Unreal Tournament 3: Spielszenen von der Comic-Con

PC-Spiele Auf der diesjährigen Comic-Con in San Diego hatten die Besucher die Möglichkeit, den Ego-Shooter Unreal Tournament 3 von Epic Games auszuprobieren. Zwar lieferten die Entwickler kein neues Material von der Messe, doch die Besucher erstellten einige ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Könner am Werk...
 
@berserker: Wusste nicht, dass das n Skill-Video sein soll ...
 
@voodoopuppe: Könner sind es trotzdem. Könn halt nicht zocken aber können dafür Spiele machen. Also das möchte ich auch gern könn xD
 
Ist dies das erste Ingame-Material überhaupt?
 
EDIT: Ja das sind die ersten ingame videos
 
@onny: Und das hier habich vor einem Jahr nur geträumt oder wie? http://www.youtube.com/watch?v=m4u_48u_jpA
 
Meine Meinung ist, dass bessere Grafik das immer gleiche, montone Spielprinzip nicht wirklich aufwertet. Ist wie das Aufwärmen von Suppe irgendwie. Aber, wie gesagt, nur meine Meinung!
 
@Com01: Stimmt schon. Dabei ist die Grafik besonderst gut gelungen und die Levels sehr detailliert gestaltet. Dies und die gute Performance von UT gaben immer Pluspunkte!
 
@Com01:
Das Prinzip mag das gleiche sein. Aber die Details werden immer wieder verbessert. Es kommen neuen Modi hinzu, Areale werden größer und aufwendiger, Fahrzeuge kommen hinzu und natürlich wird die Grafik besser. Aber das ist ja bei fast allem so. Wenn man sich die meisten Filme so anguckt, ist das auch alles immer nur das gleiche. Trotzdem schaut man sich das an. Was bei Unreal und Doom immer das herausragende war, ist die Tatsache, dass diese Produkte immer wegweisend waren und die Technik bis zum Ende ausgenutzt haben. Hier wird mal gezeigt, was alles möglich ist. Das ist doch auch mal interessant.
 
@Onny und noneofthem: Aber was bringt tolle Grafik und hochauflösende Texturen, wenn die Spieler eh nur durchrushen wie auf dem Video zu sehen ist? Ich glaube kaum, dass sich jemand nach den ersten 5 Minuten noch über die tolle Effekte und der tollen Grafik freut, sondern einfach ballert. Daher ist es dasselbe wie UT(200x).

Neue Modi, größere Areale und tolle Fahrzeuge haben imo damals bei UT2003 auch nichts gebracht. Da spiel ich lieber UT classic.
 
@Calamera: Aber das ist doch allgemein die Crux bei Onlineshootern, dass sich alles in einem dermaßen saumäßig hohen Tempo abspielt, dass man sowieso keinen Blick mehr für die Grafik übrig hat. Deswegen spiele ich z. B. fast nur Games mit Singleplayermissionen (also kein UT, CS oder so), das ist nicht so ne Scheiß-Hektik.
 
@Calamera: UT Classic mit 2k4 zu vergleich ist wie Äpfel mit Birnen zu vergleichen. UT Classic bietet nichts ausser stumpfsinniges geballer. Wenn ich ballern wiell zock ich Quake. Gerade der Onslaught Modus in UT 2k4 ist das Beste und bietet viel mehr. Und in UT3 kommen noch viele weiter Modi dazu.
 
Meiner Meinung nach geht Unreal schon im normalen Deathmatch (bzw Teamdeathmatch) um einiges über stumpfsinniges Geballer hinaus. Man muss Waffen und Schilde timen können, man muss sich mit seinen Teamkameraden koordinieren, man muss hören können, was der Gegner macht. Man muss sich entsprechend unvorhersagbar bewegen. Im Detail könnte man noch einige andere nennen. Auf jeden Fall ist das schon recht anspruchsvoll, wenn man da halbwegs erfolgreich spielen will. Jemand der nur wild um sich schießt, hat einfach keine Chance.
Und bei anderen Mods wie Capture The Flag und Onslaught kommen noch viel mehr taktische Elemente hinzu.
 
@DON666: schnelle Aktionreiche Kämpfe mit sehr unterschiedlich zu handhabenden Waffen machen ja gerade Unreal aus. CS ist im Vergleich dazu schon lahm.
Und ein gutes Spiel macht nicht die Grafik aus, sondern das Gameplay. Gute Grafik wird einen nicht lang begeistern können. Gutes Gameplay schon. Natürlich ist gute Grafik bei neuen Shootern toll, aber sollte nicht das Hauptaugenmerk sein, zumindest bei Multiplayerspielen
 
ai...das es noch nich ma auf sonem system von alienware auf max details flüssig läuft is ja ma was^^ (hm das es auf älteren system laufen wird denk ich mir das sie das schaffen aber wie das spiel dann aussieht is ne andere frage :) )
 
"Trotz der hochwertigen Hardware lief das Spiel nicht mit den maximalen Grafikdetails", dann werden bei UT die höchsten Einstellungen entfernt, damit die mit neuster "3000€" Hardware behaupten können: "Es läuft bei mir flüssig mit max. Details". Der Rest wird dann per Patch nen halbes Jahr später freigeschatet. Wär ja nicht das erste mal.
 
stage6.divx.com + UT3 Suche = besseres Bild
 
@all
das problem bei solchen shootern ist IMHO nach wie vor das dauermaximale tempo und das bunnyhopping. wird wirklich mal zeit, dass sich ein stamina system wie bei Cod UO (naja, nur beim sprinten) aber speziell wie bei GORE: Ultimate Soldier durchsetzt... das spiel ist wohl 4 jahre alt, aber immer wieder spannend!!!

PS: ja nicht den SP-mode spielen ... der wurde nur zusammengeschustert, weil der publisher das wollte
 
toll und was sieht man da? ne wahrscheinlich gute spiel-grafik auf nem total minderqualitativen verwackelten video. oder wollen sie uns das innovative Deathmatch [/Ironie] näher bringen?
 
Gameplay sieht echt lahm aus nix ausser tolle grafik hoffe die machen das game noch um einiges schneller
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
49,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14