Samsung kündigt neuen günstigen Blu-ray-Player an

Hardware Der Elektronikhersteller Samsung hat in den USA jetzt zwei neue Blu-ray-Player angekündigt, die im unteren Preissegment liegen werden. Dabei handelt es sich um die Modelle BD-P2400 sowie BD-P1400, wobei nur letzterer auch in Deutschland auf den ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
erst über die PS3 meckern das sie so teuer ist und dann nen teureren Player als günstig anpreisen?

muss ich das verstehn?
 
@cohaso: Richti. Ein + von mir.
 
Für das Geld kann man sich ja gleich ne ps3 holen !!!
 
Wow.."nur" 649 Dollar...mensch, wenn das nicht günstig ist :-)
 
Na super! 550 Dollar klingt nicht gerade billig, auch gerade weil das Teil hier bestimmt für 400-500 € über den Tisch gehen wird! Und ausgerechnet den Scaler außen vor zu lassen, halte ich für die Höchststrafe für jemanden der Zuhause eine "normale" DVD-Sammlung im Schrank hat!
 
Das Problem ist das der Hersteller direkt Gewinn einfahren will. Wenn man solche Player mit Filmverkäufen subventionieren könnte, würde solch ein Player vielleicht nur 200 € kosten. Die PS3 bringt Sony kein Gewinn und nur die Spiele sorgen dafür, das die PS3 keine 1000 € kostet.
 
wer brauch schon einen player? ich warte schon sehnsüchtig auf günstige blue-ray-brenner. bei mir passt kein backup mehr auf ne normale dvd!
 
Naja für PCs sind die Player ja schon deutlich günstiger. Die Pioneer BDC Serie kostet ja nur mehr um die 200 - 250 Euro, und ist somit eigtl. schon erschwinglich.
 
ja die player - und was bringen die? wer htz schon einen PC-Bildschirm der groß genug ist einen unterschied zu sehen (ausser man klebt an der Displayscheibe)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check