YouTube schon ab Herbst mit neuem Copyright-Filter

Wirtschaft & Firmen Möglicherweise bereits ab September möchte der Suchmaschinenbetreiber Google seinem Videoportal YouTube einen neuen Copyright-Filter spendieren. Damit will man die Zahl der urheberrechtlich geschützten Videos auf dem beliebten Videoportal halbieren. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
würd mich bei den aktuellen news nicht wundern, wenn microsoft bei soapbox etwas ähnliches einsetzen wird ^^
 
@sibbl: "filter:copyright" ? *g*
 
tja, google, ich würde sagen: GESCHÄFT VERSAUT!!! andere portale (z.b. myvideo) haben sowas nicht, oder?
 
@armysalamy: Also gerade bei unserer Deutschen GEMA kann ich mir nicht vorstellen das Myvideo.de lange Zeit verschohnt bleiben wird. Ich frag mich eher oder diese neue Art der Zensur nicht nur jede Menge false-positives meldet.
 
Was?! Ich liebe YT gerad wegen dem Content. Die Copyrightinhaber sind dumm!
 
Wie soll das gehen, wenn wiedermal jemand Gitarrenunterricht abfilmt und reinstellt. Ohh, dann hat der böse, böse Copyright-Mißachter den 3. Weltkrieg ausgelöst, weil er 20 Noten von den Stones dabei hatte ... Manmanman
 
Bye bye YouTube! Langsame Server, niedriges Filelimit, 10 min pro Video und jetzt noch das! Auch die Videos haben bei YouTube stark an Inhalt verloren, zu viel müll! Stage6.DIVX ist sogesehen um EINIGES besser!
 
@onny: Kann ich nur zustimmen. Aber Google hat leider keine andere Wahl, als illegale Inhalte rauszufiltern.
 
Ach ja, die Viacom...haben mir auch schon ein Video sperren lassen. Die letzten Sendeminuten von VIVA Plus.
Die spinnen einfach. :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!