Erster Regenschirm mit Internetanschluss vorgestellt

Hardware Schon lange muss man nicht immer einen PC nutzen, um an Informationen aus dem Internet zu gelangen. In den vergangenen Jahren wurden immer mehr PC-unabhängige Geräte entwickelt, die über einen Internetanschluss verfügen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hört sich ja gut an aber wie soll das gehen? Wlan, UMTS, GPRS?
 
Das Internet weiss nicht, ob es genau bei mir vor der Haustür regnet oder nicht. Aber ich kann es sehen. Völlig sinnloser Blödsinn.
 
@kaffeekanne: Der Regenschirm soll aber abrufen können ob es am Nachmittag regnet, wenn du in der Früh das Haus verlässt, und das siehst du nicht zwangsläufig an den Wolken. Ich halte das trotzdem für überflüssig.
 
@kaffeekanne: naja, so blödsinnig ist die Idee wie ich finde gar nicht. Wir müssen uns wahrscheinlich immer mehr dran gewöhnen, von Technik überschwemmt zu werden, die uns das Leben vereinfachen soll. Sobald sowas für, sagen wir, einen Aufpreis von 3€ machbar ist, wird das ganz einfach mit eingebaut und man sieht es als Gimmick an, wie heute eine Handykamera. Die war anfangs auch total überflüssig und mittlerweile hat sie fast jedes Handy eingebaut.
 
Da fehlt ja noch die Taschenlampe mit Internetanschluss, die herausfindet wann sie leuchten soll :P
 
@zeneo: Dafür brauchst du doch kein Internet sondern nur einen Lichtempfindlichen Sensor. Oder meinst du, dass Google bereits weiß, wann bei dir zu Hause das Licht ausgeht? :-D
 
@ mrk1988: ganz ehrlich? wundern würde es mich nicht^^
 
Also ich dachte zuerst das das Gerät einen UMTS Empfänger dafür hat, das man per Notebook damit ins Intermet kann. Das hätte ich als sinnvolelr erachtet als ein Regenschirm der sich ins Internet connectet und Wetterdaten abruft. Da kann ich auch selber den Wetterbericht sehen :D
 
@caldera: Sowas in der art hab ich mir auch gedacht, aber nicht mit UMTS sondern so das der schirm des regenschirms als empfänger benutzt wird :)
 
tmc , wie beim Staumelder
 
Super geil so ne Sache. Wär nur der Preis was moderater könnte ich mir vorstellen, dass viele Leute darauf zurückgreifen würden. @malimaster: ich denke WLAN fällt raus :) kann mir das Ding mit WLAN nicht vorstellen ^^ aber UMTS schon mehr -> monatliche Kosten?!
 
@sekk: wieso nicht wlan? könnte doch gut sein. der sinn liegt ja darin das wenn man von zuhause weg geht den schirm nicht vergisst.
 
könnte von der Umbrella Cooperation sein ^^
 
@Executter: Nur hat die nix mit Schirmen am Hut (abgesehen vom Logo), sondern mit Pharmazie ^^
 
@Executter: das war auch mein erster gedanke zum titel der news :-)
 
@Com01: Du solltest den Film nochmals schauen :-)
 
Wie jetzt? ^^ Außer dem Firmenlogo haben die nix mit Schirmen am Hut.
 
@ Com01: Das nicht, aber auch nicht nur Pharmacie. Am Anfang des ersten Teils wird gesagt das die Umbrella Corp so ziemlich alles herstellt, von Computer bis Haushaltsutensilien. Die sind also etwa so mächtig wie Bosch, Microsoft, Siemens und IKEA zusammen :-).
 
eher was für leute die zu viel geld haben...
 
omg sachen gibts die dürfte es nicht geben xD
 
Als ich die Überschrift gelesen habe, habe ich mir gedacht: wer will schon mit einem Regenschirm surfen. Aber so macht es ja durchaus Sinn. Aber ich kauf mir das Ding nicht solange noch kein GPS integriert ist. Sonst zeigt der Schirm mir das falsche Wetter an. :)
 
@chrisrohde: naja wieso falsches wetter? währe ja sinnlos wenn man das ding nicht konfigurieren könnte
 
@sh4ni: Man geht aus dem Haus und bewegt sich von A nach B. Für den Schirm ist also nicht nur das lokale Wetter relevant, sondern auch das Wetter für unterwegs und Ziel. In den Schirm müsste also ein kompletter Navi samt GPS und Wetteranzeige integriert sein.
 
@chrisrohde: du gehst weg, nimmst den schirm mit und hast ihn dabei... das wars... man lese den letzten teil der news. es geht nicht darum immer die aktuellen regenvorhersagen zu haben sondern darum das einen der schirm dran erinnert das man ihn lieber mit nehmen sollte bevor man das haus verlässt.
 
@chrisrohde: Oh man, ein Alltagsgegenstand mit GPS und Internetverbindung, den man ständig mit sich rumschleppt, meine Paranoia meldet sich :)
 
@ sh4ni: ich wollte nur darauf hinweisen, dass ein schirm ein mobiles Gerät ist. Es ist nicht nur das Wetter von Zuhause relevant wo er Internetzugang hat und wo der Ort fest eingestellt ist, sondern auch alle Orte die ich unterwegs mit oder ohne Schirm besuchen könnte. Die müsste der Schirm alle kennen. Ich persönlich habe einen Schirm im auto liegen und bin auch so auf der sicheren Seite. Aber wenn ich das Auto verlasse muss ich ja wissen, ob ich den Schirm mitnehmen muss. Daher braucht mein Schirm dann unbedingt GPS.
 
@chrisrohde: ich wollt nur drauf hinweisen was in der news steht und für was er entwickelt wurde ^^
 
@ztor: dafür wird das Gerät dann wieder günstiger, weil es direkt von Schäuble subventioniert wird :)
 
Muss mich meinen Vorrednern anschließen. Das ist nun wirklich unnütz hoch 10.
 
ich denke nicht das es unnütz ist... NEU! in 5 - 10 jahren wirst du dein regenschrim wegwerfen weil die leuchte nicht mehr geht... sprich für dich ist er kaputt... es wird als standart kommen... das man nen regenschirm im auto oder zuhause hat der blinkt wenn man ihn gebrauchen Könnte/sollte... is doch ne gute sache... das stört ja keine... is kein großer schritt... aber unnütz ist es aufjedenfall nicht... wenn dein schlüssel pipst weil die tür aufgeht ohne das du ihn in der hand hast... wäre doch auch was schönes... mal ein beispiel... dein auto pipst wenns licht an ist und du aber schlüßel abgezogen hast und raus gehst... das licht sieht man doch auch oder? aber man nimmt es nicht immer gleich wahr... also ist das hier auch nur eine kleine hilfe... noch teuer... bald standard?!
 
@EMCY: http://de.wikipedia.org/wiki/Standard
 
Wozu?! Bei einigen Produkten heutzutage kann an nur den Kopf schütteln. Ich geh mittlerweile davon aus, dass die Firmen einfach nur panisch noch nicht vorhandene "Marktlücken" dekcen wollen. Son Müll braucht kein Mensch.
 
wieder was, was direkt in die Mülltonne wandert.
 
@urbanskater: Mülltonne mit oder ohne Internetanschluss ? Ich mein die Müllabfuhr muss ja auch wissen, wann sie kommen soll :)
 
@urbanskater: Dafür musst du dir den Regenschirm erst mal kaufen, damit der in die Mülltonne wandern kann. Gute Strategie. Respekt !
 
OH MAN, so was von unnütz das Teil! Selbst wenn man mal ohne Schirm unterwegs ist, meine Güte dann wird man halt mal nass oder stellt sich einfach irgendwo unter! Das menschliche Hirn ist doch dem Teil um längen überlegen. Kommt bald Kleidung raus die piepst wenn die Blase voll ist? tz tz tz....naja wer unbedingt sowas braucht! Das Einzige was mir an dem Regenschirm gefällt ist das Design!
 
@Slave: Extrem saugstarke Kleidung welche auch geruchsneutralisierend wirkt ist wohl realistischer und wird eher auf den Markt kommen. Das was du vorschlägst ist doch total unpraktisch :) Aber keine Sorge, die Patente gehören mir schon.
 
@Caldera: Wie? Du meinst einfach laufen lassen? Vielleicht gleich ne Biomülltonne in die Kleidung integrieren so das man seinen eigenen Kompost zum Düngen verwenden kann? Oder mit den Gasen die Biomechanik seines Anzuges mit Strom versorgt? :D
 
Gleich mal schauen, ob man sich die Marken iSchirm, iUmbrella und schIrm noch schützen kann :)
 
Errinert mich irgendwie an Herr der Ringe, das Schwert Stich leuchtet auch blau auf, jedoch nicht bei Regen, sondern wenn Orks in der Nähe sind. Zum Thema: nettes Spielzeug, so weiß man immer wann man den Schirm mitnehmen sollte und muss nicht vorher in den Wetterbericht schauen.
 
Jetzt heisst es nicht mehr I'am sining in the rain sondern I m surfing in the rain.
 
Vorallem bei einem Gewitterregen macht sich das Ding gut: Ansage des Schirmes:" In 3 Sekunden schlägt der Blitz ein" War bestimmt die letzte Ansage vom Schirm die der Träger gehört/ gesehen hat! Und was machen die Benutzer die eine Sehschwäche haben? Meine Meinung: Gehört in die Rubrik: Alles was die Menschheit nicht braucht.
 
@rubberduck: lol , dafür ein +
und der regenschirm nen grünen punkt , ab in die tonne !
 
Mein Regenschirm mit Internet nennt sich Avira und ist sehr nützlich. :)
 
die spinnen die amerikaner ^^
 
man man man....Noch ein Ding was die Welt nicht braucht
 
Also,...ich bin auf keinen Fall für die WLAN-Variante.
Denn wenn der Mist genauso wenig funktioniert steh ich plötzlich im Gewitter ohne schirm draussen.....

Man könnte eventl. noch nen Waffeleisen einbauen, wenns regnet kann man dann noch nebenbei schöne heisse waffeln essen, wird der renner an kalten herbsttagen.... GOOOOGOOOOGAJETTO SCHIRM
 
und wer bezahlt die verbindungsgebühren ?? na der regenschirm !! lol
 
gehört eindeutig in die Rubrik, Dinge die die Welt nicht braucht (zusammen mit George W. Bush ^^) is doch krank sowas...und absolut unnütz. Dafür gibts den Wetterbericht x.x die nächste Generation wird sich wohl auch schon selbst aufspannen wenn Regen vorhergesagt wird....blöd nur wenn man dann gerade im Bus ist und das Teil z.b. eingesteckt hat ^^"
 
eigentlich ist es mir fast sch**ß egal ob ich ein bischen nass werde, wenn ich nicht genau weiss obs regnen wird oder nicht. Die hälfte des tages sitzt man in der arbeit, und nur ein paar minuten oder ne stunde am weg dort hin. wenns regnet dann nimmt man nen regenschirm, wenn nicht dann nicht. aber wenns angeblich zu einem späteren zeitpunkt regnen sollte, schleppe ich sicher nicht bei markelfreien wetter einen blinkenden regenschirm mit mir in der gegend rum :) da wäre mir ein tft monitor in der haustür montiert lieber, der mir das wetter vom tag vor dem weggehn anzeigt. dieser würde womöglich wenn ich mir die momentanen preise so ansehe wohl auch nicht viel teurer sein.
 
geil, dann brauch ich bei dem Sauwetter nicht zuhause sitzen, sondern kann im Park auf der Bank ins Netz gehen. DANKE
 
"so dass der Schirm "vorhersagen" kann, wann es regnet"

wenn man doch schon den schirm dabei hat (zwingender weise um die informationen auch zu bekommen) wird diese funktion auch direkt unnötig oder etwa nicht!?
ich meine... ich merke es wenn es regnet... ( von geburt an :-) )
und so flexibil sollte man dann schon sein, genau dann den regenschirm aufzumachen, wenn es auch wirklich anfaengt zu regnen... und nicht etwa 5min vorher weil es der schirm sagt... oder 5 minuten später weil man auf die vorhersage besteht: "ich bin zwar nass, aber gewarnt wurde ich noch nicht... ich habe das gerät teuer bezahlt und deswegen mache ich den schirm auch erst dann auf, wenn dieser die notwendigkeit vorhersagt...!"

gruß, Sascha :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles