Wenn mein keine Ahnung hat - nicht so laut rumschreien! xD
 
@Bösa Bär: erstens werde ich von Dos/Windows mit Sicherheit mehr Ahnung haben als Du, also den Ball immer ganz flach halten^^ Und zum anderen fängt es z.B. genau an dem Punkt schon an. Bei MacOSX muss man ganz selten neustarten. Diese Unsitte der endlosen Neustarts ist nun gerade eines der Übel von Windows.
 
@Bengurion : Ein XP stürzt nicht ab, solange die Hardware nicht defekt oder ein dau vor selbiger hockt. Mein Xp ist btw schon einige Tage nicht mehr rebootet, wozu auch!? Ich reboote eigentlich nur wenn Patchday war und ein update es möchte, dauert 20 sekunden, damit kann ich leben. :>

Mac Os mag nach updates auch gerne rebootet werden.
 
@ Bengurion :

hmm komme da wohl immer zu spät, bei mir steht dann beim Automaten immer "Außer Betrieb", einmal hab ich aber in der Sparkasse die NT4 Oberfläche zu sehen bekommen ( passiert bei der Sparkasse aber generell öfter das der nicht funktioniert, ist wohl eine Montaproduktion gewesen :) ), unter XP kenne ich keine Abstürze und wenn doch dann war es auf ein defektes RAM Modul oder ähnlich zurück zu führen wo MS nichts für kann
 
Dinge die die Welt nicht interessiert. Das gehört eher in die Kategorie "Klatsch & Tratsch" als in die Kategorie "News"...
wenigstens der Fotograph kann sich über ein dickes Geldbündel freuen :-)

@Bengurion: Der coolste Bluescreen, der mir bei einer Bahnfahrt mit der DB in einem RE begegnet ist, war: "Keyboard Error...press OK to continue"
 
@S-Lost: Oh Mann, Du hast den Witz kaputt gemacht!!!!! "Press F1 to continue" heißt es!!!!
 
@S-Lost: Jo, aber derbe kaputt gemacht x) Als könnte man beim Bootscreen "OK" drücken.
 
@S-Lost: erstens heißt es, wie TobWen sagt "F1" nicht "OK", zweitens denk mal drüber nach: das System findet kein Keyboard und erwartet eins, um weiterzumachen. Der User steckt dann also an und drückt dann F1... dann merkt der PC, dass jetzt ne Tastatur da ist (da er Befehle bekommt) und kann beruhigt weitermachen... also kein Witz
 
"In Apples eigenen Läden kommt übrigens keine Windows-Hardware zum Einsatz"... was soll denn das heissen? Wie Definiert man Windows-Hardware? Ist jede hardware, auf welcher kein MAC OS läuft Windows-Hardware? Oder ist jeder Hardware auf welcher Windows lauffähig ist automatisch Windows-Hardware? Apple verbaut ja auch Kingston RAM und ATI (AMD) Grafikkarten. Ist das etwa keine Windows Hardware?
 
super news @ nim *ironie*
 
selbst die iPod-automaten laufen mit winxp: http://tinyurl.com/ywrprs
 
Hoffen wir mal, das kein Zulieferer von Porsche die Teile mit einem Mercedes LKW vorbei bringt!
 
@modelcaster: Was wär daran so schlimm? Die Spedition in der mein Vater arbeitet ist unter anderem auch Zulieferer für BMW in München. 60% der LKWs dieser Spedition sind Mercedes, es kommt also schon öfters vor, dass BMW-Teile mit Mercedes umhergefahren werden.
 
@modelcaster: Gibts eigentlich Porsche-LKW?
 
@mcbit: klar...nen jaguar LKW gibbet auf....lol mcbit,lass dat kind (modelcaster) mal spielen :).
der kann nicht soweit denken :)
 
@modelcaster: äh, seid ihr so doof, oder tut ihr nur so?
 
Hat wirklich keiner erkannt, dass er das Ironisch gemeint hat????
 
@haschhasch: Ich wollte gerade sagen ... Scheinbar aber eher nicht
 
Braucht man nen besseren Beweis dafür, dass Apple teurer ist, als vergleichbare x86er (und damit meine ich die normalen, auf denen man ohne Tricks jedes BS ausführen kann)?
 
@Kirill: Ich frage mich gerade mal, welches aktuelle Betriebssystem in der Fullversion 550€ kostet und welches 180€ und wo es nur eine Version gibt??
EDIT: Und warum nutzen die dann nicht sogar Linux Software? Heißt das also, dass Windows als WerbeOS günstiger ist, als Linux? :P
Dann downloade ich mir jetzt erst mal kostenlos und legal Windows... -.-
 
@grosche ... richtig, und da die Apple-Hardware ja so hammermäßig günstig ist ...
 
Fällt mir gerade ein, ich war gestern bei einem offiziellem authorisiertem Motorolahänlder. Und was soll ich Euch sagen, der hat auch Sonyericsson-Handys im Angebot gehabt.
 
Hehe schön langsam weiß halt Apple auch was gut ist :-)
 
@andi1983: wieder nur den news titel gelesen?da steht das nur in at&t stores windows benutzt wird weil man da sparen wollte...
 
Also ich fand die news witzig. Und da es viele Posts gab, hat sie auch ihre Daseinsberechtigung. Keep on truckin' ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles