Telefonica steigert Gewinn um mehr als 50 Prozent

Wirtschaft & Firmen Der spanische Telekomkonzern Telefonica hat heute in Madrid seine Zahlen für das zweite Quartal des laufenden Geschäftsjahres vorgelegt. Daraus geht hervor, dass das Unternehmen seinen Gewinn im zweiten Quartal mehr als verdoppeln konnte. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ja ne is kla
wenn ich die kunden abzoggen würde und desöfteren mal bewusst falsch abgerechnete telefonrechnungn rausschicken würde dann hätt ich auch so nen gewinn
 
Hier in Spanien wird die Firma auch Timofónica genannt (Timo = Betrug). Extrem überteuerte Preise (die teuersten in Europa), oftmals schlechte Verbindungen, Kundenservice gerade noch mittelmässig. Leider haben sie das Monopol, man ist auf sie angewiesen wenn man Internet will, ja sogar die anderen Unternehmen nutzen meistens die Leitungen von Telefonica. Von daher sehe ich solche Zahlen gar nicht gerne, denn das bedeutet noch weniger Service, noch weniger Qualität. Erst wenn es der Firma richtig miess geht und sie merken dass der Kunde Gold wert ist, dann gibt's da einen Wandel. Und hier bei mir, in einem der grössten Turismusgebiete Europas und weltweit, muss ich immer noch mit popeligen 1MBit surfen weil es nix schnelleres gibt... und warum? Weil nur noch in Madrid und ein paar anderen Megacities investiert wird. Dort kriegt man fast zum gleichen Preis 10MBit.
 
@Islander:

da frage ich dich
wo is des unterschied zu telekom und deutschland
ich sitz hier immer noch auf isdn und zahl vom preis/leistung her das 10fache wie bei dsl weil die keinen bock haben dsl flächendekend zu betreiben

wenn ich schon 6 mbit hier 16 da wird mir echt schlecht
 
@Islander: Alles folgen der Privatisierung: Zu Post-Zeiten hat der Telefonanschluss zwar für alle mehr gekostet, jedoch hatte jeder Bergbauernhof seinen Anschluss. Bei einer Aktiengesellschaft zählt halt mal die Wirtschaftlichkeit. Traurig, ist aber so.
 
Im übrigen ist die Telefonica auch in Deutschland stark im Geschäft. Allerdings im Großkundengeschäft. Zum Beispiel wird der größte Teil der Ortsnetzknoten und Ortsrufnummern für VoIP von Telefonica gestellt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen