Google-Dienst "Web History" jetzt auch auf Deutsch

Internet & Webdienste Der Google-Dienst "Search History" wurde heute in "Web History" umgetauft und startet gleichzeitig in 26 Sprachen, darunter Deutsch. Dabei handelt es sich um eine Art Surf-History, die mit einem persönlichen Webcache kombiniert wird. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Tja, wären die User schlau genug, statt Abkürzungen gleich den vollständigen Begriff einzugeben, wäre solcher Firlefanz nicht nötig. Außerdem bezweifle ich, dass Google es schafft, alle Seiten des Internets zu kategorisieren. Private und weniger bekannte Seiten werden weiterhin ganz weit hinten erscheinen, egal, mit welchen Themen sie sich befassen: nur die großen Website hätten davon einen Nutzen.
 
@Ford Prefect: Dummes Gefasel. Es gibt auch ausgeschriebene Begrifflichkeiten, die in mehreren Branchen verwendet werden. Ausserdem, dich will ich sehen, z.B. "TWAIN" ("Technology Without An Interesting Name" oder so ähnlich) immer auszuschreiben.
 
LOL "Google-Suchen insgesamt: 6838" nit schlecht xD man sieht in der statistik aber wirklich, wann ich im Urlaub bin und wann nit xD achja btw: Web History klingt, als wölle Google das noch viel weiter ausbauen oO
 
btw so was kommt dann dabei raus: http://www.netzeitung.de/internet/703670.html
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen