PS3: Kläger fordert Vernichtung aller Konsolen

PC-Spiele Das amerikanische Unternehmen Parallel Processing Corp. hat eine Klage gegen Sony eingereicht, den Hersteller der Spielekonsole Playstation 3. Darin heißt es, dass Sony mit seiner Konsole ein Patent verletzt, genauer gesagt mit dem verbauten ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
am ende wird das ding der reine luxus... wenn überhaupt... XD
 
wär das geil...
 
@derinderinderin: noob -_-
 
Verstehe nicht, so große und erfahrene Unternehmen, haben die keine Jurustische Personnen, die sowas prüfen, bevor die irgendwas entwickeln oder klauen? Ich mein es gibt doch auch ein Verzeichniss mit allen angemeldeten Patenten. Eine Abteilung zu bezahlen damit die das prüfen wäre billiger als gleich eine millionen Straffe zu bezahlen oder? Kann mir das mal einer kurz erklären, warum die das nicht auf die Reihe bringen? Oder scheißen die einfach auf die Patente und des gleichen, mit der Hoffnung das es keiner dahinter kommt? LOL
 
@LastSamuraj: Solche Verfahren enden immer mit Vergleich oder Abfindung. Und die entsprechenden Summen sind von vornherein kalkuliert und bereits im Verkaufspreis enthalten.
 
@LastSamuraj: Vielleicht sollte man sich nicht jeden logischen Gedanken, Ablauf oder Arbeitsschritt patentieren lassen. Es geht ja um die synchronisierte, parallele Verarbeitung mit geteiltem Speicher. Hierbei wird ein Programm in verschiedene Aufgaben zerlegt , die dann parallel verarbeitet werden. Das ist meiner Meinung nach keine große erforschte Leistung die es wert ist zu patentieren, da Arbeitsteilung und Aufgabensplittung in allen Bereichen des Lebens zu finden ist!
 
@J-M-L: Nich petzen, aber meine selbstgeschriebene Bildverarbeitung läuft im Batch-Mode auch parallel, d.H. konkret das Filter gleichzeitig auf mehrere Bilder angewendet werden. Eben parallel. Muß ich jetzt auch ne Patentklage fürchten???
 
lohnt es sich überhaupt noch solche produkte rauszubringen? kommt ja alle 5min jemand an mit ner patentverletzung und schadensersatzforderungen ... :(
 
Konsolenbesitzer fordern Vernichtung des Klägers.
 
xD mal schaun wer gewinnt *muhaha* =P
 
LOL, die Vernichtung aller PS3. Wie soll das funktionieren mit den bereits verkauften? Kommen dann Japanische Ninja und hauen das Ding entzwei? Man ham die a Rad ab.
 
@Fuzzy-79: Sowas ähnliches hab ich auch gedacht (nur nicht so Brutal ^^). Soll Sony dann eine Rückrufaktion starten und allen Kunden ihr Geld zurück geben ??? Und wer von denen will seine PS3 wieder abgeben? Soll dann das besitzen einer PS3 unter Strafe gestellt werden? Es gibts schon übertriebene vorderungen aber das hier is nun wirklich als wolle man eine Wasserstoff Pipeline von der Sonne zur Erde legen, damit unser Energiehaushalt gesichert ist.
 
@Fuzzy-79: Nö, ganz easy... einfach per auto update ne pflicht-firmware einspielen lassen, die zb den prozessor überhitzt oder sowas. vllt auch ne sollbruchstelle wie bei der 360... da gibts schon genug möglichkeiten
 
Es wird denen wohl weniger darum gehen, die ps3 vom Markt zu nehmen als ein gutes Stück am Kuchen verdienen zu wollen. Wen ich in deren Position wäre und ich mich im Recht sehen würde, würde ich doch dasselbe fordern und mich dann mit einer schönne netten Summe abfinden lassen. So habe ich gut Geld gemacht und bin von meinen Forderungen auf Sony zugegangen. Die Ps3 vom Markt verschwinden zu lassen ist utopisch und Sony könnte sich das gar nicht leisten...
 
@Grayson: vll haben die ja alle ne Wii :D
 
ehm, wie scheiße sind die bitte? was ist mit herkömmlichen dual/quad core cpus? Verarbeiten die bei richtigem Einsatz nicht auch alles in kleinen teilen?
 
@antichris: weisst ja nicht was die core hersteller alles zahlen an patenente
 
-.- so wird die PS3 nie Billiger -.-
 
Und langsam trägt der Scheiß Früchte! Bin mal gespannt, ob irgendwer auf den Trichter kommt, das Patentwesen ab zu schaffen, oder wenigstens ab zu schwächen. Niemand kann heutzutage noch ein Produkt auf den Markt bringen ohne gegen irgend ein Patent zu verstoßen. Und DAS soll Innovativ sein!? Das Patentwesen so wie es ist
behindert den Fortschritt statt ihn zu fördern!
 
@roots: Das Patentrecht in seiner derzeitigen Form stammt aus der Mitte des vorletzten Jahrhunderts und hat sehr lange funktioniert und Innovation gefördert, bzw. Plagiate verhindert. Nur haben sich die verfestigten Strukturen in den letzten 30/40 Jahren nicht dem technologischen Fortschritt angepaßt. Das Problem ist nun, das von den Involvierten (Patentbehörden, Patentanwälte, ...) niemand ein Interesse an einer Novellierung hat, es läßt sich ja trefflich Geld verdienen. Und diejenigen, für die Änderungen Vorteile bringen würden, haben leider keine Lobby, ihre Forderungen politisch durchzusetzen.
 
@roots: Ähnliches gilt übrigens auch für Bücher. Vor Jahren wollte ich mal ein Buch über die Geschichte aller HomeComputer schreiben. Habe mich dann mit einem anderen Buchautor, der gleichzeitig so ein Buch schreiben wollte in die Haare gekriegt und der fing gleich an mit dem vollen Rechtspaket von wegen Quellennachweis, Erlaubnis der genannten Personen etc. etc. und drohte direkt mit einer Klage. Kein Wunder das es sich nur noch große Konzerne leisten können ein nettes Produkt auf den Markt zu bringen: als Privatperson steht man jedenfalls schon mit einem Bein im Knast. Dadurch versickert das letzte bisschen Potential das Deutschland noch aufweisen kann sinnlos im Sand.
 
Ich finde diese Aktion wieder total lächerlich. Denn schon während der Entwicklung der PS3 wusste jeder, welche Komponenten verbaut werden. Jetzt nachdem die PS3 ein Erfolg ist kommen alle daher und meinen etwas abzweigen zu können. Wenn ich der Richter wäre würde diese Klage abschmettern mit der Begründung das man sich eher melden hätte können, damit Sony diese Funktionen im Zuge der Entwicklung umändert.
 
@friedi: Das finde ich allerdings sehr merkwürdig. Es wird immer erst geklagt, wenn das fertige Produkt schon auf dem Markt ist. Ich schaue ab und zu mal über den Tellerrand und wusste weit vor dem Release, wie viele andere auch, das die PS3 einen Cell-Prozzi bekommt. Für mich steckt das Kalkül dahinter, das der entsprechende Hersteller im Vorfeld die Produktion umstellen könnte und somit eventl. Klagen zu umgehen. Auf der anderen Seite hätte sich der Hersteller vorher informieren müssen, welche Patente er verletzen könnte. Ich denke schon, das sich Sony informiert hat, aber sie habens drauf ankommen lassen. Ergo: Beide Hersteller sind Dreckbären!!
 
Patentstreitigkeiten vor Gericht gehören verboten!
 
@ayin: Jawoll, Trivialpatente und Softwarepatente (beides das gleiche) gehören verboten!
 
Diese Meldung ist mein Brüller des Tages! "Vernichtung ALLER PlayStation-3-Exemplare" *ROFL*
 
solansam nervt das mit den partenten ich beantrage jetzt ein patent wie man sich den a... ab wischt und wenn jemand das so macht dann bekomme ich millionen dafür! sa macht man geschäfte! Nee aber im ernst die ganzen Patente die regen mich so langsam auf die ganzen kosten auf wen werden die runter gerechnet? ja richtig auf den Kunden.
 
@chr__au: Bedenke dabei mal, dass die meisten Patente in Amerika liegen. So hält man den Markt klein und sorgt dafür, dass das Geld nur in EINE Richtung fliesst: Nach Amerika!
 
@chr__au: Naja, "wie man sich den a... ab wischt ".
Da hast du das größte Geschäft doch schon hinter dir.^^
 
Warum verklagen die eigentlich Sony? Der Cell Prozessor wird immer noch von IBM hergestellt (auch wenn Sony und Toshiba ihn mitentwickelt haben).
 
@hartex: Weil sich wahrscheinlich IBM an die Patentvereinbarungen hält?
 
@Bösa Bär: Bitte erst genau lesen, dann Kommentar abgeben: "Darin heißt es, dass Sony mit seiner Konsole ein Patent verletzt, genauer gesagt mit dem verbauten Cell-Prozessor." Denn die Programme werden zum verarbeiten in diesem zerlegt.
 
genau..... vernichtet alle Playstation 3.... die Amis haben doch echt n schraube locker !!!
 
"In dem Patent wird beschrieben, wie ein Programm in viele kleine Teile zerlegt wird und dann parallel verarbeitet wird." Diese Klage ist doch einfach nur lächerlich. Mit diesem Patent könnte man so ziemlich jeden Prozessor Hersteller verklagen. Die "Rumble Klage" von Immersion kann ich ja noch halbwegs nachvollziehen. Es gibt Patente, die eigentlich niemals patentiert werden dürfen, denn diese theoretischen Patente (es geht ja nicht um eine physikalische Sache) dienen doch nur der Abzocke!!! Egal ob es jetzt Sony, Microsoft oder sonst wen trifft... ...sowas ist einfach nur albern und typisch amerikanisch. Das Land der unbegrenzten Klagen!!!
 
was ich noch schlimmer finde, als hardwarepatente sind softwarepatente... btt: ich finds, wie Bösa Bär, auch total bescheuert von beiden seiten. der klaeger haette sich vorher melden koennen und der beklagte denkt wie immer: "wo kein klaeger, da kein henker." ich, anstelle des gerichts, taet die klage abweisen. das gleiche gilt auch fuer andere faelle...
 
HaHa und noch mehr miese durch die PS3. Allein durch den Verlust der Aktien und Produktionskosten soll der Betrag bis ende 2010 einige Milliarden betragen.
 
@Xtremo: Microsoft Fanboy...??? Es geht hier nicht darum, daß Sony einen ausgewischt bekommt, sondern um diese teilweise schwachsinnigen Patente, die ALLEN Entwicklern und Herstellern das Leben erschweren!!!
 
@herbhollywood: nö und deine Aussage ist total schwachsinnig. Patente sind dazu da, damit Technologien und Ideen nicht geklaut werden. Du würdest dich auch ärgern, wenn du Millionen verlierst, weil jemand deine Technologien ohne zu fragen nutzt. Wenn du welches hättest und wenn die Hersteller und Entwickler damit ein Problem haben.... dann sollen sie was eigenes entwickeln. Sony hat doch das nötige Geld. Des Weiteren war nicht nur Sony dran beteiligt. Also, wo liegt das Problem? Mit deiner Denkweise würde du in diesem Markt nicht übreleben. :)
 
@Xtremo: Siehe !O4:re2! Man sollte nur Patentieren was auch Patentierwürdig ist! Patente zum Schutz sind gut, aber wie schon oben von mir gesagt, ist nicht für jeden logischen Gedanken, Ablauf oder Arbeitschritt ein Patent notwendig!
 
@Xtremo: schonmal daran gedacht das dies keine absicht war? es ist nur logisch das irgendwann einer mal das gleiche wie jemand anderst macht... es gibt einfach schwachsinnige patente, die den fortschritt bremsen... angenommen du würdest programme schreiben bei denen man den doppelklick verwenden würde oder die scrollbar und du dafür millionen zahlen müsstest... würdest dich dann auch noch freuen? bei nem komprimierungs algo würde das mit dem patent ja noch sinn machen das wäre ne wirkliche leistung... naja dank der lobbyarbeit von den großen firmen is eh bald alles patentiert... freu dich auf den stillstand :/
 
Also hinter dem oben angesprochenen Patent steckt viel mehr Arbeit als ihr denkt und diese muß bezahlt werden. @darkstar85 und mit dem Stillstand übertreibst du. Patente und Klagen gibt es nicht seit heute.
 
@Xtremo: die klagen häufen sich aber! und das mit dem stillstand ist nicht weit hergeholt, stell dir mal vor man brauch ne milliarde startkapital um ein programm zu schreiben weil alles mögliche patentiert ist.... wer kann sich das dann leisten? höchstens die großen, wenn überhaupt...
 
@Xtremo: 1991 war das ein technischer Aufwand, der zu lösen galt. Heute ist die Anwendung dieser Vorgehensweise Standard! Und die Entwicklung dieses Prinzips war nur eine weiterer Entwicklungschritt der vorrauszusehen war! Das begründet einfach kein Patent!
 
@Xtremo: Hab mal eine Seite gefunden, die zeigt was alles so patentiert ist. Vieles davon haben die Leute nicht mal erfunden, sondern einfach später patenitiert. Verfahren die man im Informatik-Studium lernt oder schon Technicken aus dem Matheunterricht. http://patinfo.ffii.org/patente.de.html gertimon
 
genau wegen sowas brauchen wir patente! einfach alles patentieren das man nix mehr ohne ne milliarde startkapital (für die lizenzkosten) entwickeln kann!
 
@darkstar85: Ganz Deiner Meinung. Heutzutage kann man nichts mehr entwicklen, ohne direkt Unsummen an irgendwelche Patentrechte-Inhaber zu zahlen, bevor man überhaupt anfängt.
 
Wie war das mit dem Lied"Es ist alles nur geklaut":)
 
Es gibt Patente, die machen durchaus Sinn. Da sitzen ein paar kluge Köpfe Monate oder sogar Jahre dran um ein neues geniales Produkt zu entwickeln um dann am Verkauf dieses Produkts zu verdienen. Manche melden doch einfach nur ein Patent an um die Gebühren für die Nutzung zu kassieren. Das ist weder innovativ, noch nutzt es dem Fortschritt. Wieviele evtl. nützliche Erfindungen mussten wieder eingestampft werden, weil man dadurch gegen irgend ein kleines sch... Patent verstösst. Die Erfindung kommt nie auf den Markt, weil die Gebühren für die Patent-Nutzung zu hoch sind.
 
Asso ich hatte gedacht die PS3 von Sony hat keine Fehler oder habe ich mich getäuscht. Zuerst machen Sie Microsoft schlecht weil die X-BOX 360 viele Hardware Probleme hat und sagen unser Produkt wird sich von allein verkaufen. Ich glaub da macht Sony Microsoft schlecht!!!!
 
@Trate: egal wie man es dreht und wendet, es gibt auf alles ein patent:
glaube vor jahren über einen streit gelesen zu haben,weil eine spiele softwarefirma angeblich die selbe "scrollroutine" verwendet hat....bei all diesen patenten (viele gehen ja nach jahren in allgemeinwissen über -> jeder könnte heute eine glühlampe selbst bauen....), kann niemand mehr den überblick behalten. wenn eine firma wie sony oder ms wirklich alles "abklopfen" muss, bis sie ihr produkt designen und auf den markt bringen kann....vielfach mag dies berechtigt sein,zu klagen, weil man etwas erfunden oder auf einen weg gelöst hat den bis jetzt noch niemand beschritten hat und dadurch vorteile am markt bekommt. nur immer auf der jagt zu sein um in jedem produkt und da gibt es im IT bereich genügend nach patentverletztungen zu suchen, hemmt den fortschritt. vieles sehe ich in verbindung mit diesen klagen als reine geldbeschaffung zum selbstzweck....
 
Und dieses Programm läuft nur auf dem Cell-Prozessor ab, oder könnte man dies auch auf andere Prozessorhersteller beziehen?
 
http://www.heise.de/newsticker/meldung/93577/from/atom10 Vielleicht doch eine Aussicht auf Erfolg und der Einhaltgebietung von "Offensichtlichen Patenten". gertimon
 
gottseidank gab es als der mensch das feuer erfand, noch keine patente (patentrecht). mfg.
 
@darius_:

Das war wohl viel mehr eine Entdeckung als eine Erfindung.

Wobei man da ne Grundsatzdiskussion machen könnte, dass die meisten Erfindungen eh nur Entdeckungen sind. Nur Feuer gabs definitiv schon bevor irgendein Mensch dafür verantwortlich war, dass was gebrannt hat.
 
@darius_: wollte schreiben: bewusste herstellung des feuers.....
 
Schnell noch eine kaufen, könnte mal echt wertvoll werden:-)
 
Ich fands lustig :D Anstatt das Patent abzukaufen, gleich alle Konsolen vernichten :-O

Na dann ^^
Wollt eh nie eine PS3, ne Wii reicht vollkommen aus und ist nicht nur "Knöpfchen drücken", sondern mal was anderes, ein anderes Gameplay und außerdem günstiger.
 
LOL war klar das dass aus AMI Land kommt !!!
die leute haben sie net alle !
habt ihr das mit bekommen mit den AMI der sich ein Wohnmobil gekauft hat mit Tempomat der vogel hat den eingestellt und is kaffe kochen geganen mitten auf der autobahn da !was war unfall er hat dann die Firma verklagt weil in der anleitung net stand kaffe kochen und fahren geht nicht
!!!blöde kerle echt wissen so lange das sie kommt mit was und mekern erst jetzt
 
Da sieht man ja mal wieder das Patente doch zu etwas gut sind. :-))
 
Tja, pech für Sony, habe nie die Spielekonsolen gemocht!
 
tut mir leid leute...aber bitte haltet euch aus sachen raus die ihr net versteht! danke...
euch ist schon bewusst das eine firma quasi nur durch ihre patente geld verdienen kann? ein patent schuetzt dein produkt und d.h. dein konkurrent kann es nicht nachmachen und somit hast DU den gewinn.... "gammelpatente" gibts in dem sinne nicht...vieles wurde schon patentiert...aber ist es immernoch geschuetzt? denkt ihr es gibt leute die dumme ideen patentieren lassen und sie 20 jahre lang unterhalten koennen? also derjenige der die paar tausend euro im jahr fuer eine dumme idee hinblaettert ders selber schuld... denn patente kosten geld...und das nicht zu wenig... desweitern wisst ihr garnicht auf welche gebiete sich der patentstreit bezieht...weltweit?albanien? usa?...

und warum sind hier alle so pro-sony? was ist mit dem patentinhaber? der hatte 1991 ne gute idee und 16 jahre spaeter hat sie sich wohl bezahlt gemacht weil sie jemand nicht respektiert hat....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles