Apples Produktpräsentation - Neuer iMac geplant?

Hardware Am 7. August wird Apple in der Stadthalle von Cupertino neue Produkte präsentieren. Ausgewählte Journalisten wurden dazu per Telefon eingeladen. Welche Produkte genau präsentiert werden sollen, wollte Apple wie üblich noch nicht verraten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ihr habt vergessen zu schreiben das schon erste Bilder von der neuen iMac Tastatur zu sehn sind.
 
@Mem0rex: Es gibt auch schon seit langem Bilder des iMacs. Aber weder hier noch beim Bild der Tastatur kann man 100 % sagen das es sich um originale handelt. Mal davon abgesehen das die Verbreitung der Bilder genau genommen verboten ist.
 
@Mem0rex: Da hast du auch wieder recht vor allem darf man ja noch nicht mal screenshots vom neuen os x im internet verbreiten im neuen mac life magacine stand das die eine redaktion aus australien abgemahnt haben weil die screenshots auf ihrer seite hatten.
 
Alu statt Polycarbonat ... hmmm. Dann wird das Ding ja noch schwerer :(
 
@DennisMoore: Naja ne 1mm dicke Alu Schicht wiegt jetzt ned sooo viel. Carbon wär mal gschmeidig.
 
@DennisMoore: Gewicht sollte kein Problem sein. Ich denke eher, dass Apple dadurch bei Greenpeace wieder zurückfallen wird
 
@consydar: Hihi. Wenn du Carbongehäuse kaufst hast du eindeutig zu viel Geld übrig.
 
bin ich auf der falschen newsseite? warte mal. was steht da oben? w..w..wi..winfuture
 
@Zebadev59: schon mal was vom BootCamp gehört? - Üb er Linux wird ja auch berichtet!
 
@Zebadev59: Wenn keine anderen News kämen würden die Leute wahrscheinlich rummeckern, dass die Autoren hier wohl nen Vertrag mit Windows geschlossen haben und alles total einseitig ist. Ich finds gut wie hier berichtet wird
 
ist richtig, alle sachen die windows in zukunft kann sind da schon drin...
 
Ja, es spricht vieles dafür. Apple Hänler bekommen seit Ewigkeiten keine iMacs mehr. Allerdings hat Apple anscheinend Anfang der Woche doch noch was an die Händler ausgeliefert, vermutlich um die Lager noch leer zu bekommen, und das sich die Händler um die verärgerten Kunden kümmern müssen die noch alte Geräte bekommen. :)
 
eine riesige neuerung wäre das... alu statt plastik, wirklich riesig. da hoffe ich doch auf mehr änderung...
 
Schade. Schon wieder ein "Alleinstellungs"-Merkmal weg. Erst die Chips von Intel und jetzt Alugehäuse. Ich habe und hatte nie einen Mac, aber das Design fand ich immer edel und wenn ich das Geld gehabt hätte, würde bei mir, neben den Intel-PC, ein Mac stehen.....
 
@Bösa Bär: Wozu zwei Computer kaufen, wenn der Mac wunderbar die Windowswelt - Gott sei Dank - abgekapselt und virengetrennt installieren kann?
 
war klar, nach und nach wird jedes gerät eine generation weiter geschoben. ich finde das teil in plastik bildschön, wäre schade wenn es nur noch alu geben würde. ansonsten bleib ich einfach mal verhalten gespannt :o)
 
@Matico: Ich finde das weiße Plastik auch schön, aber ein Alugehäuse à la MacBook Pro ist sicherlich ebenso schick, wenn nicht sogar edler.
 
Als langjähriger Linux und Windowsuser habe ich mein MacBook liebgewonnen. Nu bin ich am überlegen, ob ein iMac auch her soll. Linux, Windows, läuft alles wunderbar drauf. Perfekte Entwicklunsumgebung.
 
Und, und das wird immer wieder vergessen, ein super Preis-Leistungsverhältnis. Gute Komponenten und hervorragende Bildschirme.
Bin gespannt, wie der neue wird. Mal sehen was sich da Johnny Ive wieder hat einfallen lassen. :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich