Office 2008 für Mac wegen Qualitätsproblemen später

Office Microsoft bietet sein Büropaket Office nicht nur für den PC an. Fast schon traditionell wird auch Mac OS bedient, das Betriebssystem des Konkurrenten Apple. Mit Office 2008 sollte eigentlich noch in der zweiten Jahreshälfte 2007 eine neue Version ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
einfach nen apfel drauf drucken, dann kaufen apple fans doch eh alles... hohe quali hin oder her...
 
Unqualifizierte Kommentare Teil 545612.
Zum Thema: Die Mac BU bei Microsoft hatte schon zum Intel-Switch eine Universal Binary von Office 2004 versprochen. Nicht gerade sehr verlässlich.
Office 2004 auf Intel Macs ist ein Krampf, das lässt sich nicht wegdiskutieren.
 
@LoD14: Tja LoD14 he he he^^Aber über andere meckern^^
 
@ukroell: meinst du? also bei mir rennt office 2004 auf einem macbook c2d stabiler als 2003 auf dem PC.
 
@LoD14: Kann super ohne Office leben. Werde mir das Teil sicherlich nicht zulegen. Der gewollte Wahnsinn, bei jeder neuen Version - wegen der Versionskompatibilität - upzudaten ist echt nervend.
 
@ukroell: Da muss ich dir zustimmen. Habe die Erfahrung sowohl mit sämtlichen Intel MacBook Pro, als auch mit Mac Minis mit Intel Core Solo und Duo gemacht. Office 2004 ist da einer der Hauptprobleme drauf, vor allem Entourage (wobei Excel, Word und PowerPoint auch nicht ganz ohne sind). Schelchter als 2004 kann ne Universal Binary von Office 2008 im Beta Stadium nicht laufen...
 
Also Entourage (Pendat zu Outlook) ist wegen der Häufigkeit der Nutzung gar nicht zu gebrauchen, außerdem bin ich mit Mail sehr zufrieden. Wenn Word erstmal gestartet ist, lässt sich damit arbeiten. Aber wehe, es werden größere Dokumente oder gar welche mit Fotos, das mach keinen Spaß.
Manchmal meine ich sogar, ich wär über Paralells schneller fertig. :)
Benutze Office auf Grund von Kompatibilitätsgründen, aber wenn OpenOffice mal OS X-fit ist und dann so perfekt läuft wie die Version unter Windows (meiner Meinung nach absolut mit Office 2003 gleichzusetzen)... :)
 
Office 2008 für Mac wegen Qualitätsproblemen später.Hätten se mal bei Xbox360 auch machen sollen.^^
 
also ich hab auch'n intel book und das '04er office läuft ohne murren, hab ja auch die aktuellen updates drauf (die ich jedem der auf intel fährt ans herz lege - viel schneller das office)
 
Lieber Später als schlussendlich grosse Probleme...
 
Auch ein Rechner mit installiertem Mac OS kann ein PC sein.
 
@ChieFwiGGum: Aber auch nur illegal.
 
@ChieFwiGGum: PC=Personal Computer, von daher ist jeder Computer mit Windows ebenso wie jeder Computer mit MacOS oder Linux oder jedem anderen Desktopbetriebssystem ein PC. Klar, als hätte Dos/Windows den "PC" gepachtet...lol
 
@Bengurion: ... guck mal ins Markenregister. Bei IBM. Nur mal so eben. :-)
 
Da fragt man sich, warum es für Office 2007 öffentliche Betas gab um Fehler zu finden und für Office for mac nicht. Wenn man Qualitätsprobleme hat, warum dann nicht jede helfende Hand nutzen? Das würde MS sicher helfen die Probleme schneller zu finden und zu beheben
 
was sag ich dazu: m$ ist ein einziges qualitätsproblem :)
aber es ist schon so, office auf dem mac ist mit intel-maschinen wirklich eine qual, vorallem wenn man mit bilder arbeiten muss. ich bin dazu übergeganen alles in meiner paraells-virtual maschine unter office-xp zu machen, das funtkioiniert wenigstens zuverlässig
 
Nach Angaben von Craig Eisler... der Erfinder des Eisler Effekts?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen