Apple veröffentlicht erstes Update für das iPhone

Telefonie Seit einigen Wochen ist Apples iPhone in den USA erhältlich. Der vorausgegangene Hype scheint nicht unbegründet gewesen zu sein, denn in diversen Testberichten schlug sich das Handy durchweg gut. Allerdings gab es auch einige Kritikpunkte, die Apple ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
was ich immer sage. die update funktion für jedermann und ohne aufwand ist ein grosses PLUS! ist halt doch mehr als ein handy :o)
 
@Matico: lol, die methode ist jedoch bei fast allen handys gleich. lachen würd ich, wenn sie beim firmware-upgrade wie bei sony-ericssons den akku vorher raus und wieder reinmachen müssen xD
 
@Matico: der grosse unterschied ist doch, dass fast jeder iphone besitzer in kürze das update fahren wird. wieviele standard nokia user haben sich für ihr handy schon mal ein update besorgt? und nein, winfuture leser sind für mich nicht der standard...
 
@Matico:
toll, du vergleichst Äpfel mit Birnen.
Welche Sicherheitslücken hat schon ein Standard Nokia Handy? Bei den neuen Nokia Smartphones sieht das schon anderes aus.
 
@crump: Symbian ist auch nur ein Betriebssystem, es gab zum Beispiel für den Communicator diverse Updates größtenteils sicherheitstechnischer Natur
 
@Matico: ich bin mir ganz sicher, dass über die update funktion bald weitaus mehr zu erhalten ist als nur sicherheit. für das ein oder andere wirst du bezahlen müssen. trotzdem bleibt es ein grosser unterschied zum standard handy. meine hoffnung stirbt zuletzt :)
 
@Matico: Für mich ist es eher ein großes MINUS. Ich hasse es wenn man andauernd mit Updatehinweisen genervt wird. Das mag ich bei Handys überhaupt nicht. und so schnell wie das Update nach der Markeinführung rausgekommen ist, wirds wohl nicht das letzte gewesen sein. Ich geh davon aus das es noch mehr Nachholbedarf in Sachen Software gibt.
 
@DennisMoore: Gute und vor allem problemlose Updatemechanismen sind sehr wohl ein Zeichen für ausgereifte und gute Produkte. Fehler in der Software lassen sich nie, bei keinem Anbieter, ausschließen, schon gar nicht sicherheitsbedingte Mängel...
 
das Update kommt doch sicherlich auch über iTunes,.
 
Naja gut. Man kann nicht davon ausgehen, das ein neu eingeführtes Produkt gänzlich ohne Macken auskommt. Insofern schnell Updates erhältlich sind halte ich das für hinnehmbar. Ich weiss allerdings nicht ob das iPhone auch über das Telefonnetz Updatefähig ist? (Siehe FOTA – Firmware-Update über das Mobilfunknetz bei Nokia)
 
Warum berichtet eigentlich eine Informationsseite über Windows über ein Update von einem komplett fremden Produkt?
 
@ayin: also wenn hier nur über das betriebssystem windows berichtet werden würde dann...wäre hier nicht mehr viel los. und das iphone läuft ja auch unter windows. somit ist es peripherie wie jede andere auch :)
 
@MAtico: Ja und? Router sind auch Peripherie, fast jeder hat einen und du wirst hier nie eine News über Updates von WRT oder ähnlichem lesen.
 
@ayin: die site hier heist doch winfuture ... und wodurch die zukunft von windoofs glücklicherweise gefährdet ist, darüber sollte hier auch berichtet werden *LOL*
 
@ayin: diese seite hat erfolg. davon gehe ich mal aus, hier ist ne menge los. warum? weil sie über die dinge berichten, die die leute interessieren. da nicht jeder immer "die leute" sein kann ist auch nicht alles für jeden interessant. aber ein gerät, das einen der grössten hypes der letzten jahre erfahren hat zu ignorieren oder mit einem router zu vergleichen erscheint mir total...irre. soweit kann der apple und / oder iphone hass doch gar nicht gehen. ein router update ist auch interessant. aber nicht für die zielgruppe von winfuture.
 
@Matico: Welchen Hype hat denn das Skype erfahren? Es war vielleicht in vieler Munde, aber es verkauft sich extrem schlecht. Selbst grosse Firmen sagen, dass es als Businesshandy untauglich ist. Und andere grössere Onlinenachrichtenmagazine schweigen über das iphone und bringen vielleicht 5 news am Tag. Und wenn die Zielgruppe von winfuture.de scheinbar andere Interessen als Windows hat, dann sollte vielleicht winfuture sich dementsprechend weiterentwickeln und sich nicht mehr Windows Online Magazin nennen, denn mittlerweile liest man hier mehr über Apple als über Windows.
 
@ayin: microsoft hat in letzter zeit auch nicht unbedingt innovatives gebracht. ich nehme für mich in anspruch, reeelativ objektiv zu sein. aber viele kollegen deren meinung mir wirklich sehr sehr wichtig ist reden über microsoft heute ganz anders als vor fünf jahren. und das sind keine kollegen, die über ms schlecht reden weil der rechner daheim gerade mucken macht oder vista nicht sauber rennt. die denken sehr viel globaler und professioneller. aber für die probleme von ms ist apple sicherlich NICHT das heilmittel. p.s.: was oder wer ist skype? ein handy? die frage ist ernst gemeint, was habe ich da verpasst? oder sprechen wir von der voip software?
 
@Matico: Wie man zu Microsoft steht sei jedem freigestellt. OB sie was innovatives rausbringen oder nicht ist auch nicht Thematik hier. Mir gehts es rein darum, dass der Hauptaugenmerk hier eigentlich auf Windows basieren sollte, das aber immer mehr verdrängt wird und sich WF etwas wie ein Blatt im Wind dreht.
P.S.: Skype ist VOIP-Software, die derzeit eine sehr grosse Verbreitung hat und recht einfach zu benutzen ist. Auch zum kostengünstigen Anrufen ins weltweite Festnetz.
 
@ayin: ok, ich gebe dir recht. in dem punkt, dass eine seite, die winfuture heisst halt doch recht viel über nicht microsoft themen kommt. mir ist es einfach nur wichtig, sagen zu dürfen, dass ms meiner meinung nach in den letzten zwei oder drei jahren grosse probleme hat(te) und viele falsche entscheidungen getroffen hat. das ist erstens meine subjektive meinung und zweitens kein grund, mich als microsoft gegner abzustempeln. denn das bin ich nicht!!! ja, vista und die bei ms zu erwartende entwicklung hat mich zu apple bewegt (privat). und ja, ich bin da glücklich (privat). trotzdem bin ich NICHT hier, um ms zu verdammen sondern um über den tellerrand hinaus zu schauen. ich versuche, dinge nicht zu hassen und auch kein fanboy zu sein. das ist doch alles propaganda quatsch. ich arbeite im bereich der informationstechnologie und bin ms für windows xp sehr dankbar. wenn ich meinem chef apple als alternative vorschlagen würde dann wäre ich nicht nur meinen job los, er würde mich sofort einliefern lassen.
 
Ach und es gab auser dem noch ein Update für sfari
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich