Nvidia kann Desktop-Marktanteil stark vergrößern

Wirtschaft & Firmen Der Grafikchiphersteller Nvidia konnte im letzten Jahr viele neue Kunden gewinnen. Die Statistik zeigt, dass der Marktanteil im Desktop-Bereich im letzten Quartal im Vergleich zum Vorjahr von 19,7 Prozent auf 32,6 Prozent gestiegen ist - ein ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na los AMD/ATI. Wird Zeit das mal wieder was Bahnbrechendes kommt. Beide Bereiche schmieren ja z.Zt. bissel ab. CPU als auch GPU Sparte. Denke aber mal das sich das auch schnell wieder ändern wird. Wobei ich mir momentan auch keine ATI Karte kaufen würde. Die Nvidias sind derzeit halt besser.
 
tja, da haben die anderen wohl verpennt... aber ati wird da wieder einiges gutmachen denke ich, weil es im normalen desktop bereich nicht auf leistung, sondern auf den preis ankommt, und da die ati karten nix leisten, grade die desktopkarten, haut ati die ja eh zu schleuderpreisen raus, was deren marktposition dort wieder festigen dürfte.
 
hmm,
war irgendwie klar... intel führt bei den prozessoren und alle neue intel kunden kaufen sich nvidia grafikkarten... schad um ATI :(
irgendwie hat der verkauf an AMD nicht grad viel gebracht...
 
Letzte woche neuen PC gekauft. Intel System :) mein 2. nach dem p2 400er ^^ sonst immer amd 1200 1600+ 1700+ 2200+ 3200+ 3700 nun e6320 @ 2,8 ^^
 
@xxxFrostxxx: back to topic?
 
@xxxFrostxxx: wayne?
 
@xxxFrostxxx: Mal abgesehen davon das es etwas offtopic ist. Aber du bist mal von einem 1600+ auf einen 1700+ umgestiegen? *verwirtt bin*
 
Sehe ich das richtig, das ich für die neue CPU Generation (Phenom) QuadCore wieder einen neuen Chipsatz brauche??? (AM2>S1207) ???
 
Logisch. DX10 Karten von nVidia bieten das beste Preis/Leistungsverhältnis (8800 GTS 320) und sind im allgemeinen schon länger auf dem Markt. Man kann nur versuchen sich in speziellen Fällen für ATi Radeon-Karten zu entscheiden. Bei mir hat AMD/ATi ab jetzt den Bonus "Am Markt zurückgefallen" :D. Ist ungefähr so viel Wert wie der Bonus "Made in Germany" :)
 
Ja die Geforce 8800 wollen alle haben, hui die is ja so fix und kann DX10....... Also ich war bisher auch Nvidia Käufer (Geforce 2GTS,4200TI,6800 Ultra), bin nun aber nach Nvidias Treiberstrategien und PCIE Pushing zu ATI gewechselt. Die X1950PRO schlägt meine alte 6800 Ultra locker und bietet mir für 150 € noch was für meinen AGP-Port.
Ausserdem ist die Bildqualität wirklich viel besser als bei Nvidia. Das fällt schon auf dem Desktop auf, vom Antialiasing inkl. HDR ganz zu schweigen. Jetzt bringen sie sogar die HD2600 und HD2400 für den angestaubten AGP-Port raus. Einfach genial (ob's nun Sinn macht hin oder her) Also ich bleibe bei ATI und würde der 8800 eine HD2900XT vorziehen. Die Features, Qualität und das Preis/Leistungsverhältnis haben mich überzeugt. Auch wenn ich nach wie vor Intel CPU's benutze. :-P
 
@sys: seid der 8er serie ist die bildqualität von nvidia der von ati überlegen. wenn man nicht so hohe anforderungen hat, finde ich die alten x1950 auch besser als vergleichbare nvidia karten. wobei die x1950 auch leider mehr strom frisst. genauso verhält es sich mit der hd2900xt, obwohl sie nur mit einer 8800 gts vergleichbar ist, frisst sie soviel strom wie eine 8800 gtx und kackt auch leider mit anti-aliasing ab. entsprechend laut ist leider auch der lüfter der hd2900xt geraten.
 
Es ist eigentlich ganz logisch, dass Nvidia im Moment vorne liegt...

Die DX10 Karten von ATI sind nicht wirklich für jedermann. Entweder sündhaft teuer oder schlechter als die DX9 Modelle.

Wobei, wozu jetzt schon DX10?
 
@draco.bdn: im prinzip braucht man es nicht, ich denke es hat auch damit zu tun das die 88xx karten von nvidia (die natürlich auch in dx9 top sind) einfach gerade das bessere preis leistungs verhältnis haben als die verspäteten und leider nicht so brauchbaren 2900xt.
 
@draco.bdn: Da kauft man sich eine X1950 die nur 1/3 der 88xx Karten kostet und kommt mitunter auf die selben Leistungen...

Und HÖHER drehen als AM HÖCHSTEN geht ja wohl nicht...
 
@draco.bdn: die selben leistungen ? hihi ... manche leute nehmen schon geile drogen *G* also hab für meine 8800gts320 knapp 198 bezhalt bei ebay ... drittel davon und ich hab ne x1950 die dazu noch in allen bereichen weitaus schlechter ist *behaupt genau wie du*? laberkopp ...
 
@draco.bdn: arghh Was fällt dir bitte ein, mich als Laberkopp zu bezeichnen? Ist ja schön dass du deine Karte bei ebay günstig geschossen hast, aber gehen wir mal von den normalen Marktpreisen aus und dass, was man im Moment für Spiele braucht, ist es nicht notwendig so viel Geld für eine DX10-Karte auszugeben.

Aber wahrscheinlich sagen dir deine Drogen immer, dass du das Neuste brauchst... UND ich habe geschrieben mitunter auf die selben Leistungen, lern lesen bevor du andere anmaulst...
 
@draco.bdn: ... sorry - aber da spricht jemand, der absolut keine Ahnung hat, oder einfach nur die Augen vor den gegebenen Tatsachen verschließen will. Und damit wir uns richtig verstehen - ich bin ganz bestimmt kein NV-Fanboy - in meinem Rechner werkelt noch eine X1950XT mit 512MB Speicher, und das war nicht meine erste ATI-Karte. Doch deren Zeit ist bald vorbei! Hab eine 8800GTS 320MB meines Vetters ausprobiert und bin fast vom Stuhl gefallen. Dabei wollte ich eigentlich nur rauskriegen, ob der Kerl nicht total übertreibt. Tut er aber nicht - das Ding verbrät meine X1950XT gerade in dem wichtigen min. FPS-Bereich, daß es nur so kracht. Und was den Preis angeht - selbst die günstigste X1950 Pro kostet noch ca. 115 Euro und ist damit genau doppelt so teuer wie die günstigste 8800GTS. Und eins kannst du mir glauben - diese X1950 Pro wird auch nicht einmal ansatzweise die kleinste Chance haben - nicht einmal ansatzweise ...
 
@draco.bdn: Hmm, die billigste 8800 mit 320 MB hab ich im moment für rund 300&$8364: gesehen, oder gibt es da noch andere Untermodelle?

Ich sage ja nicht, dass diese Karten nicht gut sind, aber es ist nicht so, dass damit jede andere Karte totaler Mist ist...
Zur Zeit fahre ich noch ne alte FX5950 Ultra, damit kann man eingeschränkt auch noch gewisse Sachen spielen. Muss eben jeder selber wissen, nur ich kaufe eben lieber die Generation vor der jeweils aktuellen, da sie für die Spiele noch rund 1 bis 2 Jahre reichen und dann muss man ja gezwungener Maßen schon bald wieder updaten um jeweils das neuste anständig zocken zu können...

Sehe nicht, warum ich da vor den Tatsachen die Augen verschließe :)
 
Ich bin seit kurzem stolzer Besitzer einer Geforce 8800 GTS 320 MB. Noch ein paar Wochen und hier werkeln dann zwei Geforce 8800 GTS im SLI Modus im Rechner. Das bringt auch bei hohen Auflösungen (1920 x 1200) ordentlich Gamepower in den Rechner :)
 
@coolboys: Nicht zufällig EON Mitarbeiter? Naja wems gefällt ..
 
Ich habe eine 8800GTX gekauft nach jahrelang ATI. Und ich bereue den Schritt nicht. Die Bedienoberfläche des Settings ist zwar nicht übersichtlicher aber frisst nicht so Performance wie ATIs Controlcenter (darum immer ATI Tray Tool verwendet) und Treiber können einfach drüber installiert werden, ohne dass es kracht. Zudem hast du mit Nvidia einfach bei vielen Spielen weniger Probleme. Bestes Beispiel war Two Worlds (bin praktisch wegen dem Spiel umgestiegen), das auf meine X1900XTX unspielbar war. Klar kann indirekt ATI nichts dafür, aber die meisten Hersteller kooperieren einfach mehr mit Nvidia als mit ATI.
 
OT: Funktioniert bei noch jemandem der DVI-Ausgang unter Vista nach Installation der nVidia 162.22 Treiber nicht mehr?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links